[Einsatz-Veränderung] Massenanfall an Erkrankten - Diskussion

  • Ich bin mir nicht sicher, ob du die Aussage richtig verstanden hast.

    Diese bezog sich auf die VGEs, nicht auf den Einsatz "MANE". Dieser wird nach meinem Verständnis die angegebene Verletztenanzahl erhalten.

    TutePlays ich hab das schon richtig gelesen ...

    Verstanden haben glaube ich andere etwas nicht!


    Also Credit-farming ist bei DIY-Einsätzen nicht gewünscht, obwohl man dafür 10 Coins berappen muss.

    Posten tut man diese Nachricht aber im Topic für die MANE (reguläre Notfalleinsätze).

    Die tauchen häufiger, variabel auf und können genauso freigegeben werden, dann erkenne ich den Sinn nur nicht, warum man nicht auch 10 Coins verdienen will.


    Oder man sagt durch die Blume: wir machen ebenso keine Massenpatienteneinsätze für die regulären Notfalleinsätze.

    Denn dann hätte diese Nachricht ja hier: Mehr Pat. bei GSL´s rein gehört, schließlich war es der Vorschlag.


    Ich bekomme so langsam den Verdacht, das dort die Augen auch mal wieder größer waren als der Mund.

  • Liebe Community,


    Vielen Dank für euer Feedback. Wir werden die Grenze für Patienten in Custom-Einsätzen nicht erhöhen, da dies zu hohes Potenzial für einfaches Credit-farming bieten würde.

    Ich muss doch mal darauf eingehen. Erstmal, schade das es so gesehen wird. Ich bin nicht sauer darüber, nur die Begründung ist der Größte Unfug!


    Nur wo ist bitte die Logik dahinter? Credit-Farming ist ja auch so hier nicht möglich?! Ich kann ja nicht in einen Verband gehen und dies durch viele Einsätze, die man anfährt machen?!

    Ich hab vollstes Verständnis dafür, wenn Ihr sagt, wir belassen es bei 100 möglichen Pat.. Ist dann auch ok.

    Nur unter so einem Grund? Sorry, dann bitte alle Verbände abschaffen, Credits bei Einsätzen massiv runtersetzten usw.! Erst dann kann man Credit-Farming verhindern.


    Um dann auf das Thema hier zu kommen, bin ich jetzt gegen die Einführung solcher Einsätze, man könnte ja zuviel verdienen!!!

    Solche Einsätze sind Credit-Farming und haben im Spiel nichts zu suchen.

    Schade in die Zeit, die hier reingesteckt wurde.


    Somit komplett gegen diese Einsätze mit den vielen Pat. hier.

  • Ich verstehe das mit den Credits Farming auch nicht so richtig was damit gemeint ist. Wo ist der unterschied, wenn ich 50 gasexen am tag aufmache oder 10 vge´s?


    Wenn alle im Verband den Einsatz mit anfahren es ist doch nichts anderes oder stehe ich auf dem Schlauch?

    Außerdem verdient ihr doch dadurch Geld für den kauf der Coins, wtf wollt ihr nichts verdienen?


    Es ist nun mal so, das sowieso in einem großen Verband viele Credits in sämtliche Richtungen fließen.. wo ist jz das Problem?

  • Ich muss Alemannia da vollkommen recht geben.


    Der Sinn solcher Einsätze ist es doch zügig voran zukommen oder? Ich habe mit HIlfe unseres Verbandes es geschafft innerhalb von einem Jahr! fast 500.000.000 Credits zu erwirtschaften. Das die Betreiber dadurch nicht schlecht verdient haben, könnt ihr von ausgehen.
    Davon lebt doch so ein Spiel oder nicht??


    Deshalb verstehe ich diese Argumentation 0.

    Gruß


    Alex



  • Alemannia 2.0 , da gebe ich dir vollkommen Recht. Sollen die Maximale Patienten bei 40 bleiben, so wie es bis jetzt war. Dann braucht man sich auch keine Gedanken drüber zu machen.


    Denn gerade bei den VGE hätte es ja eher Sinn gemacht. So bekommt der Spieler die Transportvergütung alleine und kann wirklich Credits schaufeln. Beim VGE würde sich die Transportvergütung auf mehrere Spieler verteilen und somit auch kein Creditfarming wie bei einer Person alleine entstehen.


    Da habt ihr euch wirklich ein Eigentor geschossen - XYRALITY und Community-Manager Hendrik . Schade darum.

    HIER geht es zu meinen Grafiken aus dem Saarland

    HIER geht es zu meinen sonstigen Grafiken


  • Alemannia 2.0 , da gebe ich dir vollkommen Recht. Sollen die Maximale Patienten bei 40 bleiben, so wie es bis jetzt war. Dann braucht man sich auch keine Gedanken drüber zu machen.


