Diskriminierung von weiblichen Forennutzern

  • Hallo Forum,


    mir ist da was zu Ohren gekommen, was ich nicht grade ganz so lustig finde und mir nun doch auf den Magen geschlagen ist und mich auch wütend macht. Ich werde versuchen mich hier gewählt auszudrücken.


    Ich finde es schon sehr asozial, das hier einige ein 50ger Jahre denken haben und meinen, Mädchen und Frauen hier im Forum per PN runter machen zu müssen und meinen diese wären nichts wert!!! So schöne Sprüche wie "Kümmere dich lieber um deinen Haushalt" oder "Gehe lieber mal wieder Bügeln" den Rest spare ich mir, da es sehr tief unter die Gürtellinie geht, gehen nicht und haben nichts mit Respekt zu tun.

    Wir leben im Jahre 2019, wo Mädchen und Frauen genau soviel zu sagen haben, wie wir anderen auch, genauso Verschläge einbringen können, wie wir anderen auch.

    Wer dies nicht einsehen möchte und weiter denkt, die können nichts und haben keine Meinung zu haben usw., solche Leute haben hier überhaupt nichts zu suchen und haben auch keinerlei Respekt verdient!


    Ich finde es unter aller Sau, das man sowas hier mal sagen muss und Mädchen und Frauen hier so angefeindet werden. Auch an dieser Stelle mal, traut Euch und meldet solche Idioten, denn die haben hier nichts mehr verloren.


    Den Rest, den ich eigentlich dazu schreiben wollte, spare ich mir.


    Gruß


    Alemannia

  • Ich finde dieses auch sehr bedauerlich, ein solches Verhalten ist auf keinen Fall tragbar. Solche Aussagen sind definitiv nicht angemessen und sollten definitiv Sanktioniert werden (Forenteam, Community-Manager Hendrik ???).


    Ich zitiere hier mal das Grundgesetz. "Männer und Frauen sind gleichberechtigt." das sollten sich Leute die meinen Leute wegen ihres Geschlechts, oder aus welchem Grund auch immer, meinen fertig machen zu müssten zu Gemüte führen.


    Wenn ich wüsste, welche Subjekte sich so dermaßen daneben benommen haben würde ich diese in Zukunft hier im Forum ignorieren, denn solche unreifen Idioten haben das recht verwirkt mit mir Kommunizieren zu dürfen.



    Dann möchte ich noch sagen, dass es mich freut aus einer Feuerwehr zu kommen in der schon vor 40 Jahren Frauen in der Jugend, später auch in der Einsatzabteilung tätig sind. Die Frauen können genau so viel, manchmal sogar mehr, als die Männer.

    Schwarzer Freitag: 20.09.2019

    Dieser Spieler hat bisher gerne Coins gekauft, jetzt nicht mehr....

  • Solche Aussagen sind definitiv nicht angemessen

    :thumbup:Check


    und sollten definitiv Sanktioniert werden (Forenteam, Community-Manager Hendrik ???).

    hier haben wir leider das Problem

    Mädchen und Frauen hier im Forum per PN runter machen zu müssen und meinen diese wären nichts wert!!!

    Ich glaube nämlich nicht, dass man als Administrator PN lesen kann.

    ABER DAS IST EIGENTLICH OT



    Vielmehr möchte ich hier mal noch grübeln, wie extrem bescheuert bzw.********** man sein muss, um solche entwürdigende Aussagen zu treffen.

    Es gibt da grundsätzlich ein Problem, oft an sog. Stammtischen wird (auch unter Alkoholeinfluss) gegen alles mögliche, aber vor allem gegen Frauen gelästert in unmöglichster Weise und dieses dann auch im Internet verbreitet. Ich sage es jetzt hier ganz offen ich war früher selbst an diesen Tischen und habe mich auch aktiv an den Gesprächen beteiligt - auch mit Alkohol im Spiel - aber als meine Augen dann geöffnet wurden habe ich bemerkt es ist doch komplett hirnrissig! Diese Zeit ist jetzt zum Glück Vergangenheit aber es ist leider passiert und deshalb sage ich euch Jüngeren hier - lasst euch da nicht in was reinziehen! Frauen sind genauso ganz normale Menschen wie Männer auch und absolut gleichberechtigt! Deshalb sollten solche Idioten sofort aus dem Forum gebannt werden.

  • Mal so als Frage in die Runde: Gibt es den Worten Alemannias wirklich noch etwas hinzuzufügen, ohne sich zu wiederholen?


