Beiträge von Diabol

    ---Verlängertes Event---
    Ab dem 21.12 bis einschließlich 31.12 bitte ich darum das wieder soviele Einsätze wie möglich geteilt werden.
    Ich gebe jetzt schonmal alle Weihnachtseinsätze frei in Hannover Düsseldorf Wolfsburg und Hamburg, viel Spaß und Erfolg allen und natürlich ein frohes Fest und guten Rutsch.
    Gruß Diabol

    Hallo liebes Entwicklerteam,


    wie im Fehlerforum bereits erwähnt, kann man Gefangene nur 50km in Verbandszellen abtransportieren, egal was man so eingestellt hat und was freigegeben ist.
    Ist das so gewollt? Oder ein Spielfehler?
    Ich hoffe nicht das es so beabsichtigt ist, und es wäre schön, wenn man dies so handhaben könnte wie bei den Patienten.
    Aktuell werden mir nur Verbandszellen bis schätzungsweise 50km angezeigt um dort einzuliefern. Anderen geht es genauso.
    Ich denke wenigstens 400km sollten möglich sein für externen Gewahrsam.

    So hier mal ein Update aus unserer "Teppich/Parkettetage":


    Aktuell haben wir im Admin und Co Bereich folgende Besetzung:
    Obergurus:
    R4M1N unser Chef
    Casi Chef (also direkt nach R4)
    Diabol (meinereiner)


    Co-Admins:


    Yodaka
    Sarena (auf Probe)
    ReBell (auf Probe)
    tuikevin93 (auf Probe)

    Vielen vielen Dank für diese Beförderung,
    und natürlich allen Verbandsmitgliedern die dieses durch Leitung oder positives Feedback ermöglicht haben.
    Ich kann mir nix besseres wünschen als das der Zusammenhalt und die Organisation weiter so gut akoordiniert wird.


    Und hier gleich der nächste Punkt zu unserem Event:
    Ab Morgen, ab Morgen....
    So vom 09.11. bis 16.11 ist es das erste mal soweit und es sollen möglichst viele größere Einsätze geteilt werden.
    Eventmäßig, also noch mehr als sonst ;)

    Event-Event für alle es brennt.
    Frei nach diesem Motto möchten wir euch allen nun folgendes präsentieren.


    Wir haben uns etwas ausgedacht, wo jeder im Verband was macht,
    weil über uns die Sonne lacht.
    Einsäte zu teilen ab 3 Fahrzeugen, in Ballungsgebieten Eventmäßig,
    so haben vor allem die "Kleinen" was von und verdienen ihre Credits massig.


    Das ganze findet statt monatlich,
    jeder kann teilnehmen,
    du und ich.
    So hat ein jeder was davon,
    und wir alle kommen nach vorn.


    Meiner einer arbeitet in Schichten,
    doch Abstinenz kommt hier mit nichten, den immer so werde ich Spätschicht haben,
    kann man sich vom Mittags bis spät Abend an meinen Einsätzen laben.


    Und wem das hier alles viel zu viel,
    und wer auch nicht mag den gereimten Stil,


    für den kommt das janze nomma kurz und knaggisch im Klartext:


    Ab jetzt machen wir monatlich eine Woche lang extreme teiling von Einsätzen ab 3 Fahrzeugen.
    Nebenbei gebe ich "Diabol" bei meiner Spätschicht ab spätestens 1600 Uhr alles frei und garantiere Abarbeitung bis 22 Uhr.
    Und wenn das alles kein Grund ist dich bei uns zu bewerben dann weiß ich auch nicht^^^


    Gruß Diabol

    the TRAIN feature is to set special strike teams to dispatch order, where u can choose units by theyre concret names in.
    so u can set Engine 211 from one station in brooklyn and Ladder 102 from another station there in one train for example.


    HLF replaces RW+LF so it works as an engine and a rescue unit at the same time.

    Also hab auch mal nen "Testzweck" erstellt, folgendes habe ich rausgefunden:

    • erfundene E-mail reicht aus (die nicht existiert)
    • GSL kann man ab dem Rang Oberfeuerwehrmann, = 10.000 erspielte Credits starten.

    Sprich nach einer GSL-Teilnahme hat ein solcher Account mehr als 10k verdient und 30 coins (10 Start, 2x10 durch Aufstieg)
    Am besten noch mit dem "Original-Account" geworben dann hat dieser dadurch auch noch einmal 4 coins pro Scheinaccount...


