[Ingame] Verstoß/Inhalt melden

  • Wenn uns so etwas gehäuft auffällt, geben wir es gern weiter bzw. versuchen demjenigen gern auch nochmal die Nettiquette zu erklären.


    Letztlich ist es halt meist ne Gradwanderung, wirbt jemand nur ab, ist das ärgerlich, aber nicht verboten/strafbar, wird er jedoch ausfallend und beleidigend oder droht, muss der Betreiber entscheiden, ob, und wenn ja, welche Konsequenzen folgen.

  • genau das ist ja die Sache. Hier im Forum kann man das euch einfach melden und ihr schaut euch das an.

    Aber im Spiel geht das halt nicht so einfach. Da fehlt halt eine Meldefunktion.

  • damit bedient ihr aber (wenn überhaupt) 200 Personen die davon irgendwie Kenntnis haben.

    Was ist mit den anderen 1,8 Millionen Leuten die das nicht wissen? (Ja ich weis, davon spielen wahrscheinlich "nur (noch) 100.000")


    Deswegen sollte da eine Lösung her, welche Alle Bedienen kann.

  • LSS-Team  Community-Team Leitstellenspiel
    Bzgl. der Debatte um die Meldefunktion stellt sich mir auch die Frage, wie ihr mit dem NetzDG umgehen wollt.
    Immerhin müsste das Leitstellenspiel, inklusive des Forums genau in die Definition des NetzDG fallen.

    Der Anbieter eines sozialen Netzwerks muss ein wirksames und transparentes Verfahren nach Absatz 2 und 3 für den Umgang mit Beschwerden über rechtswidrige Inhalte vorhalten. Der Anbieter muss Nutzern ein bei der Wahrnehmung des Inhalts leicht erkennbares, unmittelbar erreichbares, leicht bedienbares und ständig verfügbares Verfahren zur Übermittlung von Beschwerden über rechtswidrige Inhalte zur Verfügung stellen.

    Dieses sehe ich in der Form tatsächlich nicht gegeben.
    Eine Meldung an den Support zu dem Thema aus dem Spiel heraus, ist schlichtweg unmöglich.
    Das Ignorieren eines Spielers als Art der Meldung ist absolut intransparent und auch so gut wie keinem Spieler bekannt.


    Wie werdet ihr dann nachbessern?

  • Vielen Dank für dieses sehr aussagekräftige Statement!
    Alles andere wird hier kommentiert, wie beispielsweise Änderungen an Einsätzen, aber ein wichtiges Thema, wie dieses hier, einfach ignoriert!
    Eine sehr tolle Wertschätzung der Spieler, die hier Zeit und Geld in das Spielen des Leitstellenspiels investieren.

    Vielen Dank nochmal Community-Team Leitstellenspiel  LSS-Team

  • Vielen Dank für dieses sehr aussagekräftige Statement!
    Alles andere wird hier kommentiert, wie beispielsweise Änderungen an Einsätzen, aber ein wichtiges Thema, wie dieses hier, einfach ignoriert!
    Eine sehr tolle Wertschätzung der Spieler, die hier Zeit und Geld in das Spielen des Leitstellenspiels investieren.

    Vielen Dank nochmal Community-Team Leitstellenspiel  LSS-Team

    Es macht den Eindruck, dass alles unangenehme von Seiten des Betreibers ignoriert wird

    Gruß


    Alex



    ----------------------------------------------


    Admin und Gründer vom Verband Einsatzkräfte NRW & Umgebung



    Ich kann zwar schonmal direkt sein und an die Decke gehen, aber eigentlich bin ich ein ganz lieber Kerl und beiße nicht.


  • Es macht den Eindruck, dass alles unangenehme von Seiten des Betreibers ignoriert wird

    Oder einfach auch erstmal intern geklärt wird.

    Ich hatte es am 12. weitergegeben und da wird wohl geklärt ob es erforderlich ist und in welchem Umfang.

    Dann kommt sicherlich noch ne Rückmeldung.

  • Oder einfach auch erstmal intern geklärt wird.

    Ich hatte es am 12. weitergegeben und da wird wohl geklärt ob es erforderlich ist und in welchem Umfang.

    Dann kommt sicherlich noch ne Rückmeldung.

    Aber auch hier wäre es angebracht, genau das zu kommunizieren. Bei den Einsätzen klappt das ja auch, dass mal eben etwas dazu geschrieben wird.

