Beiträge von NOE

    Das macht kein Sinn.


    4 mal Checkbox und dann Los" drücken


    Soll langsamer sein Als 4 mal einen Knopf drücken und das Fenster muss neu laden.



    Nicht böse gemeint aber ich glaube du hast diesen Thread nur überflogen.

    Danke an alle für die Erklärung, verstehe das, dass in dieser Form natürlich schwer ist.


    Ich finde die Idee von CmdKleiner gut.


    Ich hätte jedoch noch einen anderen Vorschlag der auf Kleiner aufbaut:


    Wie wäre es wenn alle Gefangenen in einem separaten Fenster angezeigt werden.

    Alle Gefangenen werden untereinander angezeigt so das man nicht neuladen muss.

    Unter jedem Gefangenen gibt es zwei Auswahl Möglichkeiten: Transport Fahrzeug und Zelle.


    - Transport Fahrzeug

    Ein Fahrzeug wird dem User vorgeschlagen (am besten ein Eigenes,) desweiteren wird angezeigt wie viele Plätze in dem Fahrzeug frei sind. (Wichtig für den GefKW)

    Das Fahrzeug wird mit einem Checkbox ausgewählt.

    Sollte der User kein anderes Fahrzeug auswählen wird das vorgeschlagene Fahrzeug für den Transport genutzt.


    - Zelle

    Es wird wie bisher auch die nächste eigene Zelle angezeigt nur wird sie jetzt auch automatisch "vorgeschlagen" und mit einer Checkbox ausgewählt.

    Die Zelle kann per Checkbox ausgewählt werden

    Vielleicht bin ich doof aber ich verstehe die Gründe dagegen nicht.


    Es geht mir um eine Änderung der Ansicht damit die weiteren Gefangenen nicht im Einsatz selber angezeigt werden sondern wie der erste Gefangene in einen separaten Fenster. (Ich denke aber das ich das relative klar gemacht habe durch die Bilder, wenn sich jemand die mühe gemacht hat diese anzusehen)


    Des weitern verstehe ich nicht wie das dazu führt, dass der GefKW leer fährt.


    Sollte ich hier komplett falsch liegen würde ich mich über eine Erklärung freuen. :)

    1. Die Anordnung der Zellen im Sprechwunsch (Bild B) sollte so wie bei Patienten (Bild A) sein.


    2. Weitere Gefangene (Bild C) sollten nicht im Einsatz selber angezeigt werden sondern wie bei Patienten in einem separatem Sprechwunsch.




    Referenzen


    Bild A (Anordnung Krankenhäusern bei Patienten-Sprechwunsch)

    [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/XsACieU.png]



    Bild B (Ansicht bei erstem Gefangen des Sprechwunschs)

    [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/yzqaPwv.png]


    Bild C (Anzeigen von weiteren Gefangenen, werden im Einsatz selber angezeigt.)

    [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/MRpWKKn.png]

    Den Anhänger dem Zugfahrzeug fest zuweisen und dann nur den Anhänger alarmieren. Das Zugfahrzeug wird dann automatisch mit alarmiert, weil es dem Anhänger fest als Zugfahrzeug zugeordnet ist. Wenn man sicher gehen möchte, dass das Zugfahrzeug nicht ausversehen schon vorher ohne Anhänger alarmiert wird, kann man dieses zusätzlich in den Einstellungen aus der AAO ausschließen.

    Das ist mir bewusst. Jedoch habe ich das Problem das ich mehrere Boote auf einer Wache mit mehreren Fahrzeugen habe und es schwer ist sich zu merken Welches Boot zu welchem Zugfahrzeug gehört.



    Auch dagegen, zugfahrzeug fährt bei mir auch mal solo, das ginge dann nicht mehr!

    Ich möchte das auch nicht erzwingen. Es geht mir darum das es dies als Option geben sollte.


    Also einfach nur ein extra häckchen "Anhänger beim ausrücken des Zugfahrzeuges automatisch mit alamieren".




    Ich hab nochmal versucht das ganze in einem Video zu erklären: Dropbox Video

    Ich finde die Lösung, man alarmiert nur den Anhänger und er sucht sich sein Zugfahrzeug oder nimmt das zugewiesene Zugfahrzeug mit für eine gute Lösung.


    Das klappt wenn du nicht mehrere Boote auf einer Wache hast.


    Es ist fast unmöglich sich zu merken welches Boot zu welchem Fahrzeug gehört.

