Vorschlag - POI zur Planung des Wachenbaus (bitte alles lesen)

  • Hallo,

    ich bin mittlerweile endlich dabei einen zweiten "Standort" aufzubauen. Zier zu wollte ich planen wo ich überall Gebäude hinbaue. Leider habe ich keine andere Möglichkeit gefunden, alle Standorte die ich bebauen möchte mit einem POI zu belegen. Das ist nicht nur nervig sondern auch irgendwie kontraproduktiv.

    Mein Vorschlag ist deshalb das Gebäude "Grundstück".
    - Dies kann unbegrenzt gebaut werden

    - kostet optimaler weise 0-1.000 Credits

    - kann einer Leitstelle zu sortiert werden

    - wir wie ein normales Gebäude angezeigt

    - hat kein Personal oder fahrzeugplätze

    - kann zu jedem anderen Gebäude für den vollen preis (und evt 1 Tag o.ä.) ausgebaut werden


    Unter dem Reiter "Ausbau" befindet sich dann die Möglichkeit das "Grundstück" zu jedem möglichen Gebäude auszubauen, nach dem Ausbau wird dann somit zb. aus dem Grundstück eine FW Kleinwache.

    Somit wäre das Planen von neuen Leistellen Bezirken viel einfacher und übersichtlicher.

    Vorschläge? Änderungen? Ideen? Kritik?
    Gerne Antworten!

  • Die Leitstelle ist nicht für den Grundstückskauf zuständig.


    Wenn andere Spieler mit zehntausenden Wachen das ohne deinen Vorschlag hinbekommen, was braucht es den dann?


    Du willst im Vorfeld die Wachgrundstücke kaufen um dann später Wachen drauf zu bauen, was genau soll da der Vorteil sein (um den Programmieraufwand zu rechtfertigen?)

    Mach dir einfach, wie andere auch im Notepad, Excel etc Planung, notfalls nen Screenshot deines Gebietes und drauf Punkte setzen.

    Denn, wie gefragt, welchen großen Vorteil soll das bringen, statt ne 2. oder 3. Wache zu bauen und mehr Geld zu verdienen, willst du erst alles mit leeren Grundstücken zupflastern und damit, gerade beim Start, "sinnlos" Geld ausgeben?


    Bau lieber ne 2., 3., 4. etc. Kleinwache, dann hast du es nicht mehr nötig, mit leeren Grundstücken zu planen, sondern kannst gleich Kleinwachen setzen, das bring auch mehr Spielspaß und geht letzten Endes schneller.

  • Nicht jeder spielt dieses Spiel so realistisch und genau. Für mich ist es ein „neben der Arbeit“ Spiel. Dementsprechend ist größes anlegen von Excel sheets, Karten usw ein no-Go. Ich weis das andere hier ganze Dienst und Einsatz Pläne in gigantischen excel bauen, mein Zeitaufwand ist jedoch im Minuten Bereich.

    Ich würde gerne planen können, das Spiel bietet keine Möglichkeit zu planen und das finde ich sehr ärgerlich.

    Programmier Aufwand ist nicht so groß da bereits die Grundfunktionen existieren (Gebäude, ausbauten, etc)

  • Das Problem dahinter verstehe ich sehr gut. Man hat nunmal nicht gleich das Geld, um den Plan sofort zu verwirklichen. Aktuell sind dafür Hilfsmittel außerhalb des Spiels erforderlich. Da kann und muss jeder Spieler für sich seinen Weg finden. Das Engagement hängt dann natürlich auch stark von dem eigenen Interesse ab. Ich habe sogar tabellarisch für alle meine Fahrzeuge eine Art Lebenslauf (=> ich kann für jedes Fahrzeug sagen, von wann bis wann es mit welchem Funknamen wo stationiert war).


    Leider muss ich da sagen: Das ist ein spielerseitiges Problem und nichts, was vom Betreiber gelöst werden sollte. Die Einführung von Grundstücken wäre nur sinnvoll, wenn die Mehrheit der Spieler das brauchen kann. Ich denke aber nicht, dass dem so ist.

    Realbauer

    Kreis Euskirchen, Düren, Köln, Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis


    Verband: Feuerwehr Städteregion Aachen

    Dienstgrad: Stv. Kreisbrandmeister


    Der Fahrzeugeditor muss her!

  • Aber ein verstopfter Gulli ist auch keine Angelegenheit einer Leitstelle ...

