Beiträge von WAL

    Kurierdienste und Fahrzeuge für den Außendienst (u.a. Zollämter oder Steueraufsicht), die aufgrund ihres Aufgabenspektrums keine Sondersignalanlage und kein Tarnkennzeichen benötigen. Oder man hatte mal wieder nicht genügend Autos für die Vollzugsbeamten.

    Ich denke wenn man es etwas ausarbeitet könnten Zollämter im Leitstellenspiel ganz interessant sein. Man könnte ja eine Art neuen Einsatztyp dafür schaffen.

    Dies würde vielleicht so aussehen dass, wenn man ein Zollamt hat neue geplante Einsätze entstehen wie "Containerschiff-Durchsuchung". Jeder Zoll-Einsatz kann dann eine gewisse "Fund-Chance" haben, das heißt dass sich der Einsatz ähnlich wie ein Feuerwehr-Einsatz entwickelt. Zum Beispiel "Containerschiff-Durchsuchung - 1 kg Marihuana gefunden" und der Spieler bekommt per Funk eine Benachrichtigung, dass etwas entdeckt wurde. Je nachdem um welche Fund-Art es sich handelt (Schwarzarbeit, Drogen (auch hier verschiedene Ausführungen), illegale Gegenstände etc.) müsste eine bestimmte Anzahl FuStw und Zollfahrzeuge, in einigen seltenen Fällen sogar Fahrzeuge der ZUZ (Zentralunterstützungseinheit Zoll) nachalarmiert werden.

    Nur so als Vorschlag.

    Zollämter sind keine Kontrolleinheiten!

    Zum Zollamt gehst du zur Warenabfertigung, Ende. Viel mehr machen die nicht. Der organisatorische Aufbau der ZV ist nicht sonderlich kompliziert, dennoch muss man Feinheiten beachten (auch bezüglich der Zuständigkeiten von Finanzbehörde oder Zollfahndung im Steuerstrafverfahren, wodurch bei bestimmten Straftaten entweder das Hauptzollamt oder auch das Zollfahndungsamt zuständig sein kann, die Differenzierung ist für den Normalbürger egal und für das Leitstellenspiel zu ausführlich).

    Die ZUZ gibt es genau einmal in Deutschland, danach möchte der nächste die GSG 9 der Bundespolizei, ach und warum gibt es den SAR-Dienst nicht etc.


    Die Zollverwaltung ist eine Finanzverwaltung mit bewaffnetem Annex, keine Finanzpolizei o.ä.


    Zeitkritische Einsatzlagen gibt es, die halten sich allerdings in sehr überschaubarem Rahmen.


    Auch die FKS braucht man im Spiel nicht.

    Dann sitz ich in nem inaktivem Verband oder mein Kumpel müsste sich immer wenn er mal wieder ein paar Tage spielt meinem beitreten. Das nerft wiederum die Verbandsleitung.


    Cheaten könnte man ja recht einfach verhindern. Man errechnet ein seperates Einsatzlimit dieser Leitstelle auf die selbe art wie sonst auch. Nur das alle Spieler z.B. eine Feuerwache haben müssen damit das Limit auch auf 1 steht. Dann hätte keiner einen Vorteil gegenüber vergleichsweise einem Verband.

    Das nennt sich dann Pech. Für seinen Spielerfolg muss er schon selbst sorgen.


    Ich sehe keinen Sinn in deinem Vorschlag.

    weil ich will meine wachen realistich machen also so wie die wachen in reallife und in einer wache steht halb ein Ab-Tunnel bessergesagt in meiner Wache

    Dementsprechend hätte ich gerne KdoW, ELW 1 nach Essener Modell, LRF, GW-W mit integriertem Boot, RW-K, AB-Straßenbahn, GTLF als Industrielöschfahrzeug, AB-HFS, AB-DekonV, AB-AKS, AB-BCG, AB-NEA, AB-PUF, VRW und GW-Nachschub.


    Soll heißen: man kann nicht jedem seine Sonderwünsche erfüllen, nur weil sie an ein oder zwei Stellen im Bundesgebiet vorhanden sind.

    Daher - und aufgrund der mangelnden Ausarbeitung - bin ich gegen den Vorschlag.


    Der Vorschlag ist zwar schon etwas her, aber um einmal auf die Einsätze einzugehen:


    Katze im Baum

    Tierrettung ist Hilfeleistung und als solche Aufgabe der Feuerwehren, das Szenario daher grundsätzlich denkbar. Allerdings gibt es bereits Kleintier in Not, die Anforderungen da passen mir deutlich besser. Ein GW-H ist m.E. vollkommen verkehrt an der Stelle, nicht mal eine DL wird in der Praxis zwangsläufig verwendet. Damit bin ich gegen die Katze im Baum (zumal der Einsatz zumeist eine kostenpflichtige Amtshandlung darstellt und keine unmittelbare Notlage darstellt, diesbezüglich der Spruch, der wahrscheinlich in jeder Feuerwehr schon einmal gefallen ist: "ich habe noch nie ein Katzenskelett in einem Baum gesehen").


