Übernahme Sprechwunsch durch GefKw

  • Bin die Listen durchgegangen und hoffe mal, dass ich nicht unnötig ein Thema verdoppelt habe.


    Aktuell übernimmt ein beliebiges FzG der Pol (aktuell: FuStW / GefKw) die Gefangen und sendet FMS 5.



    Meine Anregung wäre, dass wenn ein GefKw vor Ort ist, dass dieser den Sprechwunsch sendet.


    Das wäre, aus meiner Sicht, gut, da bei der Abarbeitung der Sprechwunsch-Liste nicht angezeigt wird,
    ob es sich um einen kleinen (Laptop entwendet) oder großen (Razzia) Einsatz handelt.
    Dadurch sendet meinen einen Gefangenen mit einem FuStW zur Wache,
    obwohl ein GefKW und z. B. 4 Gefangene sich an der EST befinden.


    Müsste vom Programmieren auch glaub ich möglich sein ( durch einen if-befehl )


    Schreibt mal, was ihr davon halten würdet


    MkG Stefan

  • @DarkPrince: transportieren darf jeder, vorher gab es auch nur einen Sprechwunsch von einem FuStW und man muss glück haben dass es der eigene ist und man sich einen Gefangenen krallen kann wenn man denn will. Geht ja nur darum dass man den SW vom GefKw bekommt (wenn vor Ort) und man nicht erst schauen muss was für ein Einsatz das ist und ob einer da sein könnte.


    Ich glaub aber genau den Vorschlag gab es doch schon in einem der Sprechwunsch-Threads, ich weiß aber nicht mehr in welchem. Soll nicht heißen dass ich diese Idee schlecht finde, wenn das System schon so vereinfacht worden ist wie es eben gemacht wurde (gut so!) wäre es noch eine Erleichterung wenn man halt gleich das dafür gedachte Fahrzeug zum Transport nutzen könnte anstatt erst zu suchen ob man vielleicht eins geschickt hat.

  • Es war auf jeden Fall schon im Vorschlagsthread, die Sprechwünsche der Polizei analog zu denen der RTW zu gestalten, ein paar Mal mit angesprochen worden.
    Sebastian hatte die Sprechwunschgeschichte ja aufgrund jenes Threads angepackt und zumindest teilweise umgesetzt.
    Warum der GefKw dabei jedoch von ihm nicht berücksichtigt worden ist, kann ich nicht beurteilen.
    Überlesen (was ich vermute), zu kompliziert (was ich mir nicht vorstellen kann), ungewollt (warum??? ), ...

  • Hallo,
    Ist es möglich, den GefKw mit einem Sprechwunsch auszustatten und ihn an erster Stelle zu setzen, so dass er die Gefangenen abtransportiert?
    Bisher ist es so, das erst ein FuStrW bei Großeinsätzen den Sprechwunsch hat und man dann beim nächsten Gefangenen zum GefKw weitergeleitet wird.
    Man kann ja beim FuStrW auch nicht erkennen, von welchem Einsatz der Gefangene kommt, sonst könnte man ja einfach durch die Fahrzeugliste scrollen, aber wenn man das Grundsätzlich bei jedem Sprechwunsch von einem Polizeifahrzeug macht, brauche ich die Funktion "nächster Sprechwunsch" nicht.

    Eigentlich müssten manche gut schwimmen können, denn sie sind hohl. Aber sie gehen unter, weil sie nicht ganz dicht sind.

  • Ich mag das so.
    Gerade bei vielen Einsätzen arbeite ich den Sprechwunsch des FuStW ab und komme direkt in den Einsatz.
    So kann ich sehen, ob noch jemand auf Anfahrt ist und individuell entscheiden ob ich den Transport unverzüglich mache oder eben noch 2-5 Minuten auf Fahrzeuge warte.
    Allerdings kann der GefKW gerne an die permanente 2. Stelle ... denn dort ist er ja auch nicht immer.

  • Ich war auch dafür, das bei solchen Lagen der GefKW den Status 5 setzt - und damit primär transportiert.


    Nachdem ich dem Link von Darkprince dahin gefolgt bin, sehe ich das als gleich guten Ansatz.