Beiträge von CmdKleiner

    Ein gutes Forum besteht aus guten Diskussionen, das sollte auch hier mal klar werden.

    Genau, und eine gute Diskussion zeichnet sich zumindest dadurch aus dass sie sich mit dem Thema beschäftigt und es sich nicht um persönlcihe Befindlichkeiten zwischen Usern dreht. Ich war gerade geneigt selbst das jetzt schon wegen OT zu löschen weil es schlicht nicht in dieses Thema gehört, hab mich aber entschieden es nochmals bei der Ansage BTT zu belassen - wer ab jetzt weitermacht hat selsbt Schuld.

    Wenn ich richtig verstehe sowas wie Konversationen hier im Forum - also dass man eine PN nicht nur an einen user sondern eine "Gruppe" schicken kann?

    Das macht Sinn denn die aktuelle Lösung per Verbandsforum funktioniert ja nur ab Co-Admin aufwärts. Dafür!

    Hatte ich auch schon dran gedacht aber bislang absichtlich nicht mit vorgeschlagen:

    Diese Funktion soll ja nur greifen wenn der ELW SEG mit den eingestellten Vorgaben nicht mehr klar kommt. Das betrifft also Entfernung, Abgabe, Restbetten die man freilassen sollte sowie die beiden Häckchen für die richtige Fachrichtung oder nur eigene KH.


    Die Sache mit den Restbetten ist auch die einzige davon die man nicht durch die eigene Auswahl beeinflussen kann und ich hab damit auch grundsätzlich kein Problem, ich möchte mir hier im Vorschlag aber nur ungern in eine Detaildiskussion verlieren was dann die leute machen die vielleicht in so einem Fall doch lieber auf die Restbetten verzichten würden als ganz andere KH anzufahren. Aus dem Grund habe ich versucht es einfach zu halten und halt gesagt "einfach blind voll machen bis kein Platz oder keine Patienten mehr".

    Ich habe keins geschweige denn weiß ich wie ich eins schreiben sollte. 😉 Ich meine ja nur. Am Browser kann/könnte man es als Script lösen.

    Technisch kann man eigentlich fast alles als Script lösen, wäre da nicht die Sache mit den Regelungen was man per Script lösen darf: ich werfe da nur mal das Auslösen von Serveranfragen per Script in den Raum. Man kann auch per Script die Einsätze alle automatisch alarmieren, darf man aber auch nicht.


    Daher bleib ich dabei: sowas muss im Spiel direkt kommen, ob es nun so gemacht wird wie ich das hier vorgeschlagen habe oder ob man da eine durchaus vorhandene Alternative findet ist mir dabei noch fast egal. Das schöne an meiner Lösung ist lediglich dass es weniger Clicks bedeutet aber man im Prinzip jede Situation so lösen kann wie man es gerade möchte ohne dafür Einstellmöglichkeiten etc. zu schaffen.

    Ich halte den Ansatz von 5 Einsätzen pro Stunde für deutlich zu hoch, wenn man es so macht wie oben geschrieben und die Streife auch größere Einsätze "entdecken" kann halte ich einen Einsatz pro Stunde Streifenfahrt für angebracht und das auch nur mit einer Wahrscheinlichkeit von 50%. Ein Streifenwagen der so einen Einsatz generiert hat kann natürlich keinen neuen generieren so lange er im Einsatz gebunden ist.

    Hallo,


    ich habe eine Frage bezüglich der geforderten THW-Fahrzeuge. Es ist ja beim THW grundsätzlich so, dass Fahrzeuge nur angefordert werden, wenn ein THW-OV auch den entsprechenden Ausbau hat. Nun gibt es aber Einsätze, die z.B. drei THW-OVs vorraussetzen und zum Abarbeiten 2 Züge mit der Fachgruppe Räumen benötigen. Wenn ich nun drei THW-OVs habe, aber nur einer davon mit der FG Räumen ausgestattet ist, kann dieser Einsatz dann trotzdem auftreten oder nur, wenn ich auch die FG zweimal habe?


    Ciao Bavaria

    Frage verschoben, hier gehört sowas rein.


