[THW] Trupp Unbemannte Luftfahrtsysteme (Tr UL)

  • Da gerade mal wieder das Thema Drohne aufkam. Hier mal eine Ausarbeitung wie der

    Trupp Unbemannte Luftfahrtsysteme

    (Tr UL) für das THW in das Spiel kommen könnte.


    Folgende Informationen entsprechen der Aktuellen STAN


    Name:

    Trupp Unbemannte Luftfahrtsysteme

    (Tr UL)


    Dauer des Ausbaus 7 Tage.

    Kosten: 50.000 Credits


    Schaltet folgendes Fahrzeug frei:

    MTW-Tr UL (4 Sitzplätze) es werden 4 Ausgebildete Helfer benötigt dass das Fahrzeug ausrücken kann.


    Benötigt die Ausbildung Tr UL. Dauer des Lehrgangs: 7 Tage an der THW Bundesschule.


    Disolzierung: (Inhalt aus der STAN):

    Der Trupp Unbemannte Luftfahrtsysteme ist als Trupp im Technischen Zug eine Teileinheit im THW.

    In der Mindestaufstellung soll dieser Trupp zweimal in jedem Landesverband vorhanden sein. In der Sollaufstellung soll er aber pro Regionalstelle mindestens einmal vorkommen, also 66 mal. Das entspricht ca. dem Niveau von anderen Fachgruppen.


    Aufgaben:


    Die Aufgaben für den Tr UL sind Unter anderem, das Orten von Personen, die Sicherstellung des Eigenschutzes und die Führungsunterstützung.

    D.h. mit der Drohne können z.B. Personen gesucht werden, da die Drohne mit einer Wärmebildkamera ausgestattet ist.

    Des Eigenschutz kann der Trupp z.B. sicherstellen, indem er mit der Drohne nach rissen in Dämmen, in der Gebäudestruktur ect. sucht. Die Einsatzleitung kann der Trupp mit Luftbildern unterstützen, die zur Aufklärung genutzt werden können. Desweiteren können mit Drohnen Luftbilder zur besseren Koordination der Einsatzkräfte angefertigt werden.



    Einsätze, bei denen der Tr UL u. a. sinnvoll ist:


    Hochwasserschadenslage

    Großfeuer in Lagerhalle

    Großfeuer im Krankenhaus

    Damm droht zu brechen

    Einsturz Stadiontribüne

    Eingestürztes Wohnhaus

    Großfeuer im Wald

    Feuer auf Bauernhof Groß

    Explosion in Biogasanlage

    MANV Stadion

    Großbrand Müllverbrennungsanlage

    Massenkarambolage Autobahn

    Schwimmbaddach Eingestürzt

    Verschüttete Personen

    Supermarkt Eingestürzt

    Havariertes Flussfahrtschiff

    ....
    ....

    ....



    Im gleichenzug könnte man die Drohnen Gruppe bei der SEG und der Feuerwehr einführen, mit einem ähnlichen Teueren Ausbau.

    Name im Spiel: reserveclaas

    Rang: Landesbrandmeister


    Mitglied im THW Ortsverband Schwäbisch Gmünd: Bergungsgruppe/Ausbilder für die Grundausbildungsgruppe

    Einmal editiert, zuletzt von reserveclaas ()

  • Für mich zum logischen Verständnis...

    Den MTW-TZ bekomm ich doch mit dem Zugtrupp-Ausbau.

    Bekomme ich den dann doppelt? Und gibt es Unterschiede zwischen den beiden "identischen" Fahrzeugen?

    Oder kann ich den "Zugtrupp-"MTW-TZ auch mit entsprechender Ausbildung nutzen?


    Sonst... :thumbup:weil wird immer häufiger eingesetzt und war zum Anfang des Spiels so nicht absehbar. Mit der Zeit gehen ist gut

  • Ich würde dann eher den MTW umbenennen - auch wenn es nicht 100%ig zur Realität passt.

    HIER geht es zu meinen Grafiken aus dem Saarland; HIER geht es zu meinen sonstigen Grafiken


    80851-zlf-ani-png          81885-f%C3%BCkw-ani-png          84183-rtw-ani-png        109946-rtw-ani-png


    Blaulichtverband Saar-Lor-Lux sucht neue Mitglieder

    !Zur Zeit nehme ich KEINE Grafikwünsche an!
    als Realbauer muss man bereit sein, einen Tod zu sterben , um seine Ziele mit den gegebenen Möglichkeiten umzusetzen!

    #BleibtZuHause

  • Ich würde dann eher den MTW umbenennen - auch wenn es nicht 100%ig zur Realität passt.



    Ich würde Vorschlagen, die MTW's immer nach Ihrer Fachgruppe zu bennen.

