Beiträge von Passi87GFRD

    Die Funktion für die Einsatzleitung vor Ort wird es aber geben. Ob das nun ein Wachleiter oder Dienstgruppenleiter ist oder der jeweils dienstälteste Dienstgruppenangehörige oder es irgendwie anders heißt.


    Und: Über Monate wurde das Konzept offen hier im Forum ausgearbeitet. Wenn das woanders so anders funktionieren soll (was ich mir nicht vorstellen kann, denn in den Grundzügen funktioniert Polizei überall gleich), frage ich mich, warum es keinem der Google-Fachgelehrten möglich war, sich konstruktiv in die Ausarbeitung einzubringen.

    Ich kann dir sagen warum hier kaum einer Kritik gegen bestimmte Vorschläge bringt. Weils zu nichts führt. Hier wird ja nicht nach Fakten entschieden sondern nach Beliebtheit der leute. so zumindest wirkt es ja des öfteren. Und am Ende ist es so das bis auf THW und Bundeswehr sowieso alles Ländersache ist. Und da es dann teilweise ja noch auf Landkreisebene noch grosse Unterschiede gibt....brauchen wir kaum über irgendwas diskutieren. Irgendwer fühlt sich am Ende eh auf den Schlips getreten.


    Und nebenbei, die Einsätze leitet der Streifenführer, alles darüber hinaus wird von der Leitstelle bestimmt. Die schicken dann nötiges Personal. Rollt dann von der zuständigen Inspektion an. Aber das sind Einzelheiten und da wird das hier eh nie einen Nenner geben. Nur das was wir hier jetzt haben ist ja im Grunde Eine Kombination aus: Streifenführer, Dienstgruppenführer, Wachleiter, Einsatzleiter und Polizeiführer. Da sowohl Kleineinsätze und Grosslagen davon betroffen sind ist das echt ne schwere Kiste. Von der Durchführung mal ganz zu schweigen. Aber am Ende geht es hier auch nicht um irgendwelche Namen. Es zeigt mal wieder mehr das die Kommunikation zwischen Spielleitung und Spieler auf einem nötigsten Minumum angekommen ist, und das ist viel schlimmer als alles andere. Denn sein wir ehrlich, wir wissen doch alle das sich hier nicht viel am geäusserten Problem ändern wird. Nach über 24 Stunden hat sich noch niemand zu Wort gemeldet. Und das ist einfach schade.

    Was du beschreibst, sind die Aufgaben der Wachdienstführerin bzw. des Wachdienstführers (WDF).

    DGL = Vorgesetzt + Einsatzleitung (PF im Kleinen ist gar nicht so falsch)

    siehst du, den gibt es bei uns nicht. Wir haben nur auf grösseren Dienststellen einen WL. Sonst macht das der DGL. Der übrigens pro Schicht auch nur einmal im LK bei uns vorkommt, der sitzt bei uns am Funkpult und leitet die Einsatzzentrale..

    Kinners. Denkt doch bitte mal nach. Hirn anmachen. 1x DGL auf sagen wir 200 Wachen (es werden ja alle berücksichtigt zum generieren der Einsätze) bedeutet bei 0,5% der Einsätze wird ein DGL gebraucht...sollte dies anders sein, dann haben die in hamburg einfach scheisse gebaut. Weil bisher wurde ja nur der Ausbau berücksichtigt, nicht die Tatsache das vorhanden und fürs ganze Gebiet benötigt.

    Der DGL ist eigentlich mehr der Bürohengst der Schicht. Macht Dienstpläne etc. In ganz vielen Ländern wird er Wachhabener genannt. Ich habe nicht im Ansatz das im Netz gefunden was hier im Spiel implementiert wurde. Das was dem hier wohl am ehesten nahe kommt wäre der Polizeiführer (PF) oder der Einsatzleiter ((EL) heisst tatsächlich nur so). Ich weiss nicht was hier richtig vermurkst wurde. Diese Info habe ich durch 3 Minuten Google-Arbeit herausgefunden. Der DGL ist ja vielmehr für internen Abläufe zuständig. Ausbildungsanträge, Schichtbesetzungen usw...

