Polizeipräsidium

  • Auch zum Personal mal eben ein Ansatz: wenn man den Teil BPol sowie SEK/MEK weglässt dann ist der Personalbedarf doch gar nicht so hoch, oder?

    Ich weiß ja nicht wie viele Stellplätze für Fahrzeuge ein Präsidium nachher haben sollte und welche Fahrzeuge mit wie viel Besatzung dort entsprechend stehen können (ich glaub nicht das die Kripo mit einer Hundertschaft anrückt und auch bei der SpuSi werden es doch auch nur "ein paar" Personen sein). Wenn man also seine Polizeiwache baut und Personal wirbt, dann den Ausbau startet (der ja auch noch dauert) und nur ganz vielleicht den Ausbau auch erst startet sobald man ein paar Tage gewartet hat stellt sich für mich die Frage gar nicht wirklich.

    Gibt es zusätzlich die Begrenzung dass man erst ab sagen wir 10 - 15 Polizeiwachen bauen kann hat man auch schon ein paar ältere Wachen mit mehr Personal bis man ein Präsidium bauen kann - man muss das erste ja auch nicht sofort bauen können sondern vielleicht erst wenn man die Wachen wirklich hat.

  • Moin,


    den Ansatz finde ich durchaus vernünftig.


    Zum Ausbau der Fahrzeugstellplätze würde ich das Vorbild der THW Wachen bemühen, nämlich das man pro Ausbau 2 oder 3 Stellplätze dazubekommt.


    Aus unserer derzeitigen Diskussion würde ich ableiten :


    - Ausbau Kripo Kosten 50.000 Credits (schaltet 2 Zivilfahrzeuge mit je 2 Mann Besatzung frei) Ausbildung KriPo

    - Ausbau SpuSi : Kosten 50.000 Credits(schaltet 2 Zivilfahrzeuge mit je 2 Mann Besatzung frei) Ausbildung SpuSi

    - Ausbau Diensthundestaffel : 75.000 Credits (schaltet 2 PKW`s und einen MTW frei) Ausbildung Diensthundeführer


    Eventuell würde ich beider Diensthundestaffel noch einen LeBefKw hinzufügen.


    Alle Ausbildungen würde ich auf 7 Tage setzen.


    Was meint Ihr ?

    bekennendes Mitglied der "HLF Fraktion"


    Mein Spielerprofil . Mein Verband .

  • Kommt auch am Ende auf das Konzept an:

    wenn man durch den Bau eines Präsidiums die Nachforderungen wie SpuSi/Kripo/... bei vielen Einsätzen freischalten kann würde ich die Fahrzeugauswahl frei wählbar lassen denn dann können da auch viele Einsätze kommen zu denen die Fahrzeuge fahren müssen.

    Wenn die betreffenden Einsätze nur durch das Präsidium (und keine andere Pol-Wache) generiert werden dann ist ja automatisch auch die Anzahl dieser Einsätze durch die Statistik und den Zufall limitiert, in dem Fall von mir aus auch die Stellplätze für die Sondereinheiten begrenzen.

  • Überarbeitetes Konzept des Polizeipräsidium


    Ich versuche jetzt hier mal die Vorschläge unter zu bringen, die hier gemacht wurden. Dabei fällt die BePo, das SEK/MEK und der Heli weg. Nun hoffe ich, das dies so ist wie ihr euch das so ungefair vorstellt.


    Bau einer Polizeiwache. Hier kann man so wie immer seine 15 FuStW bauen und Zellen.

    Die Polizeiwache kann man erweitern zum Polizeipräsidium. Kosten für den Ausbau setzte ich jetzt mal bei 500.000 Credits an.

    Nach dem Ausbau kommen noch ganz normale Polizeieinsätze Einsätze des Präsidiums.

    Für 200.000 Credits kann man nun eine Erweiterung Kripo kaufen und bekommt hier 6 Zivile Fahrzeuge.

    Für 200.000 Credits kann man die Erweiterung SpuSi kaufen und bekommt 4 FuStW oder Zivile Fahrzeuge, dies kann man selber entscheiden.

