Beiträge von Vali

    Moin Vali,


    Ich wollte die FR keinesfalls als unfähig darstellen. Wenn sie das wären und es keinen Vorteil in der präklinischen Versorgung gäbe, dann hätte sich dieses System ja nicht etablieren können ;)


    Der vorausgehende Vorschlag ging soweit einen Patienten auf 30% bis 5% des Ausgangswertes durch FR zu versorgen zu lassen. Das hätte bedeutet, dass ein ehrenamtlicher FR genauso effektiv arbeitet wie ein Notarzt (mit 6 Jahren Medizinstudium, mind. 2 Jahren klinischer Erfahrung und Fachfortbildung). Und meiner Meinung nach kann man den Regelrettungsdienstes weder materiell noch personell mit einem ehrenamtlichen First Responder vergleichen. Deshalb würde ich an den von mir vorgeschlagenen Werten festhalten.


    Servus Humppamonster,
    da liegt dann wohl ein Missverständnis meinerseits vor, tut mir leid. Nachdem ich mir jetzt deine Argumentation durchgelesen habe, finde ich deinen Vorschlag gar nicht mehr so schlecht, den Patienten auf ca. 60-75% vom FR für den RD vorbehandeln zu lassen. Über den genaueren Wert liese sich dann sicher noch disktuieren. Vielleicht macht man das ja evtl. sogar vom Einsatzstichwort abhängig? Denn z.B bei einem Sturz kann der FR bedeutend mehr für den RD vorarbeiten, als z.B. bei den diversen Erkrankungen.




    Einer der größten Vorteile der First Responder kann mit der aktuellen Gestaltung des Rettungsdienstes gar nicht zum tragen kommen: die Senkung der präklinischen Sterblichkeit. Ein Patient stirbt ("verschwindet") aktuell nur wenn man ihn 24 Stunden (oder länger?) ignoriert. Und es macht auch in Sachen Vergütung momentan keinen Unterschied ob ich ihn nach 15 Minuten oder nach einem halben Tag ins Krankenhaus bringe. Diese Spielregeln machen den Zeitvorteil den FR bringen würden leider komplett zunichte. Wenn man an diesem Punkt etwas weiterarbeitet und den Einsatzerfolg oder die Vergütung nach Zeit staffelt, dann würde der FR neben der Vorbehandlung noch den Zeitvorteil bringen, den er auch in der Realität liefert :)

    Ja, das ist mit Sicherheit auch ein ganz guter Vorschlag, der den RD auch ein bisschen realistischer darstellen würde. Könnte ma dann aber auch gleich auf alle Einheiten, die hier bereits im Spiel vertreten sind anwenden. Vermute jedoch, dass die Moderatoren hierfür einen eigenen Thread eröffnet haben wollen. ;)


    MkG


    Vali

    Servus,
    ich würde die Leistung eines FR nicht ganz so pessimistisch einschätzen, denn wir lernen zumindest bei uns im Landkreis sehr wohl die Symptome der häufigsten Erkrankungen kennen und was man da dann für Erstmaßnahmen treffen kann/soll. Von daher würde ich den Respondern schon noch ein wenig mehr Verantwortung geben.Ich würde sogar soweit gehen, dass sie auch eine erste Rückmeldung an uns geben, also ob z.B. noch ein NEF zusätzlich benötigt wird oder nicht. Das würde dann auch unsere Arbeit als Disponenten ein wenig realistischer machen.


    MkG


    Vali

    Ja, das finde ich eine sehr gute Idee, da es beim alarmieren von sehr vielen Fahrzeugen vor allem bei Verbandsgroßeinsätzen oder eigenen größeren Einsätzen bisweil ziemlich unübersichtlich ist. Also finde ich die Idee ziemlich gut.


    MkG
    Vali

    Ja, stimmt. Bei mir geht auch nix mehr. Also schlafen gehen und bis morgen dann. :sleeping:
    Und vielen Dank an Sebastian schon mal, für's richten. Find ich klasse, wie du dich um das Spiel hier kümmerst. :thumbsup::)


    MkG


    Vali

    Hallo Anderl,


    zunächst mal, denke ich schon, dass man auch den Status 8 hier im Spiel braucht, weil das Spiel ja auch ne gewisse
    Realitätsnähe haben soll. Sonst hätte Sebastian sich damals ja auch die Implementierung der Googlemaps Karte, wobei ja jetzt "OpenStreetMap" verwendet wird, sparen können. ;)
    Ich denke, alle die in diesem Thread schreiben, wissen, dass Sebastian momentan mit der Implementierung des THWs beschäftigt ist, aber man kann doch trotzdem schon mal diskutieren, wie denn der Status 8 am besten hier eingebaut werden soll. Und letztlich entscheidet ja sowieso Sebastian, ob er den Status 8 hier in diesem Spiel für nötig hält oder eben nicht.


    MkG


    Vali

    Also wie bereits von mir weiter oben angesprochen, bin ich schon dafür, dass der RD bei Ankunft am KH in Status 8 geht, jedoch würde ich von einer Zeit von ca. drei bis vier Minuten ausgehen, da der RD in der Realität ja auch nicht den Pat. einfach in der Notaufnahme abkippt und wieder fährt. Deshalb würde ich je nach Erkrankung die Zeit der Übergabe mal länger oder kürzer ausfallen lassen. Was haltet ihr davon?


    MkG


    Vali

    Hallo,
    gibt es eine Möglichkeit dass man in der App auch die AAO ändern kann bzw. überhaupt bearbeiten kann?