    Bisher ist Sebastian nicht wirklich gegen "Multis" vorgegangen, ich bin mir aber sicher dass in diesem Falle eindeutig Vorteile in Form von Credits durch GSL und Coins entstehen die SHPLAY
    schädigen.

    Heute Morgen ist bei mir folgendes passiert:


    Nach Alarmierung per AAO in Hannover bekam ich die Meldung das meherere Fz nicht ausrücken können, da kein Personal.
    Ich schaue mir also die betroffene Wache an und stelle fest: 121 Personal und für meine Fz benötige ich eigentlich nur 93 in diesem Fall daran liegt es also nicht.
    Um ganz sicher zu gehen, lasse ich mir das Personal "Anzeigen" und stelle folgendes fest:
    Bei 15 Personen steht das sie auf meinem ELW 1 sind,
    mit den HLF´s sieht es ähnlich aus.
    Bei Fahrzeugen die unterwegs sind befinden sich laut Wachenpersonalliste mehr Personan an Bord als möglich, beim Einsatz werden die max Zahlen angezeigt.


    Ich benutze Google Chrome, repropduzieren konnte ich den Fehler bisher nicht, der Fehler trat aber schon in der Vergangenheit auf, immer wenn viele (50 oder mehr) Einheiten unterwegs zu einem Einsatz waren.
    Mit der Rückkehr der Fz zur Wache hat sich der Fehler erst einmal aufgelöst.

    • Nicht genormtes Fahrzeug
    • das in Deutschland ziemlich selten ist
    • nur von Spenden finanziert wird
    • von dem es jedes Jahr weniger gibt (aussterbend...)

    Fazit: Dieses Spezialfahrzeug muss hier im Spiel nun wirklich nicht sein, ansonsten kommt wieder einer mit nem Schienenrüstwagen um die Ecke und will den auch haben....

    Zitat

    - Türe öffnen Schlüssel vergessen


    Sind wir jetzt der Schlüsseldienst oder Hausmeisterservice? Das jawohl mal kein Notfall für die 112...

    Zitat

    - umgestürztes Verkehrsschild


    soso die Straßenmeisterei spielen wir bei der Gelegenheit auch noch?

    Zitat

    - Hund einfangen oder andere Tiere


    Und nebenbei machen wir den Hundefänger?


    Also mal ganz im Ernst das sind keine Aufgaben für BOS.
    KLAF oder KLEF sind in Deutschland nicht genormt und eher selten zu finden (ganz Berlin hat gerade mal 6 und die haben alles mögliche^^).
    Von mir aus kann das hier eingeführt werden, wenn es denn kein Muss ist es zu besitzen.
    Schließlich hat es keine STAN-Beladung und normal nur Truppstärke, dass Ding kann also nix was ein RW oder HLF nicht auch leisten könnte.
    Ich bin vom Nutzen dieses Nicht-DIN-Gefährts hier im Spiel überhaupt nicht überzeugt.

    Wie es scheint hängen die Einsätze momentan fest, bei einem Verbandskollegen besteht das selbe Problem.
    Erklärung:
    -Alle Einsätze die ich disponiert habe bleiben Gelb, schaue ich mir die Einsätze an sind alle Fahrzeuge auf "Ankunft"
    -Rückalarmiren und oder Nachalarmieren, Browser-Neustart und Cache löschen blieb erfolglos.
    -betrifft normale Einsätze und auch KTP´s


    Bitte schnell beheben^^

    Blödsinn es geht hier um Notfälle.
    Notfallpatienten müssen auch real immer behandelt werden, egal obs die "falsche Abteilung" ist.
    Es wird immer sichergestellt das der Patient stabil genug ist um in eine entsprechende Fachabteilung gebracht zu werden.
    Eine Erstversorgung bei Notfällen und Schmerzpatienten kann und darf niemals abgelehnt werden.


    edit:
    Was du meinst bezieht sich nur auf eine spätere stationäre Aufnahme nehme ich an, und da das hier Leitstellenspiel.de ist und nicht Krankenhaussimulator geht es uns als Disponenten mal nichts an^^

    An sich ein sehr guter Vorschlag, der auch gut ausgearbeitet ist.
    Ein paar kleine Anmerkungen hätte ich aber ;)

    • um das ganze auch tatsächlich beim "eigenenen KH" stattfinden zu lassen, wäre eine Quellcodeergänzung ":main_building => Building::BUILDING_TYPE_KRANKENHAUS, " sinnvoll
    • desweiteren denke ich die GW-G Wahrscheinlichkeit kann man durchaus höher ansetzen, schliesslich gibts da von Chemikalien bis radioaktivem Material ne Menge Zeugs, evtl 50% ?
    • GW-A und GW-L kann ich mir auch jeweils 2 vorstellen, ich gehe mal von unserer letzen Übung aus, wo wir relativ lange Wegstrecken unter PA in einem langen Außenflügel hatte

    Und dann habe ich da noch einen Negativpunkt meinerseits, nämlich

    Zitat

    - Die Zielkrankenhäuser für die aus dem brennenden Krankenhaus verlegten Patienten müssen mindestens 500 Meter entfernt sein.

