Feuerwehrtechnische Spiele für die Jugendfeuerwehr

  • Hallo allerseits,

    vielleicht kennt der oder die andere das Problem:
    Es ist Dienstabend der Jugendfeuerwehr, für eine Übung sind zu wenige Jugendliche anwesend, und für Theorie sind die Jugendlichen zu unruhig oder einfach zu wenige.
    Da liegt ein "Feuerwehrtechnischer Spieleabend" doch Nahe.
    Doch da treten schon die ersten Probleme auf. Was kann ich überhaupt mit den Jugendlichen spielen?
    Eventuell fallen einem dann so 1-2 Spiele ein, mehr aber auch nicht.


    Nun ja, hier nun meine Idee:
    Ich fände es Interessant wenn wir hier Spiele nach folgendem Schema sammeln könnten, damit sowohl die Jugenlichen, als auch die Erwachsenen welche in der Jugendarbeit tätig sind neue Ideen für ihren Dienst gewinnen können.

    Als Schema schlage ich folgendes vor:
    Name des Spiels
    Mit wie vielen Leuten kann man es spielen?

    Was brauche ich alles an Material?

    Wie wird das Spiel gespielt? (inkl. der Bewertungsskala z.B. wenn man ein Schlauch rollt bekommt man einen Punkt o.ä.)

    Ich danke euch jetzt schon mal im Vorraus und freue mich über zahlreiche Ideen.

    Mein Profil: Gibt's hier zu sehen


    Meine AAO: Kannst du hier haben


    Anmelde-Datum: Samstag, 09. Juli 2016, 15:32 Uhr;)


    Informationen für Fehlermeldungen:
    Name im Spiel: flumbi_

    Betriebssystem: Windows 10 Home (64 bit)

    Browser: Firefox (aktuellste Version)

    Skripte: LSS Manager, Fendos LSS Script, Erweiterte Wachenansicht und LSS StatusCount

  • Saugleitung im Kreis Kuppeln:

    4-6 Spieler; 6 Saugleitungen a 1,60m, 2 Kupplungsschlüssel. Ausrüstung sollte denn Wetter angepasst sein, und halt der Unfallkram (Handschuhe sollten reichen).

    Beste Taktik: Man nimmt die Saugleitungen und kuppelt sie hintereinander; dann wird die hintere Kupplung mit der vorderen Verbunden. Macht sich gut bei mehreren Teams die Zeit zu messen und das mit der kürzesten Zeit gewinnt.

    Schlauchflechten:

    4 Spieler, 1 Verteiler B-CBC mit Übergangsstück BC am 3. Rohr; 3 C-Schläuche, Zeit 5min.

    Es soll versucht werden die Schläuche zu verflechten wie einen Zopf in der angegeben Zeit.Die Schläuche werden an den Verteiler gekuppelt und liegen am Anfang parallel nebeneinander. Einer setzt sich auf den Verteiler und drei andere Flechten dann die Schläuche. Am Ende der Zeit wird gezählt wie viele Verflechtungen entstanden sind.


    Gruß Darius

  • Da gab es auch mal was im Feuerwehrmagazin, suche einfach mal nach "Spiele ohne Grenzen"


    Tischtennisball durch C-Schlauch:

    Mannschaftsstärke: 3-6 Jugendliche

    benötigtes Material: 1 C-Schlauch, 1 Tischtennisball

    Die Jugendlichen sollen einen Tennisball durch einen C-Schlauch bewegen.

    Man kann auch Teams bilden und die Zeit nehmen.


    Leinenbeutel-Ziel-Werfen:

    Entweder jeder gegen jeden oder im Teamsystem, vglb. mit der Staffel beim Skispringen

    benötigtes Material: 1-2 Arbeitsleinen im Beutel, 2 Verkehrsleitkegel, 1 Brett als Markierung der Weite (bei Zielwerfen) oder ein Maßband, wenn man die Weite nimmt.

    Jeder wirft den Leinenbeutel, wobei die Leine im Beutel ist, dieser verschlossen und nur an einer Stelle die Leine herausschaut und herauslaufen kann. Dann müssen die Jugendlichen die Leine ab einem markierten Startpunkt durch 2 Hütchen durch werfen. Für die kleineren kann man ab einen anderen Startpunkt mit kürzerem Abstand zum Ziel werfen lassen. Der weiteste Wurf gewinnt und beim "Treffen" des Tores gibt es Zusatzpunkte in Form von z.B. 2 Meter auf die geworfene Weite.

    Die Variante ist auch abänderbar.

    HIER geht es zu meinen Grafiken aus dem Saarland

    HIER geht es zu meinen sonstigen Grafiken

  • google einfach mal “freie Spiele Jugendfeuerwehr“.


    Solche einfachen Spiels werden bei uns (Niedersachsen) auch als Wettkämpfe veranstaltet, auf Zeltlager oder Jubiläumsveranstaltungen.