    Da du, Mikel, ja schon die Frage mit "Nein" beantwortet hast, ist das doch eine super Vorschlag für die Spieler unter uns, die am meisten über die Smartphone-App das Spiel spielen. Also Vorschlag meinerseits, man verschiebt das Thema in die Vorschläge, in die sie jetzt auch hingehören.


    MkG


    Vali

    Also ich finde schon, dass man hier eine gewisse Übergabezeit miteinbinden sollte, macht das Spiel noch realistischer. Denn in der Realität wirft der RD seine Patienten ja auch nicht einfach vor's Krankenhaus und fährt dann weiter, oder? ;) Von daher würde ich sagen, Übergabezeit, wie oben bereits vorgeschlagen, von evtl. 2-3 Minuten in Verbindung mit Status 8. Vielleicht kann man's auch so machen, dass eine Übergabe mal länger dauert, wenn z.B. mehrere Patienten gleichzeitig in ein und demselben Krankenhaus ankommen, was meint ihr? Is mir jetzt einfach bloß so eingefallen.


    MkG


    Vali

    @Vali auf meinem Handy hab ich 2.3.6 und auf meinem Emulator läuft irgendwas mit 4


    Vielleicht liegt's ja daran, weil Android 2.3.6 is ja doch schon ziemlich alt und damit is die im Handy verbaute Hardware ja logischerweise auch nicht mehr die schnellste. Aber des is bloß ne Vermutung, da ich mich bloß hobbymäßig mit IT beschäftige.


    MkG


    Vali

    [quote='53bast1an','http://forum.leitstellenspiel.de/index.php/Thread/2642-Diskussion-zur-Android-App/?postID=38068#post38068']
    Bei mir funktioniert leider auch das nicht, es bleiben weiterhin die Button "Login" und "Registrieren" bestehen^^


    @ Eagle: Welche Androidversion verwendest du? Weil bei mir funktioniert die App Problemlos und die Leiste wird auch komplett angezeigt.


    MkG


    Vali

    Also ich bin auch dafür, dass man auch andere Behörden alarmieren kann, finde, dass das eine sehr schöne Idee ist und das Spiel wirklich realistischer machen würde. Eine reale Leitstelle muss ja auch zwischendurch mal die Pol, die DLRG, oder die Straßenmeisterei alarmieren und kümmert sich nicht nur um die eingehenden Notrufe und die Abarbeitung der RD-und FW-Einsätze. In diesem Sinne:


    MkG


    Vali

    Also ich finde die Idee von Jimbo148 gar ned mal so schlecht, die würde nämlich in der Tat den Rettungsdienst interessanter machen. Und vor allem finde ich, dass bei Jimbos Version jeder seine Kliniken vor Ort nachbauen kann. Und letztlich muss aber Sebastian entscheiden, was er von dieser Idee realisieren kann.


    MkG


    Vali

    Bei mir tritt der Skript-Fehler jetzt auch auf, kurz nachdem ich mich eingeloggt habe. Ich heiße im Spiel "Vali" und verwende den Internetbrowser Firefox in der Version 28.0 mit dem Betriebssystem "Windows 7". Nachem ich die Meldung, die aufploppt weggeklickt habe, bleibt auch der Button mit dem Posteingang verschwunden. :S


    Ich hoffe, du kannst den Fehler beheben.


    Viele Grüße


    Vali

    Klingt eigentlich ganz interessant, wenn man sich selbst als Disponent zur Verfügung stellt...


    Ich bekomme zum Beispiel alle Einsätze und verteile sie auf die vorhandenen Wachen (sofern die User natürlich online sind)


    Also ich finde die Idee gar ned so schlecht, weil des dann die Arbeit eines Disponenten realistischer machen würde, da man in der realen Leitstelle ja auch ned alleine ist, sondern je nach Größe vier, sechs, oder noch mehr Kollegen hat, auf die man die Einsätze auch verteilen kann. So macht z.B. ein Dispontent in der Realität die Telefonreanimation, während ein anderer Disponent die notwendigen Einsatzkräfte-und mittel alarmiert.
    Von daher finde ich die Idee gar nicht mal so schlecht, dass man Einsätze auch auf andere Leitstellen verteilen kann.


    MkG


    Vali

    Hallo,


    wollte mal fragen, was ihr davon haltet, wenn man unter Account bearbeiten seine individuelle E-Mail Adresse ändern könnte? Ich würde es nützlich finden, weil die eigene E-Mail Adresse kann sich ja auch mal ändern, weil man zu einem anderen E-Mail Anbieter wechselt, oder mehrere E-Mail Adressen nutzt und die, die man bei der Erstanmeldung hier in diesem Spiel angegeben hat, aber nur noch selten, oder gar nicht mehr nutzt. Von daher wäre ich dafür, dass Sebastian, nach der Programmierung der Apps für IOS und Android sich um das kümmern könnte.


    MkG


    Vali


    Allerdings sollte diese Funktion abschaltbar sein.


    Die App sollte mir auch eine Push - Nachricht schicken, wenn mir jemand eine Private Nachricht geschrieben hat.


    Natürlich sollte die App nur den Verbandsadmins eine Nachricht schicken, wenn sich jemand beworben hat :D


    Ja, so in etwa hab ich mir das vorgestellt. Und dass diese Funktion abschlaltbar sein sollte, dagegen hab ich nichts einzuwenden, im Gegenteil, das kann z.B. in der Arbeit, oder in der Schule sogar relativ praktisch sein, wenn man mal nicht vom Spiel gestört werden kann/ will.