    Derzeit 27x :thumbup: sprechen für mich eine sehr deutliche Sprache. Ich glaube, mehr muss man dazu nicht sagen.

  • Mal so als Frage in die Runde: Gibt es den Worten Alemannias wirklich noch etwas hinzuzufügen, ohne sich zu wiederholen?

    Mir drängt sich gerade die Frage auf, welchen genauen Zweck so ein wutschäumender, antimisogynistischer (Text-)Schutzwall erfüllen soll.

    Ein Schelm, wer daraus schließt, emanzipierte Userinnen seien nicht in der Lage, eigenständig souverän mit minderstem Shitgeposte à la Küchenverweisen und Altherrenzoten umzugehen, sondern stattdessen gar auf männliche Fürsprecher angewiesen. ;)


    Soviel nur als Anstoß zur Selbstüberprüfung, ob geballte Whiteknighterei tatsächlich immer und überall weiterhilft, oder manchmal doch bloß als Bestätigung der eigenen moralischen Unantastbarkeit dient. Ich jedenfalls kenne genug wirklich emanzipierte Frauen, denen sich bei dieser Art Aktionismus die Nackenhaare sträuben würden. Im Internet hat jemand beleidigende Scheiße geschrieben - woohoo, big deal. Warum wird jetzt ausgerechnet bei den Frauen ein Fass aufgemacht? Sind die etwa schutzbedürftiger als männliche User, die per PN angepampt werden? Der aufrichtige Feminismus würde weinen.

  • Gekkan dein ganzer Post ist schon ziemlich merkwürdig. Das wäre so als, wenn die Polizei sagen würde "Sie werden überfallen? Wenn sie wirklich Probleme hätten, würden sie sich ja selber Helfen, deshalb kommen wir nicht".


    Man wird doch wohl Missstände wo immer man auf sie Stößt ansprechen und verurteilen dürfen, wenn das neuerdings nicht mehr so ist, tuts mir leid dann habe ich die Abschaffung des Grundgesetzes wohl nicht mitbekommen...

    Schwarzer Freitag: 20.09.2019

    Dieser Spieler hat bisher gerne Coins gekauft, jetzt nicht mehr....

  • Mir drängt sich gerade die Frage auf, welchen genauen Zweck so ein wutschäumender, antimisogynistischer (Text-)Schutzwall erfüllen soll.

    Ein Schelm, wer daraus schließt, emanzipierte Userinnen seien nicht in der Lage, eigenständig souverän mit minderstem Shitgeposte à la Küchenverweisen und Altherrenzoten umzugehen, sondern stattdessen gar auf männliche Fürsprecher angewiesen. ;)


    Soviel nur als Anstoß zur Selbstüberprüfung, ob geballte Whiteknighterei tatsächlich immer und überall weiterhilft, oder manchmal doch bloß als Bestätigung der eigenen moralischen Unantastbarkeit dient. Ich jedenfalls kenne genug wirklich emanzipierte Frauen, denen sich bei dieser Art Aktionismus die Nackenhaare sträuben würden. Im Internet hat jemand beleidigende Scheiße geschrieben - woohoo, big deal. Warum wird jetzt ausgerechnet bei den Frauen ein Fass aufgemacht? Sind die etwa schutzbedürftiger als männliche User, die per PN angepampt werden? Der aufrichtige Feminismus würde weinen.

    Schon mal daran gedacht man zu Frauen sagt das sie das " Schwache Geschlecht " sind ?

    Manchmal trauen sich die Frauen dann auch einfach nichts zu sagen , und dann ist es meiner Meinung nach Lobenswert wenn ein Vertreter ( Sei es aus dem selben Verband / oder ein befreundeter User ) so was mal zur ansprache bringt .

    Den sowas ist wirklich unter aller sau .


    Klar habe ich auch mal gesagt Frauen an den Herd --- habe aber im gleichen Satz auch gesagt an den Brandherd --- den das war ( Soweit ich weiß ) mal eine Werbe Versuch der Mehr Frauen in die Feuerwehren locken wollte ...


    Aber Über manche Kommentare hier kann man nicht mal mehr hin weg sehen .

    Dieses Forum entwickelt sich leider nach und Nach ins Negartive


    Deswegen gehen in Letzter Zeit Viele Grafiker auch weg , was ich voll verstehen kann.

    Schaltet doch einfach mal euer Gehirn ein ( Falls vorhanden ) , den was machmal geschrieben wird ist echt eine Katastrophe !!!

