Beiträge von EagleOne

    Zur Verbrennung: Den RTH komplett raus. Es gibt, im echten Leben, eigentlich keinen Einsatz der einen RTH benötigt. Es ist "nur" ein schneller(er) NA Zubringer und ein schonenderer (und ggf. schnellerer) Transport in die Klinik. Im Spiel finde ich die Anforderungen bei Polytraumatas gerechtfertigt, aber nicht bei einer Verbrennung.

    Und das NEF auf 50%. Nur weil jemand sich die Flosse am Backofen verbrennt muss der nicht mit reitendem Schamanen (NA) ins KH gebracht werden.

    es steht und fällt mit dem was man sich darunter vorstellt... einmal die Fingerchen auf der herdplatte „angesengt“ sag ich auch dass das ganze Tram Tram nich von Nöten wäre.

    Sollte jedoch ein höherer Prozentsatz KOF betroffen sein wird auf Grund der überregionalen Verteilung auf Verbrennungsbetten fast immer ein RTH eingesetzt. Also zumindest bin ich noch nie bis nach Hamburg gefahren weil da gerade das verbrennungsbett frei war. Wäre zwar ne coole Tour aber muss ich auch nicht haben... und wir müssen hier jetzt auch keine Diskussion weiter führen von wegen verbrennungsbetten.

    Wie gesagt der Einsatz ist ja dann das was man sich darunter vorstellt.


    Also zu A1: konnte mich mit der LF Anforderung nicht so ganz anfreunden, aber auf Grund einiger Aussagen hier würde ich das mit geringer Wahrscheinlichkeit drin lassen.


    A2: auf Grund der „eigentlichen“ Transportwege bei höherprozentigen Anteil betreffender KOF wäre ich für eine Anhebung der RTH Wahrscheinlichkeit auf 50%

    EagleOne Zum Thema NEF: Doch nur wenn der NA nicht abkömmlich ist und trotzdem einen Folgeeinsatz bekommt. Dann fährt das NEF mit Sonderrechten zum KH um so schnell wie möglich den NA aufzunehmen.

    dann hat das nef aber ja auch einen neuen Einsatz. Es wird ja aber pauschal mit blau und laut hinterhergefahren ohne einen neuen Einsatz zu haben. Dies ist rechtlich verboten. Im Falle eines Unfalles verursacht durch das nef haftet der Fahrer im vollen Umfang, wenn der Richter das Gesetz 1:1 umsetzt.


    Belu ohne martinshorn kein wegerecht.. wärst du weiter gefahren und er dir in die Seite reingeknallt wäre er der unfallverursacher. Zumindest nach der UDS Auswertung, von der übrigens sehr wenige Polizisten komischerweise nur Bescheid wissen...

    das Problem ist, dass das leidige Thema der Sonder und Wegerechte nie gänzlich aus cer Welt geschaffen wird...


    strikt gilt folgendes:

    §35 StVO regelt ja nur WER alles Sonderrechte in Anspruch nehmen darf....


    §38 StVO regelt hingegen den Einsatz von Blaulicht, Martinshorn und was dies für andere zu bedeuten hat.


    Blaulicht in Verbindung mit dem Martinshorn darf nur bei höchster Eile benutzt werden...

    Blaues Blinkliocht alleine auf Einsaatzfahrten, zur Absicherung an der Unfallstelle und bei geschlossenen Verbänden.

    das gelbe Blinklicht lassen wir mal aussen vor....


    NUR die Kombination aus Blau+laut sorgt für freie Fahrt und für eine gewisse rechtssicherheit bei Unfällen. Das UDS (UnfallDatenSystem) eines RTW registriert ja alles und man wird dadurch dann auch zur Not verknackt.


    Jetzt zu deiner speziellen Situation:


    lt einer Rechtsprechung gilt es als ausreichend, wenn ich vor einer Kreuzung das Horn einschalte. Ich brauch es ja nicht immer auf gerader Strecke wenn kein Verkehr vor mir ist. es muss nur vor der Einfahrt in die Kreuzung mindestens schon 3-mal die volle Tonfolge durchlaufen worden sein. Das führt in einer Spielstrasse dazu, dass das Horn ja fast immer anbleiben muss. Viele von den Kollegen deutschlandweit sind der Meinung, dass ich mit einem RTW überall so schnell wie möglich fahren muss... naja Einbildung ist halt auch eine Bildung. Festgestellt wurde, dass eine erhöhung der gefahrenen Geschwindigkeit innerstädtisch um 20 km/h, es nur einen Zeitvorteil von um die 10-15 Sekunden bringt. Die Unfallgefahr hingegen steigt exponential nach oben.


