Zunge Verschluckt

  • Ich fände es gut wenn es ein Einsatz gibt, wo sich jemand die zunge verschluckt.

    Das kann bei dem POI Stadion auftreten,da es Sportlern häufiger passiert, aber es kann auch überall sonst auch auftreten.

    Benötigte Fahrzeuge:

    1 RTW

    1 NEF


    1 Patient

    Transportwahrscheinlichkeit:80%

    Fachrichtung beim Transport:Allgemeine Innere


    Verdienst:1000 credits

    Ab 3 Rettungswachen


    Ich hoffe das ich nichts vergessen habe etwas zu erwähnen und dass dieser Vorschlag noch nicht gibt.

    Wenn ich bei etwas Falsch liege,was nicht der Realität entspricht, korrigiert mich bitte.

  • Eine verschluckte Zunge bestimmt nur den Umstand. Das kann ein Krampanfall sein (haben wir schon), das kann eine Bewusstlose Person sein (haben wir auch schon). Mehr fällt mir nicht ein.


    Deshalb dagegen.

  • Hm kurze Googel Suche ergab, dass das wirklich vorkommt, aber ohne den Vorschlag macht es kein Sinn über den Vorschlag zu diskutieren.

    Kann Nett sein - Kann aber auch die Axt im Wald sein... Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.


    Fühlt sich derzeit gezwungen für Dinge Partei zu ergreifen mit denen er selbst unzufrieden ist.

  • Da ich den Startbeitrag wiederhergestellt habe, haben sich die gelöschten Beiträge erübrigt.


    Aber auch von mir eine Bitte, an die Ersteller von Threads:


    Löscht nicht einfach eure Startposts, wenn eure Vorschläge o. ä. nicht so gut ankommen, meldet den Thread lieber zum Löschen, dann verschwindet er komplett. Aber andersherum lasst ihn doch einfach stehen, teils könnten sich doch unerwartet positive Entwicklungen draus entstehen.


    An den Rest der Community:


    Bitte diskutiert nicht, wieso und weshalb der Startpost gelöscht wurde, sondern meldet es einfach, so können wir dann den kompletten Thread löschen oder evtl. den Post wiederherstellen. Zu Nanagos XD muss man nun mal sagen, es ist eine gute Ausarbeitung, auch wenn der Einsatz so nicht auf große Interesse stößt, aber lass dich dadurch nicht entmutigen, versuche es mit einem anderen Vorschlag erneut und warte die Entwicklung ab.


    Von mir als Spieler:


    Sicher hat man hier teils ähnliche Einsätze, wie im RL auch. Ich brauche ihn zwar nicht zwingend, aber ich sehe auch nichts was gegen diesen Einsatz spricht.

  • Nanagos XD kannst du uns eventuell noch mal Hintergrund Infos liefern? Also wann/wie/warum verschlucken Sportler ihre Zunge, Prinzipiell könnte ich mir den Einsatz vorstellen, bräuchte aber ein paar Hintergrundinfos um zu gucken ob das alles so stimmig ist.

    Kann Nett sein - Kann aber auch die Axt im Wald sein... Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.


    Fühlt sich derzeit gezwungen für Dinge Partei zu ergreifen mit denen er selbst unzufrieden ist.

  • Eine verschluckte Zunge tritt - logischerweise - in Verbindung mit Atemnot und Bewusstlosigkeit auf, ggf. auch nach C2-Intox.


    Wenn man ganz kleinlich ist, braucht man dann im Endeffekt nur noch zwei Einsätze: "Notfall für RTW" und "Notfall für Notarzt"; der Einsatz schadet dem Spiel in keinster Weise und ich bin dafür, das doch nicht ganz so seltene Phänomen einzuführen.

  • Atemnot und Bewusstlosigkeit auf, ggf. auch nach C2-Intox.

    Ich wüsste jetzt nicht wie man bei einer Atemnot die Zunge verschlucken kann.

    Bewusstlosigkeit haben wir schon -> Bewusstlose Person

    C2-Intox haben wir schon -> Vergiftung -> Bewusstlosigkeit



    Ironie:

    Man kann daraus auch ein Folgeeinsatz machen :


    RTW kommt stellt fest, Patient hat seine Zunge verschluckt und fordert einen weiteren RTW nach.

  • Auftritt in Verbindung mit bedeutet nicht Auftritt nach. Die verschluckte Zunge führt zur Atemnot und die anderen beiden Szenarien waren dazu gedacht, eine verschluckte Zunge irgendwo zu verorten.

    Ein zweiter RTW für denselben Patienten ist Kappes.

  • Die verschluckte Zunge führt zur Atemnot

    Eine verschluckte Zunge kann nicht zur Atemnot führen. Ein Mensch hat Schutzreflexe, würde die Zunge nach hinten rutschen, kommt die automatisch wieder nach vorne, geschweige den das die überhaupt einfach so nach hinten rutscht. Also nochmal eine verschluckte Zunge führt nicht zur Atemnot!


    Eine verschluckte Zunge tritt - logischerweise - in Verbindung mit Atemnot und Bewusstlosigkeit auf, ggf. auch nach C2-Intox.

    Das Meldebild würde dann heißen "bewusstlose Person" und nicht "Person hat ihre Zunge verschluckt". Es gibt auch keine Verbindung mit Atemnot, was auch oben steht.


    http://www.spvgguntermuenstert…zunge-verschluckt-was-tun


    In diesem Link steht, dass die Person bewusstlos wird und eine bewusstlose Person haben wir schon.


    Heißt also: Immer noch dagegen!

  • Über Meldebilder braucht man nicht diskutieren, das kommt auch auf Lust und Laune des Disponenten an.

    Extra für dich eine Neuformulierung: "Patient ist bewusstlos, Zunge ist nach hinten gerutscht und hat die Atemwege verlegt." Bitteschön, eine andere Bezeichnung für ein identisches Szenario.

  • Also die Alarmierungssoftware die ich kenne, kennt das Melderbild "Zunge verschluckt" nicht - also muss sich der Disponent was einfallen lassen (und zwar Plötzlich und nicht in einer Stunde) oder er fragt beim Melder nochmal gezielt nach.

    Liebe Grüße

    :love:Wolfgang8o

    aus dem schönen Rottal ;)


    Spielername: DJGrisu112

    System: WIN10

    Browser: Firefox aktuelle Version

    ID: 237708


    "Gott zur Ehr - Dem Nächsten zur Wehr":saint:

    Wenn ich einzelne Wörter fett und in Großbuchstaben schreibe ist das kein Schreien sondern eine Hervorhebung:!:

    Ich wünsch mir den DISLIKE-Button wieder :!: