Fachrichtungen zufällig machen/variieren

  • Hallo Leute,


    mir sind mal wieder unsere lieben Krankenhaus-Fachabteilungen im Kopf hängengeblieben und mir ist eine Idee gekommen. Sie ähnelt ein wenig dem Vorschlag von keks192221  Einsatzausbreitung Rettungsdienst.


    Und zwar ist meine Idee die anzufahrenden Fachrichtungen der Krankenhäuser bei bestimmten rettungsdienstlichen Einsätzen zufällig generieren zu lassen. Denn hinter vielen Einsätzen können sich mehrere Einsatzursachen verbergen. Mein Vorschlag beinhaltet keine eindeutigen Einsätze wie z.B. "Beginnende Geburt".

    Es soll hierbei einfach etwas Abwechslung aufkommen und auch ein Stück weit die Realität wiederspiegeln (ja ich weiß, das LSS ist kein Simulator, aber ich denke diese Mechanik wird keinem das Genick brechen)


    Nachfolgend habe ich mal eine Liste von Einsätzen und deren mögliche Fachrichtungen rausgesucht:


    Gestürzte Person Allg. Innere
    Allg. Chirurgie
    Unfallchirurgie
    Kardiologie
    Kardiochirurgie
    Neurologie
    Neurochirurgie
    Gestürzter Fußgänger Allg. Innere
    Allg. Chirurgie
    Unfallchirurgie
    Kardiologie
    Kardiochirurgie
    Neurologie
    Neurochirurgie
    Gestürzter Radfahrer Allg. Innere
    Allg. Chirurgie
    Unfallchirurgie
    Kardiologie
    Kardiochirurgie
    Neurologie
    Neurochirurgie
    Bewusstloser Kranführer Allg. Innere
    Kardiologie
    Kardiochirurgie
    Neurologie
    Neurochirugie
    Person hinter Tür Allg. Innere
    Unfallchirurgie
    Kardiologie
    Kardiochirurgie
    Neurologie
    Neurochirurgie
    Hilflose Person Allg. Innere
    Neurologie
    Akute Bauchschmerzen Allg. Innere
    Allg. Chirurgie
    Kardiologie
    Bewusstlose Person Allg. Innere
    Kardiologie
    Kardiochirurgie
    Neurologie
    Neurochirurgie
    Schlechter Allgemeinzustand Allg. Innere
    Kardiologie
    Neurologie
    Kreislaufkollaps Allg. Innere
    Kardiologie
    Kardiochirurgie
    Neurologie
    Akute Atemnot Allg. Innere
    Kardiologie
    Medizinischer Notfall in Flugzeug Allg. Innere
    Allg. Chirurgie
    Unfallchirurgie
    Kardiologie
    Kardiochirurgie
    Neurologie
    Neurochirurgie
    Urologie
    Gynäkologie
    Neurochirurgie


    Der große Vorteil bei diesem System wäre, dass sich der Einsatz nicht zu einem spezifischen Einsatz ausbreiten muss, sondern es quasi der Vorstellungskraft des Einzelnen obliegt was der Patient/die Patientin haben könnte


    Die einzige Frage die ich mir hierbei stelle, ist, ob das ganze technisch umsetzbar wäre. Das müsste dann vom LSS-Team geklärt werden. Auch zu welchen Wahrscheinlichkeiten diese Ausbreitungen entstehen.


    Ein Nachteil des ganzen wäre es, dass dadurch der Bereich "Hilfe zu diesem Einsatz" etwas unübersichtlicher werden könnte.


    Was haltet ihr von dem Ganzen (bitte zerreißt mich nicht:|) ? Und gibt es vllt Einsätze die eurer Meinung nach noch mit eingebracht werden können?

    Ich freue mich auf euer Feedback


    LG

  • Habe mal ein paar Sachen in grün hinzugefügt bzw. angemerkt.


    Im Grunde ist es mir egal, da ich fast über all alle Fachrichtungen habe.

