Abschleppfahrzeuge für die Feuerwehr

  • Hallo, ich habe ein wenig hier im Forum rum gesucht und habe Themen für einen ADAC und andere Abschlepporganisationen gefunden. Diese Themen wurden aber relativ schnell geschlossen weil der ADAC usw. nicht durch die Leistelle koordiniert wird.

    Manche Feuerwehren in Deutschland und Österreich haben jedoch eigene Abschleppfahrzeuge. Die einen für LKWs, die anderen für PKWs usw.

    Im Leistellenspiel wäre diese Funktion auch ganz cool wenn man dann noch die Verunfallten Fahrzeuge abschleppen müsste zum Beispiel nach einem Verkehrsunfall oder PKW Brand.


    Um Spielern auch noch ein wenig Freiheit zu geben würde ich es als Erweiterung und auf Vorhandene Stellplätze machen. Damit könnten die Spieler, die Lust dazu haben, einen ADAC nachstellen. Denn ein Freund hat als Beispiel auch die Wiener Linien nachgestellt mit einer Feuerwache und einer Polizeiwache um die Fahrzeuge der Wiener Linien zu machen.


    Fahrzeug:

    Name: ASP (Abschlepper)

    Besatzung: 2 - 3 Personen mit Ausbildung: "ASP" oder "Abschlepper"

    Kosten: 25.000 Credits


    Kosten:

    Erweiterung Abschlepper - 100.000 Credits

    Abschlepper - 25.000 Credits


    Ausbildung:

    Name: "ASP" oder "Abschlepper"

    Dauer: 5 Tage

    Schule: Feuerwehrschulen


    Einsätze:

    Hängt von der Anzahl der Erweiterungen ab


    1 Erweiterung

    Brennender PKW - 1 Auto zum Abschleppen

    Brennender PKW (E-Auto) - 1 Auto zum Abschleppen

    Brennendes Motorrad - 1 Auto zum Abschleppen

    Gefahrgut LKW verunglückt - 1 Auto zum Abschleppen


    2 Erweiterungen

    Gefahrgut LKW verunglückt - 1 - 2 Auto(s) zum Abschleppen

    LKW Auffahrunfall - 1 - 2 Auto(s) zum Abschleppen

    LKW Umgestürzt - 1 Auto zum Abschleppen

    Verkehrsunfall - 1 - 2 Auto(s) zum Abschleppen

    Baum auf PKW - 1 Auto zum Abschleppen


    3 Erweiterungen

    VU mit Linienbus - 1 - 3 Auto(s) zum Abschleppen

    .....



    Ich würde mich auf jeden Fall freuen wenn diese Erweiterung ins Spiel kommen würde.

  • Dagegen, ist nicht Aufgabe der Feuerwehr nen verunfallten PKW/LKW abzuschleppen.

    Wenn du das unbedingt brauchst, dann kauf dir nen MTW, leg ne Schleppergrafik drauf und alarmier das Teil über die eigene Fahrzeugklasse zu deinen VU.

  • Hallo :-)


    Eine gute Ausarbeitung hast du da erstellt. Dennoch, wie du schon selber sagtest werden diese Art von Themen nicht wirklich behandelt da es an dem eigentlichen Sinn des Spiels vorbei geht.


    Ich hab es auch in all den Jahren die ich bei der Feuerwehr bin nicht erlebt das die gerufene Wehr verunglückte Fahrzeuge selbst abgeschleppt hat. Ich denke auch nicht das dies die Aufgabe der Feuerwehr bzw der HiOrgs ist, abgesehen von der Bergung damit sie abgeschleppt werden können.


    Flächendeckend ist dies nicht verbreitet. Gibt es Zahlen wieviele Wehren derartige Fahrzeuge auf Wache haben? Für eine Handvoll Fahrzeuge wird das denke ich nicht umgesetzt.


