Beiträge von Do_Cop

    Nirimo Was ich dir öffentlich nicht sagen kann, kann ich dir auch privat nicht sagen. ;)


    Ich nutze jeweils ausschließlich offene Quellen. Es braucht beim einen Land vermutlich etwas mehr Recherchearbeit, als beim anderen. Für NRW kann ich dir sagen, dass die Spezialeinheiten bei den KPB gem. §4 KHStVO (Kriminalhauptstellenverordnung) angesiedelt sind. Das sind Bielefeld, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Köln und Münster. Als Rufname in NRW findet man "Titan".

    Außerdem gibt es SE beim LKA NRW; laut Organigramm aber nur zwei MEK. Rufname ist vermutlich der des LKA, also "Stößer"; eine freie Quelle habe ich dazu nicht gefunden.

    Falls Google nichts hergibt (manchmal berichtet die Presse über Neubauten) nehme ich das jeweilige Präsidium oder eine geeignete Außenliegenschaft (z.B. dort, wo auch die BePo sitzt, wenn das PP zu klein aussieht) als Standort.


    Je nachdem, wo du spielst, findest du sicher im Netz (auch Wikipedia hilft schon viel) Angaben zu den Standorten der jeweiligen SE. Ob du sie dann an den Originalstandorten baust oder nur die Anzahl übernimmst und sie dort baust, wo du es am günstigsten findest, bleibt dann ja allein dir überlassen. Soweit ich weiß, hat NRW als Bundesland die meisten dieser Einheiten. Selbst Bayern hat nur zwei.

    Es ist preiswerter, wenn man bestehende BPol-Wachen mit MEK und SEK ausbaut, als so ein Sondereinheiten-Gebäude

    Ich nutze die Gebäude auch nur für das Realbauertum. Ansonsten gibt es vermutlich keinen Grund, das SE-Gebäude zu bauen.


    Kurze Anmerkung zu den Begrifflichkeiten:

    BPol = Bundespolizei (gibt's nicht im Spiel)

    BePo oder BP = Bereitschaftspolizei (oder BPH = Bereitschaftspolizeihundertschaft)

    Ich möchte nicht, dass jeder Co-Admin automatisch auch alle anderen Rechte hat. Dann kann man die Leute auch gleich zu Admins machen, wenn man das will.


    Es gibt allerdings schon so viele Vorschläge zu eigenen Rang- und Rechte-Konzepten, dass ich das hier nicht vertiefen möchte.

    EDIT: siehe hier: Verbands "Gruppen" selbst erstellen.

    Wer will das schon? ich denke jeder von uns will möglichst schnell und viele Credits machen.

    Also ich will mehr, als nur Geldtransporter durch die Lande fahren zu lassen. Mir ist meine Lebenszeit auch zu schade, um ungezielt jeden Eventeinsatz anzufahren; ich beschränke mich auf die lukrativen und begnüge mich damit – beim Rest passt mir das Verhältnis Zeit zu Credits nicht und ich komme mir vor, wie ein Affe, der immer wieder dieselben Tasten drückt. Ein bisschen mitdenken muss schon drin sein.

    Aber machen wir eine kleine Rechnung

    Um Himmels Willen! Und wie viel das erst in Mark sind! Nicht auszudenken!


    Ganz im Ernst: Was ist das denn bitte für eine Milchmädchenrechnung? So viel, wie du hier vorrechnest, ist schon der ganze Laden lange, lange, lange nicht wert.

    Und wovon werden dann in Zukunft die laufenden Kosten getragen? Dieses Spiel ist weitestgehend kostenlos und als Premiumspieler hat man im Vergleich weniger Vorteile als in anderen Spielen, wenn man dort bezahlt.

    Ich finde es ja wirklich niedlich, wie beharrlich sich die Mär vom hungerleidenden Entwickler auch nach dem Verkauf noch hält. Wie groß war nochmal der siebenstellige Betrag, für den das Spiel über den Tisch ging?


    Ansonsten bin ich ganz bei euch. Premiumwährungen in Spielen sind für Premiumvorteile. Wenn man sie mit der normalen Spielwährung kaufen könnte, wäre es ja witzlos.

    Dieser Vorschlag hat einige Verwandschaft mit einem Vorschlag von mir, den man mir aber um die Ohren gehauen hat. Deswegen gehe ich davon aus,, dass auch hier der Fall sein wird. Schade drum...

    Ich hatte bei Christians Anfrage den Eindruck, dass dein Vorschlag ihn auf die Idee brachte; insbesondere der Punkt "Rechner laufen lassen". Daher halte ich das durchaus für einen gangbaren Weg.


    Wer das nicht möchte, muss es ja nicht nutzen.



    PS: Wer seine Wut über Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Klimawandel auf einzelne Personen kanalisiert, hat nichts, aber auch gar nichts über das Gesamtproblem und vor allem seine Verantwortung für das eigene Handeln verstanden.

    Ich finde, wenn man schon nur ein Auto zum Mitverdienen schickt, kann man wenigstens die Zeit investieren, um zu entscheiden, welches man schickt.


    Ich kann noch keinen Mehrwert in diesem Vorschlag erkennen.

    Bei Einsätzen mit Wasserkonzept werden die ausgewählten Liter oben im Balken markiert.


    Die maximale Besatzungszahl bringt nur dann etwas, wenn die Fahrzeuge auch voll besetzt sind.

    Ich halte es für zumutbar, sich für die wichtigsten FW-Fahrzeuge die Besatzungsstärke zu merken.