    Jetzt aus der Praxis: ich fahre da wo ich alles überschauen kann (Landstrasse) auch schneller wie erlaubt, meisstens bei wenig Verkehr ohne Horn. An gefährlichen, nicht einsehbaren Kurven oder Kreuzungen/Einmündungen geht rechtzeitig vorher das Horn an(mindestens 3 Folgen vor der Kreuzung).

    Innerstädtisch ist das Horn tagsüber fast daueran. es gibt halt einfach zu viele Ampeln und Kreuzungen. selbst wenn sich darüber Anwohner öffentlich beschwehren.

    Allerdings komme ich innerstädtisch noch nicht einmal dazu die zul. Geschwindigkeit zu übertreten. In Wohngebieten ist Rasen für mich ein generelles No-Go.


    Mein Tip für dich: sollte dies passieren und du genug vorlauf hast, mach von der Einsatzfahrt ein Video, merk dir das Kennzeichen des Fahrzeuges und reiche eine offizielle Beschwerde bei der Stadt ein. Den Leuten gehört auf die Finger gehauen...


    PS: es ist im übrigen dem NEF untersagt, wewnn er dem RTW hinterher fährt mit Blaulicht und Martinshorn zu begleiten. Der Arzt sitzt ja schon im RTW dann mit drin und somit ist die Arbeit des NEF erledigt: den Doc zum Einsatz bringen. Es gibt keine rechtlich abgesicherten Begründungen trotzdem mit Blau+laut hinter dem RTW hinterher zu fahren....

    Das neu berechnen der Credits sollte immer beim Erstellen/Beenden eines Einsatzes geschehen.


    Nun zu deinem Code. Sollte laufen, aber nicht ausgibig getestet. Sollte was nicht gehen einfach melden


    LG Lennard

    schönen Daank für das update.... allerdings hätte ich gerne wieder folgende wie oben beschriebene Auifteilung der credits! ;)

    also nur zum Verständnis:


    1. WK ist dann einer von den beiden für dich und nicht der von 14-18!?

    1. Platz ist dann auch nur ein Platz?


    du weist worauf ich hinaus möchte nehm ich an. Interpretation ist nicht immer das Wahre, sondern manchmal kann man Sachen auch einfach wörtlich nehmen.

    naja für mich persönlich ist es kein irreführender Text, sondern logisch, dass die 1. (erste) Ausbaustufe nicht der Technische Zug ist.... sondern wenn dann der 2. Zug. der erste Ausbau ist der erste Ausbau und nicht der an Position 5 stehende, der als erstes ausgebaut wird...

    naja im realen hast du ja auch die geplanten Einsätze, wo sich dann die Leute kurz vorher treffen, um dann den Einsatz wahrzunehmen. und dieser geplante Einsatz steht ja zum Teil schon Tage vorher fest, siehe Brandsicherheitswachen oder geeplante Sperrungen... Hier wird ja einfach der Wunsch geäußert, dass dies genauso im Spiel implementiert werden soll. Allerdings sehe ich dort Probleme... Der wahrscheinlich Nachfolgende Wunsch die Fahrzeuge noch so lange weiter benutzen zu können, bis sie zum geplanten Einsatz müssen wird nicht umsetzbar sein, da ja sonst ein anderer Einsatz im schlimmsten Fall dafür abgebrochen werden muss. der Aufschrei dass man keine Credits erhält, da ja das Fahrzeug abrückt bei Verbandseinsätzen höre ich jetzt schon aufkommen...

    Do_Cop ich habe ja auch nie gesagt, dass ich diese Gangart akzeptiere, sondern dass ich sie nachvollziehen kann im gewissen Rahmen. im Normalfall werden ja mitlerweile die Leute darauf hingewiesen in einem Normalen Umgangston was sie gerade alles verkehrt gemacht haben. Wir wissen ja nunmal auch zu gut, wer dies nicht so in dem Maße tut.

    Allerdings finde ich persönlich auch, dass sich Neulinge, bevor sie sich mit neuen Beiträgn äußern, auch im Vorfeld informieren. Sehr oft zu lesen "keine Ahnung ob das Thema schon existiert, wenn ja bitte verschieben" ist ja auch nicht die feine englische Art...

    Allem in allem ist die Gangart schon was rauer geworden, aber das ist zum Teil auch der jetzigen Zeit geschuldet.... Einmal wegen der PAndemie und einmal wegen der vorherrschenden Anonymität und die dadurch entstandene Distanz zu den verfassenden Personen... Manchmal bin ich sogar der MEinung, dass manche Personen vom Verhalten her hier im Forum fast schon gar nicht gesellschaftsfähig sein können...

    Ist so gekauft, auch mit dem POI....