  • Aber ein verstopfter Gulli ist auch keine Angelegenheit einer Leitstelle ...

    Ich versteh zwar den Kontext jetzt nicht, aber das ist von Stadt und Land unterschiedlich. In Hamburg zb. ist es alleine aufgrund der (Eigen-)Sicherung eine Aufgabe für die Stadt (wenn es nur ein Bisschen Regnet) oder im Akutfall eine FW Aufgabe. Wenn du das als Passant machst, bekommst du im besten Fall auf die Finger von der Pol, weil du einen "Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr" begehst.

  • Ich glaube, ich verstehe die Motivation. Ich bin nur nicht sicher, ob Grundstücke ein ein optimaler Weg ist. Für mich wäre es jetzt nicht hilfreich, sondern zusätzlicher Aufwand, den ich gern vermeiden würde.


    Gerne kann ich beschreiben, wie ich vorgehe. Vielleicht ist das für dich oder andere hilfreich.


    Gundsätzlich konzentriere ich mich beim Bau auf einen Wachentyp - also Feuerwehr Rettung oder Polizei. Davon baue ich dann mehrere bis Dutzende Gebäude aufs Mal. Wachen gleichen Typs haben bei mir ungefähr den gleichen Abstand. Rettung und SEG baue ich immer als Zwillingswache am gleichen Standort und diese haben die grösste Dichte, gibt es in jedem Kaff und in städtischen Bereichen mit einem Abstand von ca. 2 km. Feuerwehr und Polizei haben einen grösseren Abstand mit etwa 5-10 km. Noch einen grösseren Abstand haben dann BePo und THW. Bei den Ausbauten wie Wasserrettung und Werkfeuerwehr versuche ich ebenfalls eine gute Flächenabdeckung zu haben.


    Im folgenden beschreibe ich die zwei Methoden, wie ich neue Gebiete für Wachen bzw. Ausbauten erschliesse.


    1. Gebäude-Icons für Wachen


    Für den Bau deaktiviere ich alle Icons bis auf den Wachentyp, den ich gerade baue. Damit ist sehr schnell ersichtlich, wo die nächste Wache gut platziert ist.


    2. Heatmaps für Ausbauten


    Ausbauten wie SEG Wasserrettung, Werkfeuerwehr etc. können nicht nativ vom Spiel angezeigt werden. Hier verwende ich entweder die Heatmap vom LSSM 3 oder eigene Scripts, um mir die ausgebauten Standorte anzuzeigen. Plus lasse ich die Icons der Wachen anzeigen. In Bereichen, die eine zu geringe Abdeckung haben, gebe ich den Ausbau in Auftrag. Somit gelingt auch für Erweiterungen eine gute Abdeckung.


    ---


    Die neuen Gebäude sind bei mir einer deaktivierten Leitstelle zugewiesen. Die Leitstelle wird erst aktiviert, wenn das Gebiet einsatzbereit ist und Einsätze selbständig abarbeiten kann. Das ist der Nachteil meiner Vorgehensweise.


    Alternativ bauen andere Spieler bspw. immer 1 FW-Wache, 1 Pol-Wache, 2-3 Rettungswachen aufs Mal als "Einheit" zusammen (Anzahl mag von meinem Beispiel abweichen). Das hat den Vorteil, dass kleinere Gebiete schneller selbständig einsatzfähig sind. Ebenfalls ist er besser planbar, da er ungefähr immer gleichbleibende Kosten verursacht.


    ---


    Mit diesem Ansatz bin ich sehr gut gefahren. Falls Jemand ebenfalls gute Erfahrung mit anderen Methoden gemacht hat, bin ich daran interessiert.

  • Meine Meinung dazu:

    Je länger du das Spiel sielen willst, umso schwerer wirst du es ohne (externe) Planung haben.

    Wie BOS-Ernie schon geschrieben hat, benötigst du entweder eine Heatmap (ob du die vom LSSM-V3 oder die vom LSSM-V4 nutzt ist egal)

    oder eine externe Wachenplanung. (oder sogar beides).


    Ich baue im übrigen immer "Haufen".



    Deine Idee dahinter ist ganz gut, aber ich brauche sie nicht.

    Man kann es so gerne umsetzen, solange die Grundstücke nur Optional bleiben.

