Anzahl angezeigte Fahrzeuge pro Typ begrenzen

  • Mir kam eben folgende Idee:


    Wie wäre es, wenn man pro Fahrzeugtyp einstellen könnte, wie viele Fahrzeuge dieses Typs standardmäßig maximal im Alarmierungsfenster angezeigt werden?

    Wer mehr als 250 Fahrzeuge hat muss bei einigen Einsätzen nachladen, da bestimmte benötigte Fahrzeuge nicht zu den ersten 250 gehören.

    Wenn ich jetzt aber sagen könnte: Ich möchte von meinen 30 MTWs maximal 5 im Alarmierungsfenster angezeigt bekommen, wären weitere 25 der 250 Plätze frei für andere Fahrzeuge.


    So erhöht man die Chance, dass alle für einen Einsatz benötigten Fahrzeuge zu den ersten 250 im Alarmierungsfenster gehören enorm.


    Nochmal ein Beispiel, angenommen ich könnte folgende Limits setzen:

    LF: Max 30

    FuStW: Max 15

    RTW: Max 20

    MTW: Max 5


    Dann werden nur die ersten x dieser Fahrzeuge in der Nähe geladen und ich habe unter den ersten 250 die angezeigt werden viel wahrscheinlicher einen meiner seltenen Kräne, ELW 2, etc.

    Zudem: Bei welchem Einsatz brauche ich denn mehr als 30 LFs? Und falls doch kann man diese ja wie bislang auch über "Weitere Fahrzeuge nachladen" anzeigen und auswählen.

    Dadurch wären die AAOs auch häufiger grün und alarmierbar.


    Diese Limits sollte sich natürlich jeder optional selbst einrichten können.


    Ich hoffe ihr versteht meinen Vorschlag, wenn nicht gerne nachfragen oder weitere Ideen dazu einbringen :)

  • Finde ich super, die Idee. Die Umsetzung würde jedoch evtl. in sofern problematisch sein, dass sich die Ladezeit (verhältnismäßig) stark erhöhen wird, da das nicht umbedingt mit einer einzelnen SQL Query machbar ist.

  • Finde ich super, die Idee. Die Umsetzung würde jedoch evtl. in sofern problematisch sein, dass sich die Ladezeit (verhältnismäßig) stark erhöhen wird, da das nicht umbedingt mit einer einzelnen SQL Query machbar ist.

    OT: Subqueries ftw, ist nur eine, also alles gut ;)


    Bin ich aber auch gegen TutePlays . Denn wenn man das so macht müssen mehr als die, maximal möglichen, 250 Fahrzeuge geladen werden, macht die Abfragezeit länger usw.

    Also Idee gut, aber ich glaub das ist technisch zu problematisch?(

  • Bin ich aber auch gegen TutePlays . Denn wenn man das so macht müssen mehr als die, maximal möglichen, 250 Fahrzeuge geladen werden, macht die Abfragezeit länger usw.

    Also Idee gut, aber ich glaub das ist technisch zu problematisch ?(

    Es werden zwar erstmal mehr als 250 abgefragt, jedoch nur ID, Name, Wache und Status. Der wesentliche Zeitfresser "Routenberechnung" wird nach wie vor nur für die 250 tatsächlich angezeigten durchgeführt. Daher sollte das keinen merkbaren Unterschied machen.


    Und da man dann viel seltener Nachladen muss hat man sich quasi diese Wartezeit gespart.

  • So ganz neu ist der Vorschlag nun nicht, die anderen haben bisher halt nur vorgeschlagen dass von jedem Fahrzeugtyp mindestens X Fahrzeuge geladen werden - technisch anders, Ergebnis für den Spieler das selbe ;)


    Bisher wurde das allerdings nicht umgesetzt, ich weiß aber nicht ob es für Sebastian als Einzelkämpfer zu komplex und zeitraubend war oder es tatsächlich technische Gründe hatte wie Performance.

    Da ich grundsätzlich wegen meiner Bauweise kaum nachladen muss (denn das geht auch) bin ich da nicht so sehr hinterher und finde es sogar gut dass es den Button gibt - mitunter ist dann weiteralarmieren günstiger.

    Wenn es wie gewünscht frei konfigurierbar ist (man muss es nicht ändern) spricht natürlich nichts dagegen außer vielleicht das Wunschdenken über bestimmte Fahrzeugkombinationen wie es bei der AAO schon ist.

  • Ich habe halt als Realbauer das Problem, dass ich jeden DRK Ortsverband im Spiel als SEG mit allen im Spiel verfügbaren Fahrzeugen baue (6 Stück pro Wache).

    Nun habe ich hier ziemlich viele SEGs und dadurch auch immer ca. 6 ELW 1 (SEG) + 6 GW-SAN + 30 KTW Typ B's, die sich unter den ersten 250 Fahrzeugen befinden.

    Auch durch die Vielzahl an MTWs gehen mir in der Anzeige Plätze verloren.


    Diese Funktion würde mir (und vielen anderen) eben die Möglichkeit geben, die Anzeige pro Fahrzeug auf eine realistisch benötigte Zahl zu begrenzen.

  • So verstanden, ich hatte im Prinzip auch keine Widerworte:

    letztlich finde ich das Nachladen schon praktisch denn dann sehe ich in welchem Bereich mir bestimmte Fahrzeuge (trotz Planung) häufig fehlen - hab ich immer genug aber mit sehr langer Anfahrt bekomme ich das nicht mehr mit.

    Deshalb auch die Aussage wenn es irgendwie so ist dass man nichts vorgeben muss ist es mir egal.


    Ob es vernünftig umsetzbar ist und gewollt entscheiden andere, ob es bezüglich Einstellbarkeit zu komplex wird im Prinzip auch. Doof ist es nur wenn man den Ist-Zustand nicht mehr für sich nutzen kann, das wäre der Fall wenn einfach immer eine jeweils feste (und vom Spiel vorgegebene) Fahrzeuganzahl geladen werden würde.

    Was das ganze im Hintergrund an Performance fressen könnte kann und will ich nicht einschätzen.

  • Doof ist es nur wenn man den Ist-Zustand nicht mehr für sich nutzen kann, das wäre der Fall wenn einfach immer eine jeweils feste (und vom Spiel vorgegebene) Fahrzeuganzahl geladen werden würde.

    Das sollte auf keinen Fall passieren.

    Diese Limits sollte sich natürlich jeder optional selbst einrichten können.