    Danke für die neuen Einsätze und fürs zusammenarbeiten mit der schweren Community! ;)

    Scapo also Fakt ist ja dass du anscheinend über die 250 Fahrzeuge Grenze gekommen bist. Jetzt ist die Frage, warum manchmal da und manchmal nicht. Das ist ganz einfach: schau mal nach auf was deine Einstellung der maximalen Entfernung von Fahrzeugen sagt.. dir werden nur die Fahrzeuge angezeigt, die in der eingestellten Entfernung um den Einsatzort sind Plus die hubschrauber... sollte diese Anzahl <250 sein dann kommt kein orangener Balken, bei >250 allerdings schon... so kann es von Einsatz zu Einsatz passieren dass der Balken mal da ist und mal nicht

    Liebe Leute,


    das tagtägliche User-Bashing hier ist kaum zum Aushalten und nimmt überschreitet die Grenze des tolerierbarem seit Langem!! Nur weil User eine andere Meinung haben als man selbst, wird hier ohne Rücksicht auf Verluste gebasht was das Zeug hält. Eine handvoll User scheint das zu ihrem tagtäglichen Ziel gesetzt zu haben (es sind zumeist die gleichen). Hört auf mit diesem Mist, es reicht!!! Für mich auch unverständlich, dass von Moderatorenseite kaum bis gar nicht unterbunden wird, denn das widerspricht §8 Abs. 5 der AGB und sollte eigentlich viel öfter sanktioniert werden (und ist weitaus wichtiger, als zum X. Mal auf Multivorschläge hinzuweisen).......es haben schon sehr viele auch erfahrene und oft anwesende User aufgrund dieses Umstandes und der nicht vorhandenen Diskussionskultur dem Forum den Rücken gekehrt - muss das sein? Das ist ein seriöses Forum ( bzw. sollte es sein) und kein Basar, Rummel oder sonstwas, auf dem man sich so benimmt.........

    1. “Bashing” sollte man, wenn es kritisiert wird eher als deutsches Wort erwähnen...

    2. Das was hier als bashing empfunden wird, ist eher die frustriertheit der Leute, dass immer und immer und immer wieder die einfachsten Grund Sachen nicht eingehalten werden, Stichwort Forensuche usw usw...

    3. Der Verstoß gegen die AGB ist zwiespältig zu sehen... es ist wenn dann eher eine unterschwellige Form. Es ist eher ein energisches zurechtweisen oder hinweisen..

    4. Sollte sich so allmählich mal überlegt werden, dass nicht jeder Hans und Franz von Anfang an zum Beispiel Themen erstellen kann. Die meisten User die sich ja hier neu anmelden haben grundlegende Fragen zum Spiel, welche in den allgemeinen Fragen und Antworten gestellt werden können. Anderweitig werden bei speziellen Sachen dann wenigstens mal die Forensuche genutzt um ein Thema zu finden wo man sich mit seinem Spezial problem anheften kann... so umgeht man schonmal die Möglichkeit dass es zig threads zu ein und dem selben Thema gibt.


    5. Ja der Umgangston, gerade von den länger angemeldeten und aktiven Forenuser ist bei Weilen sehr forsch geworden. Nur warum das so ist hinterfragt ja auch nie einer..

    Die aktuelle nutzergeneration ist eine von der Sorte “nach mir die Sintflut” und “bisher wird ja auch alles fur mich erledigt”. Also wofür dann suchen, schauen ob ein Thema schon existiert, schauen wie es um spezielle Themen Gebiete hier im Forum bestellt ist( Thema Tod als Beispiel), sich generell erstmal die Grundlagen des Spieles allgemein anschauen. Ein BOS Spiel, welches ein Aufbaustrategiespiel ist mit realistischem Vorbild...wenn dies mal alles gemacht werden würde, dann käme man nicht in den Verdruss gefühlt 10x am Tag das gleiche Schreiben zu müssen. Ja natürlich kommen da dann die Stimmen die sagen, dass man da dann besser gar nix sagen/schreiben sollte... ist in unserer Geschichte schon einmal schlecht ausgegangen, und ja ich weis der Vergleich hinkt extrem. Mir geht es ja auch nur darum zu sagen, dass nur weil es einen nervt nicht automatisch bedeuten soll dass man nicht mehr antwortet. Dass man über die Wortwahl und die generelle Art und Weise des Ausdruckes achten sollte wäre eine schöne Grundvoraussetzung. Doch leider macht die Verrohung des Internets und der Menschheit auch hier nicht immer halt. Auch ich stelle mir oft die Fragen ob manche Personen hier aus dem Forum im realen genauso agressiv eingestellt sind. Wenn ja sehe ich schwarz für unsere Gesellschaft...


