RETTUNGSDIENSTLAGE Humanitäre Hilfe

  • Hallo Mitspieler,


    ich denke das dieses Einsatzbespiel nichts fiktives ist ;-) Meiner Meinung nach gibt es im Spiel noch keinen Einsätze, wo der Rettungsdienst "Hauptträger" ist. Allerdings müsste man hierfür noch den AB-BHP 25 einführen. Der AB-BHP 25 ist der Abrollbehälter-Behandlungsplatz 25. Ich finde für dieses Szenario ist er wie geschaffen. Unten werde ich noch die Fahrzeuge und Organisationen auflisten, die an diesem Einsatz teilhaben könnten.


    Humanitäre Hilfe


    Feuerwehr - ab 12 Wachen:
    - 4 Löschfahrzeuge -> sollen die Besatzung des WLF beim Aufbau des Behandlungsplatzes unterstützen
    - 1 ELW 1 -> übernimmt die Einsatzleitung mit Feuerwehr, Rettungsdienst, THW und Polizei
    - 1 ELW 2 (zu 60 %) -> würde ggf. den ELW 1 ablösen/entlasten
    - WLF mit (dem noch nicht eingeführten) AB-BHP 25


    Rettungsdienst - ab 5 Wachen:
    - 3 NEFs
    - 10 - 25 Patienten, dann auch Entsprechend viele RTWs
    - ABER, nur 10 % Transportwarscheinlichkeit, da man sonst zu viele bräuchte
    - und als Krankenhausbonus die Allgemeine Innere


    THW - ab 2 Ortsverbände:
    - 2 GKW
    - 1 MzKW (zu 60%)


    Polizei - ab 3 Wachen:
    - zu 70 % werden X Fahrzeuge angefordert
    -> welche Fahrzeuge angefordert werden sollen, weiß ich noch nicht


    Warum 3 NEFs bei nur 5 Wachen? Ganz einfach: Der Einsatz soll nicht von nur einem Spieler abgearbeitet werden. Der Einsatz soll zusammen im Verband abgearbeitet werden, so dass jeder eine Komponente stellen kann, die für die erfolgreiche Beendigung erforderlich ist. In der Realität sind solche Einsatze auch oft Länder - oder Kreisübergreifend.


    Bin auf eure Meinungen gespannt ;)


    PS: habe den Einsatz auch schon mal als Quelltext erstellt, nur halt ohne den AB-BHP 25 ;-)

    Acht Minuten vor der Zeit, ist des Brandmeisters Pünktlichkeit!

  • Ich sehe da rein technisch ein Problem:


    Im aktuellen Programmieralgorhythmus wird für jeden Patienten bei einem Einsatz eine individuelle NEF-Wahrscheinlichkeit eingepflegt. Daher kann man so keine feste NEF-Quote für einen Einsatz festlegen.


    Warum brauchen wir genau 2 GKW bzw genau 4 LFG. Wie du richtig bemerkt hast arbeiten Feuerwehr und THW den HiOrgs - abgesehen von der Einsatzleitung - größtenteils logistisch zu (So kenne ich das von meinem Einsatz im Flüchtlingslager Lebach). Welche Ausrüstung das Zubringerfahrzeug hat ist glaube ich relativ egal. Das ganze würde ich lieber über die Manpower regeln. Sprich, du definierst z.B. ein Helfer Soll von sagen wir 40 FWlern und 20 THWlern.


    Sollte es irgendwann die THW Fachgruppe Beleuchtung geben, würde ich diese allerdings dann fest mit ihrem Material anfordern.



    Der Anlass des Einsatzes ist sehr aktuell. Aber ich würde die Implementierung weiterer THW Gruppen und eventuell auch weitere Entwicklung im RD abwarten bevor wir an eine solche Einsatzlage rangehen ;)

  • Warum 2 GWK ?
    Die Besatzung der GKWs soll mit ihren Mitteln der Fahrzeuge Maßnahmen gegen z.B. eintretende Dunkelheit treffen. Sicher findet man derartige Beladung auch auf den 4 Löschfahzeugen, aber die sollen mit ihrer Manpower die Besatzung des WLF mit dem (vllt AB-BHP 25) beim Aufbau unterstützen. Daher das THW mit deren 2 Fahrzeugen und die Feuerwehr mit 4 Löschfahrzeugen. Die Anzahl der Fahrzeuge kann natürlich auch geändert werden oder durch andere ersetzt.


    Das es da mit dem NEF ein Problem beim Programmieren gibt, wusste ich nicht.


    Aber erstmal Danke für das Feedback :-)

    Acht Minuten vor der Zeit, ist des Brandmeisters Pünktlichkeit!