Lehrgänge abbrechen bei Verlassen des Verbandes

  • Hallo meine Lieben


    Da ich einen aktuellen Fall bei uns im Verband habe, versuche ich dieses Problem mal zu benennen.


    Viele Verbände kennen es.

    Es kommen neue Mitglieder, die sofort Lehrgänge wollen und sich dann sofort verpissen, wenn sie alles haben, was sie brauchen.


    Dieser Vorschlag entsteht daraus, dass man ihnen in der aktuellen Version die Möglichkeit dazu gibt.

    Sie können in die Verbände gehen und Lehrgänge klauen aber kicken bringt nach meiner aktuellen Recherche dagegen nichts, da sie in dem Lehrgang gelistet bleiben.



    Daher schlage ich vor, dass entweder die Kameraden, welche sich von der Person X in einem Lehrgang sofort rausgenommen werden mit dem Rauswurf und die Ausbildung nicht erhalten.

    Person X stellt hier die Person da, welche sich nur Lehrgänge erschleicht und dann abhaut.


    Wenn dieser Vorschlag schon mal gemacht wurde, tut es mir leid für die Dopplung.


    MfG. Allsimu_LP

  • Zum einen bin ich mir Sicher, dass wir das hier schon mal diskutiert haben. Finde es aber nicht.


    Zum Vorschlag: Dagegen, ja es ist ein Missen Verhalten, aber wenn man bei komplett neuen einen Kleinen Obolus verlangt (Beispielsweise 300 Credits für jede Person) sieht man ja ob der nur Lehrgänge abgreifen will oder auch was zum Verband beitragen will.

    Kann Nett sein - Kann aber auch die Axt im Wald sein... Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.


    Fühlt sich derzeit gezwungen für Dinge Partei zu ergreifen mit denen er selbst unzufrieden ist.

  • Zum einen bin ich mir Sicher, dass wir das hier schon mal diskutiert haben. Finde es aber nicht.


    Zum Vorschlag: Dagegen, ja es ist ein Missen Verhalten, aber wenn man bei komplett neuen einen Kleinen Obolus verlangt (Beispielsweise 300 Credits für jede Person) sieht man ja ob der nur Lehrgänge abgreifen will oder auch was zum Verband beitragen will.

    Ich verstehe was du meinst.


    Kann nur leider sagen, dass viele Verbände genauso wie die einzelnen Mitglieder 0 Credits nehmen, da sie die Mitglieder ja halten wollen.

  • Ja den Vorschlag allgemein finde ich gut.


    Ist dann halt nur ärgerlich, wenn derjenige der rausgeht wertvollen Platz blockiert wo kein anderer mehr reinkommt, wenn der Lehrgang schon läuft.


    Zugleich muss man bedenken, wenn diejenigen aber bezahlt haben, dann steht denen der Platz zu. Ob sie nun im Verband noch sind oder nicht.


    Eventuell ist es hier interessant über eine Zeitliche Blockade zu reden, also wenn man eben erst in einem Verband war und in einen neuen eintritt, dann sollte das auch erst nach einer kleinen "Probezeit" möglich sein. Z.B. 24h Sperre. Halt nur wenn es einer der Verbands"Hopper" ist.


    Jemand der neu eintritt und in den letzten 24h in keinem anderen war, dem sollte ein sofortiger Lehrgangszutritt möglich sein.

  • Bei mir streiten da im Moment zwei Herzen - zum einen sag ich mir das ist ein VB-Problem das auch dort gelöst werden sollte - zum andern sag ich mir wenn ich pro Person 300Credit´s verlange wird es sich jeder überlegen was er macht und entweder wieder gehen oder eben zahlen und gehen (is auch gut sind bei vollem Lehrgang 3000Credit´s für die Kasse) oder er bleibt im VB.

    Man könnte ja das mit den Credit´s z.B. in den Vorstellungstext einbauen (dann bleiben die VB-Hopper vielleicht aus) und wenn man dann die Einnahmen von Lehrgängen auch noch zweckgebunden einsetzt (nur zum Bau und Ausbau von Schulen) - dann sind glaub ich auch die Stamm-Mitglieder beruhigt.