    Eine Antwort hab ich aber auch noch:

    Wird der Einsatz in dem du die Fachgruppe brauchst vom THW-OV generiert dann wird das wohl nur dort passieren wo du sie auch hast.

    Wird der Einsatz zum Beispiel von einer Feuerwache generiert dann wird nur geprüft wie viele OV du hast und nicht wie diese ausgebaut sind, sowas kann dann grundsätzlich überall passieren (wenn man nicht mit Leitstellen und Einsatzbereichen arbeitet).

    Und jetzt nochmal deutlich: diese Diskussion könnt ihr gerne privat führen wenn ihr wollt, an diese Stelle gehört es nicht und das ist ab sofort auch zu unterlassen.

    Der Einwand ist durchaus berechtigt denn offline Credits mit Einsätzen verdienen wäre (zumindest im großen Stil) sicher nicht gewollt.


    Drüber nachgedacht hab ich allerdings auch nicht wirklich denn wenn man ein paar FuStW auf Streife schickt dann finden die ja auch nicht ständig neue Einsätze - die meiste Zeit fahren die wohl hoffentlich nur herum und je nach Dauer der Streife kommen vielleicht 1-2 Einsätze um einfach mal eine Zahl zu sagen.

    Wenn man dann bedenkt wie viel man für einen Einsatz bekommt den ein FuStW alleine schafft (die anderen auf der selben Streife werden ja nicht automatisch dazugerufen) ist das vermutlich zu vernachlässigen. Ist der Einsatz größer dann wird er ja eh nicht fertig.


    Auch wenn mich die Idee mit dem Sprechwunsch zunächst abschreckt weil man den wieder bearbeiten muss ist das aber wohl trotzdem die (wie sagt man immer so schön) realistische Variante denn die Kollegen dürften sich zumindest kurz melden wenn sie eine Feststellung machen und tätig werden. Hätte dann auch den Charme dass es das gleiche Prinzip wie bei der Einsatzausbreitung wäre (wenn man es aktiviert kommt auch da ein Sprechwunsch).

    Wenn die Spielleitung nichts dagegen hat könnte man also tatsächlich den FuStW per Sprechwunsch auf den Einsatz hinweisen lassen, kann der FuStW den Einsatz aber alleine bewerkstelligen sollte er das auch ohne Bestätigung tun und wenn nicht steht der halt unerledigt in der Liste. Der Sprechwunsch wird auch nur angezeigt wenn man besagte Einstellung der Ausbreitung aktiviert hat.

    Und ich gebe nicht auf:

    das hier bringt zwar kein neues Fahrzeug, keine neue Orga und auch keine komplett neue Funktion aber wäre für mich bezüglich Arbeitserleichterung das geilste Feuature seit langem wenn es kommen würde.

    Ich clicke mir nämlich gerade wieder die Finger wund weil ich nicht alle meine über 50 ELW 1 (SEG) umstellen möchte weil ich gerade mal wieder so viele Verletzte hatte dass sie die Patienten nicht mehr automatisch zuweisen können.


    Auf eine Sache ist verlass: ich nerve Community-Manager Hendrik und das LSS-Team so lange damit bis etwas in der Art umgestezt ist ;)

    Um vielleicht diese hier unpassende "Spiel oder nicht Spiel" Debatte zu unterbrechen die heute ja auch schon weiter ging:

    Die Frage ob es ein Spiel oder eine Simulation ist braucht man hier nicht zu diskutieren (wer mag darf sich im OT gerne ein Thema aufmachen und klären ob eine Simulation nicht vielleicht auch ein Spiel sein könnte), die Frage hier ist ob der Einsatz so passt oder nicht - und da darf jeder gerne was zu sagen: und wenn jemand meint es muss nicht ganz realistisch sein ist das genau so eine Meinung dazu wie wenn man anmerkt dass die geforderten Einheiten das eigentlich im echten Leben nicht machen.


    Vielleicht lieber über den Einsatz reden als über den Rest? Wäre doch schade wenn das Team vor lauter OT einen vielleicht wichtigen Kritikpunkt überliest über den wir uns später dann wiederb beschweren müssen...

