Vorschlag: Bei Überalarmierung Creditreduzierung

  • Hallo liebe Leitspielenspieler,

    um das Spiel etwas spannender zu machen, könnte man doch die Creditbelohnung an die alarmierten Einheiten knüpfen.

    Je genauer man alarmiert desto weniger Creditabzug. Hintergrund ist das ja man häufig ahnt das eine Einsatzausweitung kommt und schon von Anfang an viele Einheiten losschickt.

    Wenn dann aus dem "brennenden Gras" kein großer Feldbrand wird, würde man für die Überalarmierten Einheiten Credits abgezogen bekommen. Vielleicht mit einem Puffer weil es ja generell besser ist genügend Einsatzkräfte vor Ort zu haben.

    Wie findet ihr die Idee? Wäre das umsetzbar?


    Gruss Marcus

  • Das macht dann das zusammen anfahren im Verband quasi nutzlos. Ich bin strikt dagegen. Man hat ja theoretisch schon den nachteil dadurch, das mehr Einheiten gebunden sind.

  • Sorry es ist zwar schon Fasching aber deswegen jetzt schon Aprilscherze hier raus haun ist schon arg früh.

    Bring deinen Vorschlag am Besten nochmal am 01.04.2024 da psst er dan sicher.

    Ansonsten bin ich gegen diesen Vorschlag oder bekommt eure Feuerwehr auch weniger Geld wenn zuviel Personal am Einsatzort ist!?

    :cursing::thumbdown:;(;(

    Liebe Grüße

    :evil:l

    Spielername: DJGrisu112

    System: WIN10

    Browser: Firefox aktuelle Version

    ID: 237708


    "Gott zur Ehr - Dem Nächsten zur Wehr":saint:

    Wenn ich einzelne Wörter fett und in Großbuchstaben schreibe ist das kein Schreien sondern eine Hervorhebung:!:

    Ich wünsch mir den DISLIKE-Button wieder :!:

  • Dagegen


    Warum?


    Es gibt bei einigen Einsätzen viele Varianten die unterschiedliche Fahrzeuge benötigen.

    Desweiteren beinhalten manche Fahrzeuganforderungen die Fahrzeuge zu z.b 50%. Benötigen da alarmiere ich automatisch dieses Fahrzeug mit um weniger Arbeit zu haben

    Autist der meint überall seinen Senf dazugeben zu müssen

  • Ganz klar dagegen!


    Begründung:


    Zum einen weil bei uns im Verband viele nur 1-2 Fahrzeuge zu geteilten Einsätzen schicken und diese dann zum Teil auch nicht in den Anforderungen des Einsates stehen. Damit bleibt dann der Einsatz länger offen und es können mehr daran teilnehmen.


    Um es mal an einem Beispiel festzumachen: Der "Mülleimerbrand" benötigt nur ein LF. Allerdings ist der Einsatz auch ein Auszeichnungseinsatz und somit für viele interessant. So werden da schon mal ettliche nicht geforderte Fahrzeuge hingeschickt bevor dann das LF kommt.

  • Wenn man die Spielweise von Verbänden nicht versteht, kann man so etwas vorschlagen.
    Übrigens, ein Dammbruch, der viel diskutierte Einsatz, der mit der normalen AAO 4 Stunden braucht, ist bei entsprechender Überalarmierung in 30 Minuten zu.

    Da ich dagegen bin, mitdenken zu bestrafen, bin ich auch gegen diesen Vorschlag.

  • Ok, das bei Verbänden dann häufig zu viele Einheiten auftauchen sehe ich ein. Auch wenn ich nur das rausschicke was noch gebraucht wird.

    Das man extra Einheiten die nicht zum Einsatz gehören sendet, um damit den Einsatz zu Verlängern oder ein Auszeichnungspunkt zu bekommen, kann ich nicht nachvollziehen. Nervt mich eher wenn jeder im Verband bei Events nur ein LF oder FuStW schickt um Credits zu kassieren. Aber gut jeder spielt anders und setzt andere Prioritäten. Ich dachte nur nach 10 Jahren Spielzeit könnte man es mal wieder etwas spannender gestalten.


