Beiträge von Topix

    Wir hatten vorgestern einen selbst gebastelten VGE, bei dem zum Abschluss noch etwas mehr als 500000 Liter Wasser gefordert wurden. Die restlichen Fahrzeuge schickte ich aufgrund der Menge in Gruppen --- in der ersten Gruppe befanden sich die Fustw und etwas über 60 HLF und LF. Die (H)LF beförderten ca. 100000 Liter Wasser zum Einsatzort. Es fehlten also noch etwas über 400000 Liter. Als nächstes alarmierte ich 10 SW (ich habe hauptsächlich SW 2000). Die karrten (oh Wunder) die restlichen 400000 Liter Wasser ran.

    Ich habe mich nie wirklich mit dem SW - Bonus beschäftigt, aber das finde ich wirklich verbesserungswürdig. :/

    Das waren dann Ausbauten die vor dem Update rein kamen, alles neu gestartete läuft wieder wieder normal


    Bei mir wurden auch über 250 Zellen vor dem Bugfix gebaut, die werden auch nach und nach fertig, und das nach 1 Woche und nicht erst nach 5 oder 8 Wochen

    ...ok, das habe ich dann überlesen oder (altersbedingt) vergessen! :thumbup:

    ...dito, bei mir auch. Pol, FW, etc.

    Fustw weigern sich, auszurücken, - angeblich nicht genug Personal oder nicht die richtige Ausbildung. Personal ist jeweils mehr als reichlich vorhanden (300).

    Grund des Fehlers ist für mich nicht nachvollziehbar, keine Besonderheiten festgestellt. :/


    ....vielleicht sollte ich mal über eine Gehaltserhöhung für meine Leute nachdenken. :rolleyes: 8)


    Nachtrag: ....mir fällt gerade ein, dass ich bei allen betroffenen Wachen das Personal auf max. (300) hatte.


    Nachtrag Nr. 2: Gerade wieder bei einem HLF aufgetreten. Habe ohne was zu verändern das selbe HLF erneut alarmiert - >>>> hat geklappt, Fahrzeug ist ausgerückt :/

    Funfact : in Dortmund fahren die Beamten zu dritt im Streifenwagen ,im Bulli zu viert und die Wache ist mit 2 Personen besetzt

    ...Zu Dritt: ...mag sein, dann sitzt aber in 99,9 % der Fälle ein "Atmer" (Praktikant/Auszubildender) mit auf dem Fustw.


    ..... 4 Leute auf einem Bulli: ....mag sein, aber dann fahren die in 99,9 % der Fälle gemeinsam zum Schießstand, einige Leute aus dem Innendienst fahren zu externen Besprechungen, die machen eine Verkehrskontrolle oder sonstige Sonderlocken. 8)


    Je nach Größe der Wache sind oft nur 2 Leute im Innendienst > der Wachhabende und der "Wachraumdienst" (wird unterschiedlich bezeichnet) .... ggf. auch der Dienstgruppenleiter.


    Vielleicht gibt es hier ja jemanden von den "Blauen", der sagt : Yeah, bei uns haben wir so viele Leute an einem Polizeikommissariat, dass wir die Bullis regelhaft mit 4 Leuten im Streifendienst besetzen.

    Bei der Personalknappheit möchte ich das aber doch stark bezweifeln. :)

    ......m.E. aber nicht sehr realistisch. Wenn ein Bulli an einem PK stationiert ist, dann ist auch dieser (wenn überhaupt) mit max 2 Beamten besetzt. Keine Wache hat das Personal, mal eben 8 Leute auf den Bulli zu setzen und einen Einsatzort anzufahren. Wenn 8 Leute vor Ort benötigt werden, dann rücken 4 Streifenwagen aus.

    8 oder 9 Leute auf einem Transporter bedeutet automatisch, dass es sich um eine geschlossene Einheit (Bereitschaftspolizei / Einsatzzug o.ä.) handelt, die aber nicht an einer Polizeiwache stationiert sind und zudem auch ganz andere Aufgaben haben.


    Ich bin trotzdem ein absoluter Befürworter, die Polizeireviere aufzuwerten und mit zusätzlichen Fahrzeugen auszustatten.

