[Konzept] Fahrzeugeditor

  • Da es eine lebhafte Disskusion um für und wider zu einem Fahrzeugeditor gibt, ich aber noch nichts gefunden habe, hier meine Ideen:


    Vorwort: Durch das langjährige Bestehen der verschiedenen Fahrzeugtypen bleiben die aktuellen Fahrzeuge als "Legacy"-Fahrzeuge bestehen. Kursive Texte sind meine Anmerkungen/Kommentare.


    Idee 1 (relativ radikal): Die jetztigen Fahrzeuge bleiben bestehen, können aber nicht mehr gekauft werden. Diese werden durch einen Fahrzeugeditor (Arbeitstitel) ersetzt. In diesem müssen die neuen Fahrzeuge erstellt werden. Dazu kann die Fahrzeugbesatzung und die Wassermenge festgegelgt werden. Dabei gibt es einige Einschränkungen:

    1. Die Fahrzeugbesatzung ist, wie schon jetzt, auf 1 Person minimal und 9 Personen maximal begrenzt.

    2. Die Wassermenge ist, analog zur Fahrzeugbesatzung, ebenfalls begrenzt. Die untere Grenze liegt bei 0 Litern, bei der oberen Grenze würde ich aktuell bei 4500 festlegen. Dieser Wert ist allerdings verhandelbar!

    3. Die Fahrzeugbesatzung und die Wasserbegrenzung begrenzen sich gegenseitig:

    - max. 9 Personen <=> max. 2000l (LF 20)

    - max. 6 Personen <=> max. 2400l (TLF 16/25)

    - max. 3 Personen <=> max. 4500l (TLF 16/45)

    (- max. 2 Personen <=> max. 9000 Liter (GTLF))

    Diese Werte sind an aktuelle Fahrzeuge angelehnt und sind nicht entgültig. Das GTLF ist eine Idee von mir, da sich die Einsatzdauer anhand des Personals vor Ort festlegen lässt und damit eine Balance zwischen Dauer und LFs vor Ort herstellen lassen könnte.

    4. Bei der Auswahl "HLF" (Arbeitstitel) wird die Wassermenge auf 1600l begrenzt (HLF 20). Hat das HLF 20 nach Norm 1600l oder 2000l? Damit könnten auch Rüstwagen mit Staffel/Gruppenbesatzung realisiert werden.

    5. Der Grundpreis liegt bei 2000 Credits und stellt nur die "Karrosiere" ohne "Aufbauten" (Wasser/Personal) da. Pro 3 Personen kostet das Fahrzeug 100 Credits mehr.

    Damit kostet ein LF 16-TS 2300 Credits.

    100 Liter Wasser kosten 100 Credits.

    Idee 2: Die Wassermenge kann, analog zur Fahrzeugbesatzung, runtergeregelt werden.


    Vor/Nachteile der Ideen:

    1:

    + Durch Templates kann einfacher das gleiche Fahrzeug gebaut werden

    - Die Bestehenden Fahrzeuge sind als solche nicht mehr verfügbar

    2:
    + Einfacher zu Programmieren(?)

    - Anstrengender bei mehreren Fahrzeugen umzusetzen


    PS: Dieser Text ist vom Handy erstellt worden und deshalb so schlecht formatiert. Sobald ich am PC bin wird die Formatierung eingefügt.

  • Crazycake

    Hat den Titel des Themas von „[Komzept] Fahrzeugeditor“ zu „[Konzept] Fahrzeugeditor“ geändert.
  • Ich finde das ein sehr interessantes Konzept. Was ich allerdings besser finde würde, wenn dieser Editor optional wäre. Heißt: Mann hat weiterhin die "Standardfahrzeuge" und kann diese auch weiterhin nutzen, wenn man will, kann sich allerdings auch sein eigenes Fahrzeug basteln. Auch würde ich die Option ergänzen, die Fahrzeug im Nachhinein gegen eine kleine Gebühr weiterhin bearbeiten zu können (sollte man sich mal vertan haben o.Ä). Klar kann man argumentieren, dass das vieles Aufwendiger machen würde, allerdings würde das auch ewige Diskussionen um Fahrzeuge, die man eigentlich gar nicht braucht abschaffen.

    Ich bin dennoch weder dafür noch dagegen

  • Vollkommen Dagegen!!!


    Hat nichts mehr mit dem Leitstellenspiel zu tun und schreckt potenzielle Neueinsteiger ab, weil keiner mehr hier durchblickt.

    Dann hab ich keine Lust, 10 min. an jedem Fahrzeug zu sitzen, nur weil man dieses noch ausrüsten usw. soll!

  • Es mag zwar ein Nice2Have sein, aber ich sehe in der Umsetzung sehr grosse Probleme.


    Aktuell muss das Spiel mehrere Faktoren abfragen, bevor ein Fahrzeug die Wache verlässt, obwohl jedes Fahrzeug seine eigene ID hat.


    Deshalb kann man auch nur eine gewisse Anzahl an Fahrzeugen gleichzeitig alarmieren.


    Wenn jetzt noch mehr Faktoren dazu kommen, weil jetzt auch noch abgefragt werden muss wieviel Wasser hat das Fahrzeug mit usw.

  • Vollkommen Dagegen!!!


    Hat nichts mehr mit dem Leitstellenspiel zu tun und schreckt potenzielle Neueinsteiger ab, weil keiner mehr hier durchblickt.

    Dann hab ich keine Lust, 10 min. an jedem Fahrzeug zu sitzen, nur weil man dieses noch ausrüsten usw. soll!

