Einsätze wie Terroranschlag Löschen oder sperren

  • Hallo,

    ich habe mal eine Frage: Kann man irgendwie eine Funktion einführen, dass Admins des Verbands Verbandseinsätze löschen können? Oder dass Einsätze wie z.B. Terroranschlag, Amoklauf, oder Person sprengt sich in der Innenstadt hoch gesperrt werden oder dass man diese Einsätze löschen kann? Bei mir im Verband werden häufig solche Einsätze erstellt und ich kann nichts dagegen machen. Gibt es eine Möglichkeit?

    Danke für die Hilfe!


  • da hilft bisher nur der Holzhammer im Zweifel ... GSL sofort zufahren und drauf hauen ...

    bei uns stehts auch im Regelwerk

    Zitat

    Bei selbst erstellten GSL ist unbedingt darauf zu achten, dass die Namen weder auf Terror/Amoklagen hindeuten oder diese enthalten.
    Bei Verstoß gegen diese Regel erfolgt ein sofortiger Ausschluss aus dem Verband!!!!

    wer sich nicht dran hält fliegt eben ...

    dat Böse schwarze Schaf... verschollen im IKEA-Kinderparadies

    Ihr sucht eine freundliche entspannte Atmosphäre und einen Verband rund um NRW dann Drück mich!

  • Natürlich ist diese Person schon gekickt worden, aber der Einsatz ist immer noch da. Mit 99 NEA50, NEA100 und gefühlt allen anderen Fahrzeugen dauert sowas ewig... Ich verstehe nicht, wieso man als Admin solche Einsätze nicht schließen kann. Auch wenn man keine Credits bekommt, ist mir das egal, aber sowas gehört verboten. Oder es sollte eine Funktion eingebaut werden, damit Admins solche Einsätze löschen können. Also waren eure Beiträge nicht hilfreich...

  • Natürlich ist diese Person schon gekickt worden, aber der Einsatz ist immer noch da. Mit 99 NEA50, NEA100 und gefühlt allen anderen Fahrzeugen dauert sowas ewig... Ich verstehe nicht, wieso man als Admin solche Einsätze nicht schließen kann. Auch wenn man keine Credits bekommt, ist mir das egal, aber sowas gehört verboten. Oder es sollte eine Funktion eingebaut werden, damit Admins solche Einsätze löschen können. Also waren eure Beiträge nicht hilfreich...

    Man könnte es eher so machen, das man die umbenennen kann, als Admin.... Bzw allgemein vielleicht ein Filter für Terror etc.

  • Ich kann deinen Wunsch sehr gut verstehen, allerdings gebe ich auch zu bedenken, dass solche Einsatzlagen leider der Realität entsprechen. Sich komplett davor zu verschließen widerspricht ggf. dem Anspruch einiger, VGSL so realistisch wie möglich zu gestalten. Klar, wenn ausschließlich solche VGSLs erstellt werden, muss man das Mitglied tatsächlich mal hinterfragen, aber ein komplettes blocken solcher Einsätze sehe ich tatsächlich kritisch.


    Humor ist, wenn man trotzdem lacht.


    Infos:


    Bin ADHSler mit autistischen Zügen.

    Bin arg kompliziert. Habe Ecken & Kanten & stoße mit ihnen nur allzu oft an.

    Spielername: Mephisto616

    Zum Spielerprofil: KLICK MICH AN! Na los, klick mich schon, ich bin ein schöner Link.

    Mein Verband: Feuerwehrverband Weimar


    Nie vergessen, alle Feuerwehrangehörigen, die ihr Leben für die Rettung anderer Menschen gelassen haben.

    Sie leben in unseren Herzen weiter und begleiten uns jeden Tag bei unseren Herausforderungen.