    LG

    Chris

    Ich danke den Erfindern und Entwicklern dieses Spiels mit einem 3-Fachen:

    • GuT-Wehr
    • GuT-Wehr
    • GuT-Wehr

    Mein Heimatverband ist 112RescueTeam110, jeder ,mit dem Sitz der Leitstelle in Berlin/Brandenburg, ist herzlich willkommen. <3

  • In Hamburg, einer der wenigen Städte in Deutschland die so was ähnliches haben, gibt es genau genommen keine Abschleppfahrzeuge.
    Aufgrund der Tatsache, dass diese Fahrzeuge einfach viel zu selten sind, dagegen.
    Und wenn ich für einen Rüstwagen keine Ausbildung benötige, warum dann für einen VRW Tunnel?
    Und grundsätzlich ist Abschleppen in Deutschland nicht Aufgabe der Feuerwehr, die Fahrzeuge in Hamburg zum Beispiel schleppen nicht ab bis zur Werkstatt oder ähnliches, sondern für gewöhnlich nur aus den Tunnelstrecken der A7 raus.

  • Danke für die schnellen Antworten, mir war schon klar das es nicht ins Spiel kommen wird, aber versuchen kann man es ja trotzdem.

    Ich kann auch genauso verstehen das es nicht ins Spiel kommen wird, weil das Spiel halt eher auf Deutschland bezogen ist und nicht auf die Nachbarländern wie Österreich.

  • Bin dafür, denn in diesem Spiel gibt es nicht nur die Feuerwehr, sondern auch die Polizei. Meist werden beschlagnahmte Fahrzeuge von Fremdfirmen abgeschleppt, aber die Polizei hat Deutschlandweit auch eigene Abschleppwagen. Die Feuerwehr nutzt, wenn überhaupt, Schlepper des THW, sofern diese zur Verfügung stehen.

  • Bin dafür, denn in diesem Spiel gibt es nicht nur die Feuerwehr, sondern auch die Polizei. Meist werden beschlagnahmte Fahrzeuge von Fremdfirmen abgeschleppt, aber die Polizei hat Deutschlandweit auch eigene Abschleppwagen. Die Feuerwehr nutzt, wenn überhaupt, Schlepper des THW, sofern diese zur Verfügung stehen.

    Es gibt auch Abschlepper von der FW

    Aber das Abschleppen gehört nicht zur Aufgabe der LEitstelle. Deswegen, dagegen.

  • Aber das Abschleppen gehört nicht zur Aufgabe der LEitstelle ...

    Bitte entschuldige, wenn ich dir da widersprechen muß. Natürlich gehört das Abschleppen zur Leitstelle. Alle, dem EInsatz betreffende Dinge, werden über die Leitstelle geordert. So auch Abschlepper. Braucht die Polizei ein Abschlepper zur Fahrzeugsicherung, gehen solche Anforderungen über die Leistelle. Und natürlich fordert die Feuerwehr auch Abschlepper über die Leistelle an. Zum Beispiel bei einem beschädigten Einsatzfahrzeug (RTW, Feuerwehr oder Polizei) wenn diese beispielsweise nach einem Unfall, nicht mehr nutzbar sind. Eigene Abschleppwagen oder die des THW werden generell über die Leitstelle nachgefordert.


    Feuerwehr und Polizei, fordern nur dann selbstständig Abschleppwagen an, wenn ein Fahrzeug den EInsatzweg versperrt, auf einem Hydrantendeckel steht oder eine Zufahrt versperrt. Dann werden die Fahrzeuge aber nicht zur Polizeieigenen Verwahrstelle gebracht, sondern umgesetzt oder zum Abschlepphof des Abschleppbetreibers mitgenommen. Aber bei der Polizei laufen alle Anforderungen über einen Abschleppwagen über die Leistelle, wenn ein Fahrzeug aus dem Verkehr gezogen wurde und zur Sicherstellung muß. Ist also schon Aufgabe der Leistelle.

  • Bitte entschuldige, wenn ich dir da widersprechen muß. Natürlich gehört das Abschleppen zur Leitstelle. Alle, dem EInsatz betreffende Dinge, werden über die Leitstelle geordert. So auch Abschlepper. Braucht die Polizei ein Abschlepper zur Fahrzeugsicherung, gehen solche Anforderungen über die Leistelle. Und natürlich fordert die Feuerwehr auch Abschlepper über die Leistelle an. Zum Beispiel bei einem beschädigten Einsatzfahrzeug (RTW, Feuerwehr oder Polizei) wenn diese beispielsweise nach einem Unfall, nicht mehr nutzbar sind. Eigene Abschleppwagen oder die des THW werden generell über die Leitstelle nachgefordert.


