Beiträge von Raunklinge

    Also ich würde nur gerne noch anmerken, wenn in einem Gebiet in ein Unwetter herrscht, dann sind wohl nicht so viele Spieler on weil die bestimmt dann in der Feuerwehr und anderen HiOrgs unterwegs sind. Die hätten absolut nichts davon...und ich glaube das betrifft dann den Großteil aller Spieler. Entschuldigt falls ich mich da irre...aber ich glaube das das wohl so sein wird.

    Hallo.


    Mein Einsatzvorschlag ist "Ausleuchten einer Einsatzstelle/eines Tatortes".


    Benötigte Wachen: 1 Feuerwache
    Dauer ca 10 min
    benötigt 1 LF oder RW
    Nachforderung 1 DLK ( 5 % Wahrscheinlichkeit )
    Durchschnittliche Personenanzahl: 6


    Vergütung: 500 Credits im Durschnitt.


    Wie komme ich auf diesen Einsatz? Nunja im RL hat mein Löschbezirk unter anderem die Sonderkomponente Beleuchtung der Stadt Saarbrücken. Mit unserem FwA-LimA in Kombination mit unserem RW 1 und MTF zwecks Personal leuchten wir für die Unfallforschung oder auch für die Polizei aus. Hierbei handelt es sich oft um Verkehrsunfälle, aber auch um Tatorte ( auf z.b. einem nicht beleuchteten Parkplatz ). Da im Spiel derzeit aber keine Anhänger integriert sind, reicht für das Spiel ein Löschfahrzeug aus, wobei auch ein einzelner RW diese Aufgaben übernehmen kann im Spiel. Die Nachforderung einer DLK ist einfach damit begründet das Unfallforscher gerne die Unfallstelle auch mal von oben fotografieren möchten. Im RL kann sich der Unfallforscher dann auf unseren Anhänger stellen und bis zu 9m in die Höhe gefahren werden ( begleitet durch einen FWler zur Sicherung ). Auch ein Ausleuchten durch eine Lichtgiraffe an dem Korb der Drehleiter wird in anderen Wehren hierzu genutzt. Daher die Nachforderung von geringen 5%. Eure Anregungen, Meinungen? Bin für jede Kritik offen.


    Gruß aus dem Saarland
    Raunklinge

    Also ich denke was die Absperrungen angeht ist das WLF schon ein Sonderfall. Im Saarland und meines wissens auch in Rheinland Pfalz wird dieser Transport durch einen LKW mit Anhänger durchgeführt.
    Wenn man sowas einbaut sollte man dann auch das einbauen was bei den meisten zutrifft. Aber generell keine schlechte Idee, nur das WLF find ich is ne Sonderlösung.

    Hallo, hab nach kurzer Suche nix gefunden, daher Schreib ichs einfach mal rein.


    Nutzername: Raunklinge
    Betriebssystem: Windows 8.1, Chrome ( whatsmybrowser.org/b/K7A43BV )


    Fehlerbeschreibung: Beim alarmieren von Anhängern ( Boot der Wasserrettung, THW BrmG R und DLE ) rücken diese mit Zugfahrzeug unverzüglich aus, obwohl beim Hänger als auch der Zugmaschine eine Ausrückeverzögerung von 300 Sec eingegeben ist.
    Auftritt: Heute Mittag, nachdem ich heute Nacht die Ausrückeverzögerung erst eingestellt hatte.


    Bei Fahrzeugen allgemein Funktioniert alles Prima.

    Hallo.


    Wie der Titel schon wiedergibt ist mein Vorschlag "Wassereinbruch in Schiff". Dieses droht zu sinken.


    Benötigt: 10 Feuerwachen, 1 Wasserrettung


    1 FuSTW ( Wenn POL gebaut )
    2 LF
    1 ELW 1 ( 30% Wahrscheinlichkeit )
    1 GW-Taucher ( 25 % Wahrscheinlichkeit )
    1 GW-Wasserrettung
    1 Boot
    1 GW-Öl ( 15 % Wahrscheinlichkeit )


    Die LFs werden benötigt um mittels Tauchpumpen das eindringende Wasser zu halten und aus dem Rumpf zu pumpen.
    Der ELW zur Kommunikation zwischen den EIngesetzten HiOrgs sowie der Leitstelle.
    Der GW-Taucher um eine eventuelle Leckageabdichtung im innern in bereits überfluteten Bereichen durchzuführen.
    Der GW-Öl wegen eventuellem Öl welches austritt.


    Die Dauer des Einsatzes sollte ähnlich dem Parkdeck unter Wasser schon so bei 20-30 Minuten liegen. Dehsalb schlage ich eine Vergütung von ca. 1500-2500 Credits vor.


    Für Anregungen, Vorschläge und Kritik bin ich jederzeit offen, also raus damit^^

    Also ich finde einen GRTW nicht notwendig. Er dient meines Wissens nach in der Regel zur Behandlung vor Ort, oder als Evakuierungsunterbringung bei z.B. Brand in Mehrfamilienhaus.
    Ich glaub im ganzen Saarland gibt es keinen GRTW...


    Und im Spiel ist die "Behandlungskomponente" ja schon beim GW-SAN. Somit wenn überhaupt einzuführen wenn die Zeit da ist wo man keine Baustellen mehr hat.

    Das Warum ist schnell erklärt. Gerade bei LFs reicht mittlerweile das umbennen, da die LFs alle den gleichen Wert haben...
    Derzeit gibt es auch wichtigere Baustellen als hunderte Fahrzeugtypen einzubauen. Die DIN hat gerade was die LFs angeht eh Grenzen. Nicht jede kommunale Sonderlösung kann umgesetzt werden.

    Naja man könnte ihn dann auch zu nem Zimmerbrand oder so dazu nachfordern. Als angenommene Lage war ein Brand in der Wohnung, Besitzer nicht zu Hause und das Tier kann man nicht bei Verwandten unterbringen und muss in Tierheim transportiert werden

    Also so wie ich das sehe hat er doch Kohlhauer als Ideengeber genannt oder? Zuletzt editiert gestern, 00:21 ( also am 27.11. )


    Dein Eintrag ist von Heute , 28.11. 15:08.


    Natürlich verstehe ich es, wenn man Idden hat und andere sich mit den Lorbeeren schmücken wollen, das das einem voll gegen den Strich geht. Aber man hat doch weder ienen Vor noch einen Nachteil im Spiel oder sehe ich das Falsch?


    Und dazu kommt das deine Aussage leider von kaum jemanden nachgeprüft werden kann.