    Also dann MTW Tr UL.

    Dies könnte man dann auch auf die Fachgruppe Ortung anwenden. Weil da ist es bis jetzt etwas bescheiden mit dem Namen.

    Name im Spiel: reserveclaas

    Rang: Landesbrandmeister


    Mitglied im THW Ortsverband Schwäbisch Gmünd: Bergungsgruppe/Ausbilder für die Grundausbildungsgruppe

  • Drohnen machen für mich im Spiel schlicht und einfach keinen Sinn. Nice to have für die, die es wollen aber spieltechnisch sinnfrei. DAGEGEN.

  • Drohnen machen für mich im Spiel schlicht und einfach keinen Sinn. Nice to have für die, die es wollen aber spieltechnisch sinnfrei. DAGEGEN.

    Ich denke die Drohne kann man auch im Spiel sinnvoll einsetzen. Zum Beispiel bei einem Brandeinsatz weil die Glutnester schneller gefunden werden mit einem Zeitvorteil.

    Wenn man sieht wie die Drohnen in den verschiedenen Organisationen aus dem Boden schiessen ist das nur der Realität nachempfunden. Ich bin auch gegen die totale Realität im Spiel, aber dies ist nun mal wieder ein Feature welches gut eingebaut werden könnte.


    Deshalb auch DAFÜR :thumbup:

  • Ich denke die Drohne kann man auch im Spiel sinnvoll einsetzen. Zum Beispiel bei einem Brandeinsatz weil die Glutnester schneller gefunden werden mit einem Zeitvorteil.

    Wenn man sieht wie die Drohnen in den verschiedenen Organisationen aus dem Boden schiessen ist das nur der Realität nachempfunden. Ich bin auch gegen die totale Realität im Spiel, aber dies ist nun mal wieder ein Feature welches gut eingebaut werden könnte.


    Deshalb auch DAFÜR :thumbup:

    Und was soll es spieltechnisch für einen Vorteil bringen? Schnellere Abarbeitungszeit oder wie ist das gedacht?

  • Drohnen machen für mich im Spiel schlicht und einfach keinen Sinn. Nice to have für die, die es wollen aber spieltechnisch sinnfrei. DAGEGEN.

    Dann erklär mir mal bitte Warum.

    Wie ueli83 schon gesagt hat, Drohnen werden gerade überall angeschafft. Taktisch sind die Teile oft besser als ein Polizeihelikopter. Sie können an Gebäude nahe heranfliegen, können in engen Bebauungen eingesetzt werden, sind durch die immer mehr kommende Anschaffungen in den HiOrgs deutlich häufiger verfügbar und sie kosten vorallem nur Bruchteil eines Helikopters.


    Und was soll es spieltechnisch für einen Vorteil bringen? Schnellere Abarbeitungszeit oder wie ist das gedacht?

    Ich würde bei jedem Einsatz den Verdienst um z.b. 400 Credits erhöhen.

    Name im Spiel: reserveclaas

    Rang: Landesbrandmeister


    Mitglied im THW Ortsverband Schwäbisch Gmünd: Bergungsgruppe/Ausbilder für die Grundausbildungsgruppe

  • Dann erklär mir mal bitte Warum.

    Wie ueli83 schon gesagt hat, Drohnen werden gerade überall angeschafft. Taktisch sind die Teile oft besser als ein Polizeihelikopter. Sie können an Gebäude nahe heranfliegen, können in engen Bebauungen eingesetzt werden, sind durch die immer mehr kommende Anschaffungen in den HiOrgs deutlich häufiger verfügbar und sie kosten vorallem nur Bruchteil eines Helikopters.


    Ich würde bei jedem Einsatz den Verdienst um z.b. 400 Credits erhöhen.

    Oder den Verdienst so belassen, aber bei einigen Einsätzen als Alternative zum Pol-Heli zulassen.

  • Die Dinger sind für mich Spielzeug und werden genauso wieder verschwinden wie ein IFEX System z. B.

    Sicher mag es bei dem ein oder anderen Einsatz Sinn machen aber hier habe ich die Befürchtung das es einfach ohne jeglichen Sinn zum Einsatz kommt um mehr Coins abzugrasen. Wie gesagt, meine Meinung... Ihr könnt ja gern eine andere haben. Zudem gab es den Vorschlag für die FW bereits.

  • Und was soll es spieltechnisch für einen Vorteil bringen? Schnellere Abarbeitungszeit oder wie ist das gedacht?

    oops, ja genau so wollte ich das reinschreiben.

    Die Dinger sind für mich Spielzeug und werden genauso wieder verschwinden wie ein IFEX System z. B.

