Beiträge von Varg94

    Also wenn es nach mir ginge, muss ein GruKw das nicht unbedingt können müssen.

    Klar wäre das praktisch möglich, insbesondere wenn der GruKw nur mit 2-3 Personen besetzt wäre, doch das würde den Rahmen sprengen. In der Regel macht ein GruKw das durchaus nicht.


    Fakt ist: Jeder Polizist hat dieselbe Ausbildung und kann daher grds. die "alltäglichen Aufgaben" übernehmen. Zudem hat ein Polizist eine Garantenstellung und einen Strafverfolgungszwang, sodass er bei Gefahren und Straftaten grds. einschreiten MUSS.

    Hallo!


    Ich muss leider schon wieder einen Bug melden. Diesmal bin ich mir sogar recht sicher, dass es sich wirklich um einen Fehler handelt.


    Wenn man Fahrzeuge zu geplanten Einsätzen schicken will, steht ja in der Alarmierungsübersicht, wie lange welches Fahrzeug zum Einsatzort braucht. Diese Zeit ist aber unter Einsatz von Sonder- und Wegerechten berechnet - zu geplanten Einsätzen fahren die Fahrzeuge aber mit normaler Geschwindigkeit. Erst NACH der Alarmierung sieht man die korrekte Zeit, die das Fahrzeug (ohne Sonder- und Wegerechte) braucht, ehe es vor Ort sein wird.


    Demzufolge müsste man das Spiel insofern abändern, dass die korrekte Zeit von Anfang an angezeigt wird.



    Ich habe das Ganze mal als Bildanhang hochgeladen. Das Fahrzeug 30/70 ist vor ca. 2 Sekunden von der Wache losgefahren. In der Wache selbst steht der 30/20.
    Wie man sieht, bräuchte der 30/20 viel kürzer zum Einsatzort als der 30/70. Stimmt aber nicht.

    Hallo!


    Ist noch wem ein Fehler bei den geplanten Einsätzen aufgefallen?
    Mir ist heute zwei bis drei mal der Fehler aufgetreten, dass ein geplanter Einsatz von allein beendet wurde, ehe er erfolgreich abgeschlossen wurde.
    Der Einsatz hat pünktlich begonnen und alle nötigen Fahrzeuge waren vor Ort. Dann irgendwann ist mir aufgefallen, dass die Fahrzeuge plötzlich wieder auf dem Rückweg sind und in dem "Funksprüche"-Fenster stand:




    Die Sicherheitswache "Verkehrsüberwachung, U.-Weg 43, 2xxxx YYYYYY [zensiert]" wurde nicht erfolgreich durchgeführt, weil nicht alle Vorraussetzungen erfüllt waren.


    Ich bin mir eigentlich relativ sicher, dass ich keines der Fahrzeuge vor Ort abgezogen habe. Schließlich hätte ich das ja gesondert anklicken müssen...
    ich bin ehrlich ein wenig verwirrt... O.o

    Vielleicht kann man das Ganze ja eher als "Kritik" oder "Benutzererfahrung" verbuchen. Dann vielleicht in eine andere Kategorie des Forums verschieben.


    Sorry auf jeden Fall!

    Hallo!


    Ich spiele das Spiel noch nicht soo lange, aber vielleicht ist es gerade deswegen mal interessant, dass ein "Neuling" seine Meinung schreibt.


    Ich selbst habe mich im Spiel anfangs mehr für die Polizei interessiert als für die Feuerwehr. Daher war mein erstes Gebäude auch eine Polizeiwache und keine Feuerwehrwache.
    Mittlerweile habe ich schon einige weitere Gebäude und ich würde subjektiv sagen, dass es weit mehr Feuerwehreinsätze gibt als Polizeieinsätze. Das finde ich sehr schade, aber vor allem für Neulinge ist dies ein echtes Problem, denn: Aufgrund eines geringeren Einsatzpools bei der Polizei ist gerade der Anfang viel langweiliger und ggf. langwieriger als bei der Feuerwehr.


    Daher würde ich vorschlagen, dass vermehrt Polizeieinsätze ins Spiel kommen, sowohl für Anfänger als auch später.
    Ich liste hier mal ein Brainstorming auf, ohne zu wissen, ob diese Einsätze nicht irgendwann später kommen, wenn man mehr Polizeiwachen hat:


    - Ladendiebstahl
    - eskalierte Party
    - Raubüberfall
    - Bankraub
    - Bedrohungslage
    - Verkehrsunfallflucht
    - Mordfall
    - Körperverletzungsdelikt
    - Taschendieb
    - "falscher" Polizist
    - Personen, die vermutlich etwas "ausbaldowern"
    - geplante Durchsuchung einer Wohnung / spontane Durchsuchung einer Wohnung - (z.B. die Durchsuchung der Wohnung eines Straftäters nach einem von diesem begangenen Einbruch)
    - getunten Roller überprüfen (nach Eingang eines Hinweises aus der Bevölkerung)
    - Kindesentziehung
    - Freiheitsberaubung
    - illegale Prostitution
    - Verstoß Waffengesetz
    - Verstoß Betäubungsmittelgesetz
    - Hausbesetzung
    - illegale Versammlung
    ...



    Außerdem wäre es nett, wenn Polizeiwagen, die auf Streife sind, hin und wieder etwas bemerken und dann direkt in einen Einsatz versetzt werden:
    - Verkehrskontrolle
    - betrunkener Fahrzeugführer / im Einfluss von Drogen stehender Fahrzeugführer
    - getuntes Fzg
    - nicht zugelassenes Fzg
    - Fahrradfahrer ohne Licht am Fahrrad
    - Ordnungswidrigkeit beim Fahrzeugführer festgestellt (Handy, Gurt, ...)
    - Straftäter auf frischer Tat ertappt
    ...
    --> diese Einsätze sollten dann i.d.R. nicht zu lange dauern und auch nicht zu viel Credits einspielen, aber somit haben Streifenfahrten dann auch wirklich Vor- und Nachteile