    Die Ausbaukosten gelten auch für andere Einheiten der Polizei. Hier würde ich auch vorschlagen, das man 4 -6 Fahrzeuge bekommt.

    Alle Ausbauten sind abschaltbar bzw. kann man auf nicht Einsatzbereit stellen

    Stehen z.B. alle Ausbauten auf nicht Einsatzbereit, kommen hier nur ganz normale Polizeieinsätze. Steht nur ein Ausbau auf nicht Einsatzbereit, bekommt man hier ganz klar auch diese Einsätze nicht.

    Wenn das ganze Technisch möglich ist, sollte das Polizeipräsidium auch weiterhin ganz normal die FuStW Einsätze generieren auch bei Ausbauten.

    Bei den Ausbauten werden dann auch Einsätze für die Entsprechenden Einheiten mit generiert.

    Möglichkeit eins: Hier würde ich eine von 100 km - 150 km vorschlagen, um das ganze im Ramen zu halten von der Anfahrt her, Ausnahme die normalen FuStW Einsätze.

    Möglichkeit zwei: Hier eine Begrenzung der Einsätze z.B. das man nicht mehr wie 4 Einsätze Kripo, SpuSi und andere im Bereich des Präsidiums bekommt, ausmahne die normalen FuStW Einsätze.


    Eine Begrenzung der Ausbaumöglichkeit für das Präsidium halte ich weiter für sinnvoll und über nehme es hier, wie aus dem Startpost.


    Für ´´normal`` Spieler alle 15 Pol Wachen, die Möglichkeit ein Polizeipräsidium zu bauen.

    Für ´´Premium´´ Spieler alle 10 Pol Wachen, die Möglichkeit ei Polizeipräsidium zu bauen.


    Die Preise sind erstmal nur als Vorschlag zu sehen, sind nicht in Stein gemeißelt.


    Jetzt bin ich hier auch wieder auf Eure Meinung gespannt.

  • hört sich gut an, falls irgendwann (idn30J) die Kripo und Spurensicherung kommen sollte :)

  • Hört sich gut an. Hätte aber noch ein Vorschlag als noch ne Erweiterung. Und zwar Einsatzhundertschaft da viele PP min. eine Einsatzhundertschaft haben. das man so auf einem PP max. 4 Einsatzhundertschaften bauen kann als Erweiterung. Mit Grukw, lebefkw, Fükw und Gefkw also wie eine Bepo. Würde des als Erweiterung dazu tun. Kosten 500.000 Credits das es so gleichzieht wie die Bepo.

  • Hört sich gut an. Hätte aber noch ein Vorschlag als noch ne Erweiterung. Und zwar Einsatzhundertschaft da viele PP min. eine Einsatzhundertschaft haben. das man so auf einem PP max. 4 Einsatzhundertschaften bauen kann als Erweiterung. Mit Grukw, lebefkw, Fükw und Gefkw also wie eine Bepo. Würde des als Erweiterung dazu tun. Kosten 500.000 Credits das es so gleichzieht wie die Bepo.

    Bei mir ist eine BePo schon eine EHu✌😉

  • Überarbeitetes Konzept des Poliziepräsidium


    Für 200.000 Credits kann man nun eine Erweiterung Kripo kaufen und bekommt hier 6 Zivile Fahrzeuge.

    Für 200.000 Credits kann man die Erweiterung SpuSi kaufen und bekommt 4 FuStW oder Zivile Fahrzeuge, dies kann man selber entscheiden.

    Ich finde es beachtlich gut, wie ihr, aber vor allem auch Alemannia den Vorschlag ausgearbeitet hat. Leider kenne ich mich im Polizeiwesen nicht so sehr aus, weswegen sich mir folgende Frage stellt:


    Werden die Kripo und die SpuSi durch die jeweilige Leitstelle alarmiert oder durch die vorher eingetroffenen FuStW?