    • Wie soll das programmiertechnisch funktionieren? Kann mir das schwer vorstellen.
    • In real sind die KH relativ gut abgesichert und in der Regel sind andere Abteilungen und Flügel noch nutzbar....
    • Für Real-Nachbauer ungünstig die 2 KH auf der selben Stelle haben da bei ihnen die KH´s sehr weit ausseinander liegen, man bedenke auch die 30 Verletzten....
    • Schlimm wird es dann wenn der Einsatz an mehreren KH in einer Region auftritt.

    Also Fazit meinerseits:
    Sehr gelungene Idee die man noch leicht perfektionieren kann.
    Eine Mindestentfernung von 500m für Zielkrankenhäuser finde ich aber nicht gut.

    @Eagle leider ziemlich falsch und auch nicht ganz richtig was hier von DarkPrince geschrieben wurde.
    Die möglichen Einsätze richten sich nach der Gesamtzahl der jeweiligen Wachen und der Art der Wache vor Ort.
    Wenn du z.B. dort zuerst eine Rettungswache baust, bekommst du auch nur RD Einsätze und den Einsatz "Hilflose Person" bei dem auch Pol benötigt wird.
    Anschließend würde ich eine Pol bauen.
    Die kombinierten Einsätze für Feuerwehr treten auch erst auf, wenn tatsächlich eine FW vor Ort ist.


    Das ganze hängt mit den Einsatz-Quellcodes zusammen, dort ist immer ein "Mainbuilding" gesetzt.

    Uff,
    also soweit ich das in Erinnerung habe, wird quasi bei jedem Patienten einzeln die Wahrscheinlichkeit ermittelt.
    Das bedeutet bei 8 Patienten solltest du im Durchschnitt 6 NEF benötigen.
    Stell dir vor du hast für jeden Patienten einen einzelnen Würfel und bei 1-5 brauchst ein NEF und bei 6 nicht (auch wenn das dann eine 83% quote wäre).
    Dann kann es sein dass du 8 mal ne 6 würfelst und kein NEF brauchst oder 8 mal ne 1-5 und du brauchst immer eins.
    Insgesamt wirst du aber immer auf diesen Schnitt kommen.


    Ich mache es so, dass ich dort bei 75% oder mehr entweder direkt RTW-NEF-Päärchen hinschicke oder ein NEF weniger als Patienten. Dann bin ich fastimmer auf der sicheren Seite und muss nicht nachalarmieren.
    In real schick man ja auch lieber was mehr als was zuwenig.
    Und die NEF können alleine ja eh nix machen^^

    Hallo @Lukas_Notruf122 , um hier mal eindeutige Klarheit zu schaffen:
    Einsätze treten in einem Umkreis von 10km Luftlinie um erbaute Wachen auf.
    Das hat Sebastian im Feherforum mal irgendwo bestätigt wo es um Anfahrtswege und Berechnung ging,
    denn dadurch kann es durch Flüsse oder andere Hindernisse zu größeren Anfahrtszeiten kommen.


    Die 10km Luftlinie Spawnzone entlastet aber die Server, da diese keine Anfahrtswege und Zeiten berechnen müssen bevor sie zufällig einen Einsatz "droppen".

    • Einsatz entsteht
    • Route + Entfernung wird berechnet (Navi-Like)
    • Anfahrtszeit unter Berücksichtigung Sondersignal wird berechnet

    Das sollte auch @Timo2 ´s Frage beantworten.

    @Humppamonster doch die NEF werden regelmäßig bei den GSL benütigt, beim ""Flugzeug" sogar zu 80% weshalb ich selbst dort immer doppelpacks (RTW+NEF) hinschicke.


    @Ennepe dein Konzept ist:

    • unreal, siehe was Humppa geschrieben hat
    • wäre im Spiel auch mal richtig sch**** , denn du willst die Patienten minimieren und "wegzaubern" die am meisten Geld bringen.....

    Also GW-San ist mir persönlich egal ob er kommen soll oder nicht, aber dein Konzept gefällt mir absolut nicht.