  • Mir drängt sich gerade die Frage auf, welchen genauen Zweck so ein wutschäumender, antimisogynistischer (Text-)Schutzwall erfüllen soll.

    Ein Schelm, wer daraus schließt, emanzipierte Userinnen seien nicht in der Lage, eigenständig souverän mit minderstem Shitgeposte à la Küchenverweisen und Altherrenzoten umzugehen, sondern stattdessen gar auf männliche Fürsprecher angewiesen. ;)


    Soviel nur als Anstoß zur Selbstüberprüfung, ob geballte Whiteknighterei tatsächlich immer und überall weiterhilft, oder manchmal doch bloß als Bestätigung der eigenen moralischen Unantastbarkeit dient. Ich jedenfalls kenne genug wirklich emanzipierte Frauen, denen sich bei dieser Art Aktionismus die Nackenhaare sträuben würden. Im Internet hat jemand beleidigende Scheiße geschrieben - woohoo, big deal. Warum wird jetzt ausgerechnet bei den Frauen ein Fass aufgemacht? Sind die etwa schutzbedürftiger als männliche User, die per PN angepampt werden? Der aufrichtige Feminismus würde weinen.

    ein ganzer Kerl dank Chappi.....

  • Nach meinem Leseverständnis sehe ich jetzt zwischen Alemannia 2.0 und Gekkan keinen Widerspruch.

    Klar darf Alemannia auf sich ändernde Rollenverständnisse hinweisen.

    Genauso kann Gekkan die Frauen ermutern, die sich ggf. noch verstecken, weil er/sie es anders kennt.


    Ganz ehrlich ... mir ist das scheiß egal!

    Unrecht gehört an den Pranger und ggf. bestraft!

    Da gibt es nämlich keine männliche, weibliche, religiöse, politische oder sonst für eine Seite.

  • Liebe Community,


    vielen Dank für die Meldung! Selbstverständlich dulden wir in unserem Spiel keine Diskriminierung jeglicher Art. Solche Forennachrichten könnt ihr ganz unkompliziert an uns (mich oder die Foren-Moderatoren) weitergeben. Dies könnt ihr auch bei Privatnachrichten über die „Inhalt Melden“-Funktion in der unteren rechten Ecke an uns melden. Wir prüfen diese Fälle dann entsprechend.


    Euer Hendrik

  • Hallo Lieber Community-Manager Hendrik und Forum,


    erstmal Danke für deinen Hinweis Community-Manager Hendrik, mit dir haben wir hier wieder eine Stimme im Forum und einen, der sich ernsthaft hier auch um Probleme kümmert. Ich werde deinen Satz auch so an betreffende weitergeben.


    Lieber Roland_Weser,


    diesen Beitrag von Gekkan sehe und verstehe ich doch leider etwas anders als du. Ich hab mir den dreimal durchgelesen und finde diesen etwas unverschämt. Das ist auch keine Ermunterung, was da geschrieben wurde. Mehr möchte ich zu diesem Beitrag nicht sagen.


    Liebes Forum,


    klar können die weiblichen Forenmitglieder auch für sich sprechen und hätten auch dieses Thema aufmachen können. Nur wenn man so angefeindet wird, womit jetzt auch immer, sollte sich mal jeder die Frage stellen ob ihr hier so ein Thema aufmachen würdet oder sich aus dem Forum abmelden würde?

    Nun, ich würde mich nicht mehr groß wagen hier was zu schreiben.


    Ich habe eigentlich alles gesagt zu dem Thema. Eine Sache noch, wenn ich raus bekomme, wer hier so ein Idiot ist, wird dieser von mir verbal eins auf die Mütze bekommen und auch mit großer Sicherheit an unseren Community-Manager Hendrik gemeldet werden.


    LG


    Alemannia

    Administrator

    Administrator

  • Ich finde das echt klasse von Alemannia geschrieben und es ist auch gut , das hier mal so ein Thema aufgemacht wird. Wir kommen beide aus dem selben Verband und bei uns im Verband ist es halt so, das wir für unsere weiblichen Mitspielerinen da sind und wenn sie in welcher Form auch immer blöd angegangen werden für sie da sind. Und genauso ist das hier im Forum . Und das erwarte ich auch von jedem der hier sonst zu jedem Blödsinn seinem Senf dazugibt.

