(FW, RD, POL) Überarbeitung des Einsatzes "Gartenlaubenbrand"

  • Vorwort:


    Natürlich kann man unter einer Gartenlaube alles von einer kleine Fertigbauweisenhütte im Garten mitten in der Großstadt bis zu wohnhausänlichen Gebäuden mitten in weitläufigen Gartenanlagen verstehen.


    Varinate1.1 FW



    Voraussetzungen:


    Feuerwehrwachen: 2


    Fahrzeuge:
    2(H/T)LFs


    Variante1.2 FW, RD



    Voraussetzungen:


    Feuerwehrwachen:2
    Retungswachen: 4


    Fahrzeuge:
    2(H/T)LFs
    min.Verletzte: 0
    max. Verletzte: 2
    NEF- Wahrscheinlicjkeit: 40%
    Transportwahrscheinlichkeit: 20%


    Variante1.3 FW, POL


    Voraussetzungen:


    Feuerwehrwachen: 2
    Polizeiwachen: 5


    Fahrzeuge:
    2(H/T)LFs
    1FustW



    Varinate1.4 FW,RD, POL



    Voraussetzungen:


    Feuerwehrwachen: 2
    Rettungswachen: 4
    Polizeiwachen: 5


    Fahrzeuge:
    2(H/T)LFs
    1FustW
    min.Verletzte: 0
    max. Verletzte: 2
    NEF- Wahrscheinlicjkeit: 40%
    Transportwahrscheinlichkeit: 20%


    Variante2.1 FW


    Vorausetzungen:


    Feuerwehrwachen: 7


    Fahrzeuge:


    2(H/T)LFs
    1GW-A 10%
    1SW 30%


    Variante2.2 FW, RD


    Vorausetzungen:


    Feuerwehrwachen: 7
    Rettungswachen: 6


    Fahrzeuge:
    2(H/T)LFs
    1GW-A 10%
    1SW 30%
    Min.Verletzte: 1
    max. Verletzte: 3
    NEF-Wahrscheinlicjkeit: 40%
    Transportwahrscheinlichkeit: 60%


    Variante2.3 FW, POL


    Vorausetzungen:


    Feuerwehrwachen: 7
    Polizeiwachen: 8


    Fahrzeuge:
    2(H/T)LFs
    1GW-A 10%
    1SW 30%
    2FustW


    Variante2.4 FW, RD, POL



    Vorausetzungen:


    Feuerwehrwachen: 7
    Rettungswachen: 6
    Polizeiwachen: 8


    Fahrzeuge:
    2(H/T)LFs
    1GW-A 10%
    1SW 30%
    2FustW
    Min.Verletzte: 1
    max. Verletzte: 3
    NEF-Wahrscheinlichkeit: 40%
    Transportwahrscheinlichkeit: 60%


    Variante3.1 FW


    Voraussetzungen:


    Feuerwehrwachen: 12


    Fahrzeuge:


    3(H/T)LFs
    1GW-A 20%
    1SW 70%
    1ELW1 20%
    DLK 10%
    RW 10%


    Variante 3.2 FW, RD


    Voraussetzungen:


    Feuerwehrwachen: 12
    Rettungswachen: 9


    Fahrzeuge:


    3(H/T)LFs
    1GW-A 20%
    1SW 70%
    1ELW1 20%
    DLK 10%
    RW 10%
    min. Verletzte: 2
    max. Verletzte: 5
    NEF-wahrscheinlichkeit 60%
    Transportwahrscheinlichkeit: 70%


    Variante 3.3 FW, POL


    Voraussetzungen:


    Feuerwehrwachen: 12
    Polizeiwachen: 10


    Fahrzeuge:


    3(H/T)LFs
    1GW-A 20%
    1SW 70%
    1ELW1 20%
    DLK 10%
    RW 10%
    3FustW


    Variante 3.4 FW, RD, POL


    Voraussetzungen:


    Feuerwehrwachen: 12
    Rettungswachen: 9
    Polizeiwachen: 10


    Fahrzeuge:


    3(H/T)LFs
    1GW-A 20%
    1SW 70%
    1ELW1 20%
    DLK 10%
    RW 10%
    3FustW
    min. Verletzte: 2
    max. Verletzte: 5
    NEF-wahrscheinlichkeit 60%
    Transportwahrscheinlichkeit: 70%



    Wenn ihr konstruktive Verbesserungsvorschläge habt, schreibt es einfach hierdrunter. ^^


    MfG


    Timmy112

  • Wenn schon THW, dann wenigstens Fgr Räumen, was ein GKW kann, kann meist auch ein RW, spätestens mit dem Zeug von dem anwesenden LZ+RW,
    Fgr Räumen wäre mit dem Radlader sinnvoll, wenn es in einer Gartenhaussiedlung brennt und mehrere brennen, unrat den Weg versperrt etc.