Rettungswache - Erweiterung Bergwacht / Bergwacht einführen

  • Mann muss hier im Spiel nicht alles haben, Einfach mal zu frieden sein mit dem was wieder hier haben.

    Man darf aber schon noch was neues Vorschlagen oder was neues Gut finden oder?

  • Lösungsvorschlag, falls das hier nicht ins Spiel finden sollte:


    Die Bergwacht ist ja quasi Höhen/Tiefenrettung mit Spezialität Berg (Korrigiert mich, wenn ich falsch liege)

    Lösung für den Fall also:

    Feuerwache kaufen

    Feuerwache umbenennen

    Feuerwache mit Rettungsdiensterweiterung versehen

    Feuerwehrauto (LF) - A Umbenennen und weiter verwenden -- B verschieben und GW-H dazu holen

    Rettungswagen dazu

    MTW ggf dazu


    Zack. Bergwacht.

  • Also wenn ich mir die Karte hier angucke (https://www.bergwacht.de/bergw…andesverbaende/index.html) sehe ich da mehr Gebiete ohne Bergrettung als mit. Folglich bin ich wegen Regionalität dagegen.


    Ich meine ich hätte in Nordhessen noch Glück, denn hier gibt es echt eine Bergrettung (was ich ein wenig befremdlich finde) aber was ist mit Leuten die in Gebieten Spielen wo es keine gibt? Und auch keine Berge, die eine Bergrettung rechtfertigen könnten.

    Kann Nett sein - Kann aber auch die Axt im Wald sein... Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.


    Fühlt sich derzeit gezwungen für Dinge Partei zu ergreifen mit denen er selbst unzufrieden ist.

  • Doch Rettungshunde sind, im Gegensatz zur Bergrettung Flächendeckend vorhanden: https://www.bundesverband-rettungshunde.de/de/staffeln.html

    Kleiner Vergleich, Bergwacht bundesweit: 24 Einheiten laut Bergwachtkarte, Suchhunde: 82 Bundesweit...

    Kann Nett sein - Kann aber auch die Axt im Wald sein... Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.


    Fühlt sich derzeit gezwungen für Dinge Partei zu ergreifen mit denen er selbst unzufrieden ist.

  • Ja aber die Rettungshunde wird es ja ohnehin auch nicht in jeder Stadt geben. Damit kann ich das Argument mit der Regionalität nicht nachvollziehen.:)

    Aber Rettungshunde findest du in ganz Deutschland, ja sicherlich sogar weltweit. Eine Bergwacht sollte nur dort auftauchen, wo es auch Berge hat. Und es gibt halt doch in Deutschland weniger Berge, die Bergeachtreif sind, als es diese nicht hat. Die Bergwacht ist auf Deutschland bezogen was regionales, da sie nur in einer Region vorkommt.


    Rettungshunde sind insofern regional, dass sie größere Regionen abdecken, da nicht so häufig. Das ist aber nicht die Regionalität, die hier als Gegenargument verwendet wird.

  • Die Gliederung der Bergwacht richtet sich nach der des Deutschen Roten Kreuzes. So ist die Bergwacht in elf DRK-Landesverbänden tätig. Eine Sonderstellung nimmt dabei die Bergwacht Schwarzwald (BWS) ein. Die BWS ist korporatives Mitglied des DRK-Landesverbandes Badisches Rotes Kreuz und gleichzeitig selbstständiger Verband und stellt auf dem Gebiet des Badischen Roten Kreuzes die Bergrettung sicher (Schwarzwald).

    Die Landesverbände:


    11 Gliederungen bei 16 Bundesländern ist die Bergwacht doch kein regionales Phänomen mehr. Gut in Berlin, Hamburg oder Bremen gibt es sie jetzt nicht, aber als eine regionale Spezialität kann man sie nicht nennen. Wenngleich ich Anderes für wichtiger, als Bergwacht sehe.:saint:

    Oftmals sind wir doch nur der Spiegel für Andere.

    Kreisbrandmeister(in)

    Verbandsadmin(in)

  • 11 Gliederungen bei 16 Bundesländern ist die Bergwacht doch kein regionales Phänomen mehr.

    Doch, wenn du dir die Karte, die ich oben Verlinkt habe anguckst siehst du das selbst in den 9 Bundesländern mit Bergwacht diese nicht sonderlich Flächendeckend ist. Hessen und Baden-Württemberg haben da noch mit Bayern die größte Flächenabdeckung.


    Die 11 Verbände liegen in neun Bundesländer, Und davon sind nur 3 halbwegs Flächendeckend, bei den anderen 6 ist die Bergrettung nur auf kleinen Teilen des Landes vorhanden.

    Kann Nett sein - Kann aber auch die Axt im Wald sein... Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.


    Fühlt sich derzeit gezwungen für Dinge Partei zu ergreifen mit denen er selbst unzufrieden ist.

  • Ich sags ja nur ungern, aber ich bin gegen die Bergwacht.

    Auch wenn es die in einigen Bundesländern gibt, so ist diese nur bei Bergen Sinnvoll. Beispielhaft wären Ostfriesland, wo du sicherlich keine schweren Lawinen erwarten kannst oder auch einfaches Flachland in Bundesländern. Bei mir ist die höchste Erhebung der Müllberg im Kreis und danach kommen dann Taunus und Odenwald.


    Meine Lösung weiter oben sollte daher eigentlich schon ziemlich gut sein, wenn man eine Bergwacht haben möchte.


    Und wenn es mit Rettungshunden zusammen sein soll, baut man sich halt ne SEG/RHS direkt an die selbe Position wie seine "Bergwacht" Feuerwache.

  • Ich bin auch dagegen.


    Wie viele hier schon geschrieben hat, ist diese Hilfsorganisation sehr speziell und nur auf die Bergrettung zugeschnitten.