    HIER geht es zu meinen Grafiken aus dem Saarland; HIER geht es zu meinen sonstigen Grafiken


    80851-zlf-ani-png          81885-f%C3%BCkw-ani-png          84183-rtw-ani-png


    Blaulichtverband Saar-Lor-Lux sucht neue Mitglieder

    !Zur Zeit nehme ich KEINE Grafikwünsche an!
    als Realbauer muss man bereit sein, einen Tod zu sterben , um seine Ziele mit den gegebenen Möglichkeiten umzusetzen!

    #BleibtZuHause

  • Ich fände das eine schöne Ergänzung. Tut nicht weh, aber falls jemand vom Fach ist und mal genauer hinsieht, ist das vielleicht ein hübsches Gimmick.

  • Gute Idee: Nur bei den Fachrichtungen hat sb-modder schon seinen Senf dazugegeben. (Kann man natürlich immer so drehen das der bewusstlose Kranführer auf den Tisch muss, ist aber eher die Ausnahme. Im allgemeinen macht außer der UC keine Chirurgie wirklich Sinn...)

    Versuch' dein Standpunkt zu vertreten doch auch jene zu achten

    Die vielleicht and'rer Meinung sind, nimm es bequem und gelassen - Michael Zöttl, 2019

    Der beste Verband in Aachen und Umgebung: leitstellenspiel.de/alliances/1100

  • Es war mir eigentlich klar dass es Ablehnung vor allem gegenüber der Herzchirurgie geben wird. Bei den Stürzen hab ich mich mehr auf die Ursache als auf einen konkreten Unfall bezogen.


    Beispiel Gestürzter Radfahrer:


    Kardiologie - Synkope, daher der Sturz


    Kardiochirurgie - Enstehung eines Aneurysmas woraufhin es zu einer Kreislaufdysregulation kommt, nachfolgend Synkope und Sturz


    Neurologie - bspw. Apoplex daher der Sturz


    Neurochirurgie - akute Hirnblutung, deshalb der Sturz


    Ja ich weiß einige Sachen könnten weit her geholt sein aber dennoch möglich. Die Geschichte mit dem Aneurysma hatten wir im Unterricht (NotSan Azubi) besprochen und auf die beziehen sich eigentlich die ganzen KCH Anforderungen. Ich finde es nämlich schade dass dieser Fachbereich keinen einzigen Einsatz im Spiel hat.

    Ich möchte hiermit abbilden dass das Leben unberechenbar ist und die seltensten Ursachen zu den komischten Ursachen führen können

  • Zu 1 - kann sein, aber eine Synkope wird aufgrund der Vielzahl an Ursachen in eine Innere Notaufnahme gefahren (zumindest bei uns)

    Zu 2. - Präklinisch nicht feststellbar, daher Behandlung der Symptome.

    Zu 3. - Ja, aber sehr unwahrscheinlich

    Zu 4. - Eine Hirnblutung äußert sich meist in den Symptomen eines Apoplexes und wird daher erstmal in die Neuro (sogar eher Stroke Unit) gefahren, wo dann ein CT gemacht wird.


    Bei Stürzen muss man aber halt beachten: sollte ein Patient nach einem Sturz einen kritischen Zustand haben, wird dieser in einen Schockraum gebracht. Dort warten dann alle Fachrichtungen, sprich Chirurgie, Internisten, Anästhesisten - und auch Neurochirurgen.

    HIER geht es zu meinen Grafiken aus dem Saarland; HIER geht es zu meinen sonstigen Grafiken


    80851-zlf-ani-png          81885-f%C3%BCkw-ani-png          84183-rtw-ani-png


    Blaulichtverband Saar-Lor-Lux sucht neue Mitglieder

    !Zur Zeit nehme ich KEINE Grafikwünsche an!
    als Realbauer muss man bereit sein, einen Tod zu sterben , um seine Ziele mit den gegebenen Möglichkeiten umzusetzen!

    #BleibtZuHause

  • Meiner Meinung nach macht es schon Sinn das eine gewissen Variabilität in den Fachabteilungen ist, weil nicht jeder Sturz auch eine chirurgische Intervention nach sich zieht, sondern vielleicht einfach eine andere Ursache für den Sturz war.


    Bei einer bewusstlosen Person fallen mir auf Schlag auch mehrere Ursachen ein, welche unterschiedliche Fachabteilungen zugehörig sind.