    Gruß Marcus

  • Ok, das bei Verbänden dann häufig zu viele Einheiten auftauchen sehe ich ein. Auch wenn ich nur das rausschicke was noch gebraucht wird.

    Das man extra Einheiten die nicht zum Einsatz gehören sendet, um damit den Einsatz zu Verlängern oder ein Auszeichnungspunkt zu bekommen, kann ich nicht nachvollziehen. Nervt mich eher wenn jeder im Verband bei Events nur ein LF oder FuStW schickt um Credits zu kassieren. Aber gut jeder spielt anders und setzt andere Prioritäten. Ich dachte nur nach 10 Jahren Spielzeit könnte man es mal wieder etwas spannender gestalten.


    Gruß Marcus

    Ja aber welche einheiten sollen denn v.a. die kleinere Spielern zu den terminierten Verbandseinsätzen schicken? Die würdest Du ja mit dem Vorschlag bestrafen.

    Hunde wollt Ihr ewig leben .


    Signaturen sind wie Bäume - macht jeder Hund dran.

  • Ok, das bei Verbänden dann häufig zu viele Einheiten auftauchen sehe ich ein. Auch wenn ich nur das rausschicke was noch gebraucht wird.

    Das man extra Einheiten die nicht zum Einsatz gehören sendet, um damit den Einsatz zu Verlängern oder ein Auszeichnungspunkt zu bekommen, kann ich nicht nachvollziehen. Nervt mich eher wenn jeder im Verband bei Events nur ein LF oder FuStW schickt um Credits zu kassieren. Aber gut jeder spielt anders und setzt andere Prioritäten. Ich dachte nur nach 10 Jahren Spielzeit könnte man es mal wieder etwas spannender gestalten.


    Gruß Marcus

    Hast Du eigentlich den Sinn und Zweck von Verbänden hier kapiert?

    -> Nach Deinem Vorschlag würde jeder etwas größere Spieler sich besser nen ein Mann Verband zulegen als dass er irgendeinem anderen Verband beitritt, der ihn ja nur massenhaft Credits kostet ...

  • Ok, das bei Verbänden dann häufig zu viele Einheiten auftauchen sehe ich ein. Auch wenn ich nur das rausschicke was noch gebraucht wird.

    Das man extra Einheiten die nicht zum Einsatz gehören sendet, um damit den Einsatz zu Verlängern oder ein Auszeichnungspunkt zu bekommen, kann ich nicht nachvollziehen. Nervt mich eher wenn jeder im Verband bei Events nur ein LF oder FuStW schickt um Credits zu kassieren. Aber gut jeder spielt anders und setzt andere Prioritäten. Ich dachte nur nach 10 Jahren Spielzeit könnte man es mal wieder etwas spannender gestalten.


    Gruß Marcus

    Naja, dann solltest du nicht in meinem Verband spielen... ;-)
    Das ist der Sinn von 1.000 oder mehr Freigaben, dass die nicht sofort geschlossen werden, sondern jeder ne Chance hat, anzufahren.
    Wer nur an sich selbst denkt, brauch keinen Verband, meine Meinung

  • Nervt mich eher wenn jeder im Verband bei Events nur ein LF oder FuStW schickt um Credits zu kassieren.

    Bei dem Verband in dem ich bin ist es häufig so:


    Kleinere Spieler senden ein Fahrzeug das sie gerade frei haben

    Große Spieler senden eventuell ein benötigtes Spezialfahrzeug


    Warum sollte dies nicht gemacht werden?