    Hallo Zusammen,


    wäre es nicht toll wenn ein Anhänger mit zugewiesenem Zugfahrzeug einfach mitalamiert wird wenn man das zugewisenem Zugfahrzeug alamiert?



    Derzeit muss man den Anhänger alamieren, damit das zugewiesenem Zugfahrzeug den Anhänger bewegt.


    Wenn man beide alamiert, steht das zugewiesenem Zugfahrzeug dan zweimal als "Fahrzeuge auf Anfahrt" nämlich einmal auf Anfahrt und einmal auf Voreinsatz.



    Ich verstehe das, dass etwas schwer zu lesen war. (Einfach nochmal lesen)


    Gruß


    Noe

    Hallo zusammen,


    Ich arbeite derzeit mit dem dokument des Ministerium für Inneres und Kummunales des Landes Nordrhein-Westfalen (MIK) und dem Handout vom Modul 7 der FW Köln.

    Dabei ist mir aufgefallen das Funkrufnamen für Werksfeuerwehren nicht Möglich sind.


    z.B: Florian WF Flughafen Köln/Bonn 00 HLF20 01


    [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/LKkkrlU.png]


    Deswegen schlage ich vor das wir das limit vielleicht auf 45 erhöhen.


    Das ist warscheinlich ein Luxus problem und ich kann das Fahrzeug natürlich auch anders nennen, aber ich fände es schön meinen Fahrzeugen den richtigen Funkrufnamen zu geben.

    Was ich mir noch als Lösung vorstellen kann (als zusätzliche Option zu den von Zp9 genannten) wäre das der LNA und OrgL als Ausbauu (wie der ELW 1 SEG) auf FW Wachen und RW zu bauen ist. Im Preis ist ein Stellplatz inklusive.

    Nachteil: Die Doppellehrgänge an zwei Schulen wären noch immer da und verschiebbar ist das Personal immer noch nicht. Aber wenigstens das Stellplatzproblem wäre gelöst.

    Weiterer Nachteil, nur ein LNA und OrgL pro Wache.

    Und da sagt nochmal einer wir kommen hier zu nichts.


    Ich denke das mit dem Personnal ist lösbar:

    Personnal darf egal auf ob sie von einer Reinen RW oder von eine FW mit RD Ausbau kommen die NA,OrgL und LNA Lergänge auf beiden Schulen mach.

    Beispiel:
    Harry von der FuRW 1 macht auf der Rettungsdienstschule seinen LNA

    Mani von der RW 11 macht auf der Feuerwehrschule seinen NA und OrgL

    Denkansätze:
    - Verschieben von Personal von FW-Wachen zu RD-Wachen (und RTH-Standorten) im Rahmen der 10-pro-Woche-Regelung ?
    - spieltechnische Kombination verschiedener Wachentypen - "Wachen verbinden" mit der Folge, dass das Personal übergreifend nutzbar wird, Fahrzeuge für ihren Bereich zählen (max. 17/27 FW, max 15 RD,...) aber in der Wachenliste gemeinsam aufgezählt werden - Negativum: ab Verschmelzung der Wachen nur noch insgesamt 1 neuer Mann pro Nacht. Frage, was ist mit der Möglichkeit, die Wachen wieder zu entkoppeln?
    - mein obiger Vorschlag (noch nicht ausformuliert) Einführung von "Parkplätzen"

    Einfach nur LNA/OrgL für die Feuerwachen freizugeben scheint mir zu kurz gedacht...

    Perfekt. Das wäre die Lösung!


    Wenn die zwei Wachen dan auf der Karte als eine angezeigt wird fänd ich das super.

    Und der vorherige Vorschlag mit den Parkplätzen ist auch super.


    Wo ist der Thread dazu?! :)

    Lösung für 1 und 2:


    Personnal darf egal auf ob sie von einer Reinen RW oder von eine FW mit RD Ausbau kommen die NA,OrgL und LNA Lergänge auf beiden Schulen mach.
    Beispiel:
    Harry von der FuRW 1 macht auf der Rettungsdienstschule seinen LNA

    Mani von der RW 11 macht auf der Feuerwehrschule seinen NA und OrgL

    Ich habe deine Beiträge bereits gelesen.


    Ich gehe mal davon aus du sprichst von den Lehrgängen:



    Man macht diesen Fehler einmal, guckt im Wiki oder fragt im Verband/Forum und Fertig.

