Beiträge von rettungshund

    Hallo,


    also ich hatte selber noch nie einen Einsatz mit einem E-Auto..


    Ich könnte mir auch folgende Fahrzeuge vorstellen:


    4 LF / TLF ( da sehr viel Wasser benötigt wird)
    1 ELW 1 ist in Ordnung
    den RW würde ich eventuell mit der Kombination HLF machen ? (Grund man hat n Tank dabei und aber auch das Rüstzeug dabei)
    Gw-Mess und Gw-G kann man so stehen lassen, ein Dekon-P ist hier wahrscheinlich zu viel? GW-Atemschutz wahrscheinlich auch zu viel?
    Polizei würde ich 2 Fahrzeuge machen, die einen nehmen den Unfall auf die anderen sichern den Verkehr ab?
    zwischen 10 und 15 Minuten würde ich sagen ja reicht ja.


    die Ausbreitungen sind soweit auch in Ordnung, wenn man den unteren Beitrag noch mit aufnimmt, könnte ein Tankstellenbrand dadurch auch entstehen.


    Da die Häufigkeit der E-Autos Brände genau so gering sind wie bei normalen Autos sollte man hier auf die Häufigkeit eventuell Rücksicht nehmen?


    ich hab noch ein Video gefunden von den Schweizern die das ganz schön erklären und man auch sieht was dabei alles passieren kann:




    Mich freut es das euch mein Vorschlag gefällt

    Hallo Zusammen,


    ich weiß ich mach mich hiermit vielleicht ein wenig unbeliebt aber dennoch möchte ich hier ein Einsatz Vorschlag machen:


    Die Feuerwehren und auch die Hersteller für Feuerwehrfahrzeuge haben nun immer mehr mit Elektro Autos zu tun. Die Bundesregierung hat ja auch das Ziel viele Elektro Autos auf den Markt zu bringen.


    Ich Selber bin bei einem Hersteller für Feuerwehrfahrzeuge angestellt. Auch bei uns ist das Thema angekommen.


    Das besondere an den Elektroautos, sollte der Akku im Fahrzeug zum überhitzen kommen, muss dieser sehr schnell und lange gekühlt werden ( mit normalem Löschwasser) damit das Auto nicht zum Brennen anfängt. Sollte es aber dennoch mal zum Brand kommen zeigt sich folgendes Problem: Das Feuer (die Flamme) an sich ist schnell gelöscht, der Akku des Fahrzeuges ist aber immer noch nicht herunter gekühlt deshalb macht es das auch so schwer ein E-Auto zu löschen.


    Wir als Abrollbehälter Hersteller haben unter anderem ein AB-Hochvolt entwickelt, in dem wir das Fahrzeug mittels Seilwinde in den Container ziehen und dort zu löschen.


    Das ganze schweift jetzt aber etwas ab.


    Ich würde es cool finden wenn man bei einem Einsatzfreitag oder ähnliches Fahrzeugbrand von Elektroauto deklariert. in einem schreiben des VDA (Verband der Automobilindustrie) wurde festgehalten das bei einem Brand des E-Autos mindestens 200l Wasser in der Minute auf das Fahrzeug eingehen muss. Zugleich kann es durch giftige Stoffe teilweise Ätzungen hervorheben.


    Wenn Ihr mehr wissen wollt kann ich euch folgendes Video noch ans Herz legen:



    um zu sehen wie schwer ein Fahrzeug zu löschen ist wenn es brennt:




    Ich hoffe es gefällt euch mein Vorschlag :-)


    Kritik ist gerne angebracht sofern sie berechtigt ist :-) :-P

    Mir ist gerade noch etwas aufgefallen.


    wenn ich mit dem LSS Manager Spiele und oben bei der Suche von den Städten ein Namen eingebe z.b. Kempten im Allgäu dann verschwindet rechts meine komplette Einsatzliste, hier werden mir dann nur noch die neeun angezeigt und nicht mehr alle.


    Das gleiche natürlich auch wenn ich weitere Städte eingebe.


    Ist das ein Programmierfehler?

    Wäre vlt. Layout 4 sonst was für dich? Da sind sie zumindest aufgesplittet :) Der einzigste Nachteil wäre evtl. nur die Karte :)

    genau das Layout 4 wäre eigentlich was für mich, aber bezüglich der Karte ist das nicht gerade Hilfreich.