    Kein leidenschaftlicher Gamer mit Herz, hm? Merkt man....



    Nebenbei, mal an die schlaue Person gerichtet die den obigen Post verfasst hat. Wofür sind bitte im allgemeinen Pre-Patches gedacht die neue Inhalte in abgespeckter Version beinhalten im allgemeinen üblich? hm ?


    Beispiel:


    Man will was neues einführen: Lehrgang freigeben (Platzhaltername der Dramatik wegen) ne Woche später kommt der Ausbau, der schon etwas mehr verät und dann peng in Woche 3 kommt das Finale. Da könnte man 3 Wochen lang richtig pushen, Werbung machen....spezielle Events machen...aber nö...daran denkt niemand. Weil keine Gamer mit Herz bei euch sind.

    Naja aber wo willst du da denn die Grenze ziehen? Mal ganz unabhängig um welches Fahrzeug es geht. Am Ende möchte noch jemand den RW Ausbau für das KH da dort ja auch ganz oft NEF´s stehen. Ich könnte diesen Wunsch sogar verstehen. Es gibt aber anderweitig Möglichkeiten das zu realisieren. Sicher kann man das so machen, man kann es aber auch genauso gut sein lassen, da es auch in diesem Fall andere Optionen gibt.


    Ich baue zum Beispiel auch real. Zum Teufel, allein um ne SEG halbwegs nachbauen zu können gehen teilweise 1-2 RW´s drauf, da viele ja mehr als einen RTW haben und so weiter. Ja ist so....muss man halt flexibel sein. Sicher tut es dem Spiel keinen Abbruch wenn man dieses oder jenes Fahrzeug noch dazu fügt....aber ob das am Ende dann auch nötig ist? Und das geht nichtmal gvegen Realbauer, wie gesagt, ich baue selber real nach.

    ja genau so wo ist also das Problem wenn ich oder auch viele andere als Realbauer für viel Geld halt n kack LNA auf ner Feuerwache stellen könnten, wo ist da in irgendeiner Hinsicht ein Problem für alle anderen? ich habe keine Vorteile dadurch, es ist teurer und ich nehme mir platz für die Feuerwehr Fahrzeuge weg... ja und?! die THW Erweiterung mit Wasserrettung wurde auch für realbauer gemacht trotzdem ist diese auch kompletter Müll, muss ich sie jetzt also nutzen weil sie im spiel ist nein, sind die Fahrzeuge sinnvoll? nein, kostes es viel zu viel geld ja.... ist es nur für realbauer? ja... also wieso wird dieses Thema so platt getreten?!
    man hat keine vorteile durch einen LNA auf einer Feuerwache, es ist in echt so das LNAs und Orgls auf Feuerwachen stehen, gibt es dadurch irgend einen nachteil? nein

    wird die Rettungswache dadurch nutzlos? nein weil sie viel billiger ist, jeder nicht realbauer kauft sich halt ne Rettungswache...


    also...WAS IST DAS PROBLEM??!!

    Bau halt ne RW zusätzlich hin und gut ist. Irgendwie will man ja auch die Mindestanforderung für die grossen Einsätze erfüllen...halt ein bisschen flexibel sein.

    Bringt nichts...jeder grössere Spieler macht seinen umsatz mit der Masse an Patienten. Wenn man das runterkurbeln will, dann müssen die Patienten mindestens am Verdienst halbiert werden, wenn nicht gar von 100% auf 10% runter...


    Ich hab mal meine Liste aufgemacht: 352 Einsätze ( ohne die reinen RD-Einsaätze) = 611.907 Credits zu 796 Patienten = 343.474 Credits....das ist fast ein 2/1 Verhältnis ;) Ich sags die so wie es ist...auf den tag gebrochen ist ein Nasenbluteneinsatz effektiver als ne Gasex....natürlich auf die Gesamtmasse bezogen.

    es wird immer schlimmer, auch habe ich das gefühl das da mehr als nur dieses Problem vorherrscht. Teilweise fliegen die Autos an und wenn sie optisch da sind springen sie zur berechneten Stelle die in etwa hinkommen müsste...