  • Grandiose Idee!

    Zitat von Gundermann (Refrain des Liedes "Männer und Frauen")

    Von jeden Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse: Ein Lachen, ein Sieg, eine Träne, ein Schlag in die Fresse!

  • Die Idee an sich finde ich gut. Das, was gemeldet ist und was sich dann herausstellt, ist halt oft sehr unterschiedlich.


    Bevor man sich die große Mühe auch der Zuordnung macht, sollten aber erst einmal die Fachabteilungen umbenannt bzw. um das ergänzt werden, was tatsächlich den Ausschlag für den RD bringt, wo er hinfährt. So sollte ein Apoplex in eine Stroke Unit gebracht werden, welche zwar meist an eine Neurologie angegliedert ist, aber eben nicht immer, genauso wie nicht jede Neurologie eine Stroke Unit hat, womit Krampfanfall und Neurologie in ganz unterschiedlichen Häusern landen könnten. Ebenso fallen da die Stichworte Traumazentrum, Psychiatrie, Handchirurgie, ...

  • Die Idee an sich finde ich gut. Das, was gemeldet ist und was sich dann herausstellt, ist halt oft sehr unterschiedlich

    Bevor man sich die große Mühe auch der Zuordnung macht, sollten aber erst einmal die Fachabteilungen umbenannt bzw. um das ergänzt werden, was tatsächlich den Ausschlag für den RD bringt, wo er hinfährt. So sollte ein Apoplex in eine Stroke Unit gebracht werden, welche zwar meist an eine Neurologie angegliedert ist, aber eben nicht immer, genauso wie nicht jede Neurologie eine Stroke Unit hat, womit Krampfanfall und Neurologie in ganz unterschiedlichen Häusern landen könnten. Ebenso fallen da die Stichworte Traumazentrum, Psychiatrie, Handchirurgie, ...

    Muss man es komplizierter machen als es ist? Bitte bedenke: Nicht jeder, der das Spiel spielt, hat auch was im Bereich Rettungsdienst zu tun.

    Denn dann, müsste ich die Stroke Unit auch noch unterteilen in die normale Stroke Unit und in eine Fast Track-Einheit.


    Die Fachrichtungen sind als Oberbegriffe mehr als ausreichend für den Laien. Da braucht man keine anderen spezifikationen.

    HIER geht es zu meinen Grafiken aus dem Saarland; HIER geht es zu meinen sonstigen Grafiken


    80851-zlf-ani-png          81885-f%C3%BCkw-ani-png          84183-rtw-ani-png


    Blaulichtverband Saar-Lor-Lux sucht neue Mitglieder

    !Zur Zeit nehme ich KEINE Grafikwünsche an!
    als Realbauer muss man bereit sein, einen Tod zu sterben , um seine Ziele mit den gegebenen Möglichkeiten umzusetzen!

    #BleibtZuHause

  • ... und jetzt nochmal auf Deutsch bitte.


    Denkt bitte auch an die, die des Englischen nicht mächtig sind.

    Da gibt es keine offiziellen deutsche Begriffe.

    Stroke Unit ist aber die Schlaganfall-Abteilung der Neurologie.

    Und Fast-Track ist zumindest bei uns die Anmeldeoptionen bei akuten Schlaganfällen, bei denen der Patient direkt ins CT samt entsprechende Behandlungsoptionen gebracht wird.

    HIER geht es zu meinen Grafiken aus dem Saarland; HIER geht es zu meinen sonstigen Grafiken


    80851-zlf-ani-png          81885-f%C3%BCkw-ani-png          84183-rtw-ani-png


    Blaulichtverband Saar-Lor-Lux sucht neue Mitglieder

    !Zur Zeit nehme ich KEINE Grafikwünsche an!
    als Realbauer muss man bereit sein, einen Tod zu sterben , um seine Ziele mit den gegebenen Möglichkeiten umzusetzen!

    #BleibtZuHause

  • Möglicherweise muss ein Patient auch von mehreren Fachrichtungen behandelt werden.

    Das geht im Spiel bislang aber nicht. Eine Möglichkeit könnten Verlegungsfahrten sein, aber das ist ein anderer Vorschlag.