  • Kann mir gut vorstellen das da erst einmal der Betreiber sich Gedanken machen muss, weil er das einfach nicht auf den Schirm hatte. Da ist er übrigens in guter Gesellschaft weil es leider bei vielen Foren noch so ist.


    Geben wir Ihnen doch mal etwas Zeit, aber dann sollte auch mal eine "Wasserstandsmeldung" kommen...

  • Aus gegebenem Anlass Buddel ich das Mal wieder aus.


    Eine Möglichkeit Hassnachrichten und Beleidigungen In-game zu melden ist gesetzlich vorgeschrieben und sollte dringend eingefügt werden. Aktuell haben wir Mal wieder einen User, der mit Vorliebe Hassnachrichten schreibt und es gibt nach wie vor keine Vernünftige Möglichkeit diesen zu melden.

    Community-Team Leitstellenspiel Bekommt ihr das irgendwann mal auf die Reihe? Ihr prüft jetzt seit einem knappen Jahr!

    Mecker nicht Rum, mach's besser! Kannst du nicht? Dann halt den Ball flach!8o


    Mein Verband "Sachsen, Dresden und Osterzgebirge"

    "Und Du wünschst dieser Welt

    Dass endlich Hirn vom Himmel fällt

    Es wär' schön, wenn sie verstehen

    Zum Homosapiens gehört nicht nur aufrecht gehen"

  • Der Zwischenstand hier: Wir prüfen aktuell, was rechtlich möglich und notwendig ist. Bis auf weiteres würde ich euch bitten, entsprechende Verstöße beim Support zu melden.

    Ähm, ich möchte euch ja nicht zu nahe treten, aber eine Meldefunktion von Forenbeiträgen, privaten Nachrichten, Chatnachrichten etc. ist bereits sehr lange gesetzlich vorgeschrieben. Ich möchte euch ja jetzt nicht in Panik versetzen, aber weil Medienrecht bzgl. Webseiten auch gewerblich bedingt bei mir ein extrem großes Thema ist, empfehle ich euch schleunigst, diese Funktion einzufügen.


    Tut ihr es nicht, seid ihr mindestens abmahnbar, was mit einer nicht kleinen Summe verbunden ist, da ihr gewerblich seid. Und zum anderen seid ihr bzw. euer Angebot meldbar bei der für euch zuständigen Landesmedienanstalt. Und was das erst einmal für Aufwand und Ärger mit sich bringt, kann man sich ja ausmalen. Wenn euch die Landesmedienanstalt erst einmal eine Frist setzt und ihr diese nicht einhaltet, wird es richtig teuer und kann gar so weit gehen, dass euer Angebot und damit dieses Game geschlossen wird.

    Und das ist jetzt keine Schwarzmalerei, das sind rechtliche Tatsachen. Die Landesmedienanstalt hat diese Macht und diese Rechte.


    Ihr prüft jetzt seit Januar 2023. Es ist Zeit schleunigst die Prüfung zu beenden und die Meldefunktion umzusetzen. Ihr unterschätzt die Thematik gewaltig, verehrtes

    Community-Team Leitstellenspiel. Habt bitte auf dem Schirm, dass euch jeder in Deutschland lebende Mensch anonym bei der Landesmedienanstalt kostenlos melden kann. Meistens sind das solche Menschen, die man irgendwann mal, mit irgendwas verärgert hat. Die sind da dann ganz schnell. Ihr hattet bisher nur Glück. Strapaziert dieses Glück bitte nicht über, denn nicht nur ihr hättet unter den Maßnahmen massiv zu leiden, sondern auch wir, die Community.


    Humor ist, wenn man trotzdem lacht.


    Infos:


    Spielername: Mephisto616

    Zum Spielerprofil: KLICK MICH AN! Na los, klick mich schon, ich bin ein schöner Link.


    Nie vergessen, alle Feuerwehrangehörigen, die ihr Leben für die Rettung anderer Menschen gelassen haben.

    Sie leben in unseren Herzen weiter und begleiten uns jeden Tag bei unseren Herausforderungen.

  • Man kann doch Forenbeiträge melden ? Und Private Nachrichten auch? Oder sehe ich das falsch? Und wenn ich da was gemeldet habe ist bisher auch immer was passiert. Und ingame kann man durchaus finde ich auch erwarten, dass sich Leute an den Support wenden. Auch wenn das vlt suboptimal gelöst ist.


    Und drohen wird auch zu nix führen auch wenn es subtil ist. Zumal es ja ne sinnfreie Drohnung ist, da ich annehme, dass du dass Spiel weiter existierend haben willst. Finde in letzter Zeit wird hier die Umgangsform echt schlecht.

