Übernahme von Einsätzen der Polizei durch Bereitschaftspolizei / Für Bestimmte Einsätze auch GruKw's als FuStW zulassen

  • Name: HGrukw/Grukw/Polizeibus

    Kosten: Etwa 10.000Credits

    Besatzung: 1|8

    Mögliche Einsätze: alle bei denen ein FustW angefordert wird

    Stationierbar auf: BePo/Polizeiwache (nicht Kleinwache)

    Also was der Fahrzeugvorschlag hier jetzt soll, verstehe ich nicht so ganz ... Davon ab müsste eine Halbgruppe der BePo, gemessen an der Gruppengröße im LSS, bei 4-5 Personen liegen.

  • also generell macht es keinen Sinn (in meiner Betrachtung) das überhaupt in Angriff zu nehmen... Ja ja ich weis, in Großstädten ist es üblich, dass die BPHu die Streifen in Szenevierteln unterstützt(Hamburg Reeperbahn, Düsseldorf Altstadtwache, usw..). Hinzu kommt, dass gerade für die Ultra Realbauer dieses Konzept ja wirklich nur auf einige Städte in ganz Deutschland zutrifft. die meissten Bundesländer haben keine dislozierten BPHu und somit sind diese für die einzelnen Großstädten gar nciht greifbar.

    Allerdings seh ich hier im Spiel Null mehrwert dafür! Selbst ich als Realbauer komme nicht an die Grenzen meiner FuStW Kapazität. und wenn, dann liegt es einzig und alleine daran, dass ich noch nicht alle Standorte in dem jeweiligen Kreis nachgebaut habe. wenn es um Personal vor Ort geht, dann ist es ja jetzt schon möglich GruKw zu Polizeieinsätzen zu schicken und diese werden als Polizisten gezählt.

    Der Mythos, dass die ganzen VW Bullis immer voll besetzt Streife fahren ist halt auch nur ein Mythos. im Regelstreifendienst sind diese ganz normal mit 2 Mann besetzt, maximal mit 3 oder 4 wenn Azubis mitfahren. Ansonsten werden diese zur Personalbeförderung genommen, wenn mal mehr Personal irgendwo benötigt wird. Ja ich weis in einigen Bundesländern, oder Polizeiinspektionen ist es üblich, dass die BPHu auch bei der Streife unterstützt, ist aber eher die Ausnahme.


    Also summa summarum für mich ein ganz klares dagegen. genauso, wie wir kein Bulli benötigen bei der normalen Polizeiwache, da dies ja auch nur ein FuStW ist.

  • Bei bestimmten Einsätzen einbauen? Ganz einfach: man füge bei gewissen Einsätzen eine Mindestzahl an Polizisten ein (wie bei Feuerwehrleuten in manchen Einsätzen) und überlasse es dem Spieler woher die Polizisten kommen.

    Wer will schickt eine ganze Armada an FuStW oder man bedinet sich eben an den GruKw der BPol und fertig ist die Laube.


    Ich glaube allerdings dass es beim Grundvorschlag darum ging tatsächlich zu jedem Pol-Einsatz auch einen GruKw schicken zu können - das macht sicherlich spieltechnisch für Spieler Sinn die gerade mal die erste Bereitschaftspolizei gebaut haben und deren Fahrzeuge (im Gegensatz zu den FuStW) viel herumstehen.


    Das mit der Personenzahl finde ich persönlich interessant, "GruKw kan FuStW" ersetzen brauche ich selbst nicht mehr aber auch das ist mir am Ende egal.

  • jeder forums vorschlag endet immer in mimimi... zum kotzen...

    ein paar gefällt es nicht anderen gefällts punkt!

    ich mag z.b. diese neue Wasserlogistik auch nicht und ist halt so...

    dafür gefällt es anderen mega gut...


    lasst doch einmal einen Vorschlag stehen und hämmert nicht immer drauf ein das er ja so scheiße sei...

  • Hallo Zusammen,


    ich fände es gut, wenn die Einsatzfahrzeuge (GrukW) der Bereitschaftspolizei in den Einsätzen gleich zu zählen wären, wie ein Funkstreifenwagen, was bis dato leider noch nicht der Fall ist.