    Da sind wir wieder mal einer Meinung, ich bin strikt dagegen!

    Zusätzlich zu den von Alemannia genannten Punkten wird es kaum möglich sein, diesen Editor technisch zu realisieren, da viel zu viele Abfragen im Hintergrund laufen.

  • Ich denke auch, das ein Editor zwar iwo NicetoHave, aber wirklich brauchen tun wir den nicht. Wie ich bei einem anderen Thema bereits angeführt habe, ist es für das Spiel vollkommen ausreichend wenn die noch fehlenden Fahrzeuge nach Norm (HLF 10, LF KatS) und vielleicht auch ein GTLF, im Laufe der Zeit eingeführt werden.

    Ich denke, dass das vollkommen ausreichend ist, vor allem auch für diejenigen, die im RealLife eigentlich nichts mit Feuerwehr, etc. am Hut haben. Es sollte uns doch allen klar sein, das hier im Spiel nicht alles 1:1 umsetzbar ist. Oder liege ich da falsch?

  • Vollkommen Dagegen!!!


    Hat nichts mehr mit dem Leitstellenspiel zu tun und schreckt potenzielle Neueinsteiger ab, weil keiner mehr hier durchblickt.

    Dann hab ich keine Lust, 10 min. an jedem Fahrzeug zu sitzen, nur weil man dieses noch ausrüsten usw. soll!

    Gibt hier nichts mehr anzufügen!


    —> Dagegen

  • DAGEGEN!

    Alles andere haben meine Vorredner schon geschrieben - da will man immer mehr realität im Spiel und dann so ein Vorschlag.

    Liebe Grüße

    :love:Wolfgang8o

    aus dem schönen Rottal ;)


    "Gott zur Ehr - Dem Nächsten zur Wehr":saint:


    Wenn ich einzelne Wörter fett und in Großbuchstaben schreibe ist das kein Schreien sondern eine Hervorhebung

  • Bin mir sicher, dass wir schon mal über einen Editor diskutiert haben. Bin immer noch für einen Editor, wie geartet auch immer aber immerhin noch besser das Spiel mit drölfziggillionen verschiedenen LFs die sich nur wegen weniger Liter Wasser unterscheiden zu überflutten.

    Schwarzer Freitag: 20.09.2019

    Dieser Spieler hat bisher gerne Coins gekauft, jetzt nicht mehr....

  • FreshRawrr da muss ich dir zustimmen. Und damit es Fair bleibt Preis hoch wenn Leistungsfähigkeit hoch, Preis runter wenn Leistung runter.

    Schwarzer Freitag: 20.09.2019

    Dieser Spieler hat bisher gerne Coins gekauft, jetzt nicht mehr....

  • Ich finde das eine gute Möglichkeit, die Fahrzeugthematiken elegant zu lösen. Für Neulinge und generell Feuerwehr-Externe müssten nur die vorhandenen Fahrzeuge als Vorlage auswählbar sein.

    Wer sich nicht auskennt oder keine 10 Minuten (Was für eine maßlose Übertreibung! Selbst wenn man alles einzeln einstellen müsste, würde es beim aktuellen Vorschlag maximal 1–2 Minuten dauern.) mit der Fahrzeugerstellung zubringen will, nutzt dann eben die Vorlagen und feddich.


    Im ersten Beitrag steht bislang übrigens nur "Idee 1". Ich vermute mal, da kommen noch weitere.


    Schöne Ausarbeitung, Crazycake

  • https://www.din.de/blob/273898…-fassung-2018-04-data.pdf


    Nur mal so zur Info, alle Feuerwehrfahrzeuge nach Norm. Es gibt keine drölfziggillionen verschiedene LFs oder TLFs.


    Wenn alle nach Norm aufgeführten LF und TLF im Spiel wären, kommen wir auf genau 5 LF und 3 TLF.


    Ich will damit übrigens nicht das Konzept des Editors in Frage stellen, sondern nur klar stellen, das es eigentlich gar nicht so viele Fahrzeuge gibt.

    Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, und das der ein oder andere auch gerne eine Sonderlösung haben möchte, kann ich voll und ganz nachvollziehen.

    Einmal editiert, zuletzt von Tobi1978 ()

  • Und was ist mit den Alten Normen oder nen Ungenormten Baurichtlinien nach denen hier ständig welche LFs fordern?

    Schwarzer Freitag: 20.09.2019

    Dieser Spieler hat bisher gerne Coins gekauft, jetzt nicht mehr....

  • Und was ist mit den Alten Normen oder nen Ungenormten Baurichtlinien nach denen hier ständig welche LFs fordern?

    Das sind halt Sonderlösungen die es in verschiedenen Wehren gibt. Und die Fahrzeuge nach alter Norm haben halt Bestandsschutz, da sie ja auch irgendwann mal Normfahrzeuge waren.

    Wie gesagt, ich will den Editor nicht schlecht reden, Fahrzeugvielfalt ist prinzipiell nicht schlecht, stellt sich halt nur die Frage, ob wir die im Spiel brauchen

  • Also ich habe lieber den Editor im Spiel als die ganzen nervigen Anfragen ob man nicht dieses oder dieses LF ins spiel einbauen könnte.

    Schwarzer Freitag: 20.09.2019

    Dieser Spieler hat bisher gerne Coins gekauft, jetzt nicht mehr....

  • Was ich mir wünsche: Einen einfachen, intuitiven Editor, aber auch die Möglichkeit vorgefertigte Fahrzeuge (die aktuellen) zu nehmen. Damit wäre allen gedient, denke ich.