Verbandsevent "Hochwasser", so wie Einsatz "Hochwasserschadenslage" temporär deaktivieren

  • Moin,


    Bei uns im Verband kam, auf Grund der Lage in West- und Süddeutschland, die Bitte durch viele Mitglieder auf, eine Statement zum Thema Verbandsevent "Hochwasser" und selbst erstellten Einsätzen mit dem Thema abzugeben.
    Der Grundtonus von vielen war, dies doch im Rahmen unserer Möglichkeiten weitestgehend zu unterbinden. Nun ist mir durchaus bewusst, dass bei selbsterstellten Einsätzen nicht viel Möglichkeiten bestehen, diese schon im Vorfeld zu verhindern, aber bei den im Titel genannten Events/ Einsätzen, wäre ja eine Handlungsmöglichkeit.


    Daher möchte ich hier einmal vorschlagen, das Verbandsevent "Hochwasser", so wie die Einsätze "Hochwasserschadenslage" während der anhaltend verheerenden Situation in West- und Süddeutschland zu deaktivieren.


    Gruß

    Traxx

    „Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.

    Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.“

    Zitat aus Command & Conquer - Alarmstufe Rot II


    Bei Risiken und Nebenwirkungen, zerreißen Sie die Packungsbeilage und schlagen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!


    Wichtige Info:

    Wegen einer Umstellung von Github auf einen eigenen Server, sind viele Links meiner Scripts nicht mehr gültig.
    Bitte schaut hier nach der neuen Übersicht.

  • Ich halte das nicht erforderlich. Entsprechende Sensibilität kann man allen Mitgliedern selbst abverlangen bzw. verbandsintern kommunizieren.

  • Hallo,


    wir haben jetzt das Verbandsevent und die entsprechenden Einsätze deaktiviert, da wir verstehen können, dass das im Moment unpassend wäre.


    Wir wünschen allen, die an den aktuellen Hochwassereinsätzen beteiligt oder vom Hochwasser betroffen sind alles Gute und ganz viel Kraft!


    Viele Grüße


    Rüdiger vom Community-Team

  • Sehr gut!


    Vielen Dank dafür.

  • noch eine InGame Nachricht raushauen das es hier im Forum nicht eskaliert

  • Hey,


    also ich bin der Meinung, dass das hier ein Spiel ist und nicht auf die Realität übertragen werden sollte. Es geht nunmal darum Einsätze von Hilfsorganisationen zu bearbeiten und die Realeinsätze dahinter sind in den seltensten Fällen für die Einsatzkräfte und/oder die Betroffenen einfach. Wenn jemand damit Probleme hat weil er/sie selbst oder andere im RL davon betroffen ist/sind sollte man dann einfach dieses Spiel nicht spielen oder während dieser Zeit einfach eine Pause machen.


    Sonst müssten meiner Meinung nach alle Einsätze umbenannt werden da jemand davon betroffen sein könnte. Wie wäre es mit „Person mit Wattebällchen getroffen“ anstatt der Einsätze mit gebrochenen Knochen? Das will doch auch keiner oder? Das wäre als würde man Spiele wie Call of Duty (oder was es in dem Segment noch so gibt) sperren wenn irgendwo ein Krieg herrscht (also immer). Man sollte das immer den Spielern überlassen ob es mit dem eigenen Gewissen vereinbar ist.


    Mein Vorschlag wäre, dass die Verbände selbst entscheiden ob es Hochwasserevents aktuell gibt (es ist nunmal das lukrativste Event im Spiel). Und wenn man seine Mitglieder einigermaßen unter Kontrolle hat, bekommt man das auch geregelt. Und Leute die es betrifft können wie gesagt auch mal ne Pause einlegen.

    97821-banner-saiboth-png

  • Hey,


    also ich bin der Meinung, dass das hier ein Spiel ist und nicht auf die Realität übertragen werden sollte. Es geht nunmal darum Einsätze von Hilfsorganisationen zu bearbeiten und die Realeinsätze dahinter sind in den seltensten Fällen für die Einsatzkräfte und/oder die Betroffenen einfach. Wenn jemand damit Probleme hat weil er/sie selbst oder andere im RL davon betroffen ist/sind sollte man dann einfach dieses Spiel nicht spielen oder während dieser Zeit einfach eine Pause machen.