  • Man schreibt sich also auf die Fahne, Diskriminierung ausmerzen zu wollen, begründet die gewählte Methodik aber im selben Atemzug mit diskriminierenden Thesen ("schwaches Geschlecht", die immerwährende Implikation, Frau traue sich wahrscheinlich selbst nicht, Missstände anzusprechen und freue sich deshalb über einen Vertreter etc.).
    Wär von vornherein grundsätzlich angeprangert worden, dass hier per PN Anfeindungen verschickt werden, hätte ich mich zu der Sache wahrscheinlich gar nicht großartig geäußert. Wurde es aber nicht – der absolute Hauptkritikpunkt im Startpost bestand darin, dass nun ausgerechnet und um Gottes Willen weibliche User angegriffen werden, als sei es die Grenzüberschreitung des Jahrhunderts.


    Wie der Wesersroland schon treffend herausgestellt hat: Welchem Geschlecht die Angegriffenen angehören, hat hierbei vollkommen irrelevant zu sein. Verächtlich ist es, dass User angepöbelt werden, nicht, dass Frauen angepöbelt werden. Man sieht an den Reaktionen jetzt sehr schön, wie kontraproduktiv ein solches Vorgehen für eine wirkliche Veränderung der soziologischen Rollenwahrnehmung ist – ihr habts oben gelesen, für das schwache Geschlecht muss nach wie vor eingestanden werden. So der ernüchternde Tenor! :|


    Das liest sich bei mir jetzt vielleicht sehr viel dramatischer, als es eigentlich gemeint ist – im Prinzip ist mir das völlig wurscht, wer hier für wen und warum Missstände anprangert und sich einsetzt und hastenich'gesehen –; ich wollte dabei bloß mal ein wenig den Blickwinkel variieren und zu verstehen geben, dass ein solch impulsiver Aktionismus gegen fest in den Köpfen verankerte Diskriminierungsmuster nun mal rein gar nichts ausrichten kann. Generell ist mir schon aufgefallen, dass die Diskussionen hier übermäßig emotionsgeladen geführt werden: ich erinnere mich an den kürzlich erstellten Moderatorenkritikthread, an den prophezeiten Weltuntergang durch den Betreiberwechsel, an das weinerliche Geunke, wenn hier jemand mal wieder – völlig legitim – Einsatzvorschläge bringt, die übermäßiges Gewaltpotential innehalten ... Ich denke, an den Grundton hier muss ich mich noch gewöhnen! :saint:

  • Mal so als Frage in die Runde: Gibt es den Worten Alemannias wirklich noch etwas hinzuzufügen, ohne sich zu wiederholen?


    Derzeit 27x :thumbup: sprechen für mich eine sehr deutliche Sprache. Ich glaube, mehr muss man dazu nicht sagen.

    Ich wollte da ja auch nur noch mal meine persönliche Erfahrung schildern, alles wichtige hat Alemannia 2.0 ja schon schön gesagt

  • Auf die Gefahr hin dass ich ein Thema aufwärme was sich gerade beruhigt hatte (ich war die letzten 8 Tage anderweitig im Dienst und nicht online):

    wird hier jemand diskriminiert ist das nicht zu dulden und wird mit Sicherheit auch geahndet. Das funktioniert natürlich nur wenn (gerade bei privaten Nachrichten die wir sonst natürlich nicht sehen können) auch eine Meldung erfolgt.


    Ich sehe dieses Thema nicht so dass hier nur mal über einen Einzelfall den Alemannia 2.0 gehört hat berichtet wird ohne irgendwelche Details zu nennen sondern verweise auf folgendes Teilzitat:

    [...]

    Ich finde es unter aller Sau, das man sowas hier mal sagen muss und Mädchen und Frauen hier so angefeindet werden. Auch an dieser Stelle mal, traut Euch und meldet solche Idioten, denn die haben hier nichts mehr verloren.

    [...]

    Damit ein Schuh draus wird: Das betrifft natürlich nicht nur die Diskriminierung weiblicher Forenteilnehmer sondern auch alles andere was in diese Richtung geht, das wäre die Erweiterung von mir wobei ich den zweiten Satz im Zitat nicht ganz aus dem Kontext nehmen wollte.

    Von daher: wenn jemand insbesondere euch selbst beleidigt, angreift oder diskriminiert meldet es bitte! Mitgelesen wird immer (wenn auch teils sehr spät wie bei mir jetzt) aber auch ich lese Beiträge manchmal anders auf wenn eine Meldung dran steht und besonders kritisch wenn jemand gemeldet hat der wirklich angesprochen wurde und den es betrifft.