Kinder (-Krankenhaus und Patienten)

  • Ich wills mal wieder hervorholen, denn auch ich finde es eine gute Idee und wir haben (bei ca. 20 - 30 KH im Kreis) 2 oder drei die Kinder behandeln, davon eins, was nur für Kinder ist.

    Wir ham auch ein bedeutendes Kinderkrankenhaus und das gibt mir sogar monatlich Geld für meine Arbeit, dennoch bleibe ich bei meiner Meinung:

    Ich finde, es besteht keine Notwendigkeit, bei den Einsätzen im Spiel gesondert zwischen Kindern und Erwachsenen zu differenzieren!

  • Na ja, man könnte ja noch zwischen Kindern und Erwachsenen unterscheiden, also, mit Wahrscheinlichkeit von 10% ist der/die Patient*in ein Kind

    Ich glaub, du hast die Frage nicht verstanden:


    Und was bringt dir das, wenn im Spiel nicht zwischen Kindern und Erwachsenen unterschieden wird?

    Anders ausgedrückt:
    Patient A hat die Diagnose B und kommt in Krankenhaus C.
    Wenn er nun ein Kind ist, kann er nicht in Krankenhaus C, da gibts keine Kinderstation.
    Ansonsten gibt es keinen Unterschied für dich als Leitstellendisponent.
    Anders ausgedrückt: große Spieler müssten unter Umständen mal 800 Krankenhäuser erweitern, damit sie dennoch pro Patient 750 Credits bekommen. Oder soll es, weil es ein Kind ist, dann nur die Hälfte geben?
    By the way, wenn nicht gerad ein Notarzt erforderlich ist, wird auch ein Kind in einem ganz normalen RTW transportiert.

  • Na ja, es würde die Realität abbilden, in echt kann ich ein Kind ja auch nicht einfach in ein normales KH einliefern, sondern muss da auch als Disponent ein geeignetes KH raussuchen

    Klar geht das für die erstbehandlung die meisten Sachen kann jedes KH für spezielle Sachen würde dann eine Verlegung mit ITW/KTW oder RTH/ITH stattfinden.Kinder KHs gibt es meistens ja auch nur in größeren Städten mir würde da z.b. Kassel einfallen.LG

    Einsatzbereich Südniedersachsen

    Verband: KRLS NIedersachsen

    8)

  • Na ja, du musst aber auch überlegen, dass Kinder teils gesonderte Maßnahmen und Geräte brauchen

    Mir als Disponent is es egal, ob der RD jetzt 15 oder 30 mal aufm Brustkorb rumhüpft vorm beatmen. Mir isses au egal, mit wie viel Joule der den Hard Reset macht oder die "gesonderten Geräte" (i.d.R. grob das selbe in klein, ausser du gehst in den neonatologischen Bereich).


    Für den Disponenten ändert sich eigtl nichts, ausser das Gespräch mit dem Anrufer (ingame nicht abgebildet) und **wenn verfügbar bzw. regional so Standard** das Rettungsmittel (ggf. Baby-NAW o.ä.) und das Ziel-KH. Aber da kannste dir selbst einfach sagen "Jeden 12. Stuttgarter Patienten schick ich ins Olgäle statt innen andres KH".


    Aber nichts was ingame Änderungen braucht m.E.n

  • Man könnte natürlich das ganze So machen, dass die Patienten die eine Kinderklinik erfordern erst ab einer bestimmten Anzahl von Krankenhäusern angefordert werden, z.B. ab 10 Krankenhäusern. Der Kinderklinikausbau kommt dann extra dazu, bei entsprechenden Patienten wird dann korrekte Fachabteilung nur angezeigt wenn das Krankenhaus auch den zusätzlichen Kinderklinikausbau hat. Der Einlieferungsbonus für die Kinderklinikfachabteilung wäre dann noch mal etwas höher.

    Also noch mal zum verdeutlichen, das Krankenhaus hat dann für den Patienten z.B. die Ausbauten Neurologie+Kinderklinik ud damit passt es dann.

    Wichtig würde ich aber finden, das entweder abschaltbar zu haben, oder vorher die Mitspieler mal im Rahmen einer Befragung darüber abstimmen zu lassen, ob das wirklich kommen soll. Es gibt gute Argumente dafür und dagegen finde ich, ob das Spiel hier mehr Realität abbilden soll oder wir solche von vielen als dramtisch empfundene Dinge lieber rauslassen wollen.

  • Ja, und die Psychiatrie wäre auch noch besonders wichtig, z.B. für den Einsatz: "Zwangseinweisung".

    Da würde ich mir doch noch eher einen Transportkreisel wünschen.:saint:

    Oftmals sind wir doch nur der Spiegel für Andere.