    Sonst müssten meiner Meinung nach alle Einsätze umbenannt werden da jemand davon betroffen sein könnte. Wie wäre es mit „Person mit Wattebällchen getroffen“ anstatt der Einsätze mit gebrochenen Knochen? Das will doch auch keiner oder? Das wäre als würde man Spiele wie Call of Duty (oder was es in dem Segment noch so gibt) sperren wenn irgendwo ein Krieg herrscht (also immer). Man sollte das immer den Spielern überlassen ob es mit dem eigenen Gewissen vereinbar ist.


    Mein Vorschlag wäre, dass die Verbände selbst entscheiden ob es Hochwasserevents aktuell gibt (es ist nunmal das lukrativste Event im Spiel). Und wenn man seine Mitglieder einigermaßen unter Kontrolle hat, bekommt man das auch geregelt. Und Leute die es betrifft können wie gesagt auch mal ne Pause einlegen.

    Soviel zum Thema Sensibilität!


    Man sollte auch mal nicht nur an sich denken und auch vielleicht mal ein bisschen Mitgefühl zeigen. Traurig was aus den Menschen in diesem Land geworden ist.


    Genau deswegen ist die getroffene Entscheidung perfekt.

  • Hey,


    also ich bin der Meinung, dass das hier ein Spiel ist und nicht auf die Realität übertragen werden sollte. Es geht nunmal darum Einsätze von Hilfsorganisationen zu bearbeiten und die Realeinsätze dahinter sind in den seltensten Fällen für die Einsatzkräfte und/oder die Betroffenen einfach. Wenn jemand damit Probleme hat weil er/sie selbst oder andere im RL davon betroffen ist/sind sollte man dann einfach dieses Spiel nicht spielen oder während dieser Zeit einfach eine Pause machen.


    Sonst müssten meiner Meinung nach alle Einsätze umbenannt werden da jemand davon betroffen sein könnte. Wie wäre es mit „Person mit Wattebällchen getroffen“ anstatt der Einsätze mit gebrochenen Knochen? Das will doch auch keiner oder? Das wäre als würde man Spiele wie Call of Duty (oder was es in dem Segment noch so gibt) sperren wenn irgendwo ein Krieg herrscht (also immer). Man sollte das immer den Spielern überlassen ob es mit dem eigenen Gewissen vereinbar ist.


    Mein Vorschlag wäre, dass die Verbände selbst entscheiden ob es Hochwasserevents aktuell gibt (es ist nunmal das lukrativste Event im Spiel). Und wenn man seine Mitglieder einigermaßen unter Kontrolle hat, bekommt man das auch geregelt. Und Leute die es betrifft können wie gesagt auch mal ne Pause einlegen.

    Also ich bin der Meinug, dass diese Aussage ziemlich unpassend ist. Es ist ja nicht nur der Verbandseinsatz "Hochwasser".
    Ich persönlich war zwar nur 11h im Einsatz (bis jetzt) aber wenn ich an die Kammeraden in der Umgebung denke die Personen von Dächern mit Helis retten müssen, Trümmer wgräumen müssen, wäre es "uncool" auch noch in einem Moment der Ruhe sich im Spiel immer noch damit auseinander zu setzten.

    Hybrid Realbauer

    Feuerwehrmann

    Einmal editiert, zuletzt von Calli01 () aus folgendem Grund: Leicht unpassendes Wort ersetzt.

  • Ob das jetzt Sinnvoll ist, sei mal dahingestellt....

    Bitte die Einsätze aber auch in z.b. 5 Tagen wieder freischalten.

    Name im Spiel: reserveclaas

    Rang: Landesbrandmeister


    Mitglied im THW Ortsverband Schwäbisch Gmünd: Bergungsgruppe/Ausbilder für die Grundausbildungsgruppe

  • Wir verstehen, dass es hierzu unterschiedliche Ansichten gibt, das Forum ist auch dazu da, sich darüber austauschen. Bitte achtet aber darauf, dies sachlich und in einer angemessenen Sprache zu tun.