  • Ja aber jeder Verband sollte zumindest die Möglichkeit haben die Namen der Verbandeinsätze zu ändern, wenn der Verband dies nicht zulässt. Außerdem weiß man nicht, wann der erste auf die Idee kommt, etwas anderes unangebrachtes als Namen zu verwenden. Nebenbei ist es in meinem Verband schon öfter zu einem Schreibfehler im Einsatznamen gekommen, währe schön diesen beheben zu können. Vorallem wenn im Name Infos wie zb wann der Einsatz frühestens abgearbeitet werden ein Fehler unterkommt.

    Meiner Meinung macht es keinen Nachteil, wenn Admins oder sogar eine eigene Rolle oder was auch immer einen Verbandseinsatznamen ändern können.

  • Ich kann deinen Wunsch sehr gut verstehen, allerdings gebe ich auch zu bedenken, dass solche Einsatzlagen leider der Realität entsprechen. Sich komplett davor zu verschließen widerspricht ggf. dem Anspruch einiger, VGSL so realistisch wie möglich zu gestalten. Klar, wenn ausschließlich solche VGSLs erstellt werden, muss man das Mitglied tatsächlich mal hinterfragen, aber ein komplettes blocken solcher Einsätze sehe ich tatsächlich kritisch.

    Außerdem

    Thematik mit Amoklagen / Tod

  • Außerdem

    Thematik mit Amoklagen / Tod

    Das der Betreiber das in dieser Länderverssion macht heißt nicht dass die Spieler das genauso sehen müssen. In anderen Länderversionen sind solche Lagen enthalten.

    Zitat

    Das sieht nach einer Drei aus.

  • Du spricht gerade an, dass die Spieler das nicht genauso sehen müssen. Einige Verbände verbieten das aber und wollen dem entgegenwirken, wie es in diesem Thema der Fall ist, darum ist deine Aussage nicht wirklich von Nutzen hier.


    Ich Persönlich verstehe nicht, warum man verhindern will, dass Verbände Terroranschlagseinsätze ein Ende setzen können.


    Und zum Thema

    Das der Betreiber das in dieser Länderverssion macht heißt nicht dass die Spieler das genauso sehen müssen.

    Stimmt auch nicht so ganz, denn der Betreiber ist der, der die Regel vorgibt (AGB).

    Auch wenn das jetzt keine Regel ist, dass man diese Verbandseinsätze nicht starten darf.

  • Verbansdadmins haben die Möglichkeit, Einsätze umzubenennen oder zu löschen. Dafür gehen sie auf "Verbands-Großeinsatz erstellen" und wählen "Eigener Einsatz" aus. Dann habt ihr einen Button "Liste Bearbeiten", in dem ihr den Einsatz bearbeiten könnt.

  • darum ist deine Aussage nicht wirklich von Nutzen hier.

    Die ist mindestens so nützlich wie ein "Außerdem" mit einem Link, eher nützlicher. Denn in deinem Post sehe ich den Versuch das berühmte Totschlagargument zu bringen.

    Ich Persönlich verstehe nicht, warum man verhindern will, dass Verbände Terroranschlagseinsätze ein Ende setzen können.

    Das hat niemand behauptet.

    Stimmt auch nicht so ganz, denn der Betreiber ist der, der die Regel vorgibt (AGB).

    Das ändert nichts daran dass Nutzer trotzdem eine andere Sichtweise haben können. Ich kann auch den freien Atomwaffenbesitz gut finden, die AGB der völkerrechtlichen Entität in deren Grenzen ich mich befinde kann es mir natürlich untersagen, meine Meinung würde bleiben.

    Auch wenn das jetzt keine Regel ist, dass man diese Verbandseinsätze nicht starten darf.

    Diese können die Verbände zumindest für sich einführen sofern der Betreiber davon weiter Abstand hält.

    Zitat

    Das sieht nach einer Drei aus.

  • Habe ja nichts gegen dich und diener Meinung gesagt, aber ich bin der meinung, dass Verbände schon die möglichkeit haben sollten, Einsätze umzubenennen, nachdem sie erstellt worden sind.