Beiträge von GregorPaul

    Btt.


    Leute seid doch mal ehrlich zu euch, wie realistisch wäre es denn, wenn jede Rea, ohne Toten ablaufen täte und vor allem, wenn ich sehe, wann das Thema eröffnet worden ist: Meint ihr, dass der Betreiber dieses einfügen wird, wenn er es die letzten 3 Jahre nicht gemacht hat?


    Sicher gibt es die Leute, die diesen Einsatz haben wollen, aber halt auch die Leute, die diesen Einsatz nicht haben wollen.

    Aber muss immer nur auf die gehört werden die etwas nicht wollen?


    Nein ernsthaft. Reanimation ist in dem Sinn einfach ein alltäglicher NEF + RTW Einsatz. Da wir beide Fahrzeuge im Spiel haben können sie gemeinsam auch diesen Einsatz abarbeiten.


    Für mich gäbe es 2 Möglichkeiten:

    Laufende Reanimation -> 100% Forderung RTW + NEF von Anfang an

    Reanimation als Folge eines RD Einsatzes -> Nachforderung NEF.


    Als Kompromiss Lösung für alle die keinen Tod im Spiel haben wollen kann man ja im Spiel abweichend von der Realität 100% Transport Wahrscheinlichkeit einbauen. Somit kommt der Patient im KH an und wird dort (vermutlich) lebend entlassen.


    Und schon haben wir erstmal den Tod nicht final im Spiel drin.

    Da muss ich dich enttäuschen - ich besitze kein solches Spiel 🤷‍♂️


    Und die Schweißperlen habe ich einfach aus Erfahrungen im Einsatz schon im Vorfeld - gerade, wenn du als erstes vor Ort bist und du zu zweit reanimieren sollst und noch die Angehörigen abhalten musst, im Weg zu stehen bzw. auch zu stören.

    warum? Es ist der einfachste Algorithmus überhaupt. Der am besten geübteste! Der sicherste. Und wenn’s halt leider nix wird kannst auf die Wache und fertig.


    Und die Angehörigen werfe ich umgehend sehr bestimmend raus oder binde sie je nach dem wie die Stimmung ist direkt ein in die Reanimation. 😉

    Falls Du schon mal reanimiert hast, was ich kaum glauben kann nach der Aussage, denn selbst die fittesten wechseln sich ab und sind nach mehreren Zyklen aus der Puste... Sonst wäre die Erfindung Lukas-Reanimationsgerät überflüssig


    Die Betreiber wollen es nicht.

    geht da übrigens um Terror, Amok und Suizid Einsätze.


    Reanimationen entstehen auch ohne dieser drei Komponenten. 😉

    Falls Du schon mal reanimiert hast, was ich kaum glauben kann nach der Aussage, denn selbst die fittesten wechseln sich ab und sind nach mehreren Zyklen aus der Puste... Sonst wäre die Erfindung Lukas-Reanimationsgerät überflüssig


    Die Betreiber wollen es nicht.

    hab schon viel reanimiert. Ja klar wechselt man sich ab.
    aber ich glaube SB-Modder meinte er hätte schon auf Anfahrt Schweiß auf der Stirn. Was ich halt nicht verstehe warum. Das aber OT. 🤣

    du spielst bzw hast bestimmt auch Schon Ego Shooter gespielt.
    Hast da auch jeden Leben lassen? Der Tod gehört dazu zum Leben. Auch hier im Spiel.

    warum stehen dir da die Schweißperlen auf der Stirn? Vom Drücken etwa?!


    Reanimation ist das wohl am meisten und besten geübteste Standard Notfallbild. Den Algorithmus beherrscht jeder RDler im Schlaf. Also wo ist das Problem.


    Reanimation ist auch einer der Einsätze die 100% Rettungsdienst Indikation haben. Warum also nicht den RD Einsatz schlecht hin ins Spiel integrieren.


