Erhöhung der Vergütung VBGSL

  • Gehts hier nicht um die vergütung? 🤷‍♂️

    Jup, es geht um die Vergütung ^^


    Nikolai Damit kann man keinen Vergleich ziehen. Da ist eher der Vergleich bestehende Großeinsätze vs. GSL besser. Und für "normale" Einsätze 15.000 - sogar 50.000 (ab und zu) zu kassieren ist die GSL wirklich nur noch was, was man kostenlos startet, weil sich die 10 Coins nur kaum lohnen. Da wäre eine Erhöhung definitiv angebracht. Die Konzepte zur Zeit, lass ich mal dahingestellt, da ich dafür grad eh kein Kopf hab.

    Leitstellenspiel-Zocker seit: Nov 2016 - Aktueller Rang: Landesbrandmeister

    ------------------------------------

  • Da wir das Thema gerade Mal wieder bei uns im Verband hatten, möchte ich das Thema wieder nach oben schieben.


    BITTE! VBGSL SIND AKTUELL SINNLOS! Gefühlte 25% der Einsätze sind wertvoller! (Ja, ich übertreibe absichtlich. Mir ist bewusst das es weit weniger als 25% sind).


    Ein verbandsmitblied hat es schön gesagt:

    "trotzdem komisch so insgesamt, dass ein großangelegtes Spezial-Event weniger Geld einbringt als ein einzelner größerer Einsatz. in anderen Spielen gibts für den Raid in einem Dungeon auch im Normalfall deutlich mehr als für ne blöde Quest beim Gemischtwarenhändler um die Ecke"

    Mecker nicht Rum, mach's besser! Kannst du nicht? Dann halt den Ball flach!8o

    "Und Du wünschst dieser Welt

    Dass endlich Hirn vom Himmel fällt

    Es wär' schön, wenn sie verstehen

    Zum Homosapiens gehört nicht nur aufrecht gehen"

  • Das war mal der Punkt, wo sich der ein oder andere sagt:

    Warum soll ich Coins rauswerfen, wenn ich nicht mehr -sondern teilweise noch weniger- verdiene, als wenn ich einen großen Einsatz bekomme??


    Die Relation hat sich hier im Laufe der Zeit verschoben - zu den Zeiten, wo die Großschadenslagen eingeführt wurden, war der größte normale Einsatz, den ein Spieler bekommen konnte ein Großfeuer im Wald (8.100 Credits) - ein Flugzeugabsturz brachte dicke 15 k.

    "Was Du nicht willst, das Dir man tu' das füg' auch keinem andren zu", lautet eines der grundlegenden Prinzipien der Ethik.

    Aber mit der gleichen Berechtigung kann man sagen: Was DU anderen antust, tust Du Dir auch selbst an."

    Erich Fromm


    "Es ist nur ein Spiel und nicht euer Leben!!!" - "8| Oh, Du weißt über mein Leben Bescheid? :/ Erzähl mir mehr!! :love:" - *Stille* - ":rolleyes: Hm ja, ne? :P:D"

  • Das war mal der Punkt, wo sich der ein oder andere sagt:

    Warum soll ich Coins rauswerfen, wenn ich nicht mehr -sondern teilweise noch weniger- verdiene, als wenn ich einen großen Einsatz bekomme??


    Die Relation hat sich hier im Laufe der Zeit verschoben - zu den Zeiten, wo die Großschadenslagen eingeführt wurden, war der größte normale Einsatz, den ein Spieler bekommen konnte ein Großfeuer im Wald (8.100 Credits) - ein Flugzeugabsturz brachte dicke 15 k.

    Ist ja genauso im Verhältnis aller GSL zu einander; von den Vorlagen lohnt sich das Zugunglück (Groß) noch am meisten (Patienten + Vergütung), die anderen sind gefühlt wertlos.

    Und als die eigene GSL eingeführt wurde, waren die größten Einsätze GasEx und Großfeuer KH (beide mit Patienten dann im Max.fall bei 12-15k); nun gibt es Stadiontribüne, Dammbruch, Feuerwerksfabrik die sich vom Durchschnittswert über 15k befinden. Die zwischen 10 und 15k füllen das ganze auf (Bahnhof, Hochwasser, etc.) - wenn man sich gut aufstellt, dann bekommt man täglich mehrere Einsätze, die soviel wie ne GSL bringen.

    Ich selbst nutze die GSL nur als VB-GSL (kostenlos) und evtl. für besondere Anlässe (Geburtstag, Beförderung, usw.)