    Ähnlich sind die Strömungsretter der DLRG.


    Sie bilden "nur" Spezialkräfte für gewisse Regionale Probleme.


    Dazu finde ich noch, dass die Bergwacht meiner Meinung nach einfach mit einem einzelnen Fahrzeug reicht.

  • Dagegen! Gründe wurden mehr als genug genannt.

  • Ich habe einen anderen Vorschlag. Was ist wenn wenn man die Berwacht als Ausbau des Rettungsdienstes nimmt. Somit kann man muss man sie aber nicht einsetzen.

    Zum Ausbau würden dann noch weitere Stellplätze für eine MTW bzw GW-H dazu kommen. Korrigiert mich bitte, ich kenn die genauen bezeichnungen der Berwacht nicht.

    Und zu diesem Ausbau würde ich noch ne extra Ausbildung Höhenrettung an der Rettungsdienstschule anstreben was für mich durchaus sinnvoll klingt.

    Selbst wenn man die Berwacht extra in Spiel bringen würde muss man sie ja nicht bauen. Des bleibt ja weiterhin jedem selbst überlassen.

    Ich wohne in am Gebiet wo sehr viel Berwachten sind. Deswegen würde ich mich schon freuen wenn sie ins Spiel kommt.

  • Aber Rettungshunde findest du in ganz Deutschland, ja sicherlich sogar weltweit. Eine Bergwacht sollte nur dort auftauchen, wo es auch Berge hat. Und es gibt halt doch in Deutschland weniger Berge, die Bergeachtreif sind, als es diese nicht hat. Die Bergwacht ist auf Deutschland bezogen was regionales, da sie nur in einer Region vorkommt.


    Rettungshunde sind insofern regional, dass sie größere Regionen abdecken, da nicht so häufig. Das ist aber nicht die Regionalität, die hier als Gegenargument verwendet wird.

    Wenn ich dich kurz korrigieren darf. Die Bergwacht ist auch eine Organisation die Weltweit ihren einsatz finde. Wenn ich allein unsere Nachbarländer Österreich Schweiz und Italien anschau. Und da ich nicht nur Deutschlandweit spiel sondern auch ins Ausland fahr da ich direkt an der Grenze Stationiert bin find ich es gar nicht schlecht die Bergwacht in spiel einzubringen.

  • MatS05 und dann ohne neue Einsätze oder kommt als Gegenpart dann auch die Küstenwache

    Einsatzoptionen wären zum Beispiel wie oben schonmal genannt Person unter Lawine oder was ganz anderes wäre mal eine Vermisste Person.

    Ich weis nicht wers mit bekommen hat letzes Jahr im April ist in Rettenbach am Auerberg (im Allgäu) ein Gebäude explodiert. Das ist direkt im Nachbardorf und dort war die Bergwacht genau so im Einsatz.

    Desweiteren übernimmt die Bergwacht viel Stürtze von Wanderern oder Radfahrern in den Bergen da der "normale" Rettungsdienst an solche unwegsamen stellen nicht hin kommt.

  • Wenn ich dich kurz korrigieren darf. Die Bergwacht ist auch eine Organisation die Weltweit ihren einsatz finde. Wenn ich allein unsere Nachbarländer Österreich Schweiz und Italien anschau. Und da ich nicht nur Deutschlandweit spiel sondern auch ins Ausland fahr da ich direkt an der Grenze Stationiert bin find ich es gar nicht schlecht die Bergwacht in spiel einzubringen.

    Sollte es eine Österreichische Version des Spieles geben, dann kann es dort gerne implementiert werden, doch für Deutschland ist es einfach zu regional.

    HIER geht es zu meinen Grafiken aus dem Saarland; HIER geht es zu meinen sonstigen Grafiken


    80851-zlf-ani-png          81885-f%C3%BCkw-ani-png          84183-rtw-ani-png


    Blaulichtverband Saar-Lor-Lux sucht neue Mitglieder

    !Zur Zeit nehme ich KEINE Grafikwünsche an!
    als Realbauer muss man bereit sein, einen Tod zu sterben , um seine Ziele mit den gegebenen Möglichkeiten umzusetzen!

    #BleibtZuHause

  • Ich habe einen anderen Vorschlag. Was ist wenn wenn man die Berwacht als Ausbau des Rettungsdienstes nimmt. Somit kann man muss man sie aber nicht einsetzen.

    Zum Ausbau würden dann noch weitere Stellplätze für eine MTW bzw GW-H dazu kommen. Korrigiert mich bitte, ich kenn die genauen bezeichnungen der Berwacht nicht.

    Und zu diesem Ausbau würde ich noch ne extra Ausbildung Höhenrettung an der Rettungsdienstschule anstreben was für mich durchaus sinnvoll klingt.

    Selbst wenn man die Berwacht extra in Spiel bringen würde muss man sie ja nicht bauen. Des bleibt ja weiterhin jedem selbst überlassen.

    Ich wohne in am Gebiet wo sehr viel Berwachten sind. Deswegen würde ich mich schon freuen wenn sie ins Spiel kommt.

    Alter hast du dir die letzten Beiträge überhaupt durchgelesen? NEIN dagegen!


    Grund: In Deutschland Regional, nur drei Bundesländer (Barden-Württemberg Bayern Hessen) haben so etwas wie eine Flächenabdeckung von ca. 50 %. Und bei denen ist es noch nicht mal wirklich abgedeck: https://www.bergwacht.de/bergw…andesverbaende/index.html

    Kann Nett sein - Kann aber auch die Axt im Wald sein... Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.


    Fühlt sich derzeit gezwungen für Dinge Partei zu ergreifen mit denen er selbst unzufrieden ist.