    Deshalb von mir ein weder dafür noch dagegen.

    Liebe Grüße

    :love:Wolfgang8o

    aus dem schönen Rottal ;)


    Spielername: DJGrisu112

    System: WIN10

    Browser: Firefox aktuelle Version

    ID: 237708


    "Gott zur Ehr - Dem Nächsten zur Wehr":saint:

    Wenn ich einzelne Wörter fett und in Großbuchstaben schreibe ist das kein Schreien sondern eine Hervorhebung:!:

    Ich wünsch mir den DISLIKE-Button wieder :!:

  • Wenn es technisch keine Probleme mehr damit gibt dass sich der Lehrgang aufhängt sehe ich keinen Grund darin irgendwas zu ändern.


    Ist jemand in einem Verband dann kann er auch auf die Angebote des Verbands zugreifen, verlässt er den Verband und ist eben noch in einem Lehrgang zugegen dann soll der Lehrgang wegen mir durchlaufen.

    Dreht man den Spieß um und würde diesen Vorschlag so umsetzten dann wäre die Konsequenz dass alle Leute die vor dem Verlassen eines Verbands kostenpflichtig an einem Lehrgang teilgenommen haben ihre Credits wiederhaben wollen, schlimmer wird es nur noch wenn die Person was bezahlt hat und rausgeworfen wird denn dann kann auch noch die Frage eine Rolle spielen ob der Rauswurf gerechtfertigt war.

    Trifft man als Verband auf so eine Person dann verbietet man eben die erneute Bewerbung im Verband per Klick und trifft nie wieder auf den Spieler.

    Aufgrund dieser Überlegung: gegen die Umsetzung dieses Vorschlags.

  • Dagegen, da es ein verbandsinternes Problem ist und aufgrund der von CmdKleiner genannten möglichen Folgeprobleme.

  • Zugleich muss man bedenken, wenn diejenigen aber bezahlt haben, dann steht denen der Platz zu. Ob sie nun im Verband noch sind oder nicht.

    Und genau deswegen bin ich gegen einen rauswurf der "Schüler".


    Wenn ein Verband kein Geld verlangt und es am besten auch noch in die Öffentlich einsehbaren Regeln schreibt, der muss mit solchen Ärschen rechnen.

    Ich lese in den Verbands-vorstellungen immer wieder "Lehrgänge sind Kostenlos". Würde ich ohne Verband spielen aber viele Lehrgänge brauchen, würde ich mir auch einen solchen Verband suchen, in die Lehrgänge gehen und dann wieder mein Eigenes Ding machen.

  • Nebenbei angemerkt: Wenn ein Verband ausreichend Schulen hat, macht es überhaupt nichts aus, ob sich nun jemand "den Bauch vollschlägt".

  • Ich wäre dagegen da, man als Person x für den Lehrgang bezahlt hat.

  • Dafür, aber sobald jemand für ein Lehr gang gezahlt hat, dann nicht.

    Zitat von Gundermann (Refrain des Liedes "Männer und Frauen")

    Von jeden Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse: Ein Lachen, ein Sieg, eine Träne, ein Schlag in die Fresse!

  • Darum geht es ja primär? :D  wunder99


    Ich frage mich, wo das Problem liegt. A braucht einen Lehrgang, B bietet ihn an. A geht ausm Verband raus und B kann des Zimmer erst wieder in n Tagen nutzen.

    UND: Ich frage nach einem NA-Lehrgang, dauert sieben Tage. Habe den Admin versehentlich als "überaus intelligente und durchaus wunderschöne" Person tituliert. Am Tag 6.5 kickt er mich ausm Verband. Damit wäre dann fast eine Woche warten für die Katz.


    Das aktuelle Vorgehen passt wie es ist.

  • Stimmt, welch einfache Idee.

    Es Bedarf hierbei keiner Änderung.