Dualausbildungen

  • wie in dem Thread von @11erWache erwähnt wäre eine Dualausbildung (z.B. WLF und Dekon Ausbildung gleichzeitig, die Dauer bleibt natürlich unberührt. Beispiel WLF 2 Tage, Dekon 5 Tage, Duale Ausbildung insgesamt 7 Tage) recht praktisch - wenn es technisch Möglich ist

    Was ist eure Meinung dazu?

  • Im Grunde dafür, nur weiß ich nicht, wie das umsetzbar ist.

    Aktuell lege ich einen Lehrgang an und sage, wie lange er offen bleiben soll, damit Personal zugewiesen kann (wenn ich es nicht direkt mache, da eigene Schule).

    Wenn in diesem Zeitraum kein Personal zugewiesen wurde, schließt sich der Lehrgang.


    Wenn es aber irgendwie möglich ist, hat dieser Vorschlag meine Unterstützung.

  • Da es ja in erster Linie um Bequemlichkeit geht, könnte man es vielleicht zu einer Premiumfunktion machen, Lehrgänge verketten zu können.


    Ansonsten halte ich persönlich das für überflüssig.

  • Dualausbildungen, wenn wir mal ganz ehrlich sind, was sparen wir uns? Wahrscheinlich 2-3 Klicks pro Person und wie oft kommt das vor? Doch eher selten. Ja, es gibt Spieler, die ihren Kräften alle Ausbildungen zukommen lassen, aber für die ist das wahrscheinlich wieder uninteressant, weil dann die Personen ja mehrere Wochen oder Monate nicht verfügbar sind.


    Meine Meinung dazu: Ich verstehe schon, warum man sich das wünschen könnte, aber gerade in der UI/UX-Ecke gibt es viel dringendere Vorschläge, die allen was bringen, als dieses Sonderthema, das einigen wenigen Spielern n paar Klicks erspart. Alles, was ich mir dazu an Konzept vorstellen kann, wird entweder massiv komplex oder führt dazu, dass Lehrgänge hinausgezögert werden und damit andere Verbandsmitglieder unnötig lange auf ihre Ausbildungen warten.

    Deshalb: Gerne umsetzen, wenn sonst keine Ideen mehr da, was sonst noch gemacht werden könnte.

  • Also ich könnte mir es so vorstellen.


    Man wählt die Leute und eine Lehrgang wie jetzt auch schon aus. dann kommt neben dem Ausbilden-Button, ein Button mit "weitere Ausbildung hinzufügen", dann kann man eine Ausbildung mehr hinzufügen, Premium-Mitglieder, können so viele hinzufügen, wie geht oder halt gleich, komplett als Premium Vorteil, würde mal nicht schaden, wenn da mehr kommen würde.


    Ich fände es sehr sinnvoll, da ich bei meinen WLF immer 3 Ausbildungen mache und hin und wieder vergisst man es, bzw, die Wache muss dann wieder alles raussuchen, so könnte man das ganze einfach und schnell machen und man würde den Premium-Account interessanter machen.

  • Also ich könnte mir es so vorstellen.


    Man wählt die Leute und eine Lehrgang wie jetzt auch schon aus. dann kommt neben dem Ausbilden-Button, ein Button mit "weitere Ausbildung hinzufügen", dann kann man eine Ausbildung mehr hinzufügen, Premium-Mitglieder, können so viele hinzufügen, wie geht oder halt gleich, komplett als Premium Vorteil, würde mal nicht schaden, wenn da mehr kommen würde.


    Ich fände es sehr sinnvoll, da ich bei meinen WLF immer 3 Ausbildungen mache und hin und wieder vergisst man es, bzw, die Wache muss dann wieder alles raussuchen, so könnte man das ganze einfach und schnell machen und man würde den Premium-Account interessanter machen.

    so in etwa hätte ich mir das auch gedacht

  • Und was macht man bei z.B. Verbandsausbildungen?

    Wer garantiert da freie Plätze (ja theoretisch wird ein Klassenzimmer ja wieder frei, aber wenn jemand anders das "schneller" belegt).

    Und das könnte Ärger geben, wenn damit z.B. einer die Schulen "blockiert"?

    Dann würde diese Funktion nicht für Verbandsschulen, sondern nur für eigene.

  • mit dem PA Vorteil würde ich aufpassen, weil man kann die Lehrgänge ja freigeben (außer es wird dann programmiert das man diese Lehrgänge nicht freigeben kann) weil sonst einer mit PA für andere diese Lehrgänge starten kann

  • Um Gottes Willen! Das wäre ja furchtbar!

    Das wäre ja so, wie wenn jeder für Coins Großeinsätze starten könnte, damit alle an den Credits ... oh, Moment mal ... ?


    Ne, im Ernst: Wieso soll das ein Problem sein?

  • Ich könnte mir das ganze auch ganz gezielt für den Verband vorstellen ?, aber als Extra Gebäude. Das wäre wenigstens Mal wieder was, was man mit den xxx Mio in der Verbandskasse anstellen könnte. ?

