Beiträge von Eschermc

    Also bei der DLRG sind die Drohnen langsam verbreitet, aber für die Personen suche unter Wasser ungeeignet, da man die Personen nicht erkennen kann.

    Und genau dafür gibt es Tauchdrohnen. Die können 24/7 suchen unabhängig von Wetter/Licht/Temperatur/Schiffsverkehr, aber kosten halt und deswegen gibt es sie bisher eigentlich nur im privaten Bereich. Greifen das Thema dann in 5-10 Jahren hier wieder auf ;-)

    Die IDs im HTML Code sollten niemals doppelt vorhanden sein, daher funktioniert hier Copy&Paste nicht zu 100%. Man sucht sich alle id="..." und passt diese an, im JS Code dann auch noch entsprechend die $('#...'), bspw. so:


    Folgende kleine Änderung sollte die Anfragen schonmal deutlich reduzieren, da nur noch die Tagesbilanz geladen wird, wenn sich tatsächlich auch was an den Credits geändert hat. Rein theoretisch könnte natürlich was unter den Tisch fallen, wenn man seit der letzten Änderung exakt soviel eingenommen wie ausgegeben hat, aber selbst in diesem eher unwahrscheinlichen Fall wird das bei der nächsten Änderung wieder mit einbezogen.

    Eventuell etwas viele AJAX Anfragen. Jedesmal, wenn man ein Missionsfenster öffnet, wird:

    Code
    1. $(function(){
    2. // ...
    3. tellParent('creditsUpdate(431028928);');

    ausgeführt, und in creditsUpdate hast du deine Serveranfrage eingehakt.

    Auch wenn ein immer aktueller "live" Wert natürlich schön ist, mir würde es bspw. reichen wenn die Daten nur alle 5 Minuten aktualisiert würden.

    Aber wenigstens ein kurzes "cachen" und somit verhindern, dass alle paar Sekunden nachgefracht wird, wäre schön.

    Stellt man sich mal vor, jemand lässt 100 Einsätze "auflaufen" und arbeitet die dann nacheinander ab, mit AAO jeweils ein Klick -> nächster Einsatz, würde die Tagesbilanz alle paar Sekunden abgefragt, 100x hintereinander.


    Eventuell könnte es auch besser sein, die Übersicht abzufragen:

    https://www.leitstellenspiel.de/credits/overview

    und die 3 Werte aus der letzten Zeile zu benutzen, aber da müsste sich Sebastian zu äußern was besser für den Server ist.

    also ich finde es doof wie hier auf "Planung ist das halbe leben" eingeschoßen wird. Natürlich ist Planung im spiel wichtig, ich selber habe auch eine Excel Tabelle.


    Trotzdem habe ich teils das Problem das ausbauten auf "Einsatzbereit" stehen und ich vergesse das ich da noch ausgebildetes Personal und/oder Fahrzeuge hinzupacken. Das liegt daran, dass ich eher ein Gelegenheitsspieler bin. Pausen von einem bis 6 Monate sind bei mir keine Seltenheit. Und nach so einem Zeitraum weiß man in der Regel nicht welche Ausbauten man vor Monaten in Auftrag gegeben hatte.

    Das gilt aber auch in beide Richtungen. Also ob ich nun in Auftrag gegebene Ausbauten, die dann "einsatzbereit" sind, vergesse, oder eben solche, die dann "nicht einsatzbereit" sind, vergesse. Beides kann Nachteile haben, also selbst wenn jeder Spieler das je Ausbau und global voreinstellen kann, sobald ich nicht anschließend auch auf das Ergebnis achte, hab ich ein Problem ;-)


    Daher fände ich es besser, wenn man über fertiggestellte Ausbauten "sichtbarer" informiert werden würde.

    Meintewegen auch in Kombination mit dem hier vorgeschlagenen System, je Ausbau/global vorentscheiden zu können, auf was der Ausbau nach Fertigstellung steht.


    Möglichkeiten wären ein Popup im Spiel, eine Meldung im Funkspruch Bereich, eine Markierung am Gebäude auf der Karte, in der Gebäudeliste, eine Meldung am oberen Rand (ähnlich wie Neuigkeiten im Spiel), die auf das Protokoll der Leitstelle verlinkt uvm. optimalerweise natürlich auch An-/Abschaltbar in der Leitstelle (will ja nicht jeder das auf dem Silbertablett präsentiert bekommen)

    Sicherlich hilfreich bei einer größeren/vorausschauenden Planung.

