• Ihr habt's gut, dass bei euch erst ab morgen die Makenpflicht gilt. Bei mir in Sachsen gilt es schon seit letzten Montag, dafür nur für ÖPNV und Läden (und die Ausgangsbeschränkung wurde quasi aufgehoben únd kleine Läden dürfen wieder mit Auflagen wiederöffnen).

    Zitat von Gundermann (Refrain des Liedes "Männer und Frauen")

    Von jeden Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse: Ein Lachen, ein Sieg, eine Träne, ein Schlag in die Fresse!

  • Ich halte die Lockerungen für einen schweren Fehler. Da helfen auch keine Masken.

    Ich hoffe, wir bekommen dafür nicht bald die Quittung.

  • Ich halte die Lockerungen für einen schweren Fehler. Da helfen auch keine Masken.

    Ich hoffe, wir bekommen dafür nicht bald die Quittung.

    Bin da genau deiner Meinung.

    Denn wie heißt es immer - der Rückfall wird schlimmer als das erste Mal.


    Vor allem da die Feiertage noch nicht lange her sind. Und nur, dass aktuell die Neuinfektionen zurück gehen, heißt dies noch lange nicht, dass wir schon an dem Punkt sind, Lockerungen zu erlauben.


    Meine persönliche Meinung: die Politiker haben Angst, dass die Bevölkerung sie nicht mehr wählen wird, wenn diese Beschränkungen des Lebens weiter anhalten (sieht man ja schon an verschiedenen Klagen gegen die Maßnahmen). Die Leute können einfach nicht mehr auf ihren Luxus verzichten.

    Natürlich ist es gerade für die Wirtschaft eine doofe Situation, aber da gibt es andere Möglichkeiten, dies irgendwie zu händeln.


    Ich bin der Meinung: 2 Monate vollständiger Lockdown - keine offenen Lebensmittelgeschäfte oder sonstwas, nur noch Lieferdienst (auch wenn ich sonst gegen sowas bin) und dann schauen, wie es sich entwickelt, bevor über Lockerungen nachgedacht werden.

    HIER geht es zu meinen Grafiken aus dem Saarland

    HIER geht es zu meinen sonstigen Grafiken


    !Zur Zeit nehme ich KEINE Grafikwünsche an!


    #BleibtZuHause

  • Hier in Deutschland beschweren sich alle über die ach so schlimmen Verbote.

    Scheinbar hat da niemand mal ins Ausland geschaut. Nur drei Beispiele:

    Italien Wochenlanger kompletter Lockdown

    Spanien: Mittlerweile dürfen Kinder wieder raus, alle anderen weiterhin nicht

    Griechenland: Du musst vor dem Einkaufen bei den Behörden anrufen, die bestätigen dann, wann du raus darfst, du musst denen sagen, was du einkaufst und am Ende kommen sie nach der vorgeschriebenen zeit, die du hast, und schauen, ob du das wirklich eingekauft hast und nicht nur zum Vergnügen draussen warst. (Bericht vom Neffen eines aktuell in Griechenland lebenden).


    Aber hauptsache der arme Deutsche darf mal ein paar kurze Wochen keine Saufparty machen. Oh nein!


    Am besten einfach selbst so viel wie möglich zuhause bleiben, wenns die anderen net hinbekommen und die Politik dem Druck der Unvernunft nachgibt...

  • Auch wenn es nicht unbedingt passt, aber zum Thema Corona gehört:


    Die Rettungsdienstschule Saar ein ein Video veröffentlich, in dem der Ablauf einer Reanimation bei Verdacht auf Covid19 bzw. unbekannter Lage gezeigt wird.

    HIER geht es zu meinen Grafiken aus dem Saarland

    HIER geht es zu meinen sonstigen Grafiken


    !Zur Zeit nehme ich KEINE Grafikwünsche an!


    #BleibtZuHause