Neue Funktion der Verbandskasse

  • Nach dem System würde ich in einigen Monaten rund 100k wiederbekommen

    Ich wachse in Durchschnitt 1.5 his 2mille am tag, habe 1%laufen.

    Also rund 15k(-20k) am tag*30tage=450k(-600k)

    Und wenn ich jezltzt nich überlege das ich einen kleinen Obolus pro person die ich ausbilden zahle(was mich nicht stört da nur wegen mir z. B. Schon 6neue rettungsschulen entstanden sind), komme ich ganz schnell auf ne Million die ich ein zahle pro Monat.


    Ja die 100k sind jetzt keine unsumme. Aber wenn selbst ich schon mit 100k Rückzahlung rechnen kann

    Was machen dann Spieler mit x Milliarden die am Tag mal eben 10-15mille machen und ebenfalls 1% einzahlen?

    Geh doch mal raus, bisschen RL Genießen.


    RL, was das? schick mal link.



    Aktuell 2810 Fahrzeuge (stand 26.08.2021)

    276 Gebäude + 30.554 Personal (kann ich damit schon mein eignes Königreich errichten?:D)

    bester Tag bisher(06.08.2021):

    2989patienten,

    1287 einsätze angefahren(davon 1169(~90,8%) eigene einsätze!

    5,05millionen erspielte credits.

  • Wenn die Leute das zurückbekommen, das sie eingezahlt haben, fehlt etwas der Sinn. Dann kann man die Kasse gleich deaktiviert lassen.


    Wir steuern beispielsweise hart auf die 100 Mio zu und überlegen, was wir anstellen: Die Pflichtabgabe ist bereits auf 1% gesenkt worden. Ganz abschaffen möchten wir sie aber auch nicht, denn neue Mitglieder profitieren ja von den Anschaffungen der Vorjahre, daher ist es nur fair, wenn sie ihrerseits ihren Kornzehnten in die Kasse werfen.

    So viele Krankenhäuser und Gewahrsame bauen, hat derzeit auch keinen Sinn, da unser Gebäudenetz bereits gut ausgebaut ist. (Außerdem wäre das sehr viel Arbeit, nur um die Kasse zu leeren.)


    Irgendeine Möglichkeit der gezielten Auszahlung (man könnte ja auch sagen, alle neuen Mitglieder unter X Millionen Verdienst möchten wir mit einer halben Million sponsern) wäre daher eine gute Sache. Wenn das dazu führt, dass sich die Verbandsleitung für ihre "harte Arbeit" die Taschen vollstopft oder nur ihre Lieblinge ausbezahlt, dann merkt man wohl spätestens zu diesem Zeitpunkt, ob man im richtigen Verband ist. – Ich würde das gar nicht so beschränken; wer nicht mit der Verantwortung umgehen kann, wird schon sehen, was er davon hat.

  • Ich habe mir die letzten Kommentare mal durchgelesen. Ich befürworte und unterstütze nach wie vor die Idee von Harry112. Nach Durchsicht der berechtigten konstruktiven Kritik möchte ich jedoch die bisherigen Auszahlungsvoraussetzungen um folgendes ergänzen.


    Aus der Verbandskasse kann nur ausgezahlt werden, wenn diese deaktiviert ist und logischerweise auch über ein Guthaben verfügt.

    Wenn die Kasse aktiviert ist, kann man weiterhin "nur" Verbandsgebäude bauen.

    Wie im Konzept von Harry112 kann die Auszahlung dann nur bis zu einem bestimmten Betrag und maximal zweimal im Monat an alle berechtigten Spieler des Verbandes erfolgen.


    Um zu vermeiden, dass die Kassen stündlich oder gar minütlich aktiviert und deaktiviert werden, könnte ein Timer, ähnlich wie bei dem der kostenlosen VGE's, installiert werden.


    Beispiel: Wird die Kasse zum ersten Mal deaktiviert, kann sie frühestens nach 24 Stunden wieder aktiviert werden. Wurde sie erneut aktiviert, kann diese erst nach 30 Tagen wieder deaktiviert werden.


    Die Verbände hätten dann die Wahl. Nutze ich die Kasse für den Ausbau auf Verbandsebene oder haben wir bereits ein so gut ausgebautes Netz, dass man sagt, dass die Spieler das, was nicht benötigt wird, zumindest teilweise zurückbekommen. Es ist unmöglich, jedem das, was er eingezahlt hat, zu 100 Prozent zurückzugeben. Die Verbände können so jedoch selbst entscheiden, wozu sie die Kasse verwenden.

    Denn seien wir mal ehrlich, wenn man alles ausgebaut hat und mehrere Millionen Guthaben in der Kasse hat, habe ich zwar die Möglichkeit, diese zu deaktivieren, aber das ändert nichts daran, dass Millionen ungenutzte Credits in der Kasse förmlich verstauben.