Amputationsverletzung

  • Ich denke mal da kommt es selbst in der RL drauf an, wo man ist, denn in Städten, mit mehreren RD-Wachen ist es teils schneller mit dem RTW als wenn der RTH kommt, auf dem Land wäre es sicher normal.

    Daher habe ich auch " Nur " 30 Prozent RTH eingegeben ,


    Den RTH bitte als Standard mit einfügen. Wenn ein Bein oder Arm fehlt wird der automatisch alarmiert, großer Blutverlust. Ansonsten wäre der Einsatz sehr gut.

    Da dies als Allgemeiner Einsatz dienen Soll , Egal ob Finger oder ganzes Bein , sollte man eine Gute Mischung bringen , und wenn der RTH benötigt wird kann man nich ja vorstellen das es was schlimmeres ist , man muss leider auch bedenken das hier leute spielen die nicht 18 Jahre alt sind , oder auch jünger sein können

  • Solider Vorschlag, ich bin dafür.

    Kann Nett sein - Kann aber auch die Axt im Wald sein... Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.


    Fühlt sich derzeit gezwungen für Dinge Partei zu ergreifen mit denen er selbst unzufrieden ist.

  • Ich hatte die gleiche Idee, daher bin ich durch die SuFu hier gelandet. 100% dafür.


    Diesen Gedanken könnte man auch noch ein bisschen weiterspinnen:

    Ein möglicher "verursacht durch" Folgeeinsatz mit dem Titel "Suche nach Amputat"


    Benötigte Wachen wie beim 1. Einsatz

    + 1x Rettungshundestaffel


    POI: Bauernhof (falls der 1, Einsatz auch hier war)


    benötigte Fahrzeuge:

    1x RTW (100%)

    1x LF (100%)

    1x Rettungshunde Fahrzeug / Anhänger (100%)

    1x RW / HLF (50%) für die technische Rettung (Hand liegt noch irgendwo im Mähdrescher und muss auseinander geschraubt werden)


    Vergütung:

    ca. 1200 Credits


    Jetzt wäre nur die Frage ob das programmiertechnisch realisierbar wäre,

    1. dass der RTW im Anschluss das gleiche Krankenhaus anfahren muss wie beim 1. Einsatz. Es bringt ja nichts wenn Amputat und Patient in verschiedenen Krankenhäusern sind.;)

    2. der RTW das Krankenhaus nur anfährt, ohne einen Platz in der Notaufnahme zu belegen.

    3. das Krankenhaus auch angefahren werden kann wenn es durch den ursprünglichen Patienten voll belegt wurde.

  • Ein möglicher "verursacht durch" Folgeeinsatz mit dem Titel "Suche nach Amputat"

    Macht das nicht die Besatzung des RTWs? Einer kümmert sich um den Patienten, der andere sucht das Amputat. Eine Hundestaffel halte ich da für übertrieben.


    Ich bin für den Einsatz, allerdings nicht für die Ausbreitung.

  • Sorry - mir wäre neu, dass eine Amputatssuche als separater Einsatz betrachtet wird und dann noch so groß aufgefahren wird.


    Aus der Realität: Besatzung RTW und Notarzt kümmern sich um Verletzten, Fahrer NEF und/oder umherstehende Zeugen suchen das Amputat. In 95% der Fälle ist aber das Amputat schon bereit für die Mitnahme.


    Den reinen RD-Einsatz befürworte ich, dieser Folgeeinsatz hat meine volle Ablehnung.

    HIER geht es zu meinen Grafiken aus dem Saarland

    HIER geht es zu meinen sonstigen Grafiken


    80851-zlf-ani-png          81885-f%C3%BCkw-ani-png          84183-rtw-ani-png


    !Zur Zeit nehme ich KEINE Grafikwünsche an!


    #BleibtZuHause

  • Gegen die Amputatsuche

    Liebe Grüße

    :love:Wolfgang8o

    aus dem schönen Rottal ;)


    Spielername: DJGrisu112

    System: WIN10

    Browser: Firefox aktuelle Version

    ID: 237708


    "Gott zur Ehr - Dem Nächsten zur Wehr":saint:

    Wenn ich einzelne Wörter fett und in Großbuchstaben schreibe ist das kein Schreien sondern eine Hervorhebung:!:

    Ich wünsch mir den DISLIKE-Button wieder :!:

  • Du bist nicht in der Medizin aktiv/gebildet, oder? Im allgemeinen ist das Amputat zweitranigig. Denn Mensch ohne Arm ist scheiße, aber lebt. Arm ohne Mensch wird da schon schwieriger. Deshalb: Wenn du das Stück an der E-Stelle findest: Super, einpacken und mitnehmen. Wenn nicht ist es halt so.


    Dein Einsatz macht auch taktisch keinen Sinn. 99,9% aller Rettungshundegruppen in Deutschland werden freiwillig besetzt. Das heißt du musst nach Alarmierung mindestens mal 30 Minuten einplanen bis die an der Einsatzstelle sind (und da müssen die schon im Tiefflug unterwegs sein). Davon ausgehend das zwischen Unfall und Ankunft RD ca. 10 Minuten vergehen und die Rettung auch nochmal 10 Minuten braucht um den Patienten zu versorgen und danach die Rückmeldung kommen würde (in deiner Fantasie): "Wir brauchen mal die Hunde, wir finden die Hand nicht"


    haben wir 50 Minuten (best-case) verloren und wie lange ist ein Amputat wieder annähbar? Zwischen 30 Minuten und 1,5 Stunden. Also ist das Zeitfenster viel zu klein damit sowas auch nur taktisch ansatzweise sinnig wäre.