    Bei keiner Alarmierung durch die Leitstelle , dann sehe ich keine Indikation fürs Leitstellenspiel gegeben. Schließlich geht es hauptsächlich um die Simulation von der Arbeit in einer Leitstelle und nicht um den möglichst realen Nachbau von Hilfsorganisationen.


    Sollten beide Abteilungen durch die Leitstelle alarmiert werden, steht einer Einführung natürlich nichts im Weg.

  • Die Polizisten funken zur ihrer jeweiligen FLZ also Leitstelle das sie Kripo usw. brauchen oder Verstärkung und die sorgen dafür das welche kommt.

  • Zunächst einmal Danke an feuerbaer.


    Julian1893 teilweise richtig. Es kommt auch drauf an, was der Anrufer sagt.

    Hier muss ich leider wieder mein Beispiel bringen, wie es vor ein paar Tagen mir passiert ist.

    Wir hatten eine unbekannte Person im Keller, die sich als Sachverständiger ausgegeben hat und meinte dieses Haus wäre Einsturtzgefährdet! Erstmal haben wir uns, bei aller Aufregung, nichts dabei gedacht. Da uns aber dann doch nach Rücksprache mit den anderen Mietern das ganze komisch vor kam, haben wir mit dem Vermieter gesprochen. Dieser wusste von nichts.

    Hier haben wir dann die 110 angerufen. Es kamen ein FuStW und die Kripo mit SpuSi, wobei der FuStW schnell wieder weg war.


    Dies soll zeigen, das die Kripo und andere Einheiten der Polizei durchaus von der Leitstelle alarmiert bzw. gesendet werden.

  • Wo unterhalten wir uns den nun weiter?
    [Polizei] KDD (Kriminaldauerdienst) /Kriminalpolizei / Kriminalkommisariat
    Spurensicherung

    Wobei ich es befürworte, wenn Kripo und Spusi gemeinsam ins Spiel integriert werden (wie SEK/MEK).
    Also Pol-Sondereinheiten und an der Polizeiwache.

    Mein Spielername im Spiel: Tiga :)

    "Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." Arthur Schopenhauer

  • Mein VB-Kollege JodelCop wird spätestens nächste Woche in alle drei Temen nochmal etwas schreiben Tiga.


    Klar alle drei Temen gehören irgendwie zusammen und auch andere, die für Polizeipräsidium interessant wären, würden hier gut reinpassen.

    Nun ist es aber besser wenn alles erstmal getrennt bleibt, sonst wird es schnell unübersichtlich.

    Im Moment können wir nur drüber sprechen und diskutieren, solange bis Sebastian vielleicht auf den Geschmack kommt:whistling:

  • Ich würde das Thema gerne nochmals aufgreifen:


    Als zentrales Gebäude dient in Schritt 1 zunächst die ganz normale Polizeiwache. Diese kann nun in Schritt 2 zum sog. Polizeipräsidium - einer großen Verwaltungseinheit - ausgebaut werden.

    Innerhalb dieser Verwaltungseinheit können nun verschiedene Ausbauten getätigt werden:

    • Kriminalpolizei: Vorstellung ist hier, die Kripo als sog. Kriminalwache ohne Fachkommissariate einzuführen. Die FK würden den Rahmen der Programmierarbeit sprengen, sodass jeder Einsatz von kriminalpolizeilicher Relevanz durch die Kriminalwache bearbeitet wird. Die Alarmierung der Kriminalpolizei sollte im Normalfalle als Nachalarmierung (S5) laufen.
    • Spurensicherung/Erkennungsdienst: Das einzige einzuführende FK sollte der Erkennungsdienst - also die Spurensicherung sein. Diese nehmen bei Einsätzen wie "Einbruch", "Diebstahl", "Raub" etc. die Spurensicherung vor und werden ebenfalls per S5 nachalarmiert.
    • DHFSt / LRSt: Integrierbar wären hierbei ebenfalls die Diensthundeführer bzw. die Landesreiterstaffel. Dies kann besprochen werden, sobald die Einheiten eingeführt werden.
    • Angliederung SE: Die Spezialeinheiten (SEK/MEK) können ebenfalls - zu den gleichen Preiskonditionen - am Polizeipräsidium untergebracht werden.
    • Angliederung BPH: Die Möglichkeit der Angliederung einer Hundertschaft sollte ebenfalls bestehen.