    Da dies in der Realität so gehandhabt wird, fände ich es gut, wenn dies in diesem Spiel auch so ist.


    Mit freundlichen Grüßen

    nicomarko

  • Ich weiß jetzt nicht genau wo du herkommst, aber ich glaube jeder Zug/Verbandsführer wird dir aufs Dach steigen wenn die Hundertschaft nicht ausrücken kann, da ein GruKw gerade einen Verkehrsunfall aufnehmen muss. Das es Wachen gibt die HGruKws haben: Ja. Das es auch Wachen gibt die GruKws haben: Ja. Das es auch sein kann das die Leitstelle mal einen GruKw losschickt wenn es nicht anders geht: Ja. Aber ich behaupte jetzt einfach das die Dinger nicht als reguläres Einsatzmittel gezogen werden.

  • Zuerstmal Hallo nicomarko herzlich willkommen im Forum von LSS.

    Leider muss ich deinen ersten Beitrag gleich kritisieren - Diesen Vorschlag gab es schon mal, und da wir hier nicht begeistert davon sind ein Thema öfter zu diskutieren gibt es eine Forensuche die man auch als Neuling bitte verwenden sollte.

    Wenn man dann das passende gefunden hat sollte man sich da reinlesen und dann evtl. in diesem Thread seine Meinung dazuschreiben auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist - ist immer noch besser als nochmal alles zu diskutieren.

    Liebe Grüße

    :love:Wolfgang8o

    aus dem schönen Rottal ;)


    "Gott zur Ehr - Dem Nächsten zur Wehr":saint:


    Wenn ich einzelne Wörter fett und in Großbuchstaben schreibe ist das kein Schreien sondern eine Hervorhebung

  • Hallo Crazy Cake.


    Als Beispiel: Die Bereitschaftspolizei bzw. die Technischen Einsatzzüge fahren nicht ausschließlich zu Demonstrationen oder Hunderschaftseinsätzen.

    Zum Aufgabengebiet gehört zB. auch die Revierunterstützung.

    In Freiburg im Breisgau zB. gibt es eine SiPa (Sicherheitspartnerschaft). Da führt die Bereitschaftspolizei Kontrollen im Stadtgebiet durch und fährt auch normale Einsätze an.

    Und dies ist nicht nur in Freiburg, sondern auch in anderen Städten oder auf dem Land.


    EG112 Danke für die Info.


    Mit freundlichen Grüßen

    nicomarko

  • In Freiburg im Breisgau zB. gibt es eine SiPa (Sicherheitspartnerschaft). Da führt die Bereitschaftspolizei Kontrollen im Stadtgebiet durch und fährt auch normale Einsätze an.

    Und dies ist nicht nur in Freiburg, sondern auch in anderen Städten oder auf dem Land.

    Da selbst ein ganzes Bundesland hier noch als regionale Sonderlösung gilt (siehe auch HTLF Diskussion) ist das immer noch eine Regionale Sonderlösung und hat daher nicht in diesem Spiel verlohren, was möglichst das gesamte Bundesgebiet abbilden können sollte, zumindest meiner Meinung nach.


    Ach und am Rande: Übernahme von Einsätzen der Polizei durch Bereitschaftspolizei / Für Bestimmte Einsätze auch GruKw's als FuStW zulassen

    Schwarzer Freitag: 20.09.2019

    Dieser Spieler hat bisher gerne Coins gekauft, jetzt nicht mehr....

    Einmal editiert, zuletzt von Kirk1993 ()

  • In Bremen unterstützt bzw. entsendet die BePo GruKW ebenfalls an die Reviere, um den Streifendienst zu unterstützen.

    Ja, aber falsch ...


    Die BePol stellt den Einsatzzug und je nach Lage auch Regionalzüge an den Schutzbereich ab.

    Der Einsatzzug steht zentral und unterstützt den S-Bereich, punktuell wo erforderlich.


    Regionalzüge werden für Sonderlagen hinzugezogen und sind keine beständige Einrichtung.

    Zumal gibt es in Bremen keine konventionelle Revierstruktur mehr, wie es früher mal war.


    Also punktuell kann das mal vorkommen, dann ist der GruKw aber als FuStW für die Schutzpolizei unterwegs.