[Konzept] Erweiterung FüKW

  • Einfacher Ansatz: der FüKW schickt nur alle X Minuten ein Fahrzeug los. Mit Glück steht ein GefKW oben, ansonsten ein FuStW. Zufallsfunktion in der Zeitsteuerung, bspw. Zeitrahmen 60... 120 Sekunden. Zusätzlich: sind mehrere "aktive" FüKW vor Ort dann muss der andere (die anderen) auch jeweils einen losgeschickt haben, erst dann ist man wieder dran.

    Selber klicken geht schneller, hat höhere Erfolgschancen - aber die Automatik hat irgendwann auch alle weg. Bei 100 Gefangenen dann eben bis zu zweieinhalb Stunden ;-) (wenn alle mit FuStW fahren...)

  • Do_Cop Es ist mir natürlich klar das die Leitstelle die dispo macht.


    Es ging mir mehr darum das wen diese Funktion kommen würde der FüKw besser währe als ein neu einzuführender DGL.


    Abgesehen davon -und schon des öfteren diskutiert- sind Gefangene ja "Freiwild" an der Einsatzstelle. Sie sind nicht (wie Patienten) an ein Fahrzeug gebunden. Wer vor Ort ist und Transportkapazität hat, der nimmt mit - wenn er will. Insofern müsste jegliche Automatik ja den anderen Spielern vor Ort auch eine Chance auf Gefangenentransport lassen - oder gleich nur funktionieren, wenn es ein eigener, nicht freigegebener Einsatz ist.

    An das habe ich ja noch gar nicht gedacht, entsprechend hat sich dieses Thema ja eigentlich erledigt da zur Zeit nicht für alle Spieler fair umsetzbar.

  • Möchte das Thema mal wieder zur Diskussion bringen. Die Meinungen sind ja durchaus befürwortend. Bei einer größeren Anzahl von Gefangenen, z.B. 30 und mehr, wäre diese Funktion eine wunderbare Arbeitserleichterung.:saint:

    Oftmals sind wir doch nur der Spiegel für Andere.

  • Also wenn du dir die drei Seiten mal durchgelesen hast, müsstest du eigentlich festgestellt haben, dass eine weitere Diskussion ohne einen konkreten Vorschlag zur Lösung der Hauptproblematik sinnlos ist.

    Stv. Wehrführer
    bekennender Realbauer

    Admin im Verband Münsterland / NRW


    Satzzeichen sind keine Rudeltiere.

    Einmal editiert, zuletzt von Do_Cop () aus folgendem Grund: EDIT, da der Tenor der Vorseiten tatsächlich überwiegend zustimmend ist.

  • Nach Besitzerwechsel und Teamerweiterung wurde nach Wünschen zur Erneuerung gefragt. Bei FB kam wieder der Wunsch nach einer automatischen Gefangenenzuweisung auf. Auch hier wurde dies über lange Zeit gewünscht und die "Probleme" dargestellt. Gibt es bei dem neuen Besitzerteam von XYRALITY GmbH eine Meinung oder Planung hierzu? :saint:

    Oftmals sind wir doch nur der Spiegel für Andere.

  • Achtung Wiederholung:

    der Abtransport von Gefangenen ist anders als der Transport beim Rettungsdienst - Gefangene sind nicht von vorne herein an ein Fahrzeug gebunden.

    Ein ELW 1 (SEG) hat es da einfach denn er löst nach gewissen Vorgaben einen Sprechwunsch auf der von einem ganz speziellen Fahrzeug kommt.


    Bei den Gefangenen besteht nicht nur keine Fahrzeugbindung sondern noch nicht einmal eine feste Zurodnung zu den Fahrzeugen eines Spielers, es ist also sogar unklar wer denn den Gefangenen transportieren darf. Löst man es per Hand auf bekommt es derjenige der zuerst clickt, stehen da wie hier vorgeschlagen FüKw mehrerer Spieler müsste das System einscheiden wer das bearbeitet - das ist mit dem aktuellen System für mich nur schwer lösbar.


    Wer genau wissen möchte wie ich das meine hier mal die Links zu meinen Beiträgen in diesem Thema:

    [Konzept] Erweiterung FüKW

    [Konzept] Erweiterung FüKW

    Und weil ich nicht nur meckern wollte auch mal was mit einem Lösungsansatz (ohne viele wenn-dann-Regelungen):

    [Konzept] Erweiterung FüKW

    Nachdem der Vorschlag ja schon älter ist und die BPol bereits einige Neuerungen erhalten hat steht hier warum ich den FüKw mittlerweile nicht mehr für günstig dafür halte:

    [Konzept] Erweiterung FüKW


    Weil es ja dann auch noch etwas konstruktiv werden soll hier mal ein Alternativvorschlag über den man ggf. ein neues Fahrzeug mit diesem Feature einbauen könnte wenn denn die Grundvoraussetzungen für eine vernünftige Zuordnung geschaffen sind:

    Polizeipräsidium


    Bleibt zu sagen: ohne einfach zu verstehendes und für jeden nachvollziehbares Konzept wie die Zuweisung funktionieren soll bin ich dagegen, aufgrund der Entwicklung BPol ist auch der FüKw für mich mittlerweile das falsche Fahrzeug dafür.