    Natürlich werden die Hochwasser-Inhalte auch wieder freischalten, wann genau werden wir von der Lage abhängig machen.

  • Es ist nunmal wie es ist, aber was ist mit allen Herzinfarktpatienten?

    Ich will in keinster Weise die Unwetter verharmlosen, aber dieses Spiel baut nunmal auf mehrheitlich unschönen Szenarien auf.


    Wünsche allen betroffenen viel Kraft. Haltet zusammen.

  • Die Situation draußen ist schlimm, keine Frage. Ich vermag das auch nicht weiter zu beurteilen. Den ich bin gluecklicher Weise davon nicht betroffen und werde anderweitig meine Unterstuetzung beitragen.


    Die Deaktivierung hier find ich persoenlich falsch. Denn es ist und bleibt ein Spiel was auf Rettung und Co basiert.



    Off topic Teil des Beitrag entfernt

  • Ich bin einer von vielen die gestern von arbeit geholt wurden(via Pieper) und anrücken durften.

    Ja ich hab gern die 80km Anfahrt mit dem blauen Auto gehabt. Denn helfen sollte immer überregional sein!


    Ich finde es zwar scheiße was da draußen passiert ist.. Aber es gibt nunmal unvorhersehbare umweltkatastrophen.


    Und da im Spiel mal für 1bis 2wochen ein wenig Rücksicht zu nehmen stört mich absolout nicht. Auch wenn mein Wohnort zum Glück weit genug oben liegt(bevor mein Haus absäuft ist halb Deutschland verschwunden.)

    Geh doch mal raus, bisschen RL Genießen.


    RL, was das? schick mal link.



    Aktuell 2810 Fahrzeuge (stand 26.08.2021)

    276 Gebäude + 30.554 Personal (kann ich damit schon mein eignes Königreich errichten?:D)

    bester Tag bisher(06.08.2021):

    2989patienten,

    1287 einsätze angefahren(davon 1169(~90,8%) eigene einsätze!

    5,05millionen erspielte credits.

  • Ich äußere mich mal dazu folgendermaßen:

    Ich kann die Entscheidung nachvollziehen (wenn es nicht Spieleseitig gekommen wäre, wäre es bei mir vom Verband gekommen, dass wir auf unser Event verzichten usw.) - jedenfalls ein guter Hintergrundgedanke


    Bezüglich der Stimmung: Ich denke mal, dass die meisten im Spiel und hier auf dem Forum die Fassung bewahren können, aber es gibt immer wieder wenige Ausreißer, die sowas ausnutzen oder drauf rumhacken (wie z.B auch auf der Pandemie vor 1,5 Jahren oder auf anderen Geschehnissen) und GSL oder Events schmeißen usw. Deshalb kann ich die Gedanken und Ausrichtung verstehen, dass dies blockiert wird für eine gewisse Zeit.

    Leitstellenspiel-Zocker seit: Nov 2016 - Aktueller Rang: Landesbrandmeister

    ------------------------------------

  • Wäre "Damm droht zu brechen" nicht auch ein Einsatz zum rausnehmen aktuell?

    -->> Realbauer sind die Veganer des LSS <<--


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    "Der PC ist nur so dumm, wie der, der davor sitzt"
    Zitat von unbekannt

  • Wäre "Damm droht zu brechen" nicht auch ein Einsatz zum rausnehmen aktuell?

    Wird der generiert? Ich meine den noch nicht gesehen zu haben heute.


    Edit: Ok, HochwasserSL sind nicht abrufbar, Damm ja; Dammbruch wäre aber definitv auch was zum blockieren (Person in Wasser muss nicht zwingend sein, kann ja auch andere Szenarien darstellen)

    Leitstellenspiel-Zocker seit: Nov 2016 - Aktueller Rang: Landesbrandmeister

    ------------------------------------

  • DarkPrince

    Hat das Thema geschlossen