    Momentan kann man die Streifenfahrten auch schon recht sinnvoll nutzen, man kann so nämlich die FuStW in einem Gebiet vorhalten in dem man noch keine oder zu wenige Polizeiwachen hat - das ist im Prinzip Gebietsabdeckung anstelle eines Bereitstellungsraums und sehr komfortabel denn man muss die Roue ja nicht jedes Mal neu einstellen sondern nur die Streife starten.


    Dass die Fahrzeuge auf Streife aber mitunter ja auf irgendwelche Ereignisse stoßen und daraus welcher Einsatz auch immer wird stimmt natürlich auch, daher finde ich den Vorschlag definitiv nachvollziehbar. Einen wirklichen Mehrwert für das Spiel und einen Grund deswegen Streifenfahrten zu starten sehe ich für mich zwar nicht (ob nun ein Einsatz von einer Streife oder Wache generiert wird macht keinen wirklichen Unterschied, mir ist nur wichtig dass Einsätze kommen und das möglichst schnell), trotzdem mag das für einige Spieler eine bereicherung sein.


    Eine Variante in der es tatsächlich einen Unterschied machen könnte wäre dann wenn

    a) die durch Streifen generierten Einsätze zusätzlich zu den vorhandenen Einsatzslots kommen (man kann also mehr Einsätze bekommen, da lohnt sich die Streifenfahrt) oder

    b) die Einsätze "schneller" kommen, also der Einsatzgenerator mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit einen Einsatz per Wache und gleichzeitig von einer Streife generiert.

    Beides wäre zwar wieder etwas komplizierter aber immerhin könnte man daraus einen Mehrwert schöpfen wenn man will.


    Egal ob das gemäß Grundvorschlag kommt oder zum Beispiel eine meiner Varianten werden würde: ich bin zwar kein großer Freund von Einstellumöglichkeiten, trotzdem würde ich diese Funktion per Leitstelle deaktivierbar machen um den Leuten die Streifen als Gebietsabdeckung nutzen diese Möglichkeit zu lassen - ploppen dort plötzlich überall zusätzliche Einsätze auf wäre das vielleicht negativ.

    Es gibt doch schon den brennenden Supermarkt als Einsatz, ist das nicht irgendwie das gleiche?


    https://www.leitstellenspiel.de/einsaetze/26

    https://www.leitstellenspiel.de/einsaetze/34


    Das mit den BMA gibt es da auch schon, funktioniert aber allgemein etwas anders: eine ausgelöste BMA wird immer beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs entweder ein Fehlalarm oder ein ganz normaler Einsatz, das sollten wir am besten auch dabei belassen und für eine BMA jetzt nicht spezielle Fahrzeuganforderungen stellen - das wäre dann nämlich ein Sonderfall mit genau dem gleichen Namen.


    Wenn es keinen erkennbaren Unterschied zu den bestehenden Einsätzen gibt brauche ich das nicht.

    Ich fasse mal für mich zusammen:

    ein Geldtransport der vom MEK begleitet wird ist höchst selten wenn ich das richtig verstehe (mag sogar sein dass es ganz andere Einheiten sind die wir hier im Spiel aber nicht haben). Das passt doch eigentlich ganz gut zu einem geplanten Einsatz die bekanntlich ja auch eher "selten" sind - jedenfalls im vergleich zu anderen Einsätzen.

    Was auch ganz gut dazu passt: das MEK arbeitet hier ja erfolgreich, aus einem geplanten Einsatz resultieren ja keine Gefangenen oder so was auf irgendwelche Vorfälle deuten könnte über die man sich wieder beschweren kann.


    Ob das nun polizeilich so ganz korrekt ist kann und will ich nicht beurteilen, ich hab aber auch kein Problem damit wenn der geplante Einsatz so kommt (außer dass es nicht 4 Züge sondern nur einer mit 4 Fahrzeugen MEK + FüKw sind).


    Heißt dann auch nicht dass die andere Variante mit den FuStW als häufiger auftretender Notfalleinsatz (auch wenn das vielleicht auch nicht so ganz richtig wäre) irgendwann auch noch kommen kann.