    Somit kommen wir zu folgendem Konzept (Preise dienen nur als Orientierung):

    1. Bau der Polizeiwache [Preis: variiert je nachdem, wie viele Wachen bereits gebaut wurden]
    2. Ausbau Polizeipräsidium [Preis: 100.000 Credits]

    a) Ausbau K-Wache | schaltet 3 Stellplätze frei | Fahrzeuge: Zivilstreife | Ausbildung: Kriminalpolizei [Preis: 200.000 Credits]

    b) Ausbau Erkennungsdienst | schaltet 1 Stellplatz frei | Fahrzeug: Spurensicherungskraftwagen | Ausbildung: Spurensicherung

    c) Ausbau SE | wie vorhanden bei Wache "Bereitschaftspolizei"

    d) Ausbau BPH | wie vorhanden bei Wache "Bereitschaftspolizei"

    e) Ausbau DHFSt / LRSt | Erweiterung des PP sobald die Einheiten eingeführt wurden



    Ich hoffe, dass dieses Konzept dem bereits Gesagten entspricht und freue mich auf konstruktives Feedback von euch.


    Liebe Grüße

    JodelCop

    Admin im Verband "LANDESEINSATZKRÄFTE NRW & NACHBARN"

    Mein Spielerprofil

    --------------------------------------------------------------------------------------------------

    Dienstgrad: Stv. Landesbrandmeister

    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Besten Dank an Keks192221für den Avatar


  • Dann wiederhole ich auch nochmal kurz:

    Idee gut, die beiden Punkte c) und e) von JodelCop (Ausbau Hunterdschaft sowie MEK/SEK) halte ich spieltechnisch für überflüssig da man dies durch den Bau einer Bereitschaftspolizei am selben Standort 100% realisieren kann. Meiner Meinung nach verkompliziert ein zusätzlicher Ausbau der Polizeiwache bzw. die Ausbaustufen des Präsidiums das ganze nur und bringt im Gegenzug eigentlich nichts neues.

    Mit Ausnahme dieser beiden Punkte absolut dafür!

  • Dann wiederhole ich auch nochmal kurz:

    Idee gut, die beiden Punkte c) und e) von JodelCop (Ausbau Hunterdschaft sowie MEK/SEK) halte ich spieltechnisch für überflüssig da man dies durch den Bau einer Bereitschaftspolizei am selben Standort 100% realisieren kann. Meiner Meinung nach verkompliziert ein zusätzlicher Ausbau der Polizeiwache bzw. die Ausbaustufen des Präsidiums das ganze nur und bringt im Gegenzug eigentlich nichts neues.

    Mit Ausnahme dieser beiden Punkte absolut dafür!

    Sehe ich anders. So spart man sich den Bau eines anderes Gebäudes und dies macht das Spiel auch etwas überflüssiger. Finde das nicht komplizierter und mit der Argumentation wäre auch andere Gebäude überflüssig.

  • Die Idee selber finde ich auch nicht so schlecht, da es hier ja nun mal kein reines HiOrg Spiel mehr ist betr, FW RD etc. Somit wären auch die o.g. Erweiterungen möglich Kripo, KTU, ED usw.

  • Hallo Forum,


    Danke an CmdKleiner das er mich in einem anderen Thema wieder hier rauf gebracht hat. Ich frage hier jetzt nicht, so wie es einige bei anderen Themen unverschämter weise machen, wie die neuen Besitzer dazu stehen.

    Ich denke mal hier ist schon ein schönes Konzept ausgearbeitet und deswegen hole ich es nochmal aus der Mottenkiste. Hier im Forum hatte das Thema ja auch schon eine gute Zustimmung und vielleicht hat der ein oder andere ja nochmal Lust drüber zu schauen und es gibt vielleicht ja noch den ein oder anderen Verbesserungsvorschlag.


    LG


    Alemannia