Beiträge von FlorianGray

    das Problem ist doch nicht das die gsl zu wenig credits geben sondern, dass es für einige automatisch generierte Einsätze zu viel gibt. Mit gutem Grund hatte Sebastian DS eine Grenze von 10-12 k eingezogen. An denen sollten sich eigentlich auch die neueren Einsätze orientieren und man bei Dammbruch usw. Den Verdienst nach unten korrigieren.


    Alternativ müsste man im gleichen Zug vllt auch mal die Fahrzeugkosten erhöhen. Vllt auch ab X Fahrzeugen von einem Typ, wie es auch bei Wachen ist.

    Ist es nicht möglich, dem fahrzeug einfach den momentanen Einsatz als Folgeeinsatz zuzuweisen?

    ich glaube eine optimale Lösung gibt es nicht. Wenn man die von Robs vorgeschlagene Korrektur vornimmt ist das Ergebnis bei zwei oder mehr ausgewählten AAOs mit Schlauchwagen auch wieder falsch, da man mehr als die Summe aus beiden AAO löschwassermengen hätte.


    Ich glaub so wie es jetzt ist, mit dem workarround von Nerdy ist es schon am besten.

    Hallo,


    Ich weiß nicht ob es nur mich betrifft, aber ich habe in meiner Einsatzliste noch über 800 Einsätze vom 30.9. und 1.10. das Script dass die alten Einsätze löschen soll wurde somit seit zwei Tagen (2.10.und 3.10.) entweder nicht ausgeführt oder hat sich bei mir verschluckt.

    Hat jemand das gleiche Problem?


    Spielername: papadopolos

    Mein derzeit ältester Einsatz (den ich zum nachvollziehen plane offen zu halten): https://www.leitstellenspiel.de/missions/2115414523 - eingegangen: 30.9.2021 6:47

    der jüngste der gelöscht sein sollte: https://www.leitstellenspiel.de/missions/2117727072 eingegangen 1.10.2021 23:30


    OS, Browser und Scripte sind imo irrelevant.

    Gegenvorschlag:


    Die Sanitätsstation kann Einsätze im Umkreis von 500m bei denen nur leicht Verletzte auftreten, die nur eine RTW behandlung vor Ort brauchen automatisch versorgen.

    Maximal 2 Verletzte gleichzeitig, sobald ein LNA benötigt wird, kann sie nicht mehr behandeln.


    Bau als eigenständiges Gebäude, Ausbau der Wasserrettung und der SEG möglich.

    Zusätzlich als eigenständiges temporäres Gebäude ähnlich dem Bereitstellungsraum, hier kann ein RTW, KTW oder GW-SAN stationiert werden, der die gleiche Funktion warnimmt


    Zusätzlich können an bestimmten POIs wie Badestellen oder an Festplätzen über 24 Stunden hinweg gehäuft bestimmte Einsätze auftreten.

    Ich finde Dispo-Nbg hat hier vollkommen Recht, auch wenn er sich nicht klar ausdrückt.

    Warum das für einige zu viel Realismus ist würde mich mal interessieren.


    Das Gleiche gilt übrigens auch für das Großfeuer im Krankenhaus. Da sollte die BMA-Option ebenfalls deaktiviert werden.


    Ich glaube aus heutiger Sicht mit der Möglichkeit der Einsatzausbreitung wäre eine Implementierung der BMA über die Einsatzausbreitung sinnvoller.


    Je ein extra Einsatz BMA Lagerhalle, BMA Krankenhaus (ein LF benötigt) usw. kann sich mit hoher Warscheinlichkeit zu einem Lagerhallenbrand, Großfeuer in Lagerhalle, Feuer im Lagerraum bzw. Feuer in Krankenhaus oder Großfeuer im Krankenhaus ausbreiten.

    ich glaube das wechselt auch. Letzte woche wollten die 25 M von mir haben, diese woche sind es nur 15 M. Vielleicht liegt es auch daran, dass nur 3 ( 2,5) Tage zeit sind und letzte woche waren es 5 (4,5) Tage.

    Kann man theoretisch über Fahrzeugklassen lösen. Für jeden AB-ELW2/AB-Dekon, etc. ein MTF mit einer eigenen Fahrzeugklasse versehen und diese dann ausrücken lassen.

    Das hört sich für mich nicht komfortabler an, als über Züge.


    In der jetzigen Form sind Züge (zumindest im fortgeschrittenen Spielverlauf) nicht mehr Sinnvoll nutzbar. Hier könnte man vielleicht eher die Züge erweitern und per AAO auswählbar machen.


    Jeder Zug erhält noch ein Freitextfeld, ähnlich wie die eigenen Fahrzeugklassen. So kann ich mehrere Züge jeweils als Gefahrstoffzug labeln.

    In der AAO Zusammenstellung gibt es einen zusätzlichen Reiter "Züge". Hier erscheinen dann alle unterschiedlichen Züge, die man definiert hat.


    Optional wäre beim Zugbearbeiten noch eine Checkbox "Zug nicht in Alarmierungsmaske anzeigen", sodass der Zug nur durch eine AAO aufgerufen werden kann.


    Eine weitere Option wäre "Zug nur als Einheit alarmieren". hier werden die Einzelfahrzeuge in der Fahrzeugliste nicht mehr angezeigt, sondern nur noch ein Platzhalter für den Zug. So kann man vielleicht " Fahrzeuge nachladen" und und Datenübertragung einsparen.