  • Man kann doch Forenbeiträge melden ? Und Private Nachrichten auch? Oder sehe ich das falsch? Und wenn ich da was gemeldet habe ist bisher auch immer was passiert. Und ingame kann man durchaus finde ich auch erwarten, dass sich Leute an den Support wenden. Auch wenn das vlt suboptimal gelöst ist.


    Und drohen wird auch zu nix führen auch wenn es subtil ist. Zumal es ja ne sinnfreie Drohnung ist, da ich annehme, dass du dass Spiel weiter existierend haben willst. Finde in letzter Zeit wird hier die Umgangsform echt schlecht.

    Wir sprechen nicht hierrüber, sondern über das Spiel. Dort hat es auch ein Forum und wir können in Privatnachrichten miteinander schreiben.

  • Man kann doch Forenbeiträge melden ? Und Private Nachrichten auch? Oder sehe ich das falsch? Und wenn ich da was gemeldet habe ist bisher auch immer was passiert. Und ingame kann man durchaus finde ich auch erwarten, dass sich Leute an den Support wenden. Auch wenn das vlt suboptimal gelöst ist.


    Und drohen wird auch zu nix führen auch wenn es subtil ist. Zumal es ja ne sinnfreie Drohnung ist, da ich annehme, dass du dass Spiel weiter existierend haben willst. Finde in letzter Zeit wird hier die Umgangsform echt schlecht.

    Nein, Ingame PNs kannst du nur per Mail an den Support melden.
    Als ich das zuletzt gemacht habe, bekam ich als Rückmeldung, dass man nichts mehr machen könne, wenn der Account danach gelöscht wurde, aufgrund der Datenschutz Grundverordnung. Und, wenn ich ehrlich bin, bin ich mir nicht sicher, ob da nicht wieder einer die DSGVO falsch verstanden hat.
    Ein Verbandskollege von mir hat nicht lang gefackelt und ist mit einer Morddrohung zur Polizei gegangen.
    Da wurde wohl der PC beschlagnahmt und es konnte auch jemand ermittelt werden. Kann aber in meinen Augen nicht sein, dass ich gefühlt mit jeder Droh PN zur Polizei gehen muss, weil ansonsten angeblich keine Handhabe besteht.

  • Ähm, ich möchte euch ja nicht zu nahe treten, aber eine Meldefunktion von Forenbeiträgen, privaten Nachrichten, Chatnachrichten etc. ist bereits sehr lange gesetzlich vorgeschrieben.

    Wie ist denn die konkrete Rechtsquelle? Kannst du uns die nennen?

  • Wie ich schon in einer privaten Konversation geschrieben habe, darf und möchte ich hier keinerlei Anschein erwecken eine Rechtsberatung vorzunehmen. Da ich kein Anwalt bin, überlasse ich diese Aufgabe dieser Zunft.

    Ich habe nur das wieder gegeben, was mir meine Rechtskanzlei für Medienrecht schon vor JAHREN mitgeteilt hat. Aus gewerblichen Gründen arbeite ich mit dieser bereits seit Jahren zusammen und bin bisher immer sehr gut beraten gewesen, auf ihre Hinweise und Tipps zu hören.

    Also, wer da rechtliche Quellen haben möchte, wende sich ebenso an einen Fachanwalt für Medienrecht oder natürlich auch an eine Fachanwältin für Medienrecht.


    Als Tipp um möglichst kostengünstige Infos zu bekommen, habe ich in dieser privaten Konversation auch noch verraten, dass sich jeder auch an die verschiedenen Landesmedienanstalten wenden kann und diesbezüglich Informationen anfordern kann. Diese haben eine Informationspflicht und müssen die entsprechenden Infos auch rausgeben.

    Also ein Rat für alle, hört nicht auf irgendeinen Dude aus dem Internet, den ihr nicht kennt, sondern wendet euch mit solchen Fragen immer an Fachleute, die dafür entweder studiert haben oder sich haben ausbilden lassen. :)


    VG
    Mephisto616


    Humor ist, wenn man trotzdem lacht.


    Infos:


    Spielername: Mephisto616

    Zum Spielerprofil: KLICK MICH AN! Na los, klick mich schon, ich bin ein schöner Link.


    Nie vergessen, alle Feuerwehrangehörigen, die ihr Leben für die Rettung anderer Menschen gelassen haben.