    Denn gerade bei den VGE hätte es ja eher Sinn gemacht. So bekommt der Spieler die Transportvergütung alleine und kann wirklich Credits schaufeln. Beim VGE würde sich die Transportvergütung auf mehrere Spieler verteilen und somit auch kein Creditfarming wie bei einer Person alleine entstehen.


    Da habt ihr euch wirklich ein Eigentor geschossen - XYRALITY und Community-Manager Hendrik . Schade darum.

    Mehr muss man ich auch nicht sagen , den es wurde alles gesagt . Schade

    denn dann kann ich ja auch den Einsatz Tribühneneinsturz vergessen der ja als normaleinsatz bis zu 100 Verletzte bringen sollte .


    Aber Hey ein Eigentor ist auch ein TOOOOR !!!

  • Was ihr was ich am meisten vermisse? Die zusammenarbeit zwischen Community und Spielführer.

    Sebastian hat zwar auch nicht alles durchgesetzt bzw. umgesetzt, aber sich zumindest die Zeit genommen und Diskussionen beigewohnt

    Wenn Sebastian gegen etwas war, wurde das auch vernünftig begründet oder es wurde nach einem Mittelweg gesucht.


    Aber Sorry Bande 😁, ich bin hier aus dem Thema raus.

  • Das glaube ich auch naivi - ich kenn so was aus dem Realenleben als der Firmeninhaber unsere Firma an die Wand fuhr und dann 40 Leute (inkl. mir) arbeitslos waren - alle Vorschläge der Mitarbeiter wurden damals einfach ignoriert oder falsch interpretiert - ganz genauso wie hier - Schade ich befürchte das alle Schwarzseher nachdem Verkauf rechtbehalten werden.

    So das musste mal raus aus mir.

    Schönes Wochenende XYRALITY

    Liebe Grüße

    :love:Wolfgang8o

    aus dem schönen Rottal ;)


    "Gott zur Ehr - Dem Nächsten zur Wehr":saint:


    Wenn ich einzelne Wörter fett und in Großbuchstaben schreibe ist das kein Schreien sondern eine Hervorhebung

  • Bewusst ketzerisch:

    ich kann das Thema also schließen weil sowieso alle ignorant sind und sich nichts sagen lassen? Wenn eh alles keinen Sinn hat können wir ja auch aufhören zu reden.


    Das Thema DIY-Einsätze mit mehr Patienten: gehört hier eigentlich nicht wirklich rein, wurde aber per Info rein gebracht und deshalb beschwere ich mich jetzt auch nicht dass drauf geantwortet wird.

    Was ich mir ausrechne: 100 Patienten mehr (wäre dann einstellbar), Transportwahrscheinlichkeit auf 100% (ist einstellbar), das macht 50.000 Credits mehr nur für die zusätzlichen Patienten. Stellen wir dann noch eine hohe Wahrscheinlichkeit für den NA oder gar RTH ein wird es noch besser.

    Jawohl: da verdienen nur die Leute mit den Rettungsmitteln und nicht alle die teilnehmen, trotzdem kann ich einfach durch Erhöhung der Zahl eine große Wertschöpfung einstellen - und mich beschweren wenn der Grundeinsatz scheiße vergütet wird (möglicherweise hat sich jemand was dabei gedacht).

    Ich spare mir jetzt bewusst es schön oder schlecht zu reden weil wohl beides ginge, dass man es nun so gar nicht zum "Credits generieren" (nennen wir es so) ausnutzen kann braucht aber niemand zu behaupten.


    Macht es Sinn das so zu sagen und gleichzeitig bei diesem Einsatz um den es eigentlich geht die Patientenzahl hochzuschrauben der aufgrund der Technik momentan wohl häufig auftritt? Eher nicht, allerdings steht im Statement auch ganz klar dass man derzeit versucht das Ding mit den vielen Duplikaten des Einsatzes zu beheben wodurch dieser Einsatztyp wieder seltener werden dürfte.

    Nimmt man dann noch dazu dass die Anforderungen für die ganz großen Dinger wirklich sehr hoch angesetzt sind und man sich das folglich auch verdienen muss mag das schon wieder zusammenpassen - dass die nötigen Wachen ja viel zu hoch sind war eine Beschwerde aus dieser Community, unterstellt man dem Betreiber dass er sich auch dabei was Gedacht hat könnte man meinen es denken sich tatsächlich manche Leute was dabei.


    Ihr dürft es mir gerne übel nehmen aber ich verstehe nicht wieso hier nun schon wieder eine Art Weltuntergang vorhergesagt wird. Bis dato fand ich die Diskussion zu diesen Einsätzen echt zielführend, das ist leider auf ca. den letzten beiden Seiten komplett verloren gegangen - schade eigentlich...