    Person von fallenden Ast getroffen

    Mit Blick auf Unwetterlagen eine Option. Der Begriff "Ast" kann dabei von einem kleinen Stöckchen bis hin zu einem Ast mit einigen Kilogramm Gewicht reichen, je nachdem, wer auf welche Weise getroffen wird, also gar nicht so harmlos. Trotz Sammelvorschlag bin ich dafür, wenn auch ausdrücklich nicht als Ausbreitung der Katze im Baum.


    Person von Leiter gefallen

    Wie beim Ast gibt die Höhe des Sturzes den Ausschlag. Wirklich einen Unterschied hierzu erkenne ich aber nicht zwangsläufig.


    Um einmal auf die Problematik diverser Einsatzstichworte einzugehen:


    Zitat

    Dann erkläre mir mal, warum es Mülleimer-, Container-, PKW-, und Küchenbrände gibt, obwohl man eigendlich auch einfach "Brand" sagen kann?


    Die Frage ist berechtigt, jede Leitstelle dreht ihr eigenes Ding. Während beispielsweise die Leitstelle Köln sehr detailliert vorgeht - allein für Brände oder die Notfallrettung gibt es eine zweistellige Zahl an Stichworten - werden bei der Leitstelle Essen für Brände sagenhafte vier und für die Regelrettung sogar zwei verschiedene Stichworte benutzt. Entsprechend kann man sowohl fragen "Warum gibt es im Spiel so viele verschiedene Szenarien?" als auch "Warum gibt es im Spiel nicht mehr verschiedene Szenarien?"


    Das gerne genommene Argument "aber wir haben doch schon Einsatz XY, der ist so ähnlich" ist entsprechend ohne Begründung nicht unbedingt aussagekräftig.

    "Zollwachen" gibt es nicht, daran scheitert dein Vorschlag bereits. Im Übrigen verweise ich auf alle bereits vorhandenen Ausführungen zu dem Thema.

    Zitat

    Löschgruppenfahrzeug 20 Katastrophenschutz (LF 20 Kats)


    Findet man in anderen Ländern auch.


    Zitat

    Abrollbehälter Wasserfördersystem Bayern (AB-WFS)


    Findet man in anderen Ländern auch.


    Zitat

    Nur in Bayern darf die Feuerwehr Einsatzstellen selbst absperren


    Falsch.


    Zitat

    in die Verkehrsführung eingreifen


    Bedingt richtig.



    Die beleidigenden Kommentare anderer Nutzer sind ziemlich peinlich und werfen ein unheimlich gutes Licht auf die Community.


    Auf den Vorschlag selbst bezogen stimme ich dem hier im Wesentlichen zu. Zwangsläufig kostenpflichtige Erweiterungen, die nicht nur der Bequemlichkeit dienen, lehne ich persönlich ab.

    Tag zusammen,


    Mir ist aufgefallen das es Aktuell leider keinen A-Dienst im spiel gibt dieser wäre allerdings für die Einsatzleitung im spiel meiner Meinung essenziell. Der A-Dienst ist die oberste Führungsebene der Feuerwehr. Diese Funktion wird durch den Amtsleiter, die Abteilungsleiter und ihre Stellvertreter besetzt. Der A-Dienst übernimmt die Einsatzleitung bei größeren Lagen meiner Meinung nach könnte dieses System durch einen "KdoW-A-Dienst" gestellt werden. Ich würde mich über eine Kleinere Diskussion freuen.

    Lustig, das Konzept "A-Dienst" gibt es nicht überall. Weder in meinem jetzigen Wohnort (sowie dem ganzen Kreis) noch in meinem alten (kreisfreie Stadt mit über 500.000 Einwohnern) gibt es einen A-Dienst, damit ist ein solcher für die Einsatzleitung nicht essentiell.


    Im Spiel gibt es ELW 1 und ELW 2, es wäre doch ein Leichtes, einem solchen Fahrzeug eine eigene Fahrzeugklasse mitsamt Grafik zu geben und die eigene AAO entsprechend umzustellen.


    Ich bin dagegen, unter anderem auch aufgrund der mangelhaften Ausarbeitung.

    Finde es ehrlich gesagt unfassbar dreist dass die Aufgaben beinhalten "Kaufe Coins". Dass ihr eure User dazu nötigt Echtgeld auszugeben um die Weihnachtsaufgaben abzuschließen ist absolut nicht in Ordnung.

    Denk noch einmal scharf nach, was eine Nötigung ist.


    Die Aufgabe ist aus Sicht der Nutzer nicht gerade gut gewählt, aber so funktioniert Wirtschaft.

    Warum wird eigentlich immer über örtliche Alarm- und Ausrückeordnungen diskutiert?


    Ich habe bis vor Kurzem in einer kreisfreien Stadt gewohnt, da gibt es keinen KBM und die DL fährt sowieso auch für jeden Kleinkram. Auch beim Stichwort ABC wird da eine der vielen Drehleitern geschickt, die bleibt dann normalerweise einfach zwei Stunden an der Einsatzstelle stehen, während die Beamten teilweise nichts zu tun haben.