    Ausbildungszentrum (der Jeweiligen BOS)

    Kostet pro Klassenraum 2,5mio.

    Beim erstellen eines "Lehrganges" können pro Klassenraum bis zu 3 Lehrgänge ausgewählt werden, deren Zeiten addiert werden. Die 10 Plätze pro "Lehrgang" bleiben wie bei der Normalen Schule, genau so die Zeiteinstellung der Freigabe und die Kosten Einstellung. Auswählbar sind dann wie auch in Normalen Schulen die entsprechenden Mitarbeiter. Wenn der Lehrgang los geht, sind die, wie auch in der Normalen Schule nicht mehr einsatzbereit und verbleiben bis zum Ende der Lehrgangszeit "auf Komplex-Lehrgang". Am Ende der 7+7+4 Tage hat dann jeder der 10 Einsatzkräfte die 3 ausgewählten Qualifikationen.


    Werden nur 2 Lehrgänge ausgewählt, ist das halt so. Potential nicht ausgenutzt, Lehrgang läuft, Klassenraum blockiert. Ist ja bei den normalen Schulen auch so, das regelmäßig Lehrgänge mit nur 1-2-3 Personen durchgeführt werden.


    Der "Klau" von Plätzen und das eventuelle Blockieren des Zentrums ist genau so wie an den Normalen Schulen Problem des Verbandes.


    Warum 2,5mio? Weil das Preislich hinkommt. Die normale Schule kostet ~ ne Halbe Mio Pro Zimmer. Das sind bei 3 auswählbaren Lehrgängen 1,5mio. Und die "Faulheit" darf auch gerne was kosten.


    Was ist mit nicht Verbandsspielern? Die haben, wie man so schön sagt, PGH. Welche Wache betreibt denn Eigene Ausbildungszentren? Mir ist keine Bekannt. In den wachen wird nur "normal" nebenbei ausgebildet. Für den Rest haben wir die normalen Schulen. (Ja, ist jetzt nicht wirklich Realitätsnah, aber das ist halt so.)

    Mecker nicht Rum, mach's besser! Kannst du nicht? Dann halt den Ball flach!8o

    Mein Verband "Sachsen, Dresden und Osterzgebirge"


    Array(16).join("wat"-1)+" Batman!"

    observer.disconnect();




    "Und Du wünschst dieser Welt

    Dass endlich Hirn vom Himmel fällt

    Es wär' schön, wenn sie verstehen

    Zum Homosapiens gehört nicht nur aufrecht gehen"

  • Ich weiß überhaupt nicht, warum ich damals hier noch nichts dazu geschrieben habe.


    Ich bin natürlich vollkommen für eine Umsetzung, den jeder Klick der nicht gemacht werden muss spart Zeit, wenn ich überlege das ich auf den Wachen der Wasserrettung das ganz Personal doppelt ausbildunge ist das halt nur die Hälfte an Klicks, Und wenn beide Lehrgänge direkt hintereinander laufen, dann spart man auch noch Zeit bis das Personal vollständig Einsatzbereit ist.


    Beispiel WLF:


    das Personal bekommt die Lehrgänge für WLF, Dekon P, Gefahrgut, ELW2, das dann 15 Tage wo mir das Personal fehlt bzw. das Fahrzeug nicht so Einsatzbereit ist, wie ich es haben will.


    Einzelne Ausbildung:

    Jetzt gehen wir mal davon aus das ich nur Abends ausbilden kann da ich über den Tag am arbeiten bin. Dann bilde ich alle mit dem ersten Lehrgang aus, nach dem Ablauf des Lehrgang, warte die Zeit ab bis alle Mann wieder frei sind damit ich den zweiten Lehrgang starten kann, und dann heißt es wieder warten. Wenn ich schon mal einen großen Schwung Leute ausbilde, kann das mit dem auswählen vom ersten bis zum letzten Klassenraum schon mal 20-30min oder länger dauern. Wenn man dann nach jedem Lehrgang immer wieder warten muss bis alle fertig sind verschiebt sich das alles nach hinten. Und irgendwann ist der Punkt erreicht das ich mal ein aber nicht ausgebildet habe und schon ist eine Tag mehr. Am Ende der 4 Ausbildungen ist das Personal dann insgesamt 16-17 Tage oder noch länger nicht vollständig Einsatzbereit.


    Bei der Dual- Ausbildung muss ich jede Wache und jeden Mann nur einmal auswählen und das Personal ist in einem Rutsch nach genau 15 Tagen fertig.

    Vertreten in alle 53 Kreise und Großstädte in Nordrhein Westfalen
    Darüber hinaus bin ich in viele Ecken der BRD vertreten.

  • Nach etwa 15 Monate würde ich gern diesen Vorschlag nochmal wieder ausgraben.


    Da ich immer noch voll und ganz dafür bin das es die Möglichkeit irgendwann mal umgesetzt wird.


    Des weiteren wird grad in einem anderem Thread über die Einführung und Umsetzung des Logistikkonzeptes mit GW-L2 und RC gesprochen.