    Leitstellenspiel-Zocker seit: Nov 2016 - Aktueller Rang: Landesbrandmeister

    ------------------------------------

  • Ist ja genauso im Verhältnis aller GSL zu einander; von den Vorlagen lohnt sich das Zugunglück (Groß) noch am meisten (Patienten + Vergütung), die anderen sind gefühlt wertlos.

    Und als die eigene GSL eingeführt wurde, waren die größten Einsätze GasEx und Großfeuer KH (beide mit Patienten dann im Max.fall bei 12-15k); nun gibt es Stadiontribüne, Dammbruch, Feuerwerksfabrik die sich vom Durchschnittswert über 15k befinden. Die zwischen 10 und 15k füllen das ganze auf (Bahnhof, Hochwasser, etc.) - wenn man sich gut aufstellt, dann bekommt man täglich mehrere Einsätze, die soviel wie ne GSL bringen.

    Ich selbst nutze die GSL nur als VB-GSL (kostenlos) und evtl. für besondere Anlässe (Geburtstag, Beförderung, usw.)

    Nunja, das ist korrekt.


    Die Frage ist warum ist das so und da muss man etwas weiter in die Geschichte des Leitstellenspiels blicken und zur nachweislichen Beantwortung eigentlich auch in das alte Forum oder Teile (Threads/Posts), die den unterschiedlichsten Gründen in diesem Forum nicht mehr existieren, zurückgehen. Eine kurze Zusammenfassung für all jene, die seinerzeit noch nicht gespielt haben oder sich -aus welchen Gründen auch immer- nicht mehr dran erinnern können:


    Sebastian hatte seinerzeit freitags immer einen neuen Einsatz ins Spiel eingebracht, das waren mal kleinere, mal mittlere aber auch größere. Es gab seinerzeit Spieler, denen die Auswahl von Sebastian subjektiv gesehen missfiel und nach größeren Einsätzen "bettelten". Daraus entwickelte sich aus meiner Sicht eine Art Überbietungswettbewerb - natürlich wollten viele nicht nur die kleinen Einsätze, sondern auch richtig große, die viel Geld einbringen. Sebastian hatte damals den Forenusern die Möglichkeit geboten, einen Einsatzfahrplan zu erstellen, um den Mitgliedern eine Möglichkeit der Mitbestimmung zu bieten - Für einige waren da aber "viele Credits" nicht genug.


    Leider wurde dann aber das Verhältnis zu den Großschadenslagen und den Wachenkosten bei dem ständigen Streben nach der perfekten Vergütung aus den Augen verloren. Wenn aus damaliger Sicht objektiv verglichen werden würde, welcher Verdienst damals am Tag möglich war und was heute in einigen Verbänden am Tag verdient wird, sind die Kosten der Wachen und Fahrzeuge ein Witz - wenn es um die Relation der normal generierenden Einsätze zu den Großschadenslagen geht, hat sich gleichermaßen der Nutzeneffekt der Großschadenslagen immer weiter minimiert und wurde nach und nach von den normalen Einsätzen "überholt", sodass der Sinn einer mit Coins bezahlten Großschadenslage aus heutiger Sicht fraglich, wenn nicht gar fast überflüssig ist - damals aber durchaus einen Sinn ergab, da die Vergütung dicke doppelt so hoch wie beim größtmöglichen Einsatz, den man selbst bekommen konnte, war.

    "Was Du nicht willst, das Dir man tu' das füg' auch keinem andren zu", lautet eines der grundlegenden Prinzipien der Ethik.

    Aber mit der gleichen Berechtigung kann man sagen: Was DU anderen antust, tust Du Dir auch selbst an."

    Erich Fromm


    "Es ist nur ein Spiel und nicht euer Leben!!!" - "8| Oh, Du weißt über mein Leben Bescheid? :/ Erzähl mir mehr!! :love:" - *Stille* - ":rolleyes: Hm ja, ne? :P:D"

  • Die Relation hat sich hier im Laufe der Zeit verschoben - zu den Zeiten, wo die Großschadenslagen eingeführt wurden, war der größte normale Einsatz, den ein Spieler bekommen konnte ein Großfeuer im Wald (8.100 Credits) - ein Flugzeugabsturz brachte dicke 15 k.

    Genau das ist das Problem. Es bringt dem Verband mehr, wenn ich einen Bruchteil meiner Einsatzliste Freigebe, als wenn ich einen VBGSL starte.


    Ich selbst nutze die GSL nur als VB-GSL (kostenlos) und evtl. für besondere Anlässe (Geburtstag, Beförderung, usw.)