    Sie leben in unseren Herzen weiter und begleiten uns jeden Tag bei unseren Herausforderungen.

  • Wie ist denn die konkrete Rechtsquelle? Kannst du uns die nennen?

    Prinzipiell ist es erstmal das NetzDG.


    ------------------


    Dieses regelt in §1 :

    Zitat

    Die Anbieterinnen und Anbieter großer sozialer Netzwerke werden verpflichtet, den Nutzerinnen und Nutzern ein leicht erkennbares, unmittelbar erreichbares und ständig verfügbares Verfahren zur Übermittlung von Beschwerden über strafbare Inhalte anzubieten

    Wobei hier "Anbieter großer sozialer Netzwerke" nicht wirklich definiert ist. Mit >2 mio Nutzern würde ich das LSS aber schon als groß ansehen.


    Ist das LSS ein Soziales Netzwerk? Schauen wir mal was ein Soziales Netzwerk auszeichnen:

    • Profilseite: Ja haben wir
    • Posten: Ja, haben wir (Forum)
    • Abonnieren bzw. Folgen/Followen: Ja, haben wir, allerdings nur hier im Forum
    • jemanden taggen: Ja, haben wir im Forum und im Chat
    • Kommentieren/Antworten: Ja, haben wir
    • Liken: Ja, haben wir, aber nur im Forum
    • Feed: Nein, haben wir nicht
    • Suche: Ja haben wir
    • Benachrichtigungen: Ja haben wir, im Forum und im Spiel
    • Chat: Ja, haben wir

    Damit würde ich das LSS auch als Soziales Netzwerk bezeichnen.


    --------------


    §2 des NetzDG lasse ich jetzt mal außen vor, da uns das nur bedingt tangiert.


    --------------


    §3 regelt die Busgelder und sagt aus:

    Zitat

    Anbieterinnen und Anbieter sozialer Netzwerke, die ein wirksames Beschwerdemanagement gar nicht oder nicht richtig einrichten begehen eine Ordnungswidrigkeit.

    Die höhe der Geldbuße und alles was dahinter steht, tangiert uns nur partiell, also lasse ich das mal weg.


    --------------


    §4 tangiert uns nicht. Lasse ich weg.


    --------------


    §5 tangiert uns nicht. Lasse ich weg.


    Was genau sind nun Inhalte die gemeldet werden müssen können? Auch das ist klar geregelt.

    Zitat
    1. § 86 StGB: Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen
    2. § 86a StGB: Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen
    3. § 89a StGB: Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat
    4. § 90 StGB: Verunglimpfung des Bundespräsidenten
    5. § 90a StGB: Öffentliche Aufforderung zu Straftaten
    6. § 90b StGB: Belohnung und Billigung von Straftaten
    7. § 91 StGB: Gewaltdarstellung
    8. § 100a StGB: Verbreitung, Erwerb und Besitz kinderpornografischer Schriften
    9. § 111 StGB: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
    10. § 126 StGB: Fälschung von Beweismitteln
    11. § 129 bis 129b StGB: Bildung krimineller Vereinigungen
    12. § 130 StGB: Volksverhetzung
    13. § 131 StGB: Gewaltdarstellung
    14. § 140 StGB: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener
    15. § 166 StGB: Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen
    16. § 184b StGB: Verbreitung, Erwerb und Besitz kinderpornografischer Schriften
    17. § 184d StGB: Verbreitung, Erwerb und Besitz jugendpornografischer Schriften
    18. § 185 bis 187 StGB: Beleidigung, Üble Nachrede, Verleumdung
    19. § 241 StGB: Bedrohung
    20. § 269 StGB: Menschenhandel

    Für uns entscheident sind hier 166, 185-187, 241.



    Auch ich möchte feststellen, dass ich keineswegs Anwältin oder sonst irgendetwas in die Richtung bin. Meine Rechtskenntnisse liegen fast ausschließlich im Flugwesen (welches sich übrigens entwickelt [wer diese Anspielung versteht ist alt und darf sich einen Keks nehmen]) und selbst da, habe ich Fachberater, die ich regelmäßig zur Hilfe befrage.

    Mecker nicht Rum, mach's besser! Kannst du nicht? Dann halt den Ball flach!8o


    Mein Verband "Sachsen, Dresden und Osterzgebirge"

    "Und Du wünschst dieser Welt

    Dass endlich Hirn vom Himmel fällt

    Es wär' schön, wenn sie verstehen

    Zum Homosapiens gehört nicht nur aufrecht gehen"