Langsam wirds echt übel?

  • https://www.facebook.com/FFThiede/posts/1331244000265385


    Und für alle ohne FB-Account:



  • Wenn man "Böller" als Waffe (was ich durchaus tun würde) ist da:

    • Widerstand gegen Personen, die Vollstreckungsbeamten gleichstehen (StGB §113, 114)
    • Schwere Körperverletzung (StGB §226)
    • Unterlassene Hilfeleistung (StGB §323c)

    Summa summrum eine Freiheitsstrafe von nicht unter 10 Jahren.
    Hoffentlich bekommen die Täter diese.

  • Ich bin zwar noch in der JF und habe deswegen noch keine Erfahrungen mit solchen Leuten, oder ähnlichen Dingen wie Gaffen etc., aber ich finde man sollte eine Art Blacklist einführen, auf der diese Leute stehen und wenn diese Hilfe brauchen einfach auch nicht helfen, oder Gaffen... Ich denke ihr wisst was ich meine. Das ist zwar nicht die netteste, aber es ist eine gute Lösung um diesen Leuten zu zeigen warum es sinnlos ist, solche Dinge zutun.



    ich finde diese Auflistung echt gut, aber ich glaube das mindesten 6 Monate Dienst in der entsprechenden Einrichtung bzw. Organisation auch noch eine gute Strafe wäre

  • Ich bin zwar noch in der JF und habe deswegen noch keine Erfahrungen mit solchen Leuten, oder ähnlichen Dingen wie Gaffen etc., aber ich finde man sollte eine Art Blacklist einführen, auf der diese Leute stehen und wenn diese Hilfe brauchen einfach auch nicht helfen, oder Gaffen... Ich denke ihr wisst was ich meine. Das ist zwar nicht die netteste, aber es ist eine gute Lösung um diesen Leuten zu zeigen warum es sinnlos ist, solche Dinge zutun.

    Natürlich würde man das gerne Mal machen, man würde sich auch gerne ein B-Rohr schnappen und das denen voll ins Gesicht halten, aber leider sind beide Dinge vom Gesetzgeber verboten.


    ich finde diese Auflistung echt gut, aber ich glaube das mindesten 6 Monate Dienst in der entsprechenden Einrichtung bzw. Organisation auch noch eine gute Strafe wäre

    Das halte ich dann eher für eine angemessene Strafe, die eventuell Einsicht mit sich bringt...

  • Zum Thema: ganz aktuell aus der Tagespresse:


    http://www.weser-kurier.de/reg…erwehr-_arid,1543740.html


    Fazit:
    "Die Staatsanwaltschaft Verden hatte in dem Fall ermittelt, das Verfahren aber im Dezember eingestellt, weil sie kein Interesse der Allgemeinheit daran erkennen konnte."
    Feuerwehr ist also Hobby und dient nicht dem Allgemeinwohl.

    Wenn ich so was schon höre wird mir übel..die wolln froh sein das es Menschen gibt die FREIWILLIG durchs Feuer gehen ihr Leben für Menschen riskieren die Sie noch nicht mal kennen. Was wir machen ist nicht mit Geld zu bezahlen und da wäre es wohl nicht zu viel verlangt wenn wir Anerkennung bekommen und wir einfch nur unsere Arbeit tun können wie alle auch ohne angegangen zu werden. Denn ohne uns wäre es nicht so wie es jetzt ist.

  • ich finde diese Auflistung echt gut, aber ich glaube das mindesten 6 Monate Dienst in der entsprechenden Einrichtung bzw. Organisation auch noch eine gute Strafe wäre

    Aber mal ganz ehrlich. Willst du mit so jemandem wirklich im EInsatz zu tun haben?


    Also ich würde nur ungerne an der Einsatzstelle stehen und wissen, dass der neben mir nur hier ist, weil er Kameraden mit Böllern beworfen hat.



    Beschwerde wegen Sirene in der Nacht


    https://www.vn.at/lokal/2017/0…-in-feldkirch.vn?cx_vnf=0

    Komisch... Warum kommen die Beschwerden eigentlich nie von denen, die gerade Hilfe brauchen ?( ?

  • Oh doch die kommen auch von denen da brauchst du dir keine machen auch wenn es nicht zu begreifen was in manchen vorgeht...

    Na gut. Spontan kann das ne Angst- oder Panikreaktion sein. Wenn die Beschwerden über zu viel Lärm allerdings auch später kommen, sollte man mal ein psychologisches Gutachten in Auftrag geben :D . Das lässt sich sogar mit Dummheit nur schwer begründen.

  • Ich spare mir jetzt Kommentare wie "unfassbar" oder "man weiß nicht ob man lachen oder weinen soll" und auch egal zu welchem Post/Zitat hier.
    Was ich aber gut finde: offensichtlichlich kommt es doch bei einigen noch an wenn man auf sachliche Weise drauf eingeht, auch wenn reichlich Ironie dabei ist und man es im Nachhinein nicht zugibt.


    Gut dass es nicht nur Idioten gibt: bei uns (ja, im Dorf) kommt es auch noch häufig genug vor dass die Nachbarn mit Kaffee kommen oder Autos aus Garagen gefahren werden damit man seine Atemschutzausrüstung nicht im Regen draußen wieder einsatzbereit machen muss, oft werden auf Hauptversammlungen auch Dankesschreiben vorgelesen. So lange dass so ist weiß man wenigstens wofür man mitmacht!

  • wenn sie pöbeln oder sonst was tun was man nicht tut machen wir bei uns die strahlrohre auf---notfalls vom schnellangriff
    ruck zuck ruhe im karton


    und da die trollos sich aufregen über das martinshorn in der nacht......wenn ich maschinist bin
    dann fahr ich aus prinizip..egal welche zeit mit horn
    getreu dem motto---ich kann net schlafen dann ihr auch net^^
    außerdem wenns rummst bin ich dran und den schuh zieh ich mir nicht an....mir buggi wie die wo pennen wollen das sehen

  • Von der Sache her stimme ich dir zu, ich hoffe nur dass du das so nicht öffentlich kundtust:
    Wasser Marsch würde man sich oftmals wünschen, ob das so ganz rechtens ist und das beste Bild auf die eigene Truppe wirft lasse ich mal offen...
    Tröte an bei Einsatzfahrt und zwar egal wann ist verständlich und auch begründet ("wenns rummst") aber das mit "wenn ich nicht pennen kann dann die auch nicht" sollte man vielleicht nicht so laut sagen.


    Nimm es mir nicht übel @manni33 aber hier macht schon noch der Ton die Musik (damit meine ich nicht dieses Forum) und man sollte schon aufpassen dass man sich selbst nicht benimmt wie die Axt im Walde wenn man das von den anderen auch fordert - dann lieber versuchen zu sagen warum das richtig ist wie man es macht, auch wenn das bei einigen schier unmöglich scheint :thumbup:

  • wenn ich net penn dann die auc net denk eich mir und mach die hupe an....allein wegen versicherungsschutz schon
    wasser marsch haben wir schon oft praktieziert
    wurde sogar einmal vom KBI angesagt--wasser marsch richtung nicht fw´ler