    So handhabe ich das auch. Wir haben schon über einen Monat keine VBGSL mehr gemacht, einfach weil sich meine Einsatzliste mehr lohnt, als die VBGSL.


    Desshalb bitte ich ja auch DRINGEND um eine Anpassung. Bisher gab es auch niemanden, der irgendetwas dazwischen gesagt hat, sondern nur Positive Rückmeldungen mit durchaus Logischen Argumenten. Eine Anpassung ist also eigendlich überfällig!

    Mecker nicht Rum, mach's besser! Kannst du nicht? Dann halt den Ball flach!8o

    "Und Du wünschst dieser Welt

    Dass endlich Hirn vom Himmel fällt

    Es wär' schön, wenn sie verstehen

    Zum Homosapiens gehört nicht nur aufrecht gehen"

  • Ich fände das auch gut, denn das ein Event, das gerademal das Doppelte kostet ein vielfaches an Credits bringt und vor allem, dass gewöhnliche Einsätze, die man schon als mittlerer Spieler (wie ich) und fast sogar als kleiner Spieler haben kann mehr bringen finde ich nicht gut. Da lohnt es sich fast schon eher die Coins direkt in Gebäude zu stecken. Eine GSL muss ja nicht unbedingt die meisten Credits bringen (wenn es 2-3 Einsätze wie den Dammbruch gibt die mehr oder gleichviel bringen ist das aus meiner Sicht OK) aber die meisten Einsätze sollte schon drunter liegen.

  • das Problem ist doch nicht das die gsl zu wenig credits geben sondern, dass es für einige automatisch generierte Einsätze zu viel gibt. Mit gutem Grund hatte Sebastian DS eine Grenze von 10-12 k eingezogen. An denen sollten sich eigentlich auch die neueren Einsätze orientieren und man bei Dammbruch usw. Den Verdienst nach unten korrigieren.


    Alternativ müsste man im gleichen Zug vllt auch mal die Fahrzeugkosten erhöhen. Vllt auch ab X Fahrzeugen von einem Typ, wie es auch bei Wachen ist.

  • Über den Einsatz Dammbruch gab es glaube ich schon genug Diskussionen - wenn man den auf die Laufzeit umrechnet, liegst Du noch unterm Schnitt einer Gasexplosion.


    Zum Thema VGSL - EIne erhöhung wäre natürlich Wünschenswert - liegt aber alleinig in den Händen von Community-Team Leitstellenspiel und LSS-Team .


    Hier wäre natürlich eine Rückmeldung von einer der beiden schön - denn so könnte man sich ja vlt. auf einen Kompromiss einigen.

    Gruß


    Alex



    ----------------------------------------------


    Admin im Verband Einsatzkräfte NRW & Umgebung



    Ich kann zwar schonmal direkt sein und an die Decke gehen, aber eigentlich bin ich ein ganz lieber Kerl und beiße nicht.


  • Über den Einsatz Dammbruch gab es glaube ich schon genug Diskussionen - wenn man den auf die Laufzeit umrechnet, liegst Du noch unterm Schnitt einer Gasexplosion.

    ...

    Trotzdem wird er als Vergleich zu den VGSL herangezogen.


    Das sich was ändern sollte, weil aktueller Stand sehr unbefriedigend, unlogisch, inkonsequent und vorallem für en Betreiber nachteilig, weil weniger Coin-Ausgabe Anreiz, dem stimme ich zu.

    Aber die Credits-Spirale immer nur weiter nach oben treiben, macht auf lange Sicht keinen Sinn.


    Es gäbe genügend Möglichkeiten, die bisherigen Einsätze zu deckeln, bspw. je Spieler je Tag nur X mal Einsatz Y, wenn man die Zeit und Credits schon nicht runterfahren will.

    Oder VGSL für 10 Credits generieren "Mini-Event"-artig weitere Einsätze, die Variante ohne kostet dann entsprechend weniger.

    Oder Dammbruch und Konsorten gibt es nur noch als VGSL.

    Oder einfach mehr Cerdits für Alle, yeah :rolleyes:

  • Weitere Möglichkeit wäre, dass man den Credits Beitrag z.b. bei 15.000 fix deckelt. Una alles was drüber liegt, als Verbandsgroßeinsatz eingefügt wird.

    Ich heiße Till, komme aus Soest und bin Autist. Kleines Wort aber große Wirkung im (Sozial)Leben.


