Integration von ADAC, Straßen-/Autobahnmeisterein mit bestehenden Mitteln

  • Mahlzeit, vorab: ich will keine neuen Fahrzeuge in Richtung ADAC usw. Mir geht es bei diesem Thema darum, zu erfahren, wie ihr Abschleppwagen usw. mit bestehenden Mitteln - mittels Opferung von FW- Wachen z.B. und Verwendung eines HLF mit entsprechender Grafik. Ich bin kein Realbauer, allerdings gibt's so viele tolle Grafiken, da finde ich es einfach zu schade, diese nicht zu nutzen. Auch die Idee einer Kranfirma finde ich toll. Wie habt ihr sowas umgesetzt? Ohne Verlust gehts wahrscheinlich nicht, schließlich generiert jede Wache ja Einsätze. Hab das Thema mal hierhin gesetzt, weil der Sammelthread ja nur für kurze Fragen ist und richtig zum Thema gehört's ja irgendwie nicht.

  • Das das vom Prinzip her ziemlich einfach ist, weiß ich - in meiner Region müsste ich nur in Kauf nehmen, weiter zu fahren. Die Straßenmeistereien liegen ziemlich neben den Gerätehäusern der FF. Und iwenn ich in Deinem Fall nur Kräne dort stationieren würde, würde mir ja der Rest dort fehlen. Oder kompensiert man das?

  • naja ich nehme jetzt mal das beispiel Saarland :


    im Saarland gibt es offizell keinen FwK . und wie haben aber eine Private Firma die eben " aushilft " .

    und da diese Firma relativ zentral liegt habe ich glück .

    zudem zähle ich auch nicht mehr so zu den kleinen Spielern , das man da relativ gut aufgebaut ist

  • Bei mir ist es so:

    • Kräne dürfen auch Privat oder von anderen HiOrgs sein, sowie sind dort FW-Abschlepper unergebracht
    • Dekons dürfen auch (ggf. private) mobile Sanitäreinrichtungen sein (z.B.: Dixi-Klo auf Hänger)
    • Beim GW-Öl dürfen auch (ggf. private) Kehrmaschinen und Schneeschieber fahren
    • GW-WF sind RW-Fahrzeuge die keinem anderem Fahrzeug zugeordnet werden können (z.B. GW der Stadtwerke/Autobahnmeisterei, Wartungsfahrzeug eines Straßenbahnbetriebes, etc.)
    • Als Zivil-FuStW sollen zukünftig auch ADAC, GhostBusters u. ä. fahren
    • Baggers dürfen auch Privat oder von anderen HiOrgs sein, wenn sIe jedoch nicht mit Blaulicht ausgerüstet sind, dann möglichst auf Hänger
    Zitat von Gundermann (Refrain des Liedes "Männer und Frauen")

    Von jeden Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse: Ein Lachen, ein Sieg, eine Träne, ein Schlag in die Fresse!

  • Hört sich sehr gut an wunder99 - und Du setzt die Fahrzeuge dann separat auf FW- Wachen? Oder wie setzt Du das gebäudetechnisch um?

  • Die Zivilfahrzeuge bekommen kostenlos von der Stadt einen Stellplatz auf der entsprechende Stadt gestellt. Die Fahrzeugbesitzer nehmen das Angebot bisher auchimmer dankend an

    Zitat von Gundermann (Refrain des Liedes "Männer und Frauen")

    Von jeden Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse: Ein Lachen, ein Sieg, eine Träne, ein Schlag in die Fresse!

  • Ich bin mir gerade nicht ganz sicher ob Du ingame oder in der Realität meinst......

  • Das mein Mittagessen gleich angekommen ist - Nein, Spaß ;-) Ich weiß es nicht - wobei mein Bauch mich warnt, dass ich gerade verschaukelt werden könnte....:/

  • Ich bin mir gerade nicht ganz sicher ob Du ingame oder in der Realität meinst......

    Ingame, ich setze meine Wachen fiktiv

    Zitat von Gundermann (Refrain des Liedes "Männer und Frauen")

    Von jeden Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse: Ein Lachen, ein Sieg, eine Träne, ein Schlag in die Fresse!

  • Ich habe ein Abschlepp- und Bergeunternehmen als Feuerwache mit 3 FwKs gebaut welches mittig in meinem Einsatzgebiet liegt. Die haben in echt 3-4 Krane welche auch von der Feuerwehr bzw. Polizei gerufen werden.
    GW-Öl als Privatfirma hatte ich mir auch schon überlegt aber jede zweite Feuerwehr hier hat einen GW-Transport welchen ich als das bauen kann was ich will.


    Realbauer

  • Tim150202 Danke Dir. Ist nicht einfach als Realbauer, aber wenn ich die Idealbesetzung nehme und nur die Funkrufnamen und -grafiken ändere könnte man den Spagat

    schaffen. Das mit den Kränen und dem GW-Öl als Privatfirma reizt mich schon. Bei mir in der Gegend wurde eine solche Ölbeseitigungsfirma tatsächlich mal beauftragt statt der FW zu Ölspuren o.ä. zu kommen - als Pilotprojekt.