RD Sprechwunsch bearbeiten

  • Hallo Zsm,


    ich weis nicht ob das hier hin gehört, aber ich versuche es mal einfach ... Es gibt ja schon die Möglichkeit bei der POL wenn man eine FuStW sendet bzw. GefKw das die Gefangenen abtransportiert werden können von jedem ... Kann man das ganze auch für den RD machen, sodass das die Pat. Vergütung nicht verloren geht ? Hatten einen selbst erstellten VGE und dort waren noch 18 Pat. vor Ort die leider entlassen werden mussten das ist/war sehr ärgerlich ...

    Dienstgrad: Stv. Kreisbrandmeister

  • Hallo Zsm,


    ich weis nicht ob das hier hin gehört, aber ich versuche es mal einfach ... Es gibt ja schon die Möglichkeit bei der POL wenn man eine FuStW sendet bzw. GefKw das die Gefangenen abtransportiert werden können von jedem ... Kann man das ganze auch für den RD machen, sodass das die Pat. Vergütung nicht verloren geht ? Hatten einen selbst erstellten VGE und dort waren noch 18 Pat. vor Ort die leider entlassen werden mussten das ist/war sehr ärgerlich ...

    Also das dann das was der Pat. benötigt wenn RTW das nen andere RTW ihn abtransportiert oder wenn RTH gefordert das dieser das dann machen kann ... oder halt der NAW oder halt halt auch RTW mit NEF ...

    Dienstgrad: Stv. Kreisbrandmeister

  • Hallo Sagittarius4108,

    1. du bist lange genug im Forum du solltest eigentlich wissen das du deine eigenen Beiträge bearbeiten kannst - du hättest also nicht dich selber zitieren müßen.

    2. Wenn ich dich richtig verstehe möchtest du das jedes Rettungsfahrzeug (ausser KTW) auch Verletzte aufnehmen und transportieren kann - ist das Richtig verstanden von mir?

    3. Wenn 2. mit JA beantwortet wird, dann verstehe ich nicht wie du die ganze Zeit gespielt hast - wenn es Verletzte gibt und du einen RTW hinschickst dann übernimmt der RTW den Patienten. Genauso funktioniert das mit allen anderen Rettungsfahrzeuge (ausser KTW). NAW nimmt Patienten auf und transportiert,usw.

    Der Hubschrauber benötig zusätzlich einen freien RTW zur Behandlung. Aber ansonsten funktioniert der Rettungsdienst im Spiel genau so wie du es willst.

    Nur eins noch - wenn du keine SEG und somit keinen FüKW-Rettung hast, musst du die Sprechwünsche deiner Fahrzeuge abarbeiten - sprich du musst die Patienten auf dein/e Krankenhaus/Krankenhäuser verteilen.

    Liebe Grüße

    :love:Wolfgang8o

    aus dem schönen Rottal ;)


    Spielername: DJGrisu112

    System: WIN10

    Browser: Firefox aktuelle Version

    ID: 237708


    "Gott zur Ehr - Dem Nächsten zur Wehr":saint:

    Wenn ich einzelne Wörter fett und in Großbuchstaben schreibe ist das kein Schreien sondern eine Hervorhebung:!:

    Ich wünsch mir den DISLIKE-Button wieder :!:

  • Okay vllt. habe ich das Falsch formuliert ...

    Wenn ein Verbandsmitglied einen Sprechwunsch hat (FuStW) ... Dieser Spieler aber offline ... Kann eine andere FuStW ja diesen bearbeiten ....

    Kann man das nicht auch für den RD so machen das wenn der Spieler offline ist auch schon seit 24 Std. das dann ein anderer RTW oder was auch immer vom RD angefordert wurden ist den Pat. dann abtransportiert?

    Dienstgrad: Stv. Kreisbrandmeister

  • Die Patienten sind am RTW gebunden. Das heißt entweder man bearbeitet den Sprechwunsch oder der Patient wird entlassen.

    Die Gefangenen sind nicht am Fahrzeug gebunden und können deshalb durch einen entsendeten Streifenwagen/GefKw eines anderen Spielers übernommen werden.


    Im RL kann der RTW auch nicht sagen "wir haben kein Bock auf unseren Patienten, lass einen anderen RTW rufen" und danach verschwinden.


    Ich glaube das würde auch spieltechnisch nicht gehen, weil wie oben beschrieben der Pat. gebunden ist.


    Deshalb dagegen.

  • Ich glaube das würde auch spieltechnisch nicht gehen, weil wie oben beschrieben der Pat. gebunden ist.

    Natürlich geht es Spieltechnisch, aber der allgemeine Wunsch geht eher dazu die Gefangenen dem RD-System anzugleichen und ein Fahrzeug einzuführen, dass die Gefangenen-Sprechwünsche automatisch bearbeitet (so wie beim ELW 1 vom SEG)

  • Verbandsinternees Problem, müssen wir das hier breitteten?

    Kann Nett sein - Kann aber auch die Axt im Wald sein... Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.


    Fühlt sich derzeit gezwungen für Dinge Partei zu ergreifen mit denen er selbst unzufrieden ist.