    Allerdings lässt sich, wie von dir erwähnt, dazu auch ein Bereitstellungsraum nutzen, und es gibt die 24-Stunden Rückerstattung für gebaute Wachen.

    + die Möglichkeit durch Scripte Markierungen zu setzen (die dann aber nicht direkt angefahren werden können?)


    Daher könnte man die "Planungswache"/"Geisterwache"/"Platzhalterwache" als Premiumspielervorteil einbauen?

    In der AAO ist nur ein LF eingestellt, also wird auch nur eins ausgewählt. Ich verstehe immer noch nicht, was dein Fehler ist. :/?(

    Steht doch schon im 1. Beitrag: Wenn man den AAO-Eintrag MEHRFACH anklickt, sollten auch MEHRFACH weitere Fahrzeuge ausgewählt werden.

    AAO: 1x LF -> 2x anklicken => 2x LF sind ausgewählt, usw.....

    Hallo

    Ich habe in der AAO erstellt das ich 1LF auswählen kann und eigendlich wenn ich ein 2 Mal drücken müsste eigendlich doch 2 LF Markiert sein

    Das funktioniert aber bei mir nicht

    Das ist auch die tatsächliche Funktionsweise, bei mir funktioniert das, also eventuell @ Msch23 doch ein Video machen.

    Ansonsten mal einen anderen Browser versuchen und alle Scripte etc deaktivieren. Hat sich wohl erledigt, iwas mit Haken und Hacken ;-)

    Ein Problem ist, dass sich das Attribut mission_type_id bei Einsatzausbreitung nicht ändert.

    Über missionMarkerAdd(e) kommt man allerdings auch an die neue ID via e.mtid

    Wäre eine Möglichkeit, aber wie zuletzt schon aus Sebastians Verhalten geschlussfolgert, gehe ich nicht davon aus, dass es sowas geben wird.

    Einen solchen Editor integriert man aber auch nicht mal eben so in das Spiel, ein neues Fahrzeug ist da weit weniger aufwändig. Insofern ist die einzige Schlussfolgerung die, dass Sebastian den Spielern nicht Fahrzeuge vorenthalten will, um an einem solchen Editor zu arbeiten. Bedeutet halt auch, umso eher der Editor kommt, umso mehr Zeit kann in Zukunft auf andere Dinge verwendet werden ;-)

    Solange kein klares "nein, wird es niemals geben" von offizieller Seite kommt, sind etwaige Schlussfolgerungen doch nur dienlich, um Diskussionen über dieses Thema zu unterbinden. Ich hoffe es wird fleißig weiter vorgeschlagen, diskutiert und eventuell auch nur geträumt und phantasiert ...

    Hätte wohl auch zu dem etwas aktuelleren Thema gepasst: [Konzept] Fahrzeugeditor


    Aus Sicht des Programmieraufwandes wäre hier ein "kompletter" Editor, der sich dann für zukünftige Erweiterungen, Unterstützung anderer Länder etc. leichter anpassen lässt, sinnvoll. Auch wenn die Idee, pro Fahrzeug einen "Ausbau" wie bspw. bei Wachen zu haben, nett ist.

    Folgendes Script:

    MissionSort

    Könnte das evtl. leisten, sofern man die scriptinterne Datenbank um die Information "reiner Rettungsdiensteinsatz ja/nein" erweitert.

    Um eine solche Datenbank wird man eh nicht rumkommen, diese Information ist nicht in der Missionsliste hinterlegt.


    Könntest dort nachfragen, oder eben das Script ändern, bspw. die Credits Sortierung so dass alle Einsätze mit nur Rettugnsdienst 1 Credit geben, alle anderen 0, dann würde die Sortierung entsprechend arbeiten.

    ...

    Gibt man die benötigte Wassermenge für LF oder TLF ein und hat noch einen Schlauchwagen mit in der AAO, werden die 25% extra nicht mit in den Wasserbedarf gerechnet....

