Brand in Arztpraxis

  • Da wir aktuell ja Brand in Krankenhaus und Brand in Betreuungseinrichtung (unter welcher ich auch Psychatrie verstehe) haben, kam mir der Gedanke von einem Brand in einer Arztpraxis.



    Mein Vorschlag:

    6x LF

    1x DLK

    1x ELW 1

    1x GW-Atemschutz (20%)

    1x GW-Messtechnik (20%)

    4x FuStW


    Mögliche Verletzte: 2-8 Patienten

    Transportwahrscheinlichkeit: 70%

    NEF-Wahrscheinlichkeit: 60%

    Fachrichtung bei Transport: Allgemeine Innere ?


    Verdienst: 4.200 Credits

    Ab 10 Feuerwachen

    4 Polizeiwachen

    5 Rettungswachen

  • Bis auf eventuell ein paar Patienten mehr, sollte eine Arztpraxis doch in der Brandbekämpfung nicht anderst sein, wie die Bekämpfung eines Wohungsbrandes/Hausbrandes.

    Ohne den GW-M (was auch immer der mittlereweile bei einem Hausbrand zu suchen hat) und den GW-A (bei 6 LF und 2 DLK hat man genug Atmeschutzgeräte drauf) kann der Einsatz wegen mir aber kommen.

    Name im Spiel: reserveclaas

    Rang: Landesbrandmeister


    Mitglied im THW Ortsverband Schwäbisch Gmünd: Bergungsgruppe/Ausbilder für die Grundausbildungsgruppe

  • Mit dem Löschzug muss ich Crazycake zustimmen - eine Arztpraxis ist nichts anderes wie eine Wohnung, nur dass dort nicht gewohnt wird. Auch 1-2 LF mehr passt dort.


    Nicht jede Praxis hat groß Gefahrstoffe etc. gelagert - es gibt zwar Ausnahmen (radiologische Praxen), das ist aber nur ein Teil der Praxen.


    Daher würde ich entweder GW-A und GW-Mess komplett raus lassen oder mit geringen Prozentsatz (so 10%) einfügen.

    HIER geht es zu meinen Grafiken aus dem Saarland; HIER geht es zu meinen sonstigen Grafiken


    80851-zlf-ani-png          81885-f%C3%BCkw-ani-png          84183-rtw-ani-png


    Blaulichtverband Saar-Lor-Lux sucht neue Mitglieder

    !Zur Zeit nehme ich KEINE Grafikwünsche an!
    als Realbauer muss man bereit sein, einen Tod zu sterben , um seine Ziele mit den gegebenen Möglichkeiten umzusetzen!

    #BleibtZuHause

  • Die Sonderfahrzuge sind drin, da in einer Praxis vllt. irgendwelche Stoffe drin sind...

    In Anbetracht der Tatsache das die meisten Arztpraxen nicht mal Zauberstoff (Sauerstoff/o2) haben. Welche GSG-Stoffe willst du da finden? Jod in marginal größeren Mengen als haushaltsüblich? Und ob da ein Rechner oder das EKG oä brennt macht auch keinen Unterschied. Das einzige was wirklich ein Problem werden könnte sind radiologische/onkologische Praxen, aber das nicht die 0815-Hausarztpraxis.

    Versuch' dein Standpunkt zu vertreten doch auch jene zu achten

    Die vielleicht and'rer Meinung sind, nimm es bequem und gelassen - Michael Zöttl, 2019

    Der beste Verband in Aachen und Umgebung: leitstellenspiel.de/alliances/1100

  • Wie wäre es dann mit einer Wahrscheinlichkeit das der GW-M und GW-G mit rausfahren?


    Dann hätte man einerseits die allgemeinen Arztpraxen und die Facharztpraxen abgedeckt.


    Sorry hab oben nicht richtig gelesen das das schon vorgeschlagen wurde.

    Einmal editiert, zuletzt von erwillnicht ()

  • Und dann für jede mögliche Arztpraxis einen eigenen Einsatz erstellen oder wie stellst Du dir es bei dem Rest der "paar" Praxen in Deutschland vor?

    Eine normale Arztpraxis ist ein normaler Zimmerbrand bzw. Wohnhausbrand. Daher wäre es etwas spezieller nicht schlecht.

  • Und was ist mit der Zahnarztpraxis oder Kieferorthopädie mit Röntgengerät? Oder kleine Chirurgische Praxis?


    Lieber neutral, dafür mit Prozentualer Anforderung der Gefahrgutkomponenten.

    HIER geht es zu meinen Grafiken aus dem Saarland; HIER geht es zu meinen sonstigen Grafiken


    80851-zlf-ani-png          81885-f%C3%BCkw-ani-png          84183-rtw-ani-png


    Blaulichtverband Saar-Lor-Lux sucht neue Mitglieder

    !Zur Zeit nehme ich KEINE Grafikwünsche an!
    als Realbauer muss man bereit sein, einen Tod zu sterben , um seine Ziele mit den gegebenen Möglichkeiten umzusetzen!

    #BleibtZuHause