  • Also so rum wird eine verständliche Frage draus - aber wie schon von Destro gesagt - das ist eigentlich ein Verbandsinternes Problem und sollte in eurem Verband geklärt werden. Und nach einer bestimmten Wartezeit kann der VB-Admin ja die offenen Sprechwünsche bearbeiten.

    Ich bin im übrigen gegen eine Änderung weil sonst bestimmt das Gejammere los geht der xy nimmt mir ständig die Patienten weg.

    Also von mir ein DAGEGEN!

    Liebe Grüße

    :love:Wolfgang8o

    aus dem schönen Rottal ;)


    Spielername: DJGrisu112

    System: WIN10

    Browser: Firefox aktuelle Version

    ID: 237708


    "Gott zur Ehr - Dem Nächsten zur Wehr":saint:

    Wenn ich einzelne Wörter fett und in Großbuchstaben schreibe ist das kein Schreien sondern eine Hervorhebung:!:

    Ich wünsch mir den DISLIKE-Button wieder :!:

  • Das wäre mal ne interessante Spielart – so rum hatten wir den Vorschlag zur Angleichung auch noch nicht. ^^


    Ich hätte nichtmal groß etwas dagegen, aber da es a) vermutlich gar nicht möglich und b) in der Breite absolut ungewollt ist, bringt die Diskussion sowieso nichts. ;)

  • Ich möchte eigentlich den Vorschlag ungern einfach mit den Worten "Forensuche nutzen" schließen denn das haben wir bei verschiedenen Themen schon ausgiebig diskutiert, sei es beim Wunsch die nicht bearbeiteten Sprechwünsche anders verarbeiten zu können oder auch beim Vorschlag wie hier wenigstens die Vergütung dafür zu bekommen. Trotzdem tue ich das jetzt, allerdings nehme ich mir die Freiheit eine abschließende Bemerkung dazu abzugeben.


    Grundstimmung zu bislang allen ähnlichen Vorschlägen: die Grund dass dieses Problem überhaupt besteht ist doch dass es offensichtlich Spieler im Verband gibt die sich nicht kümmern. Die einfachste Lösung dafür ist das im eigenen Verband vernünftig zu regeln und diese Regeln durchzusetzen, warum sollte man etwas am Spiel ändern um die Folgen zu minimieren wenn man die Ursache selbst beseitigen kann? Das ist dann der übliche Spruch: "verbandsinternes Problem, kann man selber lösen".


    Dass man Patienten übernehmen kann oder dass plötzlich jemand Vergütung bekommt weil er fremde RTWs in Krankenhäuser schickt ist aus verschiedenen Gründen ungünstig.

    Übernahme macht keinen Sinn denn dann würde es auf irgendeine Weise die Möglichkeit geben dass sich jemand die Patienten klaut obwohl der eigentliche Besitzer vielleicht tatsächlich seine Maßnahmen getroffen hat die zum aktuellen Zeitpunkt halt noch nicht greifen (ELW SEG weiteralarmiert oder ähnliches). Ich kenne das von mir selbst: 40-60 Freigaben im Verband zum mitspielen auf, über 300 Einsätze in de Liste die man bearbeiten muss und zwischendurch auch noch in diesem Forum. Ich bin also da, bearbeite meine Sprechwünsche über eine Stunde nicht (weil vielleicht auch noch Verbandsmitglieder auf Anfahrt sind) und plötzlich sind meine Patienten weg. Mir ist klar dass die Übernahme bei der POL auch geht, wenn man aber die Vergütung für Gefangene und die Häufigkeit dass es sie überhaupt gibt mal mit den durch Patienten erwirtschafteten Credits vergleicht sieht man einen eklatanten Unterschied.

    Auch die Zuweisung von fremden RTW in ein KH ist schlecht denn dann gäbe es zum einen die Möglichkeit dass man fremde Fahrzeuge absichtlich in ein (eigenes) "teures" oder sehr weit entferntes KH schickt, man könnte natürlich argumentieren dass Strafe auch ruhig sein kann aber irgendwie sehe ich das persönlich etwas anders.

    Zu guter Letzt kann man auch Folgendes überlegen: diese ganze Diskussion über einen Änderungwunsch kommt doch nur zustande weil es einzelne Spieler vereinzelt nicht schaffen ihre Sprechwünsche zu erledigen, ist das bei mehr Spielern und häufiger der Fall schafft es eben der Verband nicht da klare Erklärungen abzugeben warum das schlecht ist oder eine funktionierende Regelung zu treffen. Muss man dafür tatsächlich das Gesamtsystem ändern was dann alle betrifft?


    Ich bitte tatsächlich darum mir das nicht so auszulegen dass ich diesen Vorschlag nur schließe weil ich (offensichtlich) dagegen bin, ich schätze allein beim Suchwort "Sprechwunsch" bekommt man ganz schnell mehrere Vorschläge an die man sich anhängen kann und die sind offen. Wen ich mit meiner Begründung nicht überzeugt habe darf dort gerne weiter posten.

  • CmdKleiner

    Hat das Thema geschlossen