Beiträge von Jan (jxn_30)

    Wir hatten es schon hier: [Spezialisierte Wachen] Anglizismen eindeutschen plötzlich befinden wir uns irgendwo, wo wir Missionen statt Einsätzen haben und die spawnen auch wie Monster in Spielen.


    Heute in der Ankündigung:


    Ich habs mal fett markiert.

    Ernsthaft? Münzen? Whaaaat?


    Ich würde mich freuen, wenn ihr nicht regelmäßig irgendwelche Spielbegriffe umschreiben würdet. Das sieht aus, wie wenn der Text aus einem Übersetzer-Programm kommt und ist einfach nur peinlich Community-Team Leitstellenspiel !


    Immerhin scheint diesmal kein Rechtschreibfehler drin zu sein, sei mal positiv angemerkt.

    Hier mal ein neues Phänomen, denke hängt mit dem Update der Motorräder zusammen.

    Jup, ist im Beta-Branch bereits behoben und wird mit dem nächsten Release dann auch aufm Stable-Branch sein. Sollte aber in den nächsten Tagen sein denk ich ;)

    Neue Hotkeys im Beta-Branch fürs Einsatzfenster:

    * Alarmieren

    * Alarmieren und weiter

    * Alarmieren, Teilen und weiter

    * nächster Einsatz

    * vorheriger Einsatz

    * Teilen

    * ersten Sprechwunsch (Rettungsdienst) öffnen


    Die Standard-Hotkeys vom Spiel werden nicht überschrieben sondern bleiben bestehen, außer die jeweiligen Tasten werden in einem LSSM-Hotkey verwendet, der im Einsatzfenster verfügbar ist :)

    Dann muss ich aber mal fragen:

    Saisonale Einsätze sind: Frühling, Sommer, Herbst, Winter.

    Und Event sind: Ostern, Fußball, Halloween, Valentinstag, Muttertag, Vatertag, Tag des Notrufs, Weihnachten, Silvester.


    Und es sind alle Eventeinsätze die Deaktiviert werden können? Aber nicht die Saisonalen?

    genau. Denn die Saisonalen Einsätze machen ja durchaus Sinn.


    kann es sein, das sich da ein Fehler eingeschlichen hat? Es steht zwar da das er einen DUhu benötigt, will ihn dann aber doch nicht.

    Hatte in den letzten Tagen auch Einsätze 3 Grukw und einen lebekw und auf einmal waren da 2 Gefangene ,die ich dann noch abgeholt habe.

    Die Diensthunde werden nur benötigt, wenn diese im Leitstellenbereich aktiv und vorhanden sind. Ist bei dir scheinbar nicht der Fall, der Einsatzhelfer ist aber nicht so schlau, dass er das beachten und entsprechend anzeigen kann :)

    Ich wäre für eine frei wählbare Zahl durch den Spieler.

    1. Es sollte eine maximal mögliche einstellbare Zahl "X" für geplante Einsätze geben, diese Zahl wird durch eine noch zu definierende Berechnungsformel (Wachen/Fahrzeuge) individuell errechnet

    2. Dies Zahl kann ich als Spieler zwischen "X" und "0" frei wählen


    Das wärs irgendwie :-)

    Ich hatte hier schonmal einen Vorschlag für eine Formel gemacht:

    In darauffolgenden Beiträgen gab es auch Vorschläge mit einer Kopplung an den Dienstgrad, da bin ich aber kein so großer Freund von wie von einer Kopplung an die Wachenzahl.


    Grundsätzlich bin ich weiterhin für eine Einstellmöglichkeit (inkl. deaktivieren!) via Schieberegler oder Dropdown und auch eine mögliche Erhöhung über die aktuellen 4 hinaus!

    Aber solange es wählbar ist und nicht zwingend für alle ist - warum ist man da dagegen?

    Wie gesagt: Es hebelt den ELW 1 (SEG) komplett aus und die Sprechwünsche sind doch mit ein zentrales Element des Spiels.

    Ich bin aber wie erwähnt prinzipiell offen für Kompromisslösungen, die das Aushebeln abschwächen.


    Wenn man jetzt alle alle Patienten (und nicht nur ein Großteil) automatisch abtransportieren lässt, was spielt man denn dann noch? Noch mehr stumpfes Alarmieren und noch weniger Abwechslung? Finde ich persönlich sehr langweilig, aber wenn dir das dann Spaß macht, lässt sich bestimmt ein Weg finden, mit dem mehr NutzerInnen zufrieden sind.


    Auf meinen Ansatz einen Kompromiss zu finden wurde ja bislang garnicht eingegangen 🤷

    Unsere beiden Bevölkerungsreichsten Bundesländer haben das. Jedes Fahrzeug ist mit seinem Standort (GPS Basiert) dem Leitstellensystem bekannt. und hat Laptop oder Tablet und die Fahrzeughandys der Mannschaft. ESAPP – Notruf Niederösterreich (notrufnoe.com) All diese Devices erhalten nach Eingabe Alter, Geschlecht/erforderliche Abteilung, Zustand Patient z.B. Intubiert, Beatmet etc eines oder mehrere KHs zur Auswahl und können auch die Eintreffzeit eingeben.LeoDok: Wie erfolgt die Zielortauswahl? – Notruf Niederösterreich (notrufnoe.com) Wann, warum und von wem erfolgt eine Voranmeldung im Krankenhaus? – Notruf Niederösterreich (notrufnoe.com) Der Dispo verwaltet zentral nur die Betten Abteilungen Schockräume Intensiv/Überwachungsbetten nach digitaler Einmeldung durch die Krankenhäuser. Wunderbar wenn die Kommunikation mit dem Fahrdienst reduziert ist und noch besser, seit fast 10 Jahren kein stille Post spielen zwischen Fahrdienst und KH.


    Die Links -> NÖ; Wiener Links habe ich nicht

    Das ist schön und gut, wenn das in Österreich so ist.

    Allerdings ist digitalisierung in Deutschland manchmal ein Fremdwort und da wir hier halt das Leitstellenspiel.de und nicht Leitstellenspiel.at spielen sollte man halt doch mehr auf die deutschen Gegebenheiten als die Österreichischen achten ;)


    Das hindert mich aber nicht daran, dass ich so erstmal dagegen bin, wie oben beschrieben.

    Versteh ich das richtig, dass der Vorschlag ist, das sich RTHs, RTWs, NAWs und ITWs bei Notfallpatienten selbst ein Krankenhaus aussuchen können und keinen Sprechwunsch mehr benötigen?

    Anscheinend gibt es ja wie ZAV erwähnte solche Systeme schon da draußen im echten Leben. Dafür muss aber die Leitstelle (und vermutlich auch das Fahrzeug?) das System können.


    Grundsätzlich hat eine Einführung des Vorschlags meiner Meinung nach ein ganzschönes Gschmäckle, da die Funktion des ELW 1 (SEG) damit ja vollständig ausgehebelt werden würde, deshalb bin ich grundsätzlich erstmal gegen eine Einführung.

    Vielleicht könnte man das aber an gewisse Bedingungen knüpfen oder mit gewissen Nachteilen ggü. dem ELW 1 (SEG) versehen. Ich könnte mir da pauschal einen notwendigen Ausbau an der Leitstelle und evtl. geringe Aktivierungskosten pro Fahrzeug denken. Oder vielleicht das ganze nur mit Premium Account?


    Insgesamt werde ich aber erstmal eher kein Freund von sein. Eine gewisse spielseitige Automatisierung ist schön und gut aber nicht zu viel, sonst brauch ich ja nicht mehr zu spielen :)