  • Nicht jeder spielt dieses Spiel so realistisch und genau. Für mich ist es ein „neben der Arbeit“ Spiel. Dementsprechend ist größes anlegen von Excel sheets, Karten usw ein no-Go. Ich weis das andere hier ganze Dienst und Einsatz Pläne in gigantischen excel bauen, mein Zeitaufwand ist jedoch im Minuten Bereich.

    Ich würde gerne planen können, das Spiel bietet keine Möglichkeit zu planen und das finde ich sehr ärgerlich.

    Programmier Aufwand ist nicht so groß da bereits die Grundfunktionen existieren (Gebäude, ausbauten, etc)

    Aber Skugy , versteh doch einfach: Es gibt Leute, die das Spiel schon so lange spielen, dass sie genau wissen, wie für alle die richtige Spielweise ist, denn das, was sie für sich und ihre Bedürfnisse herausgefunden haben, muss natürlich für alle anderen auch gelten. Es kann doch gar nicht sein, dass jemand anders spielen möchte. Alle anderen, die sich irgendwie behelfen müssen, bekommen es doch auch hin. Warum sollte man es vereinfachen? Du gibst dir einfach zu wenig Mühe. Du musst einfach nur Geduld haben, bis du so viele Credits hast, dass du gar nicht mehr weißt, wohin damit. Tools für das Anfangsspiel einzuführen, von denen die jetzigen "Großen" nicht profitieren könnten, vor allem nicht rückwirkend? Wo kämen wir denn da hin ...? /s :rolleyes:


    Gegenstand des Vorschlags ist, allgemein gesprochen, ein Planungsmodus. Ich unterstütze das! Wenn es möglich wäre, z.B. auch in Zeiten knapper Kassen bereits vorplanen zu können und man auf die ein oder andere externe Tabelle verzichten könnte oder manche komplett ohne auskommen können: Ist doch super! :thumbup:

  • Ich spreche mich für einen einfachen und simplen Planungsmodus aus.

    Für mich heißt das konkret:

    * Ich kann einen kostenlosen Marker auf der Karte setzen und in diesem eine Notiz hinterlegen.

    * Ich kann von diesem Marker aus das "Gebäude bauen"-Menü aufrufen. Das neue Gebäude hat die selbe Position wie der Marker und der Marker wird beim Bau des Gebäudes gelöscht.


    Keep it Simple :)

  • So wie Jan es beschreibt fände ich es ideal

  • Gegenstand des Vorschlags ist, allgemein gesprochen, ein Planungsmodus. Ich unterstütze das! Wenn es möglich wäre, z.B. auch in Zeiten knapper Kassen bereits vorplanen zu können und man auf die ein oder andere externe Tabelle verzichten könnte oder manche komplett ohne auskommen können: Ist doch super! :thumbup:

    Danke - Das ist genau das was ich für nicht "Turbo Spieler" für wichtig erachte.


    Keep it Simple - gefällt mir! Das ist eine abgespeckte variante, die würde mir auch völlig reichen.
    Mein Vorschlag mit den Grundstücken war, da hier viele sehr realistisch spielen, damit nicht einfach ein simpler Marker auf der Map ist.

    Für alle die es noch nicht nachvollziehen können:

    Das ist Tokyo:


    Tokyo hat 936 Feuerwachen. Ich habe nicht das Geld alle zu platzieren.
    Ich habe eine große Liste aus dem Netz mit den Koordinaten alle FW Wachen.
    Jedes mal wenn ich genug Geld habe muss ich also die Liste aufmachen, die nächste neue FW finden - Koordinaten eingeben und wache Platzieren.
    Das kann ich zwar zuhause machen, aber nicht unterwegs oder auf Montage (Handy App oder Firmen Laptop).
    (Aktuell platziere ich POI an jeder Wachposition wenn ich daheim bin und kann so ein bisschen besser wachen bauen von unterwegs. Das geht aber auch nur, da Tokyo gar keine POIs hat außer meine platzierten.)

    Beim Leistellenspiel handelt es sich um ein BROWSER spiel, bzw Handy APP spiel. Daher möchte ich dies auch nur im Browser bzw. App spielen OHNE neben mir 18 Seiten Dokumentation und Excel aufzumachen.

    Wie das System im Endeffekt aussieht ist mir Wurst - eine Möglichkeit IM BROWSER zu planen sehe ich einfach als sehr nötig.