    Sicher mag es bei dem ein oder anderen Einsatz Sinn machen aber hier habe ich die Befürchtung das es einfach ohne jeglichen Sinn zum Einsatz kommt um mehr Coins abzugrasen. Wie gesagt, meine Meinung... Ihr könnt ja gern eine andere haben. Zudem gab es den Vorschlag für die FW bereits.

    Mehr Credits sehe ich nicht. Aber wie bereits erwähnt eine schnellere Abarbeitungszeit, weil Glutnester schneller gefunden werden.

    Von welcher Orga die Drohne kommt muss keine Rolle spielen, von mir aus soll die ob THW, Fw oder Pol überall das gleiche können.

    Der Schlauchwagen brachte auch nicht von Anfang an den 25% Wasser- Vorteil!

  • Allgemein zum Thema Glutnester finden bei einer Lagerhalle z. B.

    Was bringt mir es wenn ich bei einer Halle die komplett eingestürzt ist sehe das in der Mitte neben Säule 37 unter dem 7. Stein an dem noch ein bisschen Putz ist ein Glutnest ist. 1. Schick ich da so oder so niemanden hin und 2.muss der ganze Rotz so oder so abgetragen und abgelöscht werden. Da drüber zu fliegen und zu gucken wo es noch glimmt ist reine Zeitverschwendung.

  • Allgemein zum Thema Glutnester finden bei einer Lagerhalle z. B.

    Was bringt mir es wenn ich bei einer Halle die komplett eingestürzt ist sehe das in der Mitte neben Säule 37 unter dem 7. Stein an dem noch ein bisschen Putz ist ein Glutnest ist. 1. Schick ich da so oder so niemanden hin und 2.muss der ganze Rotz so oder so abgetragen und abgelöscht werden. Da drüber zu fliegen und zu gucken wo es noch glimmt ist reine Zeitverschwendung.

    Nein ist es nicht. Habe in den zwei Jahren, in welchen wir auf solche Wärmebilder zugriff haben, einige Einsatzstunden sparen können. Der erste war ein Waldbrand bei welchem ein terreristischer Zugang unmöglich war. So konnten wir mit den Drohnenbildern den Hubschrauberpiloten genau die Bilder liefern um die Glutnester punktuell ablöschen zu können.

    Selbst bei einer eingestürzten Halle konnten wir mit einem langen Greifarm eines LKW- Krans die entsprechende Dachplatte heben und so fertig ablöschen.


    Leider darf ich keine Bilder oder weitere Details dazu preisgeben. Aber als Einsatzleiter möchte ich in einigen Fällen nicht mehr darauf verzichten.

  • Saubere Ausarbeitung, nichts mehr hinzuzufügen, danke dir dafür!


    Allgemein zum Thema Glutnester finden bei einer Lagerhalle z. B.

    Was bringt mir es wenn ich bei einer Halle die komplett eingestürzt ist sehe das in der Mitte neben Säule 37 unter dem 7. Stein an dem noch ein bisschen Putz ist ein Glutnest ist. 1. Schick ich da so oder so niemanden hin und 2.muss der ganze Rotz so oder so abgetragen und abgelöscht werden. Da drüber zu fliegen und zu gucken wo es noch glimmt ist reine Zeitverschwendung.

    Wenn man weiß wo die Glutnester sind kann man sich gezielt dorthin vorarbeiten. Den Rest abzutragen kann dann eine Fachfirma im Anschluss machen und ist, sofern keine anderen Glutnester mehr vorhanden sind, für den Einsatzerfolg nicht nötig. Im Vordergrund geht es ja darum, dass das Feuer gelöscht wird. Evtl kommt nach der Feuerwehr auch erstmal die Brandursachenermittlung, die ist um alles froh was noch steht. Hatten das auch mal. Also eine Drohne kann schon helfen.

    55021-hlf-dlkbwfwk%C3%B6ln-wahnaniblaugelb-png55022-traktormittankfassani-png55023-cfdtruck-1-png55024-gkwfreytag-mit-ani-png55025-flkfz1000rtbani-png

  • Wie gesagt. Meine Meinung und Praxiserfahrung nach über 20 Jahren FW.

    Nette Spielerei, mehr aber auch nicht.

  • Bin auch dafür! Man könnte ja ein paar Einsätze nehmen, bei denen eine Drohne nicht gefordert wird, aber wenn man eine hinschick sich die Einsatzzeit um 3-5 min verkürzt.


    Beispiel für solche Einsätze:


    -Waldbrände (alle Arten)

    -Gebäudebrände (alle Arten bei denen es Sinn macht)

    -Hallenbrände (alle Arten)

    -Person in Gewässer

    -Personensuche (alle Arten)

    -usw...