    PS: komme aus nem 24iger Dienst und ich bitte grammatikalische und Rechtschreiberische Fehler zu entschuldigen... vielleicht korrigier ich die später noch einmal. Lol

    Ein GRTW mit 7 Patienten und 7 RTWs sind 2 unterschiedliche Sachen. Du kannst allerdings jedes Fahrzeug einzeln einstellen.


    https://www.leitstellenspiel.d…74f05e3aaa37abe52c13d23d7

    Ist aus meiner Sicht die beste AAO. Probier´s einfach mal aus! ;-)

    also generell wären ja die 7 RTW der Ersatz fur den GRTW (7 verletzte).

    Hier wird ja um folgendes gebeten:

    AAO Eintrag: GRTW 7 Personen oder 7 RTW

    AAO Eintrag: GRTW 3 Personen oder 3 NAW/RTW+NEF


    Generell kann ich die Anfrage verstehen, und befürworte sie auch..

    Das einzige was ich skeptisch sehe ist die Auswahl, dass mit prio 1 immer der GRTW genommen werden soll, auch wenn dieser z.b 50km weit weg ist...

    LennardTFD

    1. super Script..

    2. der Mettmanner RTW heißt Florian Mettmann RTW 1, bzw Florian Mettmann RTW 2. ;) ohne ein 01- voran da es nur eine Rettungswache normalerweise gibt, außer in der aktuellen Lage...


    und das NEF ist Rettung MTM NEF, bzw das NEF an der Leitstelle ist das Rettung Kreis ME NEF

    Schönen guten Abend...


    Vorab erstmal danke für die neuen Einsätze, aber....


    wenn ich das richtig im Kopf habe, bitte korrigiert mich, müssten doch auch die Flughafeneinsätze nur die eigenen POI nutzen. zumindest war das mal die Grundprogrammierung, wenn ich mich richtig erinnere.

    Falls dies wirklich der Fall ist, dann ist mir ein Fehler in der Einsatzgenerierung aufgefallen... folgender Einsatz ist von einer Feuerwache mit Flughafenfeuerwehrerweiterung generiert worden:



    allerdings ist dies erstens ein Flughafen groß, und zweitens sind dort nur POI mit FLughafen groß gesetzt...

    Wieso wird dann auf einmal dort auf einmal ein Einsatz generiert der den POI FLughafen klein benötigt?

    Ich denke, dass hier etwas falsch gelaufen ist in der Programmierung.... ausser es werden auf einmal alle POI benutzt, was dann allerdings nicht mehr den alten Regularien entsprechen würden...

    Ich bitte um Prüfung. Vielleicht liege ich auch falsch mit meinen Annahmen!?


    Horrido


    EagleOne <Chris>

    EagleOne

    1. Wikipedia ist zwar besser als die Blödzeitung, aber dort kann einfach jeder irgendeinen Stuss reinschreiben.
    2. Ich will keine ewig lange Diskussion führen. Deshalb belasse ich es bei einem Link zu einem Forschungsbericht über die First Responder (o. Ä.) in Deutschland. Dort steht unter anderem auch folgendes (Hervorhebung durch mich):

    HvO ist weitesgehend auch anders definiert...

    Der First responder zählt anders sobald er fachmännisch Bestreben wird.
    aber was soll ich sagen ich hab den scheiss ja nur studiert... naja jedem halt seine Meinung.

    Ps: Studien sind zwar ganz nett, allerdings ist die Frage immer nach dem grade of evidence und wie sie eingestuft werden. Studien sind nicht das gelbe von Ei. Denn jeder kann eine Studie veröffentlichen und dafür Behauptungen aufstellen bzw Sachen bestätigen....

    Finger weg von den Medis.... da alleine schon die Lagerung mit Vorsicht zu genießen ist. Selbst eine NaCl muss unter gleichbleibenden Bedingungen gelagert werden. Ansonsten muss sie nach allerdpätestebs maximal 6monaten verworfen werden. Das Arzneimittelgesetz sieht da horrende Strafen fur vor. Mit deinem BZ Geest und andere Sachen evtl in deiner diagnostiktasche, sowie Sam splint usw usw unterlieget du den Medizinproduktegesetz im Bereich Lagerung, in Betriebnahme und Anwendung... also wirklich lieber die Basics... und ja auch ein RR Gerät unterliegt einer wiederkehrenden Begutachtung und eichung... denn du zählst nicht als Laie sondern als medizinisches Fachpersonal, auch wenn du vom Level her nicht hochqualifiziert bist. Des Weiteren begibst du dich selbst bei deiner Familie angewendet damit in eine strafrechtliche Relevanz sobald etwas schief geht und das alles gerichtlich untersucht wird. Also lieber die Finger vonne Dinger... gut gemeinter Rat...