    Wieso soll der RTH nur an Krankenhäusern landen können, die einen Landeplatz haben?
    Beim Einsatz landet er auch oft genug auf der Straße und wird von Polizei oder Feuerwehr abgesichert.
    Kann mich noch an Zeiten erinnern, ist aber schon 20 Jahre her, da sind wir mit dem RTW zum Sportplatz "nebenan" gefahren, 500 mtr von der Wache, von dort mit der RTH Besatzung an Bord ins Krankenhaus, dass eben keinen Landeplatz hatte.
    Dort wurde der Patient transportfähig gemacht für eine Verlegung und der RTW fuhr, vermutlich leicht überladen, RTH Besatzung und Patient zurück zum Hubschrauber.
    Und jetzt bring bitte nicht als nächstes den Vorschlag mit einem separaten Landeplatz für Verlegungen.
    LSS ist keine Simulation, sondern ein Spiel...

    Das wird heute noch so gemacht. Vor allem bei Teleportalkliniken die gar keine Landeplätze haben oder brauchen da dort maximal verlegt wird...


    Was sehr gerne gemacht wird, bei der FTZ landen ;)

    "Heli xy, fliegen sie zum Krankenhaus yz. Es hat zwar keinen Landeplatz, aber die passende Fachrichtung. Landen sie einfach auf der Straße und bringen sie den Patienten durch den Haupteingang."

    Doch, doch so wird das teilweise gemacht, und wenn kein Platz ist wird dort gelandet wo es geht und mit RTW den Reswt gefahren. Guck dir Provinzkrankenhäuser an...dort wird das echt so gemacht. Hier bei uns in Wittingen wird auf dem Sportplatz gelandet, der zufällig direkt nebenan ist...

    Hmm,


    also wer sich den ersten wieder ausgedacht hat. Da merkt man direkt das diese Person keine Ahnung von der Materie hat. Aber gut, nicht meckern, die ham genug Futter bekommen, bin artig ;)


    Also den ersten Einsatz würde ich umbennen. LKW fährt sich auf Schine fesat oder sowas. LKW bleibt auf Bahnübergang liegen irgendwie sowas. Alles andere ist im Grunde was für die LKW-Version vom ADAC (kein Plan wie der Verein heisst) ...

    Was wir wollen ist eine offene Kommunikation. Mit Erklärvideos, richtigen Changelogs...und das mit dem Ankündigen. Wenn es heute fertig wird muss es nicht binnen 1 Stunde online, macht ne Akündigung fürs nächste WE oder so. Wir wollen das man uns als Menschen behandelt und nicht als Objekte die Coins kaufen.

    Also die größten Baustelle sind und bleiben die Gebäudekomplexe, aber auch die mehr oder weniger fehlende öffentliche Kommunikation zwischen Community-Team Leitstellenspiel und dem ganzen Forum.

    Den Rest kann man irgendwie so als Beiwerk betrachten, welches unter Umständen zu größeren Problemen führen kann.

    Spielt gar keine Rolle was wie zu gewichten ist. Es geht hier alleine darum das genau das eingetreten ist was viele von anfang an befürchtet haben.


    Es wurde versprochen - nix passiert (Ich sag nur Serverumzug)

    Es wurde ein Community-Manager uns vorgesetzt - glänzt mit Nixtun

    Es wird nicht mit uns kommuniziert - darin sind die perfekt



    Mich würde zum Beispiel mal ein öffentliches Statement zum Artikel 17 interessieren, die müssen das ja auch umsetzen, dazu fehlt komplett alles. Aber wie andere es schon sagten, solange die Kuh Milch gibt wird gemolken. Danach geht es zum Abdecker. Daran das es ja auch gar keine Reaktionen gibt merkt man auch das die gar kein Interesse daran haben etwas zu ändern. Traurig aber wahr.