    Viele Sachen lernt man erst wenn man auf sie Stößt.

    Ich denke das es keine extra verwürung ist da wir diese "verwirung" ja eh schon seit den NAs auf der FW haben.


    z.B. bis ich 25 Wachen hatte wuste ich nicht das die dan Teurer werden :)



    Ich denke aber nicht das das ein so großes Problem das dazu führt das man den LNA/OrgL nicht auf die FW lassen sollte.



    Desweiteren:

    Warum solltest du oder andere entscheiden welche Fahrzeuge ich auf die Wache packe?

    Ich bin derjenige der dan die "Platzprobleme" hat und niemand anderes.

    Wer den OrgL/LNA nicht auf der Wache will der setzt ihn einfach nicht drauf...

    Also Ein LNA hat wirklich nichts an einer FW zu suchen. Wenn überhaupt dann noch der OrgL. Ja ja ja HiOrgs und so...

    aber bitte bitte schaut mal wirklich wie was wo verbreitet ist und wer wie was outgesourced hat, obwohl er eigentlich dafür zuständig wäre.. nur mal am Rande.

    Also wie gesagt: LNA never, OrgL sehr gerne..

    Wie schon gesagt:


    Es gibt es und das nicht zu wenig und es wird dich ja keiner zwingen den LNA in die FW zu stecken es geht darum das die die es gerne würden es können sollten, dan ist es egal ob dan zu wenig platz für andere Sachen auf der Wache ist.


    Es ist einzig und alleine die Entscheidung des jeweiligen Spielers.

    Warum sollte mir vorgeschrieben werden das ich meinen LNA nicht in die FW stecken darf obwohl es im Bereich NRW verbreitet ist (also nicht nur eine seltene Ausnahme)?

    Was hat das den mit "Zivilisten" zu tuhen?


    Jeder "Zivilist" der Real bauen möchte kann das.

    Jeder "Zivilist" der seine Wachen in den Wald setzen möchte kann das.



    Das Spiel wird nicht komplizierter es wird nur einfacher:


    Bisher:

    Hier hast du deine FW und dazu kannst du noch den Rettunsgdienst in die Wache bauen ABER nicht alle Fahrzeuge des Rettungsdienstes sondern nur ein paar.

    Für die anderen brauchst du eine andere Wache die du dan genau auf die gleiche stelle stellst.


    Mit LNA/ORG auf der FW:

    Hier hast du deine FW und dazu kannst du noch den Rettunsgdienst in die Wache bauen.

    Ich sehe ein weiteres Problem die Neulinge die sich dann denken "Wozu Rettungswachen bauen, wen ich, das auch alles auf Feuerwehrwachen bauen kann?" und drei Wochen Später sprießen hier die "MIMIMI meine Feuerwache hat zu wenig Stellplätze, lass und die mal auf drölftausend hochdrehen"-Tehemen aus dem Boden.


    Immer auch dran denken, dass das Spiel für Neulinge möglichst Transparent sein muss, und noch einen OrgL und LNA Lehrgang an den FW Schulen? Wie unübersichtlich soll es den noch werden?

    RD Modul auf 200000 fänd ich nicht schlimm...


    Ich möchte doch nur den OrgL und LNA auch bei der BF Mittag essen lassen. :)

    Spiel ist das Spiel, Realität ist vor der Tür

    Eben es gibt nicht die eine Situation (übrigens kein Grund hier gleich rum Zuschreien) daher wird hier auch nicht jede Sonderlösung im Spiel umgesetzt. Das bedeutet leider das nicht jeder die Realität 1:1 abbilden kann aber s.o..

    • Er hat sich auf die Realität bezogen.
    • Das groß geschriebene sollte eine Dramatisierung sein :)
    • Ich finde nicht das es ein "Extrawunsch" ist.
      Ich schlage damit nur etwas sinnvolles vor was viele Leute interessieren könnte die im raum NRW bauen.


    Ich verstehe die mentalietät der gegen arguementation einfach nicht:

    • "Bei uns gibt es dat nich"
    • "Irgendwann ist auch mal schluss"
    • "Extrawünsche

    Im Grunde sind das universel einsetzbare arguemente gegen generel jeden Vorschlag der hier gemacht wird.

    Wenn man dagegen ist dan sollte man das entweder vernünftig begründen können oder man sollte sich wirklich überdenken warum man den überhaupt dagegen ist.