    Verband im Spiel: Kreis Soest & Umgebung

    Verband bei Discord: Kreis Soest & Umgebung (Plus 3 weitere Projekte: Eins davon ist das Projekt, alle Leitungsteams aller Verbände Spiel zusammen zu bekommen)

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Werbung für einen Autisten Discord Server

    Werbung vom Krisenradio Broken Buudies

  • Weitere Möglichkeit wäre, dass man den Credits Beitrag z.b. bei 15.000 fix deckelt. Una alles was drüber liegt, als Verbandsgroßeinsatz eingefügt wird.

    wobei so ein Dammbruch dann einfach keinen Sinn mehr macht - aber lassen wir das. Die Diskussion hatten wir schon an anderer stelle

    Gruß


    Alex



    ----------------------------------------------


    Admin im Verband Einsatzkräfte NRW & Umgebung



    Ich kann zwar schonmal direkt sein und an die Decke gehen, aber eigentlich bin ich ein ganz lieber Kerl und beiße nicht.


  • Bringt nichts...jeder grössere Spieler macht seinen umsatz mit der Masse an Patienten. Wenn man das runterkurbeln will, dann müssen die Patienten mindestens am Verdienst halbiert werden, wenn nicht gar von 100% auf 10% runter...


    Ich hab mal meine Liste aufgemacht: 352 Einsätze ( ohne die reinen RD-Einsaätze) = 611.907 Credits zu 796 Patienten = 343.474 Credits....das ist fast ein 2/1 Verhältnis ;) Ich sags die so wie es ist...auf den tag gebrochen ist ein Nasenbluteneinsatz effektiver als ne Gasex....natürlich auf die Gesamtmasse bezogen.

  • Ich glaube hier liegt vieles im Auge des Betrachters...

    Das Verhältnis zwischen VGSL und eigenen großen Einsätzen mag blöd sein (weil man für das eine Coins bezahlen muss wenn man den täglich freien Einsatz schon gestartet hat), andererseits sind manche normalen Einsätze auch erheblich größer als die "Großeinsätze".

    Ich verdiene auch am meisten wenn ich einfach nur für mich spiele und sowas nicht starte, jemand der noch nicht alle möglichen Einsätze freigeschaltet hat und dazu noch in einem kleinen Verband ist mag das allerdings anders sehen.


    Man sollte auch nicht ganz außer Acht lassen dass man durch die Freigaben im Verband zu denen man nur ein einziges Fahrzeug schicken muss verdammt viele Credits verdient, wenn man die nicht mehr einfach so abräumen könnte (weil man vielleicht nur noch anteilig was bekommt je nachdem wie viel man geschickt hat) und das nur noch bei VGSL so wäre das alle das gleiche bekommen würde das Verhältnis schon deutlich anders aussehen. Das ist natürlich kein Aufruf hier was zu verändern, sobald der Verdienst bei Freigaben unter allen aufgeteilt wird und man sogar als Freigeber weniger bekommt wäre das mit den Freigaben bei vielen Spielern sicherlich vorbei - und damit auch viel Zusammenspiel im Verband.


    Ist eben wie es ist: je mehr man al Spieler schon hat desto einfacher kommt man an Credits, je nachdem von welchem Standpunkt man schaut sind die Verdienste für VGSL klasse oder ein Witz. Und ich fürchte ein wirklich für alle faires Verhältnis wird sich da nicht finden lassen.

    Wenn SHPlay sagt man möchte die VGSL durch mehr Verdienst attraktiver machen um mehr Spieler zu motivieren Coins einzusetzen ist mir das völlig Recht, wird nichts verändert ist es aber auch so.

    (Für mich ist der wesentliche Nutzen einer VGSL eigentlich auch nur ein paar Leute zu spielen zu bringen weil man darüber eine Nachricht bekommen kann auch wenn man offline ist ;))

  • so sieht und benutzt jeder die GSL anders - wir zum beispiel treiben damit unseren Schabernack. Der Verdienst ist dabei nebensache.


    Nicht desto trotz würde ich am Verdienst der normalen Einsätze nichts verändern - denn jetzt seien wir doch mal alle ehrlich: Jeder will weiter kommen und wenn man die Einsätze unattraktiver machen würde, würde denke ich einigen der Spaß vergehen.


    ich bin nach wie vor der Meinung, dass hier unbedingt die Stellungsnahme vom Betreiber her müsste, ob er überhaupt bereit ist, an den VGSL was zu verändern.

    Denn wenn nicht, ist die ganze Diskussion hier schon hinfällig und vergebene Mühe und Zeit

    Gruß


    Alex



    ----------------------------------------------


    Admin im Verband Einsatzkräfte NRW & Umgebung



    Ich kann zwar schonmal direkt sein und an die Decke gehen, aber eigentlich bin ich ein ganz lieber Kerl und beiße nicht.