    Kreisbrandmeister(in)

    Verbandsadmin(in)

  • Sorry - als Einsatzkraft, die eine Zeit lang jede Schicht Kindernotfälle hatte, und als Spieler, der schon länger hier dabei ist:

    Keine Einsätze mit Kindern, da diese (wenn auch seltenst vom medizinischen her) für Einsatzkräfte mit die schlimmsten Einsätze sind.

    Von daher brauche ich keine Einsätze mit Kindern und auch keine Kinderklinik.

    HIER geht es zu meinen Grafiken aus dem Saarland; HIER geht es zu meinen sonstigen Grafiken


    80851-zlf-ani-png          81885-f%C3%BCkw-ani-png          84183-rtw-ani-png        109946-rtw-ani-png


    Blaulichtverband Saar-Lor-Lux sucht neue Mitglieder

    !Zur Zeit nehme ich KEINE Grafikwünsche an!
    als Realbauer muss man bereit sein, einen Tod zu sterben , um seine Ziele mit den gegebenen Möglichkeiten umzusetzen!

    #BleibtZuHause

  • Durch einige Einsätze, wie z.B. das Kleinkind im Auto oder durch die Einsätze in der Schule, haben wir doch indirekt eh schon Kinder mit drin. Von daher, extra was für und mit Kindern machen, wo bei dem Patient Kind dran steht, muss nicht sein.

    Ich heiße Till, komme aus Soest und bin Autist. Kleines Wort aber große Wirkung im (Sozial)Leben.


    Verband im Spiel: Kreis Soest & Umgebung

    Verband bei Discord: Kreis Soest & Umgebung (Plus 3 weitere Projekte: Eins davon ist das Projekt, alle Leitungsteams aller Verbände Spiel zusammen zu bekommen)

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Werbung für einen Autisten Discord Server

    Werbung vom Krisenradio Broken Buudies

  • Naja allerdings wäre es Konsequent wenn solch eine Fachabteilung käme. Schließlich gibt es eine Gynäkologie für ich glaube 2 Einsätz (Vaginale Blutungen und Beginnende Geburt).


    Was spricht also nun wirklich dagegen außer das es um Kinder geht? Bei den Alten bzw Betreuungsbedürftigen hat hier auch keiner ein Problem was den Einsatz Brand in Betreuungseinrichtung angeht.


    Ich fände es konsequent und verständlich. Von daher dafür

    Admin im Verband ,,Rescue Angels" >> Profil <<


    Entwickler des Verbands- und Personalplaners >> zur Beschreibung <<


    Für Fehlermeldungen hier meine Angaben:

    Windows 10 Pro

    FF 89.0

    Region Halle(Saale) in Sachsen Anhalt

  • Für älteren gibt es auch keine Geriatrie. Warum dann für Kinder ein Pädiatrie?

    Ich heiße Till, komme aus Soest und bin Autist. Kleines Wort aber große Wirkung im (Sozial)Leben.


    Verband im Spiel: Kreis Soest & Umgebung

    Verband bei Discord: Kreis Soest & Umgebung (Plus 3 weitere Projekte: Eins davon ist das Projekt, alle Leitungsteams aller Verbände Spiel zusammen zu bekommen)

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Werbung für einen Autisten Discord Server

    Werbung vom Krisenradio Broken Buudies

  • Für älteren gibt es auch keine Geriatrie. Warum dann für Kinder ein Pädiatrie?

    Warum für 2 Einsaätze eine Gynäkologie wäre die passende Gegenfrage?


    Ich finde halt es wäre konsequent und sinnvoll und weh tut es auch keinem wirklich.

    Admin im Verband ,,Rescue Angels" >> Profil <<


    Entwickler des Verbands- und Personalplaners >> zur Beschreibung <<


    Für Fehlermeldungen hier meine Angaben:

    Windows 10 Pro

    FF 89.0

    Region Halle(Saale) in Sachsen Anhalt

  • Warum für 2 Einsaätze eine Gynäkologie wäre die passende Gegenfrage?


    Ich finde halt es wäre konsequent und sinnvoll und weh tut es auch keinem wirklich.

    Weil man damals Fachrichtungen einfach so eingeführt hat. Wieso gibts die Fachrichtung Kardiochirurgie wenn sie bei keinem Einsatz benötigt wird? Mit der Argumentation könnten wir alle möglichen Fachrichtungen einführen.


    und weh tut es auch keinem wirklich.

    Da bewerte ich diese Aussage aber nicht als "mir würdes nicht weh tun":

    Sorry - als Einsatzkraft, die eine Zeit lang jede Schicht Kindernotfälle hatte, und als Spieler, der schon länger hier dabei ist:

    Keine Einsätze mit Kindern, da diese (wenn auch seltenst vom medizinischen her) für Einsatzkräfte mit die schlimmsten Einsätze sind.