    Die Angehörigen sind mir tatsächlich auch im realen Leben egal. Mir geht’s einzig und allein darum den Patienten zu retten bzw. alles zu versuchen was wir können. Wenn wir Erfolg haben ist das richtig gut. Wenn wir kein Erfolg haben ist es eben Pech. Aber auch dann geht mein Leben so normal weiter wie vor dem Einsatz. Wer es nicht schafft mit solchen Situationen umzugehen ist absolut falsch im RD. Das Risiko was jeder Mensch hat, zu sterben. Wir wissen alle nicht wann, wie oder wo es passiert und das ist auch gut so.

    Ich bin selbst im Rettungsdienst und hätte absolut nix gegen die Reanimation im Spiel. Es ist ein Einsatz wie jeder andere Einsatz.


    Macht doch daraus nicht so was besonderes. Leute bei jedem Einsatz der hier im Spiel ist und wo nicht alle Patienten transportiert werden kann man auch den Tod hinein interpretieren. So gesehen haben wir den Tod schon im Spiel.


    Und ganz ehrlich. Ja mein Gott dann stirbt halt mal einer. Was ist daran so tragisch. Wir sollten alle aufgeklärt genug sein um zu wissen das unser Leben irgendwann mal endet. Leben ist endlich. Vermutlich zocken viele hier auch Ego Shooter. Wollt ihr da auch kein Tod im Spiel haben?! 🤣


    Amok, Terror und Suizid haben hingegen absolut nix im Spiel verloren. Das ist natürlich klar. Bei allem anderen ist’s egal.
    Und wie die Vorredner schon sagten. Beim Einsturz Stadion tribüne sind vermutlich meist mehr Menschen real betroffen als man hier im Spiel Patienten hat. Man könnte also meinen das die Differenz einfach durch den Einsturz gestorben sind. Zack der Tod 💀 ist ja doch im Spiel.


    P.s.: Reanimation ist eins der besten Notfallbilder die es gibt. Das kann einfach jeder im RD in und auswendig. 🤣

    Nichts anderes habe ich gerade selbst gesagt.


    Die Abhängigkeit zwischen steigender Wassermenge und Besatzung war von Anfang an eigentlich schon geklärt... Mehr Wasser weniger Besatzung. Ist auch in der Grafik ersichtlich. Ich weiß nicht warum dieses Thema immer wieder aufkommt. Ich denk das einige nur die Hälfte lesen, was dafür sorgt das man sich gerade nur noch im Kreis dreht. Ich werde wie gesagt nachher mal versuchen den aktuellen Grundstock einzufrieren das wir dann nur noch an den unklaren Dingen arbeiten müssen. Hab da bereits eine Idee. Sonst duskuttieren wir in 10 Jahren noch. Wäre schön wenn sich dann viele beteiligen, denn immerhin möchten wir ja das ALLE glücklich sind mit der Lösung.


    Jetzt muss ich erstmal meinen Staubsaugerroboter versohlen..

    es ging mir bisher auch immer nur um den THL Satz für alle drei Fahrzeuge um am Ende Spielwert technisch eh nur ein und das selbe Fahrzeug zu haben. Das ist meiner Meinung nach übertrieben im Aufwand und Nutzen.


    Gegen Wassermenge hatte ich nie was gesagt.

    Ich habe ja auch nie was gegen Tankgrössen gesagt. Das doch alles schick. Da können wir gerne so variabel wie möglich bleiben. Gerne von 0 Liter bis X Liter.


    Was ich nicht so gut finden würde wenn jetzt jedes Fahrzeug ein THL Satz bekommen würde. Sprich LF und TLF mit THL Satz welcher auch noch gleichwertig zum HLF bzw RW wäre. Würde man hier eine Abstufung einbauen zb das ein THL Satz nur 50% Wertigkeit von HLF oder RW hätte wäre das wieder okay.