    Es wäre cool, wenn man die Möglichkeit schaffen könnte, dass die 25% mehr automatisch mit auf das in der AAO angegebene Wasser mit angerechnet werden.

    Problem bei der Umsetzung wäre jetzt aber, dass viele Spieler ihre AAO schon auf dem bisherigen System aufgebaut haben.

    Also bei einem Einsatz der 10.000 Liter Wasserbedarf hat, in der AAO 8.000 Liter +1 SW eingetragen haben.

    Fängt das System jetzt an, das automatisch auszurechnen, würden nur noch 6.400 Liter alarmiert, mit dem 1 SW wären dann nur 8.000L vor Ort...


    Somit führt kein Weg daran vorbei, entweder ein

    neues Eingabefeld: "Liter Wasser unter Berücksichtigung von SW"

    oder eine Checkbox "[ ] SW bei Literangabe mit einbeziehen"

    einzufügen.


    Und dabei sind natürlich nur die SW IN DER AKTUELLEN AAO gemeint! (nicht das jetzt wieder wer ankommt mit "omg die SW die schon vor Ort und auf Anfahrt sind wtf der eine Button der das Spiel für einen spielt die Welt geht unter")

    Ein großer Vorteil meines Erachtens nach ist die Öffnung des Spiels für weltweite Hilfsorganisationen.

    Auch wenn es einigen Spielern hier nicht gelingt, über ihren Tellerrand zu schauen, es gibt LSS auch noch als:

    missionchief.com

    und

    meldkamerspel.com

    Vermutlich haben deren Spieler auch immer mal wieder Forderungen nach neuen Fahrzeugtypen, und es könnten ja auch in Zukunft noch viele weitere Sprachen und damit Länder dazukommen.

    Auch könnte man sich vorstellen, dass deutsche Spieler die Möglichkeit nutzen, die komplette Welt mit Leitstellen zu überziehen, und in anderen Ländern dann auch real nachbauen wollen?


    Auf lange Sicht gesehen könnte es den einmalig sicher sehr großen Programmieraufwand lohnen, solch einen Fahrzeug-Editor zu bauen, daher sehr schöner Vorschlag, ich bin dafür.


    Erwähnt sei dabei noch, dass man folgende Einschränkungen machen sollte, frage mich nur warum das ständig erneut wiederholt werden muss, 1x sollte reichen (aber damit die Trollfraktion sich nicht getriggert fühlt, wiederhole ich es halt jetzt auch oO):

    - keine Eierlegendewollmilchsau, unlimitiert und für 0 Credits (als ob Sebastian das eingebaut hätte...)

    - Spielstabilität, Bugbeseitigung und bisher schon geplante Features gehen vor (bin auch erst 1,5 Jahre dabei, aber bisher war das sowieso immer so...)

    Ich bin zumindest dafür das nicht das HLF 20 (mit seinem relativ kleinen Tank) als Maßstab gilt. Sondern eher das LF 20, ...

    Woher nimmst du die Information, dass das HLF/1.600 L die Grundlage ist? Mag bei einigen Einsätzen so sein, aber es gibt auch schon welche, bspw. "Großfeuer im Wald" mit 25.000 L Bedarf, vorher 10LFs+1SW wären bei 1.600 nur 20.000 Liter... "Mittlerer Feldbrand" ebenso mehr als 1.600 vorher/nachher usw.

    ... Es geht mir nur um die Geschwindigkeit.

    Wenn ich die Domains blocke, versucht das Spiel diese ja trotdem erst mal aufzurufen - und erreicht sie nicht. ..

    Deswegen besser einen Blocker als Browser Addon verwenden. Dieser sollte dann schon einschreiten, wenn der entsprechende (bzw. sogar bevor) Javascriptcode ausgeführt wird, und die Ausführung unterbinden. Dann bleibt die Anfrage an die facebook Domain komplett aus.


    Alternativ könnte Sebastian den Code/Facebook-Pixel natürlich auch ganz entfernen und eine eigene Lösung nutzen, evtl bekommt er dann sogar aussagekräftige Daten, da eben einige Spieler entsprechende BLocker für Facebook nutzen. Die tauchen dann jetzt eh nicht dort in den Statistiken auf ....