    Aber ein Bulli nur weil da mehr Leute raufpassen? >>> Nein, dann könnte man ja auch 4 Leute auf einen Fustw setzen.


    Mein Favorit bei der Verbesserung der Polizeiwachen wäre ein Dienstgruppenleiter auf einem Führungsfahrzeug.

    Das Sahnehäubchen wäre dann noch, wenn dieser zusätzlich zu den Führungsaufgaben vor Ort die derzeit mittelalterliche Abarbeitung der Polizei-Sprechwünsche automatisch übernehmen würde.

    Die meisten Polizeifahrzeuge sind mit Außenlautsprecher ausgerüstet und können eigenständig Lautsprecherdurchsagen durchführen.

    Von daher aus meiner Sicht eher ein nettes Gimmick; aber ich denke auch, dass es gerade bei der Polizei ingame dringendere Bedarfe gibt.

    Die Bepol ist bei solchen Einsätzen höchstens zufällig greifbar. Die haben ihre festen Aufträge, wie Fußballeinsätze, Demos etc.

    Bevor die aus einem geplanten Einsatz rausgebrochen werden, muss schon richtig die Post abgehen, was ich, obwohl schon ewig in Hamburg bei dem Verein, noch nie für einen Partyeinsatz erlebt habe.

    Der selbe Einsatz nicht in einer Großstadt, sondern in einem 500 - Seelen - Ort und eine geschlossene Einheit (Bepol) ist noch unwahrscheinlicher als Standard.

    Der erste Angriff wird durch die Reviere gefahren, notfalls durch Masse an Fustw.

    Es ist nicht ausgeschlossen, dass der Polizeiführer noch einen Zug in Reserve liegen hat, den er dann ggf. mit ausrücken lässt, aber nicht als Standard-Maßnahme.


    Wenn als Erweiterung der vorhandenen Einsätze erwünscht, dann wäre meine Meinung >>> ohne Bepol


    Persönlich denke ich aber auch, dass der Einsatz "Massenschlägerei" ausreicht.


    Vielleicht auch mal darüber nachdenken, ob man einen Einsatz basteln kann, in dem die Anzahl der geforderten Fustw flexibel ist -- z.B. >>> erforderliche Fustw 5-10.

    M.E. schon lange überfällig.

    Das Geklicke durch die Menues ist schon sehr nervig.

    1 x den Fahrzeugmarkt betreten und im selben Menue so viele Fahrzeuge kaufen, wie man auf die vorhandenen Stellplätze bekommt und die Geldbörse hergibt.


    ...unbedingt dafür!

    Ich habe gerade einige POI gesetzt und dabei festgestellt, dass sich auch bei mir Gebäude auf der Karte verschoben haben.

    Diese waren beim Platzieren mit Sicherheit an der richtigen Position und sind jetzt auf der Karte gewandert.


    Eine Ursache oder Systematik kann ich bisher nicht feststellen.

    Da ich meine Gebäude auch an realen Orten baue und nach dem Bauen dort auf das Gebäude klicke, um Fahrzeuge zu kaufen und ggf. Ausbauten in Auftrag zu geben, ist ein Irrtum meinerseits eigentlich ausgeschlossen.


    https://www.leitstellenspiel.de/buildings/834589


    Bin gerade dabei, weiter zu prüfen und kriege gerade Plaque =O



    Das betrifft diverse Gebäude und die Abweichungen sind teilweise drastisch.


    https://www.leitstellenspiel.de/buildings/793811


    Nachtrag:

    Kann es ggf. mit dem Alter der Wache zu tun haben? Meine FW 31(FuR Harburg) in Hamburg war eine der ersten Wachen die ich hier im Spiel gebaut habe und sie hat, so wie ich es bis jetzt feststelle, die weiteste Abweichung vom ursprünglichen Standort.

    Bei meiner FW 31 sieht man oben rechts noch meine RW 31, auch diese hat sich entsprechend verschoben.

    Ursprünglich waren sie auf dem realen Gebäude unten links (FW) und oben rechts (RW) platziert. Die Platzierung der beiden Gebäude untereinander ist gleich geblieben, aber auf der Karte sind sie gleichmäßig gewandert.