    Stand jetzt: ist da die Rede von RC mit verschiedene Funktionen die zusammen auf ein Fahrzeug zu packen, z.Bsp: die Höhenrettung und Gefahrgut. Also schade es doch nicht die Dual-Ausbildung anzubieten damit ich mein Personal in einem Rutsch gleich beide Lehrgänge geben kann ohne jede 2x zu öffnen und jeden 2x auswählen muss.

    Vertreten in alle 53 Kreise und Großstädte in Nordrhein Westfalen
    Darüber hinaus bin ich in viele Ecken der BRD vertreten.

  • Au ja! Ich bin nach wie vor auch für eine Umsetzung. Nach wie vor fände ich es auch speziell für Verbände mal wieder Super! Im Aktuellen Stand hat der Verband so vergleichsweise wenige Vorteile gegenüber dem Solospieler. In so fern buddel ich meinen Konzeptvorschlag auch noch mal aus. :P

    Mecker nicht Rum, mach's besser! Kannst du nicht? Dann halt den Ball flach!8o

    Mein Verband "Sachsen, Dresden und Osterzgebirge"


    Array(16).join("wat"-1)+" Batman!"

    observer.disconnect();




    "Und Du wünschst dieser Welt

    Dass endlich Hirn vom Himmel fällt

    Es wär' schön, wenn sie verstehen

    Zum Homosapiens gehört nicht nur aufrecht gehen"

    4 Mal editiert, zuletzt von Sobol ()

  • Mal so ein Vorschlag:


    Wie wäre es wenn man die ganze Lehrgangsthematik handhabt wie das Weiteralamieren?



    Man würde also ganz einfach einen zweiten Lehrgang anlegen und dort Personal hinschicken, wenn der Mitarbeiter aktuell noch auf Lehrgang ist wird der zweite Lehrgang erst begonnen wenn der erste beendet wurde. (Quasi warten bis alle da sind)

  • Unabhängig davon, ob es zwei oder mehrere Ausbildungen "in Folge" sein sollen, im Grundsatz finde ich die Idee nicht schlecht.

    Gerne auch nur als Premium-Funktion.

    Es könnte auch als "Warteliste" wie bei den Gebäudeausbauten umgesetzt werden.

    Die Verbandsschulen sind hier ein Thema, das interessant werden könnte, denn diese Lehrgänge sind maximal 48h frei zum Belegen. Also müsste entweder die Belegzeit verlängert oder diese Gebäude nicht beachtet werden. Das Nutzen von freigegebenen Lehrgängen ist schon für alle ein bequemes Feature, um Geld einzusparen.

    Bei den eigenen Schulen spricht meines Erachtens nichts dagegen.

    Allerdings sollten diese Räume dann "reserviert" sein, bis der Lehrgang startet (dann sind sie belegt) und erst nach Ende des Lehrgangs wieder "frei".

    Außerdem sehe ich die Umsetzung ausschließlich beim Personal und nicht auch bei den Schulen (quasi Folgeunterricht).


    Als Beispiel mit einer eigenen Schule (voll ausgebaut) stelle ich es mir so vor:

    Ich belege mit 10 Personen den Lehrgang Messtechnik. Die selben Personen weise ich danach dem Lehrgang Gefahrgut zu, dann dem Lehrgang Dekon-P und zum Abschluss noch dem Lehrgang Wechsellader.

    Somit ist diese Schule ab sofort komplett belegt.

    Raum 1 wird nach 3 Tagen wieder frei (Messtechnik erledigt)

    Raum 2 wird nach 6 Tagen wieder frei (Gefahrgut erledigt)

    Raum 3 wird nach 9 Tagen wieder frei (Dekon-P erledigt)

    Raum 4 wird nach 11 Tagen wieder frei (WLF erledigt)


    Wird eine Ausbildung abgebrochen/abgekürzt verkürzt sich die Zeit entsprechend.


    Um freigegebene Lehrgänge nutzen zu können, dürfen die Leute nicht aktuell in einer Ausbildung sein (nur freies Personal wählbar), oder es werden die Personen bevorzugt, die bei Belegung verfügbar sind.


    Wer sich seine Räume so blockieren will, dem sei es gegönnt, ein paar "Klicks" zu sparen.

  • Man müsste sich noch überlegen was mit den Leuten passiert welche den Lehrgang besuchen aber zuvor nicht in einem anderen Lehrgang sind.


    Ich wäre dafür das diese dann für denn Zeitraum der Wartezeit auch schon nicht mehr als Besatzung für Fahrzeuge verfügbar sind.

    Das sehe ich auch so. Sie belegen den Lehrgang schließlich. Dieser hat nur (noch) nicht begonnen.

  • Was ist mit den Leuten, die ganze Schulen auf einmal ausbilden? Wie soll das dort ablaufen.

    Ich habe 10 Schulen je Bereich (Grün, Blau, rot oder Orange/Gelb) und alle laufen mit einem Lehrgang in der Regel.