    Feuerwehr und Polizei, fordern nur dann selbstständig Abschleppwagen an, wenn ein Fahrzeug den EInsatzweg versperrt, auf einem Hydrantendeckel steht oder eine Zufahrt versperrt. Dann werden die Fahrzeuge aber nicht zur Polizeieigenen Verwahrstelle gebracht, sondern umgesetzt oder zum Abschlepphof des Abschleppbetreibers mitgenommen. Aber bei der Polizei laufen alle Anforderungen über einen Abschleppwagen über die Leistelle, wenn ein Fahrzeug aus dem Verkehr gezogen wurde und zur Sicherstellung muß. Ist also schon Aufgabe der Leistelle.

    Natürlich funkt der Einsatzleiter die Leitstelle an und die ruft beim Abschleppdienst an.
    Aber die Leitstelle entscheidet nun mal nicht, ob Abschlepper 1, 2 oder 3 kommt.
    Ergo, die Abschleppfahrzeuge werden nicht über die Leitstelle disponiert.
    Der Abschleppdienst gehört auch nicht zu den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben.

    Das Forum hier ist übrigens voll mit solchen Vorschlägen, Dank Forensuche hätte man wissen können, dass Abschleppen in 99% der Fälle nicht Aufgabe der Feuerwehr ist.

  • Vielleicht sollte mal einige von ihrem regionalen Denken weg kommen. Bloß weil es in irgendeiner Stadt/Region ein eigenes Fahrzeug gibt, sollte man es nicht auf ganz Deutschland beziehen.
    Ich wohne in Nordthüringen. Mir ist absolut kein eigener Abschleppdienst für die BOS bekannt in Thüringen. Mag sein, dass eventuell die Pol einen Abschleppdienst hat für die eigenen Fahrzeuge hat.
    Für alle anderen Sachen werden externe Dienstleister (Abschlepp-/Bergedienste) informiert. Von daher wie in anderen Posts und Diskussionen bezüglich Abschleppdienst bin ich zu 100% Gegen diesen (trotzalledem gut ausgearbeiteten) Vorschlag.

  • Also ich schau mir die Medaille immer von 2 Seiten an und so mach ich es auch mit diversen Vorschlägen hier im Forum.

    Dieser hier ist wiedermal ein solcher.


    Seite1: Meine spielweise - da ich in einem ländlichgeprägten Landkreis in Niederbayern spiele nehme ich das Spiel wirklich als Spiel und nicht als Simulator.

    Was es bei uns bei 127 FW nicht gibt wird passend gemacht - z.B. FWK = privat Unternehmen / Abschleppdienst = ADAC usw.

    Kann man alles mit der eigenen Fahrzeugklasse erstellen und über eine AAO alarmieren.

    So kann ich aktuell Alle Einsätze bekommen.

    Seite2: Die sichtweise des Betreibers - Was der Betreiber meint das es ins Spiel gehört, kann ich als einzelner Spieler und was ja sehr häufig passiert auch als

    Gemeinschaft hier im Forum, nicht verhindern.


    Also wenn der Betreiber meint das unsere FW im Spiel einen Abschlepper braucht dann ist es halt so.


    ERGO: Ich bin weder für den Vorschlag noch dagegen - wenn es kommt - kommt es.

    Liebe Grüße

    :evil: aus Niederbayernl

    Spielername: DJGrisu112

    System: WIN10

    Browser: Firefox aktuelle Version

    ID: 237708

    Telekom-Leitung mit 175MB


    "Gott zur Ehr - Dem Nächsten zur Wehr":saint:

    Wenn ich einzelne Wörter fett und in Großbuchstaben schreibe ist das kein Schreien sondern eine Hervorhebung:!:

    Ich wünsch mir den DISLIKE-Button wieder :!:

  • Danke für die schnellen Antworten, mir war schon klar das es nicht ins Spiel kommen wird, aber versuchen kann man es ja trotzdem.

