Patienten an Spätesten RTW/NEF

  • Moin zusammen,


    Mir ist in den Letzten Tagen aufgefallen das "nach den Einsatz" Patienten neuerdings an den zuletz angekommenen RTW gehen, anstatt auf den zuerst ankommenden.

    War das eine Bewusste Änderung? Wenn ja geht mein RTW/NEF/ELW(SEG) Konzept nämlich nicht mehr auf und das würde/tut bei uns im Verband für sehr viele Off-SW´s sorgen.


    Siehe das Beispiel: RTW 5 Billbrook war viel länger vor Ort aber RTW 4 Billbrook bekommt den Patienten. Wäre dieses jetzt ein fremder RTW gewesen, wäre dies sehr Wahrscheinlich ein OfflineSW geworden


    Nebenbei ist mir in den Letzten Tagen auch aufgefallen, das Manchmal RTW/NEF gar nicht Vor Ort gewertet werden oder erst nach bis zu 2 Minuten Registriert werden!

  • Seb schrieb vor Längerem mal, dass eintreffende Fahrzeuge "en bloc" verarbeitet werden, also nicht jedes einzeln, sondern erst dann, wenn einige Sekunden (...) keine weiteren eintreffen, dies vor dem Hintergrund der Sererauslastung. Möglicherweise werden dadurch nacheinander eintreffende Fz erst gemeinsam verarbeitet und dann die Pat statistisch verteilt. Vermeiden lässt sich diese wohl nur durch geschickte Alarmierung, sodass "Zeitfenster" entstehen, in welchen mal gerade kein Fahrzeug ankommt. Wenn du einen eigenen Einsatz bewußt freigibst kannst du das forcieren, indem du erst den RD/dein MANV-Konzept alarmierst und dann einige zig Sekunden bis Minuten später den Einsatz für die Abarbeitung mit Verbandshilfe (oder zum Verdienen) freigibst.

  • Aber genau das ist ja dann das Problem: Ich schicke mein RD-Zug hin welcher dann bis zum Ende da bleiben soll um den Anschließenden Pat aufzunehmen.

    Es braucht dann nur Einer einen RTW nach den Freigeben zu schicken (Und jetzt kommt mir nicht mit "regelt das im Verband") und schon bekomme ich den Patienten nicht mehr

    Eigentlich bekommt DER ERSTE ankommende RTW den Patienten und nicht DER LETZTE. Das ist der Fehler


    Das Die Fahrzeuge erst berechnet werden wenn eine Pause zwischen den ankommenden Fahrzeugen ist weis ich, diese Beträgt aber im Normalfall ca. 10 sec und nicht 2 Minuten

  • welcher dann bis zum Ende da bleiben soll um den Anschließenden Pat aufzunehmen

    Wenn die Patienten erst gerettet werden müssen (bsp. Höhenrettung) gehen sie dann an den "erstbesten" RTW. Da wäre in der Tat Verbesserungspotential... dürfte aber eher kompliziert werden. Vielleicht über die Sortierung, Sebastian ?

  • Ich weiß man soll nicht mit "löst es im Verband" kommen, ich kannte das Problem bisher aber tatsächlich nicht: Regelung ist dass grundsätzlich eh niemand RD zu fremden Einsätzen schickt außer es wird tatsächlich danach gefragt oder es ist z.B. ein VGE - alle Probleme bzgl. S5 gelöst.


    Trotzdem macht es natürlich Sinn wenn man seine Patienten auch behält weil man als erster den RTW geschickt hat so wie es bei "normalen" Patienten auch ist.

    Ohne zu wissen wie es programmiert ist hoffe ich mal dass man einfach die Reihenfolge ändern kann, es müsste ja im Prinzip nur die Liste der Fahrzeuge von der anderen Seite aufgerollt werden als jetzt denn dann ist es eben nicht mehr der letzte RTW sondern der erste. Schafft man es selbst nicht den ersten RTW ankommen zu lassen ist das natürlich Pech ;)