    Das ist schön und funktioniert, mein neuer Wohnort hat dagegen nur genau eine DL und hier wird es unter Umständen problematisch, wenn das Teil irgendwo tätigkeitslos steht und nicht verfügbar ist.


    Das bringt nur der Diskussion genau null, weil jede Leitstelle ihr eigenes Süppchen kocht.


    Die Umsetzung des Einsatzes finde ich gelungen.

    Im Spiel macht der KTW zu wenig. Notfälle als FirsResponder oder Transporte mit NA gehen. Fahren wir auch in Neuss.

    Der KTW im Allg. ist auch mal mit Sondersignal unterwegs. Verschlechterung des AZ.... weiter mit SoSi z.B. Kein RTW und NA verfügbar...

    Und es Fehlen S RTW Schwerlast und ITW verlegungen. Einsätze solcher Art wären Super.

    Baby NAW und RTW mit Inkubator für die Gyn. Notfälle. Geburt.

    Schön, dass ihr das in Neuss so macht. Ich halte Münster, Köln und Essen dagegen, da läuft es grundsätzlich nicht so.


    Sammelvorschläge sind nicht erwünscht und du hast das falsche Unterforum erwischt.


    1.: Die KEVen sind bei Hauptzollämtern angesiedelt, Sachgebiete C der HZÄ. Die Zollämter haben damit per se nichts zu tun.

    2.: Wikipedia ist keine Quelle und die Zuständigkeit der KEVen weicht regelmäßig der des Zollfahndungsdienstes, das wird gerne vergessen. Es gibt in Deutschland acht Zollfahndungsämter und das Zollkriminalamt, in Anbetracht der geringen Menge bin ich auch strikt gegen den ZFD und die damit verbundenen Spezialeinheiten, bevor das wieder in den Raum geworfen wird.

    3.: "Führungszoll" gibt es nicht. Es gibt Zollvollzugsbeamte im gehobenen und im mittleren Dienst, mehr nicht.

    4.: Die KEPen gibt es nicht mehr, die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (SG E der HZÄ) ist ohne KEen organisiert.


    Dazu kommt die Abstraktheit der Zollverwaltung für die meisten User. Ich behaupte - und bin fest überzeugt, damit Recht zu haben - die Mehrheit hier im Forum und auch im Spiel kann u.a. mit §§ 28a ff. SGB IV nichts anfangen. Bei Feuerwehr und Polizei hat dagegen wohl jeder ein klares Bild vor Augen.



    Ergo: ich bin gegen die Zollverwaltung im Spiel, insbesondere bei einem fehlerhaften Konzept.

    Da sind wir wieder bei Dem Thema Regional Daggegen :thumbdown:

    Das kann man jetzt beliebig ausdehnen:

    H3PO4, Badestellen, Stadiontribünen, Parkhäuser, Feuerwerksfabriken, Dämme, Eloxalanlagen, Eishallen (->NH3) und Biogasanlagen gibt es auch nicht unbedingt überall - sind alle Einsätze in Zusammenhang damit also auch "regional dagegen"?

    "Zeugenbefragung" findet die im Spiel wirklich statt? Oder ist das ein Hinweis aus der realen Praxis ohne einen Bezug zum Spiel? :saint:

    Finden im Spiel eigentlich Brandschutz, Hilfeleistung und Katastrophenschutz statt? Man könnte meinen, die Einsatzstellen würden sich selbst überlassen.

    Dein Beitrag ist ziemlicher Unsinn.

    Bei großzügiger Betrachtung kann man den VU mit Zug bereits so werten.

    Straßenbahnunfälle werden bei uns immer gleich gehandhabt: Einsatzleitung, Abschnittsleiter, Löschzug, Rüstwagen, Kran und je nach Anzahl der Verletzten zusätzliche Rettungsmittel. Der ELW 2 ist meiner Meinung nach völlig überzogen.

    "Smombie" ist - ganz nebenbei - ein Kunstwort, das niemand in Alltag verwendet.


    Da müsste man nochmal ein wenig dran basteln.

    Ich bin immer wieder überrascht, dass "das Spiel muss für Laien spielbar sein" als Argument genommen wird, den ein oder anderen Einsatz abzulehnen. Entweder erschließt man sich die Bedeutung ("Lungenödem war doch was mit Flüssigkeit und kardial könnte was mit Herz zu tun haben") oder man lässt es.

    Die strikte Ablehnung ist aber Schwachsinn. Die Frage, ob ein Disponent sowas erkennen kann, kann offen bleiben. Zumindest unsere Disponenten hier sind bei sowas ziemlich präzise.


    Der Einsatz ist gut und ich bin für eine Implementierung.

    Willkommen im Forum!

    1. Vorschläge sollen ausgearbeitet sein. Dein Vorschlag ist nicht ausgearbeitet.
    2. Zumindest halbwegs brauchbare Rechtschreibung und Grammatik sind wünschenswert.

    Ich brauche keinen Löschpanzer im Spiel. Der Grund ist identisch mit dem Grund, aus dem ich das WLF-K, den RW-K, das HTLF, den Multistar und das LRF nicht im Spiel brauche: das Teil ist zu speziell und im Alltag zumeist sinnlos.