    Aber auch unten was die Sprechwünsche den Chat und die Fahrzeuge anbelangt ist das auch ned so der renner :-)

    Ich hätte für ein Layout vielleicht noch eine Idee..


    im früheren Script für das LSS war es möglich von seinen eignen Einsätzen zu den Verbandseinsätzen zu den KTW Einsätzen usw. immer hin und her zu wechseln. Das geht mit dem LSS Manager V3 aktuell so wie ich das sehe nicht.


    Ich persönlich fand das sehr Hilfreich, vorallem Übersichtlich.


    Vielleicht wäre es möglich ein Layout noch so zu basteln das dies funktioniert.


    Danke

    Hallo Zusammen,


    ich habe gestern seit langem mal weider das LSS gespielt und das doch sehr lange, ich habe von einem Verbandskameraden erfahren das es ein LSS Manager gibt.


    Den Tampermonkey hatte ich schon installiert gehabt wegen einem früheren Plugin vom LSS. Gestern habe ich dann den Manager V3 heruntergeladen.. Dieser wird mir auch angezeigt als BETA: 3.3.0 Sobald ich in den Appstore gehe macht er gar nichts. Ein Dashbord zeigt er mir gar nicht an. Sobald ich in die Einstellungen gehe, kann ich nur etwas exportieren etwas importieren und speichern mehr aber auch nicht.


    Was hab ich hier falsch gemacht oder wo liegt da der Fehler?


    Ich benutze Google Chrome


    Danke für eure Hilfe

    Die Option als Premium ist ja auch gut für Sebastian...


    Wenn ich an die letzte Erneuerung denke mit dem Personal einstellen, allein das er das als Premium gemacht hat, hat mich dazu verleitet das zu tun, den Gedanken an sich hatte ich schon früher da er ja das ganze Spiel irgendwie finanzieren muss, aber das Feature war der Punkt auf dem i das ich mir den Premium Account gekauft habe...


    bei über 100 Wachen ist es nervig und wird der Überblick vorlern welche Wache personal noch braucht und welche nicht, und mit dem Feature das man die Personal zahl einfach angibt und das System es selber regelt ist einfach genial :-).


    Und ich denke wenn man eine vernünftige Lösung mit dem Freigeben alarmieren und weiter Button findet. klappt das irgendwie auch....

    Wir geben ab Dachstuhlbrände alles Frei, das heißt klein Einsätze bis zu 3 benötigen Fahrzeugen werden NICHT Freigegeben!


    Event Einsätze und andere Events wie Ostern / Weihnachten etc. werden immer freigegeben. Erst recht Gasexen BH's groß und Mittel Flächenbrände etc..


    Ein Beispiel zu mir. ich hatte eine Zeitlang an einem Abend zwischen 18 und 23 Uhr ca. 40 Gasexplosionen wo ich nur am alarmieren und Freigegeben war, ´bei 40 Gasexplosionen immer die AAO anklicken, dann auf alarmieren gehen und danach im Verband frei zu geben ist ehrlich gesagt zeitaufwendig...


    Ich habe auch ein Premium Account und hier sehe ich nichts das man das einstellen kann, wenn doch? Dann bitte ne Mail an mich :-)

    Hallo Zusammen,


    Erstmal großen Respekt an Sebastian der das hier alles Manage. Tolle Leistung.


    Bei uns im Verband kommt öfters der Vorschlag auf einen "Alamieren, weiter und Freigeben" Butten zu entwerfen, wie ich schon mal hier gelesen habe war das Thema schon mal da gewesen aber irgenddwie im Sande verlaufen.


    Ich würde es begrüßen wenn man das irgednwie umsetzten könnte, da die Klickerei bei 100 Einsätzen etwas nervig ist, ein Verbandsmitglied hat knapp 300 Einsätze von Ihm kam auch der Vorschlag, meinetwegen kann und darf der Button auch gerne im Premium Account nur genutzt werden. Aber es wäre denke ich sehr hilfreich und auch zeit schonender als die Einsätze freizugeben dann die Fahrzeuge aus zu wählen(mit AAO) und dann zu alamieren.


    Vielleicht könnte man das ja doch unsetzten?