    Autist der meint überall seinen Senf dazugeben zu müssen

  • Da der Vorschlag völlig unüberlegt scheint, praxis- und realitätsfern ist bin ich ebenfalls absolut dagegen. Wenn er umgesetzt würde, könntest du sämtliche große Verbände auch gleich mit dicht machen, denn Verbände gibt es dafür, dass man gemeinsam Einsätze abarbeiten kann und dann auch JEDE/R die Chance hat, sich am Verbandseinsatz zu beteiligen.

    Ich bin mir sicher, dass es andere Möglichkeiten gäbe, mehr Spannung und Würze in dein Gameplay zu bringen.

  • Da der Vorschlag völlig unüberlegt scheint, praxis- und realitätsfern ist bin ich ebenfalls absolut dagegen. Wenn er umgesetzt würde, könntest du sämtliche große Verbände auch gleich mit dicht machen, denn Verbände gibt es dafür, dass man gemeinsam Einsätze abarbeiten kann und dann auch JEDE/R die Chance hat, sich am Verbandseinsatz zu beteiligen.

    Eigentlich ist er das gar nicht - IMHO schein er überlegt, vielleicht in manchen Verbänden praxisfern, aber definitiv nicht realitätsfern. Es wird wohl gerade in der Realität keiner Entsenden, was nicht explizit angefordert wurde. Es trifft halt nur die Spielweise mancher? Verbände. Es soll ja auch real angehauchte Verbände geben, in denen auch nur das entsandt wird - was noch benötigt wird. Warum sollen da die Verbände dicht machen? Die Einsätze können ja trotzdem gemeinsam abgearbeitet werden - jeder wird sich ohnehin nicht an jedem Einsatz beteiligen. IMHO hätte man den Vorschlag auch etwas gelassener diskutieren und bewerten können.

  • Also aus meiner 5 jährigen Erfahrung in einer FFW kann ich nur sagen - wer kommt fährt auch raus (Ausnahme der Kommandat hat was anderes angeschafft).

    Bei Einsätzen die im eigenen Einsatzgebiet liegen wird in der Regel zu einem VU keine DL rausfahren - aber wie gesagt das wird in der hinterlegten AAO geregelt.

    Bei Einsätzen ausserhalb des Einsatzgebietes (Überland-Hilfe) fährt alles was an Personal kommt auch raus - das erlebt man auch bei kleinen Dorf-FFW da kommt Personal sogar mit dem privaten Auto nach.

    Das sowas in Ballungsräumen und Großstädten anders läuft ist mir bewußt. Aber das Spiel soll ja überall gespielt werden können. Und gerade in ländlichen Gegenden sehe ich das Problem bei kleinen Verbänden schon. Wenn da plötzlich bei einem Einsatz fast nichts mehr ausgezahlt wird.


    Meine AAO entspricht im übrigen meiner langjährigen Erfahrung und ich sehe nicht ein jetzt plötzlich meine gesamte AAO (ca. 820 Einträge) zu ändern.

    Liebe Grüße

    :evil:l

    Spielername: DJGrisu112

    System: WIN10

    Browser: Firefox aktuelle Version

    ID: 237708


    "Gott zur Ehr - Dem Nächsten zur Wehr":saint:

    Wenn ich einzelne Wörter fett und in Großbuchstaben schreibe ist das kein Schreien sondern eine Hervorhebung:!:

    Ich wünsch mir den DISLIKE-Button wieder :!:

    Einmal editiert, zuletzt von EG112 ()

  • Damit würden Verbände ab 30 Personen schon völlig Sinnfrei sein.

    Was willst du denn machen wenn ein Einsatz nur 16 Fahrzeuge fordert? Dürfen dann maximal 16 Personen anfahren und alle anderen müssen zuschauen weil wenn die Auch anfahren sich der Verdienst von allen reduziert?

    Und wie soll ein Verband mit 800 Leuten das dann bitte Handhaben? Von 800 dürfen dann 784 nicht an die Einsätze anfahren? Sorry, aber was soll der Quatsch...