  • Was ich mit unseren gerne mache zum Thema wasserführende Armaturen:


    Standrohr in einer hydranten attrappe aufstellen und dann so viele armaturen wie möglich dran befestigen, ohne das es umkippt.

  • Name des Spiels

    Gerätekunde


    Mit wie vielen Leuten kann man es spielen?

    bis ca. 10


    Was brauche ich alles an Material?

    1 Fahrzeug


    Wie wird das Spiel gespielt?

    Man versammelt sich hinter dem Fahrzeug. Jeder Spieler bekommt ein Gerät genannt, welches auf dem Fahrzeug verladen ist. Nun sucht jeder Spieler sein Gerät auf dem Fahrzeug und bringt es mit zur Gruppe. Im Anschluss erzählt jeder Reihe um, was er über sein Gerät weiß und wie man es benutzt.

  • Gerade fällt mir noch ein:

    Schlauchkegeln:

    Kann jeder gegen jeden oder in Teams gespielt werden.


    benötigtes Material:

    3-6 Verkehrsleitkegel

    Kreide

    min. 2-3 C-Schläuche doppelt gerollt (am besten aus dem Lager oder welche, die kaputt sind)


    Wie wird gespielt:

    Wie beim normalen Kegeln/Bowling werden die Leitkegel aufgebaut. Um für alle faire Bedingungen zu haben, ist es ratsam, mit Kreide die Plätze der Leitkegel zu markieren. Dann wird versucht, die Kegel durch ausrollen des Schlauches umzurollen. Dafür hat man 2 Würfe.

    Jeder umgeworfene Kegel bringt einen Punkt, bei einem Strike wird die doppelte Punktzahl gezählt.

    Gewonnen hat die Person/Mannschaft, die nach X-Runden (selbst festlegbar) die meisten Punkte hat.


    Sinn des Spiels: Gezieltes Ausrollen eines Schlauches.

    HIER geht es zu meinen Grafiken aus dem Saarland

    HIER geht es zu meinen sonstigen Grafiken

  • Da fällt mir ne Variante zu ein:

    Man kann Trupps einteilen und jeder Trupp soll die Ausrüstungsgegenstände holen, die er gemäß FwDV3 für einen Löschangriff benötigt.

    HIER geht es zu meinen Grafiken aus dem Saarland

    HIER geht es zu meinen sonstigen Grafiken

  • Ich hätte auch noch 3 Sachen:


    MTW (oder andere Gefährte bis 7,5 t) ziehen:

    Eine Arbeitsleine wird um die Hängerkupplung gebunden (nicht die Schäkel, da diese nicht mittig sitzen) und ähnlich wie beim Tauziehen ziehen 4 Mann den mit loser Handbremse an der Startlinie stehenden MTW. Drinne sollte ein nicht all zu schwerer Ausbilder sitzen, der im Notfall bremst oder lenken kann. Strecke 10 m, beste Zeit = Sieger.


    Drehleiter Slalom:

    Vorausgesetzt die Fw hat eine Leiter, werden 5 Kegel im Abstand von 2 Metern aufgestellt.

    Vor dem letzten Kegel werden links und rechts 2 weitere Kegel platziert. Nun nimmt man einen 10 Liter Eimer mit Wasser gefüllt, hängt ihn unter den Korb mithilfe eines Seils und muss um die Kegel Slalom fahren, mit dem Eimer in der Luft. Am Ende muss er zwischen den drei Kegeln abgestellt werden. Der Schiedsrichter misst wie viel Wasser verloren ging und zählt von allen 4 Teammitgliedern zusammen. Das Team mit dem wenigsten Verlust gewinnt.


    Drehleiter Zielspritzen:

    Benötigt werden 15 C Schlauch, ein Verteiler oder Übergangsstück oder Sonstiges, womit man zumindest von B auf C kommt, ein B-Schlauch, Füller dürfte bei kurzer Aufbaustrecke reichen. 1 C-Mehrzweck, nicht Hohl, da beim Hohl der Strahl besser verstellbar ist. Mundstück darf dranbleiben. Monitor könnt ihr auch nehmen, ist aber in meinen Augen zu heftig. Und dann noch irgendeine Tonne, wir haben immer eine blaue 300 Liter Gefahrgut Tonne genommen. Grafik gibts keine dazu, hab kein Bock auf Uhrheberrechte;).

    Natürlich noch 1 Drehleiter und 1 LF. Dann fährt ein Drehleiter Maschinist mit 1 Teammitglied in ca. 5-7m Höhe, ihr könnt die Höhe noch verändern falls es nicht klappen sollte. Das JF-Mitglied spritzt mit dem C-Rohr in die Tonne, diese darf aber nicht umkippen. Ist sie voll hat er gewonnen, kippt sie um ist der nächste dran.


    Und als Bonus: Schlauch- und Knotenkunde, dass Lieblingsspiel der JF:D.


    Na dann macht euch nen tollen Tag


    Gruß Darius