    Ich kann auch genauso verstehen das es nicht ins Spiel kommen wird, weil das Spiel halt eher auf Deutschland bezogen ist und nicht auf die Nachbarländern wie Österreich.

    Wenn in Deutschland eine Feuerwehr die Möglichkeit hat, selber Fahrzeuge abzuschleppen, hat sie diese Möglichkeit ausnahmslos für die eigenen Fahrzeuge und es ist untersagt, dass die Feuerwehr Abschlepparbeiten übernimmt, das ist hier in Deutschland nun mal den darauf spezialisierten Unternehmen vorbehalten.

  • Wenn in Deutschland eine Feuerwehr die Möglichkeit hat, selber Fahrzeuge abzuschleppen, hat sie diese Möglichkeit ausnahmslos für die eigenen Fahrzeuge und es ist untersagt, dass die Feuerwehr Abschlepparbeiten übernimmt, das ist hier in Deutschland nun mal den darauf spezialisierten Unternehmen vorbehalten.

    Das ist so nicht richtig. Auch wenn es sehr wenige und sehr regionale Ausnahmen sind, es gibt sie, bspw.:

    VRW-T Hamburg

    Auch wenn hier nur aus einem Gefahrenbereich herausbewegt wird, also Abschleppen zur Gefahrenabwehr ist nicht untersagt.


    Trotzdem brauchen wir weder die Fahrzeuge, noch einen wie auch immer gearteten Abschleppdienst hier im Spiel. Kommen wird das natürlich trotzdem, da ja die Inhaltserweiterungen alle paar Monate kommen müssen, egal wie sinnvoll oder ausgearbeitet :P

  • @eschernec:


    Wie du schreibst, dass es aus dem Gefahrenbereich rausbewegt wird, was aber ich bezweifele stark, dass die die Fahrzeuge zur nächsten Werkstatt schleppen, sondern aus dem Elbtunnel, wo die Fahrzeuge für gedacht sind, auf die nächstmögliche Stelle, an der die dann durch ein Abschleppunternehmen übernommen wäre.


    Das dient dann halt der Gefahrenabwehr. Wird auch in erster Linie daran liegen, dass die Fahrzeuge halt in erster Linie Vorausrüstwagen sind, welche diese Möglichkeit haben und ich zweifele daran, dass die länger gebunden werden als nötig.


    Ich persönlich habe nichts gegen Sonderlösungen, wenn sie in der Feuerwehr breitgefächert sind, aber nicht solche seltenen gegebenheiten, wie der VRW-T Hamburg.

  • Wie ich unter #4 schon schrieb.
    Die Zahl der VRW Tunnel, es sind nämlich keine reinen Abschleppfahrzeuge wurden mittlerweile in Hamburg von 2 auf 5 erhöht.
    Das ist aber der Tatsache geschuldet, dass die A7 an mehreren Stellen im Hamburger Gebiet "überdeckelt" wird, wie man es so schön nennt.
    Und die Aufgabe bleibt die Gleiche, auch für die anderen Tunnel.
    Vorausrüstwagen mit der Möglichkeit, Fahrzeuge, allerdings auch nur bis 3,8 Tonnen aus dem Gefahrenbereich im Tunnel zu schleppen.

    Und auch wenn ich hier und da aus Scherz schreibe, dass ich die gerne hätte, da geh ich mal mit EG112 und löse das Ganze über eine eigene Fahrzeugklassee.

  • In HH wird das ja aufgrund der "Besonders Gefährlichen Lage" so gehandelt. Wenn ein PKW wegen eines Motorschadens im Tunnel steht und die Gefahr (Egal wie klein) besteht, das dass Auto brennen könnte, wird das erstmal aus den Tunnel geschleppt. Aber weiter auch nicht (In den Fall auf das Gelände der Feuerwehr, welche sich an beiden Ein und Ausfahrten des Tunnels befindet.).