  • Man könnte ja diese "BOI" einfach auf 10 Stück limitieren. Oder auf die Anzahl der Leitstellen.

    Eine Limitierung ist nicht so dolle. Wenn dann auf eine höhe von 50-100 BOI.


    Mit einem einfachen BoI (Baustelle of Interest) System von Jans Vorschlag macht es Sinn.

    Mich störte nur der zusätzliche Datenwulst in der Leitstelle und das sinnlose Geld dafür.

    Wenn du keinen Dartenmüll in deiner Leitstelle möchtest dann bau einfach nicht so viele BOI

  • sorry wie heist das Spiel hier nochmal?

    Ich habe in meiner Dienstzeit als Disponent einer Stützpunkt Feuerwehr keine Grundstücke gekauft oder verwaltet.

    Liebe Grüße

    :evil:l

    Spielername: DJGrisu112

    System: WIN10

    Browser: Firefox aktuelle Version

    ID: 237708


    "Gott zur Ehr - Dem Nächsten zur Wehr":saint:

    Wenn ich einzelne Wörter fett und in Großbuchstaben schreibe ist das kein Schreien sondern eine Hervorhebung:!:

    Ich wünsch mir den DISLIKE-Button wieder :!:

  • sorry wie heist das Spiel hier nochmal?

    Ich habe in meiner Dienstzeit als Disponent einer Stützpunkt Feuerwehr keine Grundstücke gekauft oder verwaltet.

    Sorry, but not sorry aber:

    Du hast aber auch keine Gebäude gekauft und Personal geworben und ausgebildet. Und trotzdem spielst du dieses Spiel, wo du genau das machen musst 8|

    Ich finde's gut, dass das "Realität"s-Argument hier immer wieder so hingedreht wird, wie mans braucht:

    * Ich hatte das die letzten Jahre im echten Leben, das hier ist ein Spiel, da muss nicht alles Real sein. Oder:

    * Ich hab das im echten Leben noch nie gemacht, also macht das auch fürs Spiel keinen Sinn.

    Das ist wirklich immer sinnvolle Argumentation :thumbup:


    Es geht hier ja nicht drum, irgendwelche verpflichtenden unnötigen DInge einzuführen, sondern lediglich darum, eine Einfache – optionale – Möglichkeit zu haben, das Bauen von Gebäuden (was ja eh schon im Spiel ist) zu vereinfachen und zwar in der Form, dass man es vorher ganz einfach und simpel planen kann.

    Niemand hier will ein Grundstücksmanagementsystem oder so einführen. Der initiale Name des Threads ist vielleicht etwas ungünstig dahingehend gewählt ;)

  • DarkPrince

    Hat den Titel des Themas von „Vorschlag - Gebäude Grundstücke“ zu „Vorschlag - POI zur Planung des Wachenbaus (bitte alles lesen)“ geändert.
  • Also mir würde es sehr helfen, wenn es diese vorherige Planungsoption geben würde. Mein Einsatzgebiet im Spiel liegt in einer ländlichen Region und mittlerweile bin ich so weit gewachsen, dass ich von den Dörfchen dort keinen blassen Schimmer mehr habe. Ich versuche, halbwegs realistisch zu bauen und das ist gerade bei den Rettungswachen eine echte Herausforderung. Die sind meist nicht auf den Karten eingezeichnet, also muss ich erst Recherche betreiben (oftmals sogar mit Google Street-View die genaue Lage auskundschaften). Ich bin froh, wenn ich durch Zufall mal eine Wache nebenbei finde.

    Dann bleibt immer noch abzuwarten, bis gerade mal die passende Eventaufgabe läuft und meistens geht die Recherchearbeit dann wieder von vorne los, weil ich nicht mehr weiß, auf welchem Gerät ich meine Notiz gemacht habe.



    Ich würde mir das auch allgemein wünschen. Manche Stellen würde ich allgemein gerne auf der Karte markieren können (z.B. realistische Positionen von Bereitstellungsräumen).


    Ich würde es aber nicht ins Spiel direkt hineinnehmen, sondern das eher über ein Skript lösen. Im Leitstellenspiel-Manager_v4 funktioniert das schon so halbwegs über die Gebäudekomplexe. Also denke ich, dass es umsetzbar wäre. Ich kann aber leider sowas nicht programmieren. Also müsste man ganz lieb fragen, ob sich jemand die Arbeit machen will.....