Beiträge von partykroni

    Eine APW Dortmund gibt es ja gar nicht.


    Die APW Bochum gehört zur VI 3 des PP Dortmund, daher werden die Fahrzeuge auch mit Union gerufen. Sofern ihr keine freie Quelle zu den Kennziffern findet, müsst ihr sie würfeln oder ein eigenes System (er)finden.

    https://dortmund.polizei.nrw/m…tobahnpolizeiwache-bochum


    Durch diese Seite bin ich auf die Wache gestoßen.

    Ich werde mir dann aber was überlegen, um die Rufnamen abbilden zu können.
    Trotzdem danke :)

    ... die Notizen im Spiel werde ich immer vergessen.

    Komisch, dass Du jetzt schon weißt, dass Du es vergessen wirst ...


    Da hilft nach dem einloggen: einen Blick auf die Notizen werfen, dann vergisst Du auch nichts. Ist eigentlich ganz einfach ...


    Ich brauch es nicht, weil ich mit den Notizen super zu Recht komme.

    Dreht hier gerade evtl. jmd. ein wenig ab?

    Die Wertigkeit der Mutter sollte denke ich nicht von einem Spiel abhängen ... unglaublich


    Und am Ende ist es wie schon gesagt:

    Ich weis es ist Wochenende


    Da wird am Wochenende nichts passieren und keiner muss sich hier in Rage reden ...


    Und by the way ...

    Weniger

    :evil::evil::evil::cursing::cursing::cursing:

    sind oft mehr wert. Das wirkt so aggressiv ...

    Hallo :)

    Ja beim Start muss man momentan(?) beides einmal laden. Ich lade erst die Fahrzeuge und dann die Gebäude dann sollte es klappen.


    LG

    Chris

    Mein Problem ist, dass ich die Fahrzeuge manuell nachladen kann, der Button für die Gebäude jedoch nicht aktiv zu sein scheint.



    Probier mal den Fix ein paar weiter post vorne. Dann sollte das wieder gehen.

    Welchen Fix meinst Du? Ich blicke da (noch) nicht so richtig durch.

    Gibt es einen Trick, wie ich die Einsatzbereitschaft geladen bekomme?



    Oder gehört Glück dazu, dass die Gebäude geladen werden, wenn ich den Verwalter starte?

    Ich kann aktuell auch nur die Fahrzeuge nachladen, nicht aber die Gebäude, dass ist nicht "klickbar".

    Hat jmd. genauere Informationen zur FW Görwihl in Waldshut?

    Ich finde bei Facebook einen


    Ausrückbereich Mitte

    1-MTW

    1-TLF 16/25

    1-LF 16/12

    1-GW-L2


    einen


    Ausrückbereich Nord

    2-MLF

    2-TSF-W


    und den


    Ausrückbereich Süd

    3-MLF


    Weiß einer vllt. etwas zur Beladung des GW-L2 oder zu den Standorten?

    In Vorbereitung eines eventuellen Vorschlags kam mir eine interessante Frage:


    Gibt es Fälle, in denen der Notarzt alleine den Patienten fertig behandelt und entweder von vornherein kein RTW geschickt wurde oder der RTW nach eintreffen des Notarztes rückalarmiert wurde?


    Ich stelle mir das so vor, dass die RTWs alle unterwegs sind, aber noch genügend NEFs frei sind. Dann geht bei der Leitstelle ein Notruf ein und die schickt ein NEF dafür raus, auch wenn eigentlich ein RTW reichen würde. Vor Ort stellt sich dann heraus, dass der Patient nicht ins Krankenhaus transportiert werden muss. Der Notarzt schließt den Einsatz ab, ohne dass ein RTW daran beteiligt war.

    Und das, auch wenn es evtl. für Dich interessant sein mag, mit RealBAU zu tun?

    Zudem sind NEF ein sehr hohes, rares Gut. Die werden nicht anstelle eines RTW alarmiert. Da kommt dann eher ein First Responder, KTW o. ä., um die Zeit bis zum Eintreffen des nächsten RTW zu überbrücken.

    Aber NEF alleine? Mir nicht bekannt.

    In der Leitstelle sind Daten von den BMAs hinterlegt

    Ja, aber auch nur, weil der Leitstelle jmd. gesagt hat, dass es dort eine BMA gibt. Sonst wüssten die das auch nicht ...

    Sehe ich auch so. Es heißt ja Leitstellenspiel. Die Idee ist, dass es wie eine richtige Leitstelle aufgebaut ist.

    *Ironie an* Tolle Idee *Ironie aus*

    Dann müsste es aber auch unzählige BMA-Varianten geben. Woher weiß die BMA sonst, welchen Einsatz sie generieren soll? Sonst generiert die BMA in einer Firmenhalle einen Bürobrand oder in einem Firmengebäude einen Lagerhallenbrand ... Wie aufwendig soll das Ganze bitte sein?

    Als kleiner Spieler mit ein paar Wachen mag das noch halbwegs funktionieren. Woher willst Du aber wissen, in welchem Gebäude auf der Karte es tatsächlich eine BMA gibt?


    Oder anders gesagt: dagegen!

    Ich blicke immer noch nicht durch und keiner kann mir es wohl erklären.


    Klingt für mich kompliziert und deshalb gibt es für mich ein dagegen, lasse mich aber bei vernünftiger Erklärung, aber gerne umstimmen.


    Aber wie gesagt, aktuell für mich zu kompliziert.

    Dann sag doch mal, was Du kompliziert findest, wenn Du dir das Konzept auf der ersten Seite anschaust. Dann sind auch Erklärungen möglich.



    Du bringst dich selbst durcheinander. Dieses Chaos, welches ich nicht sehe, hast Du doch selbst verursacht, als Du mit Pulver & Co um die Ecke gekommen bist.

    Also ich komme da irgendwie nur noch durcheinander.


    Von mir gibt es jetzt ein dagegen. Wir sollten uns was besseres einfallen lassen, als dieses Chaos.


    Wenn es so kommt, sollte es abschaltbar sein.

    Und nur weil Du

    ... neulich erst ein TroTLF und ein TroWa gezeichnet ...

    hast, muss man hier ja nun nicht alles über den Haufen schmeißen.

    Und genau deswegen, weil es so kompliziert ist, soll es einfach gehalten werden.

    Wofür ist es wichtig, ob es nun Pulver oder Schaum ist, wenn im Spiel danach nicht unterschieden werden soll? Siehe Konzepte der anderen Länderversionen.

    Die Mengen, über die hier aktuell gesprochen wird, orientiert sich an den Mengen für Schaummittel auf den einzelnen Fahrzeugen.

    Schwierig wird es aus meiner Sicht bei den RC, da die entsprechend der Umsetzung hier im Spiel "umgerechnet" und halbwegs realistisch angepasst werden müssen.

    Beim Wasserbedarf funktioniert es doch auch.


    Am Ende soll das Konzept natürlich möglichst die Realität abbilden, es soll aber auch für alle verständlich und spielbar sein. Am Ende hast Du nichts davon gewonnen, wenn sich der alle Anfänger, Laien und die, die sich eben nicht so auskennen, erstmal mit Google und den Fahrzeughandbüchern einlesen müssen.


    Habe ich im Startbeitrag entsprechend angepasst.