    Ein LF THL Liese sich ja für Realbauer leicht übers HLF realisieren. Weil es Spielwert technisch eben gleichwertig ist. Über die Wassermenge kann man das HLF ja mit der passenden LF Wassermenge ausstatten.


    Ich halte es einfach für unsinnig 4 recht gleiche Autos zu bauen.


    Was Wassermenge und Besatzung betrifft könnte man ja vielleicht (weiß nicht ob so was geht) eine Abhängigkeit schaffen. Zb ab 4000l können nur noch beispielsweise 3 Leute als Besatzung verbaut werden. Damit könnte man auch das HLF in ein HTLF umbauen. Die Frage ist hier auch wie wird das alles in der AAO verbaut. Und ich denke da wird es über die HLF Alarmierung einfach.


    Hier benötigt es einfach die passenden Schranken und Einschränkungen. So das man hier keine eierlegende Wollmilchsäue kreieren kann.

    4000? Ich hab mich bis jetzt wohl zu sehr auf das LF konzentriert. Nein das ist viel zu viel. Ich denke bei 2800 L sollte Schluss sein, zumindest wenn da noch THL-Beladung bei ist. Das HTLF kann ja gern mehr Wasser mitbringen, dann aber auch nur eine Truppkabine haben.

    selbst das HTLF liese sich mit einem HLF bauen. Personal runter auf 3, Wasser hoch auf die benötigte Menge. Und fertig.
    Man kann alles bauen wenn man NUR das HLF komplett editierbar macht. Fertig.

    Wieso muss ich (für das Spiel!!!) eigentlich zwischen "LF mit Rüstsatz" und "HLF" differenzieren?


    Das LF ist ein LF und das HLF ist ein HLF. Das eine hat mehr Wasser, das andere kann einen Rüstwagen ersetzen. Vielleicht sollte das nicht vermischt werden und man muss – wie es beim Realbau nunmal ist – eben "einen Tod sterben"? Entweder RW-Ersetzung oder viel Wasser – aber nicht beides.

    genau mein Reden. Ich finde den Editor mit Wassereinstellungen super. Aber so lange HLF und RW und LF+THL gleichwertig sind brauchen wir eben nicht den THL Satz sondern man kann einfach ein HLF nehmen und Wassertechnisch korrekt ausstatten.

    Der Einfachheit halber würde ich sagen, dass beim Wachenbau nur die Standard-Fahrzeuge wählbar sein sollten.

    wenn dann sofort mit Editor. Dann muss man sich als Realbauer nicht erst die falschen Fahrzeuge auf die Wache stellen die man dann eh nur verschrottet.

    Weil das bisher kein Problem war, wenn die anderthalb Menschen alle Jubeljahre mal einen Reskin gemacht haben.


    Wenn das jetzt aber eine Bewegung wird sollte der Überblick gewahrt bleiben, zudem ist es deutlich rechtssicherer.

    Und letztlich ist es ein "Tag" wenn man die Grafik eines Zeichners in einem bestimmten Reskin sucht.

    Mehr Information - besseres suchen - so einfach ist das ... spätestens wenn sich ein Reskiner mal mit Blankos mehrerer Grafiker befasst.

    also Bill Goldberg ist schon lange mit vielen Reskins dabei. Da wurde das auch nicht hinterfragt. 😉

    Coole Sache an sich. Ich bin nur aktuell absolut kein Fan von Anhängern. Entweder fahren die Alleine zum Einsatzort oder man gibt es im Set direkt vor was woran hängen muss. Da würde ich mir eine schönere Lösung wünschen.


    Zb das man beim Zugfahrzeug mehrere Grafiken einsetzen kann. Und zwar von jedem möglichen Anhänger den das zugfahrzeug ziehen kann. Der Anhänger aktiviert dann die passende Grafik des Zugfahrzeuges und nur diese wird gezeigt.


    Würde mir da eine Überarbeitung wünschen im Zuge der neuen THW Anhänger.